Aktivieren

Player Search System

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
PSS1.jpg
Die verschiedenen Funktionen des PSS

Das Player Search System, kurz PSS, ist ein zentrales Feature der Spiele Pokémon X und Y, das ermöglicht, andere Spieler zu finden und mit ihnen zu kämpfen und zu tauschen. Zu diesem Zweck macht sich das System auch die StreetPass- und SpotPass-Funktion sowie die Freundesliste des Nintendo 3DS zunutze.

Im Menü des PSS werden Spieler, mit denen man kommunizieren kann, in die Gruppen Freunde, Bekannte und Passanten unterteilt, die unterschiedliche Grade an Interaktivität ermöglichen, und in Form von Portrait-Icons dargestellt, die im Profil in hohem Maße individualisiert werden können.

Funktionen

Das PSS verfügt über zahlreiche verschiedene Funktionen: Neben den bekannten Mehrspielerfunktionen Kampf und Tausch enthält es unter anderem auch die Kampf-Plaza, den Wundertausch, das Glückssignal und den Holo-Log. Die Kampf-Plaza ermöglicht über eine Internetverbindung Kämpfe mit anderen Spielern weltweit, wobei zwischen Freien und Bewerteten Kämpfen unterschieden und ein Verbindungsabbruch als Niederlage gewertet wird. Beim Wundertausch kann man Pokémon zum Tausch anbieten, ohne dass bekannt ist, welches Pokémon man im Gegenzug dafür erhält. Das Glückssignal erlaubt es, Mitspielern kurze Nachrichten zukommen zu lassen.

Darüber hinaus verschafft das PSS dem Spieler Zugang zur Global Trade Station und über die Spielsynchro auch zum Global Link und ermöglicht die Freischaltung von O-Kräften, die ähnliche Funktionen bieten wie die Transferkräfte der fünften Spielgeneration, im Unterschied zu diesen aber mit anderen Spielern getauscht werden können. Zusätzlich bietet das PSS einen direkten Zugriff auf das Supertraining, mit dem sich die Statuswerte von Pokémon gezielt steigern lassen.

Schnappschüsse

In anderen Sprachen: