Aktivieren

K.O.-Attacken

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

K.O.-Attacken sind eine bestimmte Art von Attacken, welchen den Gegner mit nur einem Treffer K.O. schlagen können. Die Trefferquote bei einer K.O.-Attacke ist jedoch recht gering, sie beträgt gerade einmal 30%.

Es gibt folgende K.O.-Attacken:

In einem Turnier kann man diese Attacken in der Regel nicht einsetzen, da die Attacken einen zu hohen Glücksfaktor aufweisen.

Voraussetzungen

Für K.O.-Attacken gibt es gewisse Voraussetzungen, damit der Gegner nicht "unversehrt" ist:

  • 1. Generation: Der Anwender muss eine höhere Initiative haben als der Gegner.
  • ab 2. Generation: Der Gegner darf kein höheres Level als der Anwender haben.
  • ab 3. Generation: Der Gegner sollte nicht die Fähigkeit Robustheit haben.

Die Voraussetzungen können nicht mit Attacken wie z.B. Willensleser umgangen werden (ab 2. Generation).

Allerdings kann Robustheit durch die Fähigkeit Überbrückung oder durch Attacken wie Magensäfte unterdrückt bzw. mit Mumie oder Wankelstrahl u.a. in eine andere Fähigkeit geändert werden.

Genauigkeit

Die angegebene Genauigkeit von 30% gilt nur, wenn Anwender und Ziel dasselbe Level haben. Hat der Anwender ein geringeres Level, kann eine K.O.-Attacke unter normalen Voraussetzungen nicht treffen, die Genauigkeit liegt also bei Null Prozent. Besitzt der Anwender hingegen ein höheres Level als sein Ziel, so addiert sich der Levelunterschied zur Basisgenauigkeit, ist der Anwender also ein Level höher, beträgt die Genauigkeit 31% usw. Daraus folgt, dass eine maximale Trefferwahrscheinlichkeit von 100% ab einem Unterschied von 70 Level gewährleistet ist.

Da sich die Genauigkeit von K.O.-Attacken anders definiert als bei gewöhnlichen Attacken, werden sie nicht von Attacken, welche Genauigkeit und Fluchtwert beeinflussen, beeinträchtigt. Ebenso wenig erhöhen getragene Items, z.B. Großlinse die Trefferquote. Die Fähigkeit Schildlos hingegen garantiert einen Treffer, selbst wenn der Anwender ein niedrigeres Level besitzt als das Ziel. Willensleser und Zielschuss garantieren nur dann einen Treffer, wenn der Anwender auf dem gleichen oder einem höheren Level ist wie sein Ziel.

Ist ein Pokémon aufgrund seines Typs oder seiner Fähigkeit gegen den Typ der jeweiligen Attacke immun, schlägt die Attacke immer fehl. So kann etwa ein FlugIC.pngFlug-Pokémon nicht mithilfe von Geofissur besiegt werden.

Tipp

In Pokémon Feuerrot und Pokémon Blattgrün kann man Pokémon mit Hilfe von einem Attacken-Helfer Mimikry beibringen. Wenn man das bei einem Machomei macht und dieses auf Pokémon Diamant, Pokémon Perl, Pokémon Platin, Pokémon Goldene Edition HeartGold oder Pokémon Silberne Edition SoulSilver tauscht, hat es die Fähigkeit Schildlos und die Attacke Mimikry. Nun kann man es im Doppelkampf zusammen mit einem Pokémon, das eine K.O.-Attacke beherrscht, in den Kampf schicken und die Attacke kopieren. Nun hat man ein Pokémon, das fast jedes Pokémon mit einer Attacke besiegen kann, da die Fähigkeit Schildlos bewirkt, dass sowohl die Attacken des Spielers als auch die des Gegners immer treffen.