Aktivieren

Filler

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
15px-Qsicon_Achtung.svg.png   Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Nähere Angaben: siehe Bernd auf Disk.

Filler-Episoden (Filler, engl. Füllmasse, -material) sind meist Episoden eines Animes, die im dazugehörigen Manga nicht existieren. Sie wurden bzw. werden bisher immer so in die Serie eingebunden, dass sie der Original-Handlung nicht großartig dazwischenfunken.

Begründung bei Animes

Es kann vorkommen, dass die Manga-Serie noch nicht abgeschlossen ist, aber die Anime-Serie parallel dazu produziert wird. Dann gibt es die Möglichkeit, dass die Handlung des Animes unabhängig vom Manga fortgeführt (z. B. bei Gantz) oder dass Filler-Episoden eingebaut werden, um dem Mangaka etwas mehr Zeit beim Zeichnen der Mangas einzuräumen. Würde die Produktion des Animes den Manga quasi überholen, müsste der TV-Sender warten bis der Mangaka neue Manga-Kapitel fertig gestellt hat. Das würde logischerweise den reibungslosen Fluss des Animes unterbrechen (in Japan wird meistens nur eine Episode pro Woche ausgestrahlt, anders als bei uns kann so die Serie ohne Unterbrechung in einem Stück durchlaufen). Daher werden ab und zu Filler-Episoden eingebaut.

Filler-Episoden bei Pokémon

Da der Pokémon-Anime nicht nach einem Manga entsteht, müssen die Entwickler nicht auf einen Mangaka warten, bis dieser ein neues Kapitel fertig hat. Zwar richtet sich der Anime nach den Spielen der Hauptreihe, jedoch ist schon seit Staffel 1 bekannt, dass der Anime sich nur sehr wage an den Spielen hält (So hatte Ash z. B. schon in Episode 1 ein Ho-Oh gesehen, obwohl es erst in der nächsten Spielegeneration vorkommt.).

Die Geschichte mit dem Orange-Archipel wird gerne als „Füllmasse“ angesehen, da erst Staffel 3 von den Spielen Gold und Silber handelt. Allerdings muss hier darauf geachtet werden, dass wie bereits erwähnt, schon die 1. Staffel sich nur bedingt an die Spiele richtete.

Ein einfaches Erkennungsmerkmal ist, dass Geschehnisse von Filler-Episoden in den eigentlichen Episoden nicht vorkommen. Zum Beispiel hat sich Ash im Orange-Archipel Relaxo und Lapras gefangen. Wäre die Geschichte mit dem Orange-Archipel also ein Filler gewesen, würden diese Pokémon im Nachhinein nicht mehr auftauchen.

Dass manche Episoden des Pokémon Animes wie Filler erscheinen, liegt daran, dass mehrere Studios Episoden gleichzeitig produzieren, damit reibungslos jede Woche in Japan eine Episode ausgestrahlt werden kann. Eine Absprache unter den Produktionsfirmen ist da nur sehr bedingt möglich, weswegen es so meist zu (von Fans) als Filler abgestempelte Episoden kommen kann. Quelle: Filb.de

In anderen Sprachen: