Die Wahrheit über Passio

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Zwischenspiel 3
Masters-Hauptgeschichte Zwischenspiel 3.png
Die Wahrheit über Passio
Kapitel 21Kapitel 22

Die Wahrheit über Passio ist das vierte Zwischenkapitel der Hauptgeschichte in Pokémon Masters EX und spielt zwischen den Kapiteln 21 und 22.

Der König der Einsamkeit

Art Titel Erstbonus
Geschichte Der König der Einsamkeit 10× Juwel Masters.png Juwelen
Chetta: Und dann soll ’n unglaublich krasser Trainer namens Cynthia fast komplett mit Team Break aufgeräumt haben... Kurz gesagt, das Versteck, das ich gefunden hatte, war ’n Reinfall.
Lyer: Bei mir auch. Dieses verfluchte Team Break! Wo haben sie es nur versteckt?
Chetta: Aber... war es denn wirklich okay, dafür die Eröffnungszeremonie sausen zu lassen?
Lyer: Ich hatte keine Wahl! Wenn es für böse Zwecke eingesetzt wird, haben wir ganz andere Sorgen als die WPM. Außerdem wollte ich nicht diesen Typen über den Weg laufen, die ständig von Verbundenheit und solchem Mist reden...
Chetta: Hm? Was hast du gesagt?
Lyer: Nichts! Vergiss es! Wo bleibt Drival? Er hätte schon längst hier sein sollen!
Chetta: Hm... Er kreuzt sicher bald auf.
Drival betritt die Szene.
Drival: Herr! Bitte verzeiht... Es tut mir schrecklich leid, dass ich mich verspätet habe!
Lyer: Das sollte es auch! Wer weiß, was für gefährliche Pokémon diese Bande in der Zwischenzeit schon hergerufen hat! Beeilen wir uns! Auf zum nächsten Versteck! Wir müssen Hoopa auf jeden Fall von Team Break zurückholen!
Cheren: Hoopa? Etwa das Mysteriöse Pokémon?
Lyer: Wer ist da?!
Cheren: Tut mir leid, dass ich euch einfach belauscht habe. Ich hätte nie erwartet, den Namen dieses Pokémon zu hören...
Lyer: Du! Du bist doch...
Chetta: Er heißt Cheren. Er ist im Team von <Name des Spielers>.
Lyer: Ich weiß! Was macht der hier?!
Cheren: Ich habe mir Gedanken um dich gemacht, weil du nicht bei der Eröffnungszeremonie warst, und bin Drival gefolgt. Ich weiß, das gehört sich nicht...
Lyer: Wa--
Cheren: Aber wie es aussieht, ist die Situation noch ernster, als ich gedacht habe. Das Mysteriöse Pokémon Hoopa also... Ich kenne es eigentlich nur aus Büchern. Mit seinen Ringen, die Raumkrümmungen verursachen, kann es angeblich alles und jeden an die entlegensten Orte transportieren. Mit dieser Kraft könnte es Menschen und Pokémon von überallher hierher nach Passio holen.
Lyer: Pah! Jetzt prahlt er auch noch mit seinem Wissen!
Cheren: Wenn man das in Betracht zieht, ergeben die seltsamen Begebenheiten hier irgendwie Sinn. Nicht alle Gefährten sind per Schiff oder auf dem Rücken eines Pokémon nach Passio gekommen. Manche wurden von einem geheimnisvollen Ring herteleportiert... So wie ich. Das war also die Kraft von Hoopa... Ihr habt also Hoopas Kraft benutzt, um für die WPM Trainer aus aller Welt zu versammeln?
Chetta: Und wenn schon! Willst du etwa sagen, wir hätten etwas Schlechtes gemacht? Damit du’s weißt! Hoopa hat es gern gemacht, nachdem wir ihm seine geliebten Donuts gegeben hatten. Es war ein Geben und Nehmen!
Drival: Ganz genau! Und alle, die nicht auf Passio bleiben wollten, haben wir wieder zurückgeschickt! Wir haben Hoopas Kraft nur genutzt, um das Turnier zu einem Erfolg zu machen!
Lyer: Genug jetzt! Das muss er nicht wissen! Ich habe nicht vor, eine Unterhaltung mit dir zu führen. Chetta, Drival! Wir gehen!
Cheren: Warte, Lyer! Wenn Hoopa wirklich von Team Break gestohlen wurde, ist ganz Passio in Gefahr! Denkst du, ihr könnt das zu dritt bewältigen? Wäre es nicht besser, andere Gefährten um Hilfe zu bitten?
Lyer: Um Hilfe... bitten...? Hast du etwa den Kampf damals gesehen und hältst mich deswegen jetzt für einen schwachen Trainer? Das war nur ein dummer Zufall! Ich bin stark... Ich brauche von niemandem Hilfe! Andere Leute sollen ihre Klappe halten und tun, was ich sage!
Cheren: Lyer...
Lyer: Ich bin der zukünftige König und das Wort eines Königs ist Gesetz! Niemand steht über ihm!
Cheren: Sagen wir mal, dass du es schaffst, aus eigener Kraft König zu werden... Was dann?
Lyer: Willst du mich auf den Arm nehmen? Es ist egal, was ich dann tue. Wenn ich nicht König werde, werde ich niemals anerkannt. Wenn ich nicht König werde, ist mein Leben nichts wert!
Cheren: ...!
Drival: Herr...
Chetta: Chef...
Lyer: Pah! Ihr bringt mich alle noch zur Weißglut! Chetta! Drival! Jetzt kommt endlich!
Drival: J-Jawohl! Sofort!
Lyer, Chetta und Drival ab.
Cheren: Dann ist sein Leben nichts wert...? Da habe ich wohl einen wunden Punkt getroffen... Lyer ist so auf Stärke fixiert... Er macht es einem nicht leicht. Ich frage mich, ob es Lauro auch so ging...
Szenenwechsel. Anwesend sind Hoopa und Team Break-Mitglieder
Mann mit Maske: Hehehe. So ein Mysteriöses Pokémon ist schon was Besonderes. Mit ihm können wir uns jedes noch so starke Pokémon holen. Wir werden noch viel mehr Pokémon herbeirufen und diesen verfluchten WPM ein Ende setzen! Muahahaha!
– Zwischenspiel 3: „Der König der Einsamkeit“
Hauptgeschichte in Pokémon Masters EX
Kapitel 1: Ein hoffnungsvoller AufbruchKapitel 2: Neue Freunde, neue FeindeKapitel 3: Überwindung der Flammen
Kapitel 4: Vom Keim zur BlüteKapitel 5: Die Akrobatin der LüfteKapitel 6: Eine vielversprechende Aura
Kapitel 7: Ein langer Weg bedarf MutKapitel 8: Die Härte des WintersKapitel 9: Die Kraft der Freundschaft
Kapitel 10: Eine Frage des StolzesZwischenspiel: Rockos EntschlussKapitel 11: Alolas aufgehende Sterne
Kapitel 12: Doppelter HitzekollerKapitel 13: Cool und mutigKapitel 14: Die Käfer-Experten
Kapitel 15: Die BlufferKapitel 16: Die Ninja-FamilieKapitel 17: Das Geister-TrioKapitel 18: Team Einall
Zwischenspiel 2: Ein HindernisKapitel 19: Revanche gegen Lyer!Kapitel 20: Der Junge und der Schatten
Kapitel 21: Direkt zum Kampf!Zwischenspiel 3: Die Wahrheit über PassioKapitel 22: Dein Rivale Kilian!
Kapitel 23: Durch Mode verbundenKapitel 24: Auf der leuchtenden BühneZwischenspiel 4: Der Leidensweg des Prinzen
Kapitel 25: Die beste KarteZwischenspiel 5: Was einen König ausmachtKapitel 26: Die Zukunft ist jetzt!
Zwischenspiel 6: Der EinzelkämpferKapitel 27: Gegen den Champ