Was einen König ausmacht

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Zwischenspiel 5
Masters-Hauptgeschichte Zwischenspiel 5.png
Was einen König ausmacht
Kapitel 25Kapitel 26

Was einen König ausmacht ist das fünfte Zwischenkapitel der Hauptgeschichte in Pokémon Masters EX und spielt zwischen den Kapiteln 25 und 26.

Cherens Hilfe

Art Titel Erstbonus
Geschichte Cherens Hilfe 10× Juwel Masters.png Juwelen
Chetta: Du, Drival... War das wirklich eine gute Idee? Hätten wir wirklich auf den Typen hören und den Chef so ganz sich selbst überlassen sollen?
Drival: Wenn es um unseren Herrn geht, sind wir immer viel zu nachsichtig. Wir müssen uns ihm zuliebe von ihm fernhalten... Uns bleibt nichts anderes übrig, als darauf zu vertrauen, dass Cheren recht hatte.
Chetta: Aber...
Drival: Ja, ich mache mir auch Sorgen... Aaargh, ich halte es vor Sorge kaum aus! Junger Herr! Es fällt mir unglaublich schwer, aber Euch zuliebe muss ich standhaft bleiben!
Chetta: Ah, wie unfair! Ich hab mich extra zurückgehalten! Cheeef! Ich mach mir viel mehr Sorgen um dich als Drival!
Drival: Das stimmt nicht! Unser Herr bedeutet mir viel, viel mehr als dir! Herr! Ich habe vollstes Vertrauen darin, dass Ihr ein würdiger König werdet!
Szenenwechsel in die Höhle, wo Cheren soeben Lyer besiegt hat
Cheren: Draußen scheint einiges los zu sein...
Lyer: Geh doch zurück, wenn du neugierig bist, statt mir hinterherzulaufen!
Cheren: Das kann ich nicht. Jetzt, wo Drival und Chetta weg sind, kann ich dich nicht auch noch allein lassen. Außerdem hast du es bestimmt schon selbst bemerkt. Die Pokémon von Team Break werden immer stärker.
Lyer: Du Idiot! Ich bin stark genug, um diese Typen wegzufegen, selbst wenn sie stärker geworden sind! Chetta und Drival hab ich von Anfang an nicht gebraucht!
Cheren: Lyer...
???: Du hast dich also wirklich hergewagt, Lyer!
Team Break erscheint
Mann mit Maske: Du hast vielleicht Nerven, unser Versteck so auseinanderzunehmen!
Mann mit Maske: Aber hier ist für dich Ende Gelände! Der Boss hat sich nämlich ein megastarkes Pokémon zugelegt!
Mann mit Maske: Hehe! Mach dich bereit! Ich bin superstark geworden und werde dein Gegner sein!
Lyer: Hmpf, du bist nichts weiter als ein unbedeutender Typ. All deine Kraft ist doch nur geliehen! Misch dich bloß nicht ein, den mache ich ganz alleine fertig!
Cheren: Verstanden...
Mann mit Maske: Du bist echt unausstehlich. Dafür wirst du büßen!
Lyer besiegt Team Break
Lyer: Pah! Für einen unbedeutenden Typen machst du ganz schön Ärger, aber... Ich habe gewonnen!
Mann mit Maske: I-Ich soll verloren haben?! Grrr... Hey, wieso habt ihr nicht getan, was ich euch gesagt habe?
Mann mit Maske: Waaas?!
Mann mit Maske: W-Wir sind deinen Anweisungen genau gefolgt...
Mann mit Maske: Halt die Klappe! Wir haben verloren, weil ihr mir im Weg standet! L-Lass dir eins gesagt sein, Lyer! Beim nächsten Mal kämpfe ich allein gegen dich! Und das wird dein Ende sein!
Team Break läuft weg
Lyer: Pah! Was für ein erbärmlicher Streit. Das konnte man sich ja kaum mit ansehen.
Cheren: Das denkst du also über die Vorstellung von Team Break eben?
Lyer: Natürlich! Erst behaupten, der Stärkste zu sein und dann seine Niederlage nicht eingestehen! Wenn das nicht erbärmlich ist, was dann?
Cheren: Dann sag ich dir mal was... Genauso sehen dich andere.
Lyer: Wie bitte?!
Cheren: Auf mich wirkte der Typ von Team Break gerade eben genau wie du. Erst behaupten, der Stärkste zu sein und dann seine Niederlage nicht eingestehen... Deine Worte treffen auch genau auf dich zu, oder nicht?
Lyer: Halt die Klappe! Ich bin überhaupt nicht wie diese Nichtsnutze, die sich zusammenrotten, um Böses zu tun!
Cheren: Das ist nicht das Einzige, was ihr gemeinsam habt. Genau wie sie nimmst du überhaupt nicht wahr, was um dich herum geschieht.
Lyer: Was um mich herum geschieht?
Cheren: Die beiden Mitstreiter, die der Anführer von Team Break vorhin angemeckert hat... Die hatten ihn im Kampf ordentlich unterstützt. Könnte es nicht sein, dass dir der Kampf deswegen unerwartet schwergefallen ist?
Lyer: Was?
Cheren: Bisher haben dir beim Kampf gegen starke Gegner immer Drival und Chetta Rückendeckung gegeben. Aber jetzt sind die beiden nicht hier. Lyer... Kommt es dir um dich herum nicht etwas einsam vor?
Lyer: Urk... Nein, tut es nicht! Ich habe schon immer alles allein gemacht! Und das werde ich auch weiterhin tun! Dabei verlasse ich mich nur auf mich selbst... Und so werde ich zum allerstärksten König überhaupt!
Cheren: ... Dann sage ich es dir ganz deutlich, Lyer. Jemand wie du, der nicht auf sein Umfeld achtet... Der hat nicht das Zeug zum König.
Lyer: ?! ... Es ist schon eine Weile her, dass mich jemand so beleidigt hat... Wir kämpfen hier und jetzt! Ich mache dich so dermaßen fertig, dass du nie wieder in der Lage sein wirst, dein dreistes Mundwerk zu öffnen! Du hast dich mit dem zukünftigen allerstärksten König angelegt!
Cheren: Dann zeig mir mal, was du dir darunter vorstellst. Los, Bissbark! Zeigen wir ihm, was wir können!
Lyer: Verlier bloß nicht, Donphan! Mach sie fertig!
Cheren besiegt Lyer
Cheren: ... Der Kampf ist entschieden...
Lyer: U-Unmöglich... Das kann nicht sein... Ich habe verloren... Schon wieder?! Und auch noch gegen jemanden wie dich?!
Cheren: Ich sag dir gleich mal, dass deine Niederlage nicht die Schuld deines Pokémon ist. Donphan hat sehr gut gekämpft. Es hat mit aller Kraft ganz allein gegen uns Gefährten gekämpft.
Lyer: ...
Cheren: Lyer... Früher habe ich mal zwei Helden getroffen, die von Legendären Pokémon anerkannt wurden. Die beiden hatten unterschiedliche Ansichten, aber sie besaßen sehr starke Überzeugungen. Der eine glaubte fest an die Verbindung zwischen Menschen und Pokémon... Der andere wollte die Welt verändern, damit seine Pokémon-Freunde nicht verletzt werden würden. Die Legendären Pokémon verstanden ihre Gefühle und erkannten sie als Helden an... Und sie wurden so stark, dass sie selbst den Champ übertrafen. Und schließlich haben sie einen bösen Mann zurückgeschlagen, der über Menschen und Pokémon herrschen wollte. Lyer... Ich sag dir, was ich denke. Man muss nicht blindlings nach Stärke streben, um König zu werden. Am Wichtigsten ist, dass du dir um Menschen und Pokémon Gedanken machst.
Lyer: ...
Cheren: Das fällt dir momentan vielleicht schwer, aber du musst deine Ansichten ändern und darfst dich nicht so an Stärke aufhängen. Wenn du das tust, kannst du dich ändern. Und dann wirst du erkennen, was wirklich wichtig ist.
Lyer: ... Was wichtig ist...
Lyer: Chetta... Drival... Und...
Mann mit Maske: Hier spricht Team Break! Kannst du uns hören, Lyer?
Lyer: Was?!
Cheren: Woher kommt diese Stimme?
Mann mit Maske: Du hast unser Versteck ordentlich verwüstet! Dazu ist auch noch unser Überraschungsangriff fehlgeschlagen. Wir haben echt kein Glück! Was hältst du davon, wenn wir die Sache ein für alle Mal klären?
Lyers Poryfon klingelt
Lyer: Hm?
Mann mit Maske: Ich habe dir eine Karte auf dein Poryfon geschickt. Komm zu dem markierten Ort. Und zwar allein! Dort erwartet dich ein Pokémon-Kampf. Wenn du gewinnst, geben wir dir Hoopa zurück! Aber wenn du verlierst... Hehehe... Das wirst du dann schon sehen!
Lyer: Hoopa...
Cheren: Denkt ihr wirklich, dass er in eine so offensichtliche Falle tappen wird?
Mann mit Maske: Oh? Willst du wirklich ablehnen? Solange wir Hoopa haben, können wir machen, was wir wollen! Lyer... Du willst doch die WPM zum Erfolg führen, damit du der Thronfolger wirst, oder? Willst du etwa nicht König werden?
Lyer: König...
Cheren: Lyer, nein!
Mann mit Maske: Hahaha! Wir werden auf dich warten, Lyer!
Lyer: ...
Cheren: Lyer, du darfst dort nicht hin. Das ist eindeutig eine Falle!
Lyer: ...
Cheren: Lyer!
Lyer: Sei still...
Cheren: ?!
Lyer: Ich werde auf jeden Fall König! Und wenn ich König bin, muss ich mich auch nicht ändern! Wartet nur, Team Break!
Lyer läuft weg
Cheren: Warte! Lyer!!
– Zwischenspiel 5: „Cherens Hilfe“
Hauptgeschichte in Pokémon Masters EX
Kapitel 1: Ein hoffnungsvoller AufbruchKapitel 2: Neue Freunde, neue FeindeKapitel 3: Überwindung der Flammen
Kapitel 4: Vom Keim zur BlüteKapitel 5: Die Akrobatin der LüfteKapitel 6: Eine vielversprechende Aura
Kapitel 7: Ein langer Weg bedarf MutKapitel 8: Die Härte des WintersKapitel 9: Die Kraft der Freundschaft
Kapitel 10: Eine Frage des StolzesZwischenspiel: Rockos EntschlussKapitel 11: Alolas aufgehende Sterne
Kapitel 12: Doppelter HitzekollerKapitel 13: Cool und mutigKapitel 14: Die Käfer-Experten
Kapitel 15: Die BlufferKapitel 16: Die Ninja-FamilieKapitel 17: Das Geister-TrioKapitel 18: Team Einall
Zwischenspiel 2: Ein HindernisKapitel 19: Revanche gegen Lyer!Kapitel 20: Der Junge und der Schatten
Kapitel 21: Direkt zum Kampf!Zwischenspiel 3: Die Wahrheit über PassioKapitel 22: Dein Rivale Kilian!
Kapitel 23: Durch Mode verbundenKapitel 24: Auf der leuchtenden BühneZwischenspiel 4: Der Leidensweg des Prinzen
Kapitel 25: Die beste KarteZwischenspiel 5: Was einen König ausmachtKapitel 26: Die Zukunft ist jetzt!
Zwischenspiel 6: Der EinzelkämpferKapitel 27: Gegen den Champ