Aktivieren

Großmeister

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Großmeister, eine Gruppe von vier Kartenspielern, sind die stärksten Kontrahenten in Pokémon Trading Card Game. Ziel dieses Spiels ist es, die von den vier Großmeistern benutzten legänderen Karten zu erben, also nach einem gewonnen Kampf gegen jene zu erhalten.

Allgemeines

Die vier Großmeister

Nachdem der Spieler die Clubmeister acht verschiedener Clubs bezwungen und von ihnen Medaillen erhalten hat, können die Großmeister im Pokémon-Dome herausgefordert werden. Sobald man den zentralen Raum dieses Komplexes betreten hat, gibt es kein Zurück mehr. Die vier Großmeister müssen nacheinander besiegt werden. Verliert der Spieler, muss man von vorne beginnen. Zwischen den Duellen hat man jedoch die Möglichkeit, das Spiel abzuspeichern.

Ähnlichkeit zu den Top Vier

In den Hauptspielen von Pokémon bezeichnet man die Top Vier als die stärksten Trainer einer Region. Auch in Pokémon Trading Card Game stellen die Großmeister die stärksten Gegner dar. Die Gemeinsamkeit liegt in dem primären Ziel dieser Spiele, nämlich durch die Bezwingung der Top Vier bzw. der Großmeister als stärkster Trainer bzw. Kartenspieler zu gelten. Eine weitere Gemeinsamkeit ist der in den Hauptspielen Champ genannte Champion, der in Pokémon Trading Card Game bereits gegen die Großmeister angetreten ist und gewonnen hat. Er ist der letzte und stärkste Kontrahent, und mit ihm verbindet den Protagonisten eine gemeinsame Geschichte.

Mitglieder

In anderen Sprachen: