Aktivieren

Partner-Pokémon

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Partner-Pokémon ist ein Pokémon, das den Protagonisten immer begleitet. Partner-Pokémon gibt es nur in der Ranger-Reihe.

Pokémon Ranger

Im ersten Teil der Reihe ist es dem Spieler nur möglich, zwischen Plusle und Minun als Partner-Pokémon zu entscheiden und das indirekt, durch die Wahl der Spielfigur. Die männliche Spielfigur wird von Minun begleitet, die weibliche von Plusle. Diese beiden Pokémon haben genau die gleichen Fähigkeiten, sodass die Entscheidung für den weiteren Spielverlauf belanglos ist. Sowohl Plusle, als auch Minun haben die Poké-Stärke, Entladung. Diese paralysiert das Ziel eine Zeit lang und erleichtert somit den Fangversuch. Im Spielverlauf wird die Poké-Stärke des Partner-Pokémons immer stärker.

Pokémon Ranger: Finsternis über Almia

In Pokémon Ranger 2 kann der Spieler folgende Partner haben, unabhängig davon, ob er einen männlichen oder weiblichen Protagonisten spielt:

Die verschiedenen Partner erhält der Protagonist als Belohnung innerhalb von Aufträgen aber auch in einigen Missionen. Ähnlich wie in dem Lagerungssystem der Editionen, werden die Partner-Pokémon, welche den Protagonisten gerade nicht begleiten, auf der Partner-Farm aufbewahrt.

Pokémon Ranger: Spuren des Lichts

In R3 wird der Spieler von dem Ukulelen-Pichu begleitet. Dieses besitzt eine besondere Fähigkeit, "Pichus Ukulele" mit der es das zu fangende Pokémon beruhigt. Allerdings ist es nicht wie die anderen Pokémon-Freunde in der Pokémon-Freund-Leiste, sondern taucht manchmal plötzlich am unteren Bildschirmrand auf. Danach springt es in die Mitte des Spielfelds und spielt auf seiner Ukulele. Im Laufe des Spiels wird die Ukulele immer wieder gestimmt, wodurch die Poké-Stärke immer wirkungsvoller wird.

Reitet der Spieler auf Latios oder Latias, so nimmt dieses die Rolle als Partner-Pokémon ein. Es taucht wie das Ukulelen-Pichu am unteren Bildschirmrand auf und erzeugt einen Strudel, der alle Pokémon an einem Punkt zieht, was ideal ist, um sie zu fangen, da sie nun nicht entkommen können und noch dazu alle auf einem Punkt versammelt sind.

In der Vergangenheit kann der Spieler sich einen Partner aussuchen, wenn er die Herztafel des entsprechenden Pokémons besitzt.

In anderen Sprachen: