Netzwerk

Sammelkartenspiel

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Pokémon Sammelkartenspiel (engl. Trading Card Game) ist ein Kartenspiel für zwei Spieler das auf demselben Prinzip wie Magic: The Gathering oder Yu-Gi-Oh! aufbaut. Die Spieler können sich ihr Kartenspiel selber zusammenstellen, somit bieten sich unzählige Strategien für das Spiel an. Das Pokémon Sammelkartenspiel ist sehr nah an das Pokémon Game Boy Spiel angelehnt. Es gibt auch ein gleichnamiges Game Boy Spiel, das das Spielen des Sammelkartenspiels auf dem Game Boy ermöglicht.

Für Fans von Sammelkartenspielen also sehr interessant.

Wer die Magic Karten kennt wird sofort viele Regeln wiedererkennen, da sie - zwar mit Abweichungen - ähnlich sind.


Spielregeln

Spielbeginn: Zwei Spieler mischen Ihr Deck von je 60 Karten. Danach werfen beide eine Münze, einen Würfel oder Ähnliches, um zu bestimmen, wer beginnt.

Nun legt jeder 3-6 (je nach gewünschter Spiellänge) als Preise weg (verdeckt) und weitere 7 davon in Ihre Hand (zum Gegenspieler verdeckt).

Hat man nun Basis Pokémon in der Hand, dürfen bis zu 6 davon vor sich auf den Boden als Basis-Pokémon abgelegt werden; eines (oder im Doppelkampf 2) vor den anderen in die Mitte (aktives Pokemon). Hat man nur eines in der Hand, legt man es verdeckt auf den Platz für das aktive Pokemon. Wenn man keines gezogen hat zeigt man die Handkarten seinem Gegner, mischt sie zurück ins Deck und zieht 7 neue. Der Gegenspieler darf dann 1 Karte ziehen.

Haben beide ihre Basispokemon ausgelegt, beginnt das Spiel. Beide Spieler decken alle Pokemonkarten auf.


Das Spiel Der beginnende Spieler hebt in der ersten Runde keine Karte vom Deck ab. In der ersten Runde darf der beginnende Spieler keine Supporter/Unterstützer Trainerkarte spielen.

Möglichkeiten während eines Zuges:

Karte ziehen: Am Anfang eines Zuges zieht man eine Karte (außer im allerersten Zug des Beginners)

Trainerkarten spielen: Unbegrenzt viele (außer Unterstützer) dürfen vor dem Angriff gespielt werden.

Energiekarten spielen: Nur eine pro Zug darf aus der Hand auf ein Pokemon (Bank oder aktiv)gelegt werden.

Pokemon Power/Body anwenden

Angreifen: Nach dem Angriff ist der Zug des Spielers beenden und der des Gegners beginnt.


Spielfeld

(Bild folgt)

Bank: Darauf liegen die gerade nicht aktiven Pokemon (bis zu 5; also können mit dem aktiven also wie im Gameboy-Spiel 6 im Team sein). Ein Pokemon, dass auf die Bank durch Zurückziehen oder Tauschen kommt, verliert alle Statusvernderungen.

Aktives Pokemon: Das kämpfende Pokemon.

Deck: Das Deck liegt immer verdeckt auf dieser Stelle, es sei denn, man durchsucht es aufgrund einer Trainerkarte, Pokemon-Power,... . Sind keine Karten mehr im Deck, hat der Spieler verloren. Die Karten im Deck gelten als "nicht im Spiel".

Ablegestapel: Entspricht dem Friedhof. Alle Karten, die abgelegt werden, werden hier hingelegt und gelten als "nicht im Spiel", man darf sie aber jederzeit ansehen.

Preiskarten: Hat man ein Pokemon des Gegners besiegt, darf man, ohne sich die Preiskarten vorher anzusehen, eine davon auswählen und auf die Hand nehmen.

Hand: Die Handkarten darf man jederzeit ansehen; der Gegner mus sie nicht sehen. Die Anzahl der Karten, die man in der Hand halten darf, ist unbegrenzt. Von der Hand aus darf man Karten ins Spiel bringen (aufs Spielfeld legen). Die Handkarten gelten als "nicht im Spiel".

Marken

Schadensmarken: Werden nach einem Angriff auf das gegnerische Pokemon gelegt. Eine gilt für 10 KP Schaden.

Giftmarke: Ist ein Pokemon vergiftet worden, legt man eine Giftmarke darauf.


Pokemon

Allgemeines: (Bild folgt)

KP (Kraftpunkte): Geben die Stärke des Pokemon an. Die Zahl nimmt für jede Schadensmarke um 10 ab. Hat sie 0 erreicht, ist das Pokemon besiegt.

Stage: Gibt die Entwicklungsstufe (wie oft sich das Pokemon entwickelt hat) an. Basis - Stage 1 - Srage 2

Illustrator: Zeichner des Pokemonbildes.

Poke Power/Body: Spezielle Fähigkeit, für die keine Energiekarten notwendig sind.

Energiekosten: Mussen gedecht werden, damit die jeweilige Attacke ausgeführt werden kann.

Schaden: Der beim gegnerischen Pokemon verursachte Schaden, nachdem die Attacke angewendet wurde.

Schwäche: Der angezeigte Typ macht nach einer Attacke doppelten Schaden.

Resistenz: Der angezeigte Typ fügt -30 Schaden zu.

Rückzugskosten: Die benotigten Kosten, um ein aktives Pokemon mit einem auf der Bank auszutauschen. Die Anzahl der Sterne zeigt an, wie viele Energiekarten füt diesen Vorgang von diesem Pokemon auf den Ablegestapel gelegt werden müssen.

Kartennummer: Gibt an, welche Nummer die Karte im Set hat und wie viele das Set insgesamt hat.

Seltenheit: Häufig (Kreis) - Mittelselten (Raute) - Selten (Stern)

Set: Das jeweilige Kartenset. (Folgt) Basis Pokemon: Ein Pokemon, das wie gesagt am Anfang des Spiels auf die Bank gelegt wird.

(Fortsetzung folgt)