Yadoking no Ichinichi: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PokéWiki
Navigation Suche
 
Zeile 4: Zeile 4:
 
|Dauer=ca. 5 Minuten
 
|Dauer=ca. 5 Minuten
 
|Datum_jp=1. Januar 2000
 
|Datum_jp=1. Januar 2000
|Inhaltsangabe=Der Kurzfilm beginnt damit, dass [[Laschoking (Anime)|Laschoking]] in der Dämmerung in seiner Höhle aufwacht und die drei Inseln, die in der Nähe von [[Shamouti Island]] liegen, betrachtet. Es geht dann zum Strand hinab und nutzt seine [[Psycho]]-Kräfte, um sich zum Frühstück eine Kokosnuss zu besorgen. Es öffnet sie, indem es die Nuss gegen seine auf dem Kopf befindliche Muschelschale schlägt. Dann spaziert es um den Schrein herum, an dem der Höhepunkt des Films ''[[Pokémon 2 – Die Macht des Einzelnen|Die Macht des Einzelnen]]'' spielte. Es stoppt und riecht an einigen Blumen, die am Abhang wachsen. Schließlich gähnt es und klettert auf einen Felsen, der inmitten der Blumenwiese liegt, und macht ein Nickerchen.  
+
|Inhaltsangabe=Der Kurzfilm beginnt damit, dass [[Laschoking (Anime)|Laschoking]] in der Dämmerung in seiner Höhle aufwacht und die drei Inseln, die in der Nähe von [[Shamouti]] liegen, betrachtet. Es geht dann zum Strand hinab und nutzt seine [[Psycho]]-Kräfte, um sich zum Frühstück eine Kokosnuss zu besorgen. Es öffnet sie, indem es die Nuss gegen seine auf dem Kopf befindliche Muschelschale schlägt. Dann spaziert es um den Schrein herum, an dem der Höhepunkt des Films ''[[Pokémon 2 – Die Macht des Einzelnen|Die Macht des Einzelnen]]'' spielte. Es stoppt und riecht an einigen Blumen, die am Abhang wachsen. Schließlich gähnt es und klettert auf einen Felsen, der inmitten der Blumenwiese liegt, und macht ein Nickerchen.  
  
 
Nach einiger Zeit fliegt ein [[Smettbo (Anime)|Smettbo]] an Laschoking vorbei und weckt es auf. Laschoking merkt dann an, wie schön das Wetter am heutigen Tag sei und geht zur Rand der Klippe, steckt sich und springt ins Meer, um dort eine Runde zu schwimmen. Im Wasser trifft es auf seinen guten Freund, ein [[Jurob (Anime)|Jurob]], den es begrüßt. Als es das Wasser wieder verlässt, hat es einige Meeresfrüchte dabei, die es an der Klippe sitzend verspeist. Dabei betrachtet es den Sonnenuntergang. Während die Sterne am Himmelszelt aufleuchten, kehrt es in seine Höhle zurück und schläft dort ein, womit die Speezialfolge endet.  
 
Nach einiger Zeit fliegt ein [[Smettbo (Anime)|Smettbo]] an Laschoking vorbei und weckt es auf. Laschoking merkt dann an, wie schön das Wetter am heutigen Tag sei und geht zur Rand der Klippe, steckt sich und springt ins Meer, um dort eine Runde zu schwimmen. Im Wasser trifft es auf seinen guten Freund, ein [[Jurob (Anime)|Jurob]], den es begrüßt. Als es das Wasser wieder verlässt, hat es einige Meeresfrüchte dabei, die es an der Klippe sitzend verspeist. Dabei betrachtet es den Sonnenuntergang. Während die Sterne am Himmelszelt aufleuchten, kehrt es in seine Höhle zurück und schläft dort ein, womit die Speezialfolge endet.  

Aktuelle Version vom 29. Juni 2020, 15:49 Uhr

ja ヤドキングのいちにち

S005.jpg
Informationen
Episodennummer: S005
Serie/Staffel Pokémon-Specials
Erstausstrahlung JP 1. Januar 2000
Erstausstrahlung US Nicht ausgestrahlt
Erstausstrahlung DE Nicht ausgestrahlt
Dauer ca. 5 Minuten

Yadoking no Ichinichi ist die fünfte Episode der Pokémon-Specials.

Handlung

Inhaltsangabe

Der Kurzfilm beginnt damit, dass Laschoking in der Dämmerung in seiner Höhle aufwacht und die drei Inseln, die in der Nähe von Shamouti liegen, betrachtet. Es geht dann zum Strand hinab und nutzt seine Psycho-Kräfte, um sich zum Frühstück eine Kokosnuss zu besorgen. Es öffnet sie, indem es die Nuss gegen seine auf dem Kopf befindliche Muschelschale schlägt. Dann spaziert es um den Schrein herum, an dem der Höhepunkt des Films Die Macht des Einzelnen spielte. Es stoppt und riecht an einigen Blumen, die am Abhang wachsen. Schließlich gähnt es und klettert auf einen Felsen, der inmitten der Blumenwiese liegt, und macht ein Nickerchen.

Nach einiger Zeit fliegt ein Smettbo an Laschoking vorbei und weckt es auf. Laschoking merkt dann an, wie schön das Wetter am heutigen Tag sei und geht zur Rand der Klippe, steckt sich und springt ins Meer, um dort eine Runde zu schwimmen. Im Wasser trifft es auf seinen guten Freund, ein Jurob, den es begrüßt. Als es das Wasser wieder verlässt, hat es einige Meeresfrüchte dabei, die es an der Klippe sitzend verspeist. Dabei betrachtet es den Sonnenuntergang. Während die Sterne am Himmelszelt aufleuchten, kehrt es in seine Höhle zurück und schläft dort ein, womit die Speezialfolge endet.

Debüts

Keine Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Pokémon

Trivia

Fehler

  • Der Sonnenuntergang und der Sonnenaufgang sind auf derselben Seite, denn es sind immer die drei Inseln im Hintergrund, auf denen Zapdos, Arktos und Lavados leben, gezeigt.