Netzwerk

Xeneroville: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K (typo)
Zeile 15: Zeile 15:
 
|colordark={{Typ/Color/Wasser-dunkel}}
 
|colordark={{Typ/Color/Wasser-dunkel}}
 
}}
 
}}
'''Xeneroville''' ist eine durch einen Unterwasservulkan entstande Stadt in [[Hoenn]]. Nachdem dieser an die Oberfläche kam und erlosch, füllte sich der Krater mit Regenwasser und das typische Landschaftsbild entstand. Außerdem befindet sich dort die [[Urzeithöhle]], der man nachsagt, dass alles Leben in ihr begonnen haben soll. Im Allgemeinen ist Xeneroville eine der schönsten Städte von ganz [[Hoenn]]. Das liegt zum Einen an den Häusern, die ganz aus Marmor gemacht sind und zum Anderen am Ausblick und dem Sternenhimmel umrandet von dem weißem Gestein des Kraters. All dies zieht viele Touristen an, inspiriert aber auch Künstler wie auch den hiesigen Arenaleiter und seinen Mentor, die als "Künstler des Wassers" bezeichnet werden. In [[Pokémon Rubin und Saphir]] war dort [[Wassili]] der [[Arenaleiter]], später, in [[Pokémon Smaragd]], übernimmt sein Mentor [[Juan]] diesen Posten. Xeneroville soll eine Verbindung mit dem [[Pyroberg]] haben.
+
'''Xeneroville''' ist eine durch einen Unterwasservulkan entstandene Stadt in [[Hoenn]]. Nachdem dieser an die Oberfläche kam und erlosch, füllte sich der Krater mit Regenwasser und das typische Landschaftsbild entstand. Außerdem befindet sich dort die [[Urzeithöhle]], der man nachsagt, dass alles Leben in ihr begonnen haben soll. Im Allgemeinen ist Xeneroville eine der schönsten Städte von ganz [[Hoenn]]. Das liegt zum Einen an den Häusern, die ganz aus Marmor gemacht sind und zum Anderen am Ausblick und dem Sternenhimmel umrandet von dem weißem Gestein des Kraters. All dies zieht viele Touristen an, inspiriert aber auch Künstler wie auch den hiesigen Arenaleiter und seinen Mentor, die als "Künstler des Wassers" bezeichnet werden. In [[Pokémon Rubin und Saphir]] war dort [[Wassili]] der [[Arenaleiter]], später, in [[Pokémon Smaragd]], übernimmt sein Mentor [[Juan]] diesen Posten. Xeneroville soll eine Verbindung mit dem [[Pyroberg]] haben.
  
 
== Arena ==
 
== Arena ==

Version vom 8. Oktober 2012, 13:27 Uhr

Vorlage:Stadt Infobox Xeneroville ist eine durch einen Unterwasservulkan entstandene Stadt in Hoenn. Nachdem dieser an die Oberfläche kam und erlosch, füllte sich der Krater mit Regenwasser und das typische Landschaftsbild entstand. Außerdem befindet sich dort die Urzeithöhle, der man nachsagt, dass alles Leben in ihr begonnen haben soll. Im Allgemeinen ist Xeneroville eine der schönsten Städte von ganz Hoenn. Das liegt zum Einen an den Häusern, die ganz aus Marmor gemacht sind und zum Anderen am Ausblick und dem Sternenhimmel umrandet von dem weißem Gestein des Kraters. All dies zieht viele Touristen an, inspiriert aber auch Künstler wie auch den hiesigen Arenaleiter und seinen Mentor, die als "Künstler des Wassers" bezeichnet werden. In Pokémon Rubin und Saphir war dort Wassili der Arenaleiter, später, in Pokémon Smaragd, übernimmt sein Mentor Juan diesen Posten. Xeneroville soll eine Verbindung mit dem Pyroberg haben.

Arena

Hauptartikel: Pokémon-Arena von Xeneroville

Typ Arenaleiter Orden Edition Geschenk Pokémon Empfohlene Attacken-Typen
Vorlage:IC Datei:S2W2 Wassili Overworld.png Wassili Schauerorden.png Schauerorden RUSA Datei:Itemicon tm-Wasser.png TM03 (Aquawelle) Pokémon-Icon 370.png Pokémon-Icon 340.png Pokémon-Icon 364.png Pokémon-Icon 119.png Pokémon-Icon 350.png Vorlage:IC Vorlage:IC
Vorlage:IC Datei:S2W2 Juan Overworld.png Juan Schauerorden.png Schauerorden SM Datei:Itemicon tm-wasser.png TM03 (Aquawelle) Pokémon-Icon 370.png Pokémon-Icon 340.png Pokémon-Icon 364.png Pokémon-Icon 342.png Pokémon-Icon 230.png Vorlage:IC Vorlage:IC Vorlage:IC

Die Krise in der Hoenn-Region

In Pokémon Rubin flüchtet Groudon in die Urzeithöhle und eine große Dürre entsteht über ihr. In Pokémon Saphir flüchtet Kyogre in selbige Höhle und sintflutartige Regenfälle brechen über Xeneroville ein. In Pokémon Smaragd hingegen kämpfen diese beiden mächtigen legendären Pokémon gegeneinander, wobei sich starker Sonnenschein und heftige Regenschauer abwechseln. Doch beide Pokémon sind sich ebenbürtig, sodass keines der Pokémon den Kampf verliert und sich der Kampf damit bis in alle Ewigkeit fortzusetzen droht, bis das dritte legendäre Pokémon Rayquaza erscheint und dem endlosen Kampf ein Ende setzt.

Lage

Xeneroville liegt mitten im Meer, im östlichen Teil der Hoenn-Region. Man kann Xeneroville nur durch einen Unterwassertunnel oder über Flugwege erreichen.

Marktitems

Vorlage:Item Liste/Kopf/Markt Vorlage:Item Liste/Typ Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Typ Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Typ Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt |}

Items

Vorlage:Item Liste/Kopf Vorlage:Item Liste/Zeile Vorlage:Item Liste/Zeile |}

Items gewinnen

Man kann auch Items gewinnen, indem man einfach in dem Haus über dem Pokémon-Center ein großes Exemplar eines Schmerbe und Knilz in Vorlage:SN bzw. eines Loturzel und Samurzel in Vorlage:SN vorzeigt. Wenn man dies tut bekommt man ein Item, z. B. Äther. Achtung: Es kommt nicht auf das Level an, sondern einfach nur auf die Größe. Die Größe wird im Pokédex angezeigt, sofern man das Pokémon besitzt.

Pokémon

Vorlage:Fangorte/Kopf

|- ! colspan="6" style="background:#D6E5F4; border:#809AB5 1px solid; padding: 1px 10px 1px 10px" | Immer Vorlage:Fangorte/Zeile Vorlage:Fangorte/Zeile/Angel Vorlage:Fangorte/Zeile/Profiangel Vorlage:Fangorte/Zeile/Superangel Vorlage:Fangorte/Zeile/Angel Vorlage:Fangorte/Zeile/Superangel |}

Trivia

  • Die Hintergrundmusik in der Stadt ist ein Remix der Musik aus Pokémon Pinball.
  • Diese Stadt ist die erste von zwei, die ihren Arenaleiter in der gleichen Generation wechselt.
  • Man kann durch einen Bug in Rubin und Saphir auf der Ostseite der Stadt auf der obersten Treppe in einen Teil der Wand laufen. Dies hat allerdings keinen Nutzen.

pl:Sootopolis City pt:Sootopolis City

In anderen Sprachen: