Aktivieren

Voltriant/Strategie

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Typen
ElektroIC.pngElektro
Fähigkeit
Bestien-Boost
Basiswerte
KP
83
Angr
89
Vert
73
SpA
173
SpV
71
Init
83
Tier
BL (Gen. 7)

Dieser Strategie-Artikel befasst sich mit diversen Nutzungsmöglichkeiten von Voltriant in den Pokémon-Kämpfen der Hauptreihe. Dabei handelt es sich um eine beispielhafte Auswahl häufig genutzter Strategien, die keinesfalls eine Erfolgsgarantie aufweisen und prinzipiell nicht als besser erachtet werden können als selbst entworfene Strategien. Er erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und beinhaltet Informationen, die auf Erfahrungswerten erfahrenerer Spieler basieren.

Allgemeines

Voltriant, die Ultrabestie vom Typ Elektro, ist ein Pokémon, das mit etwas Vorbereitung und Teamsupport viele Teams sweepen kann. Grund dafür ist vor allem sein enormer Spezial-Angriff, der im OU nur von Mega-Simsala übertroffen wird. Anders als Simsala besitzt Voltriant allerdings die Fähigkeit Bestien-Boost, durch die sich sein Spezial-Angriff für jedes besiegte Pokémon erhöht. Zusätzlich hat Voltriant Zugriff auf die Attacke Schweifglanz, die den Spezial-Angriff um drei Stufen erhöht, wodurch Voltriant die meisten nichtresistenten Gegner mit einem Schlag besiegen kann.

Abgesehen von Voltriants Spezialangriff sind seine Basiswerte jedoch eher unterdurchschnittlich. Neben einem niedrigen Bulk von 83/73/71, durch den es nur wenige Angriffe überlebt, verhindert vor allem die niedrige Initiative, dass Voltriant glänzen kann. Zusätzlich besitzt Voltriant keine Attacken, die direkt die Initiative steigern, kann aber auf die Z-Statusattacken von Hypnose oder Elektrofeld zurückgreifen, die diesen Effekt besitzen. Ebenso wird oft das Item Wahlschal verwendet, um die Initiative zu steigern. Beide Varianten verhindern jedoch, dass Voltriant andere Items tragen kann, die seinen Damageoutput steigern können. Der niedrigen Initiative von Voltriant kann jedoch mithilfe eines Klebenetz-Pokémon wie Farbeagle Abhilfe geschaffen werden, nur mit Klebenetz alleine wird Voltriant allerdings immer noch von Demeteros in der Tiergeistform überholt.

Voltriants Movepool ist ebenfalls eher klein. Die Haupt-STAB-Attacke für Voltriant ist Donnerblitz, zusätzlich wird bei manchen Sets Voltwechsel eingesetzt. Zu seinen Coverageattacken zählen Energieball, Zauberschein und Kraftreserve Eis, andere Angriffsattacken werden nur selten eingesetzt. Dennoch ist Voltriant ein starkes Pokémon, das nicht zu unterschätzen ist.

Spielweisen

Z-Hypnose-Sweeper

Hypnose wird mit Psium Z zu Z-Hypnose und steigert Voltriants mittelmäßige Initiative vor dem Angriff um eine Stufe. Dadurch erreicht Voltriant auf Level 100 einen Initiative-Statuswert von 436, womit es im OU fast alles, was keinen Wahlschal trägt, überholt. Zusätzlich bietet Z-Hypnose die Chance, den Gegner einschlafen zu lassen. Ist der Gegner eingeschlafen, kann, wenn benötigt, Schweifglanz eingesetzt werden, um den Spezial-Angriff um drei Stufen zu steigern. Ist das aktive Pokémon des Gegners jedoch auch ohne Boost besiegbar, lohnt es sich meistens nicht, das Risiko eines 1-Runde-Schlafs einzugehen. In diesem Fall sollte Voltriant den Gegner besiegen und durch Bestien-Boost seinen Spezial-Angriff immerhin um eine Stufe steigern. Da Voltriant in der Folge für jedes besiegte Pokémon einen Spezial-Angriffs-Boost erhält, ist es ein gefährlicher Sweeper. Donnerblitz ist die Haupt-STAB-Attacke von Voltriant und verursacht durch Voltriants extrem hohen Spezial-Angriff viel Schaden. Im letzten Attackenslot kann zwischen Energieball, Kraftreserve Eis und Zauberschein gewählt werden. Energieball ist gegen Boden-Pokémon sehr effektiv und kann diese meistens besiegen. Zauberschein ist eine Option gegen Drachen-Pokémon. Kraftreserve Eis ist eine schwächere Option gegen sowohl Boden- als auch Drachen-Pokémon und hilft gegen gegnerische Pflanzen-Pokémon, ist aber mit einer Stärke von 60 im ungeboosteten Zustand meistens zu schwach, um ein Pokémon zu besiegen.

Das Wesen und die FP steigern Voltriants Initiative auf das Maximum, um möglichst viele Pokémon zu überholen, da es zu wenig Bulk besitzt, um viel auszuhalten. Die restlichen FP werden verwendet, um den Spezial-Angriff so hoch wie möglich zu schrauben.

Wahlschal

Da Voltriants Initiative zu niedrig ist, um den hohen Spezial-Angriff effektiv zu nutzen, wird in diesem Set ein Wahlschal verwendet, damit Voltriant viele Gegner überholen kann. Allerdings fehlt Voltriant mit diesem Set die Möglichkeit, durch Schweifglanz seinen Spezial-Angriff ins Unermessliche zu steigern, wodurch viele neutrale Treffer nicht ausreichen, um den Gegner zu besiegen. Deshalb sollte Wahlschal-Voltriant als Revenge Killer gegen einen Gegner ins Spiel gebracht werden, den es besiegen kann, um dadurch keinen Schlag einstecken zu müssen und durch Bestien-Boost den eigenen Spezial-Angriff zu steigern. Da der Gegner meistens durch diese Runde erfährt, dass Voltriant einen Wahlschal trägt und dadurch nur eine Attacke einsetzen kann, lohnt es sich meistens, Voltriant auch wieder auszuwechseln. Die Attacke Donnerblitz sorgt mit STAB für hohen Schaden auf viele nicht resistierende Pokémon, Energieball und Kraftreserve Eis sind Coverage-Optionen, damit Voltriant mehr Gegner besiegen kann. Die Attacke Voltwechsel ist hilfreich, um einen gegnerischen Wechsel zu predicten und selbst auszuwechseln, während Voltriant Schaden verursacht.

Die FP und das Wesen werden genutzt, um die Initiative zu maximieren und den Spezial-Angriff stark zu erhöhen.