Netzwerk

Scampisto

Aus PokéWiki
Version vom 7. September 2016, 23:16 Uhr von JonesBot (Diskussion | Beiträge) (Replaced Pokedex eintrag Template with Pokédex-Einträge; Replaced parameters in Infobox (Spezies -> Kategorie, Form -> Silhouette); Removed replaces for attack headings)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scampisto Pokémonicon 692.png
Sugimori 692.png
Hauptartwork des Pokémon
Name in verschiedenen Sprachen
Deutsch Scampisto
Japanisch ウデッポウ (Udeppou)
Englisch Clauncher
Französisch Flingouste
Koreanisch 완철포 (Wancheolpo)
Chinesisch unbekannt
Allgemeine Informationen
National-Dex #692
Kalos-Dex #032 (Küste)
Typ WasserIC.png
Fähigkeit Megawumme
Fangen, Zucht, Training
Fangrate 155 (20.3% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
EP Lv. 100 1.250.000
Ei-Gruppen Wasser 1, Wasser 3
Ei-Schritte 3840
Erscheinung
Kategorie Aquapistole
Größe 0,5 m
Gewicht 8,3 kg
Farbe Blau
Silhouette Silhouette 14.png
Ruf
Sound abspielen

Scampisto ist ein Pokémon mit dem Typ Vorlage:IC und existiert seit der sechsten Spielgeneration. Es ist die erste Entwicklungsstufe von Wummer.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Der Körperbau von Scampisto erinnert an garnelenartige Tiere. Sein Körper besteht aus verschiedenen hellblauen Segmenten, die mit einem schwarzen Zierstreifen begrenzt sind und am Schwanzende schwarz auslaufen. Am Kopfsegment befinden sich zwei gelbe Fühler, sowie gelbe Augen und hellblaue Barteln am Ende, wo sich der Mund befindet. Scampisto geht auf sechs Beinen und hat zudem zwei Scheren. Die linke ist hierbei relativ klein und gleicht eher einer Klaue, während die rechte, auf die seine Kategorie Aquapistole zurückzuführen ist, relativ groß und kräftig ist und sich auf- und zuklappen lässt.

Attacken und Fähigkeiten

Scampisto beim Einsatz von Klammer

Scampistos kräftige Schere ermöglicht ihm den effektiven Einsatz von sowohl physischen als auch von speziellen Attacken. Die Einordnung in die Kategorie Aquapistole sowie seine Fähigkeit Megawumme bieten Hinweise auf seine Fähigkeit, komprimierte Wassersalven aus seiner Schere abzufeuern, mit der es auch fliegende Beute abschießen kann.

Verhalten und Lebensraum

Man begegnet wilden Scampisto vor allem beim Angeln in salzigem Meerwasser. Es zeigt sich einzelgängerisch und wenig kontaktfreudig und hat gerne seine Ruhe, wenn es sich am Strand aufhält.

Entwicklung

Scampisto entwickelt sich zu Wummer. Sein garnelenartiger Körper bleibt hierbei relativ unverändert, wogegen sich seine Schere um ein vielfaches vergrößert, was den immensen Zuwachs an Schlagkräftigkeit verdeutlicht.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung durch das Erreichen von Level 37 ausgelöst.

Basis
Sugimori 692.png
PfeilRechts.svg
Level 37
Stufe 1
Sugimori 693.png

Herkunft und Namensbedeutung

Scampisto basiert vermutlich auf krebsartigen Tieren, wie zum Beispiel dem KnallkrebsWikipedia icon.png, einer Garnelenart. Sein Name in den verschiedenen Sprachen spielt mit diesem Ursprung sowie Bezeichnungen für seine schusswaffenartige Schere.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Scampisto Scam(pi) + Pisto(le)
Englisch Clauncher cla(w) (eng. Klaue) + (la)uncher (eng. Werfer)
Japanisch ウデッポウ Udeppou Ude (Arm) + 鉄砲 Deppō (Gewehr)
Französisch Flingouste fling(ue) (fr. ugs.: die Waffe) + Langouste (fr. Languste)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
VI X Route 8, Relievera City, Petrophia
Y Tausch
ΩR Tausch
αS Route 105, 106, 107, 108, 109 (Navi)
LB Safari-Dschungel S01 (mittwochs)
RBLW Mondscheininseln (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich), Kopfstandinsel (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich)

Trainer

XY Angler EwaldBaron Cerain 2

Attacken

Vorlage:AtkTable

Durch TM/VM

Vorlage:AtkTable

Vererbbarkeit

Vorlage:AtkTable Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Vorlage:AtkTable

Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Scampisto von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
FeuerIC.png
WasserIC.png
EisIC.png
StahlIC.png
NormalIC.png
KampfIC.png
GiftIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
FeeIC.png
PflanzeIC.png
ElektroIC.png

Getragene Items

Ein wildes Scampisto kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
VI X Mit Salven komprimierten Wassers, die es wie Pistolenkugeln aus seinen Scheren abfeuert, schießt es fliegende Beute ab.
Y Durch die Explosion körpereigener Gase feuert es wie eine Pistole Wassersalven ab, die aus kurzer Distanz selbst Felsen zerschmettern.
ΩR Mit Salven komprimierten Wassers, die es wie Pistolenkugeln aus seinen Scheren abfeuert, schießt es fliegende Beute ab.
αS Durch die Explosion körpereigener Gase feuert es wie eine Pistole Wassersalven ab, die aus kurzer Distanz selbst Felsen zerschmettern.
Fischers Scampisto

Im Anime

→ Hauptartikel: Scampisto (Anime)

Seinen einzigen Auftritt im Anime hat Scampisto in der Episode Legende oder Wahrheit?. Es ist der Partner von Fischer, dem Direktor des Pokémon-Aquariums von Petrophia. Fischers Scampisto zeigt sich als übellauniges, einzelgängerisches Pokémon, doch als die Protagonisten von Team Rocket angegriffen werden, schlägt es dieses erfolgreich zurück.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Scampisto/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

pl:Clauncher