Netzwerk

Pokémon Puzzle Challenge

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pokémon Puzzle Challenge
jaポケモンでパネポン
Pokémon Puzzle Challenge.jpg
Allgemeine Informationen
Plattform Game Boy Color, Nintendo 3DS (Virtual Console)
Genre Puzzle
Publisher? Nintendo
Entwickler Intelligent Systems
Spieleranzahl 1–2
Erscheinungsdaten
Europa 6. August 2001
Nordamerika 21. September 2000
Japan 1. September 2000
Australien 15. Juni 2001
Beurteilungen
USK - 0.svg PEGI - 3.svg ESRB - E.svg ACB - G.svg
Weiteres
Musik
Sound abspielen

Pokémon Puzzle Challenge ist ein Spin-off Puzzlespiel für den Nintendo Game Boy Color. Es basiert auf Tetris und ähnelt Pokémon Puzzle League für den Nintendo 64.

Spielprinzip

Das Spiel greift das Spielprinzip des Klassikers „Tetris Attack“ wieder auf und erinnert stark an die N64-Adaption Pokémon Puzzle League.

Es gilt, einen ständig wachsenden Haufen von farbigen Klötzen zu verkleinern, indem man drei gleichfarbige Klötzchen zu einer vertikalen oder horizontalen Linie verbindet. Allerdings darf man die verschiedenen Blöcke nur horizontal verschieben. Einige Spielmodi, darunter auch ein Story-Modus, erfrischen das Spielgeschehen. Die Handlung des Challenge-Modus basiert auf Pokémon Gold und Silber.

Spielmodi

Es gibt sechs verschiedene Puzzle-Arten im Einzelspieler-Modus, die sich voneinander unterscheiden.

Challenge

Der Kampf gegen Falk im Challenge-Modus

Im Challenge-Modus, nimmt der Spieler die Rolle von Klarin ein und reist durch die Johto-Region. Während seiner Reise, bekämpft er die acht Arenaleiter der Region. Hier wird das Pokémon des Gegners mit seiner Lebensanzeige angezeigt. Dieses kann im Kampf einige Hindernisse erschaffen. Kombos, Ketten und Puzzle Challenge Aktions-Block.pngAktions-Blöcke sorgen für Schaden beim gegnerischen Pokémon. Im leichten Schwierigkeitsgrad ist der Endboss Sabrina, im normalen Schwierigkeitsgrad Melanie und im harten Schwierigkeitsgrad ist es Siegfried.

Marathon

der Marathon-Modus

Der Marathon-Modus ist endlos. Das Ziel des Modus ist es so viele Punkte wie möglich zu erhalten und somit seinen eigenen Highscrore zu übertrumpfen, bevor der gesamte Bildschirm mit Blöcken gefüllt wird. Beim einfachen Schwierigkeitsgrad bekommt man die fünf Basis-Blöcke zugeteilt, beim normalen und schweren Schwierigkeitsgrad wird einer mit einem dunkelblauen Dreieck eingefügt.

Zeitzone

der Zeitzonen-Modus

Im Zeitzonen-Modus hat man eine vorgegebene Zeit von genau zwei Minuten. In dieser Zeit muss man so schnell wie möglich sein, um am Ende seinen eigenen Highscore zu knacken.

Ziellinie

der Ziellinien-Modus

Im Ziellinien-Modus muss man einige verschiedene Level spielen. Insgesamt gibt es sechs Runden mit jeweils fünf Abschnitten und einem Bonus-Level. Nachdem man die 30 Level geschafft hat, wartet jeweils ein Endgegner. In diesen Modus kann man ebenfalls gegen die Johto-Arenaleiter antreten. Man muss die Level bis zu einer gewissen Ziellinie von den Blöcken befreien. Die Ziellinie ist weiß und wird mit einem weißen Pfeil mit der Aufschrift „Linie“ gekennzeichnet.

Blocker!

Der Blocker!-Modus, hier mit Wasser-Blockern

Der Blocker!-Modus ist das selbe wie der Challenge-Modus, mit zwei Unterschieden: Sogenannte „Blocker“ fallen auf die eigentlichen Blöcke. Diese haben, je nach Typ, verschiedene Farben und Muster. Zusätzlich auch andere Größen. Die Anzahl der Blocker hängt von dem jeweiligen Blocker-Level ab, welcher immer weiter steigt. Ebenfalls ändert sich die Scroll-Geschwindigkeit nicht, da es sonst zu fordernd für den Spieler wäre.

Puzzle

Eine leichte Version des Puzzle-Modus

Der Puzzle-Modus lässt einen das logische Denken üben. Hier muss man, ähnlich wie im Zeitlinien-Modus, sich durch verschiedene Level kämpfen. Diese haben eine Konstruktion an Blöcken, welche komplett zerstört werden müssen. Zusätzlich dazu hat man eine begrenzte Anzahl an Zügen, mit welcher man das Level bestehen muss.

Training

Einen Trainings-Modus hat man auch integriert, in dem man seine Fähigkeiten verbessern kann. Hier gibt es vorgebene Konstruktionen von Blöcken, welche zu verschiedenen Kombos und Ketten werden können. Ebenfalls gibt es hier einen Zeitlupen-Modus. Dieser ist das selbe wie der Marathon-Modus, jedoch läuft dieser viel langsamer ab, damit der Spieler Zeit hat nachzudenken.

Wege

Es gibt verschiedene Wege die man gehen kann. Es gibt den leichten Weg, den normalen Weg, den harten Weg, den superharten Weg und den megaharten Weg.

  • Leicht: Auf dem leichten Weg kann man nur gegen die acht Arenaleiter kämpfen.
  • Normal: Auf dem normalen Weg kann man gegen die acht Arenaleiter und gegen die Top Vier kämpfen.
  • Hart: Auf dem harten Weg kann man gegen die acht Arenaleiter, die Top Vier und gegen den Pokéliga Champion kämpfen.
  • Superhart: Auf dem superharten Weg kann man gegen die acht Arenaleiter, die Top Vier und gegen den Pokéliga Champion kämpfen. Man erfährt, wie man diesen Weg freischalten kann, wenn man nach dem Durchspielen des HARTEN Wegs den Abspann durchlaufen lässt. Nach dem Abspann muss man den A-Knopf drücken, dann erscheint folgende Meldung: „Wähle HART, halte SELECT und drücke A, um den superharten Level zu öffnen.“
  • Megahart: Auf dem megaharten Weg kann man gegen die acht Arenaleiter, die Top Vier und gegen den Pokéliga Champion kämpfen. Man erfährt, wie man diesen Weg freischalten kann, wenn man nach dem Durchspielen des SUPERHARTEN Wegs den Abspann durchlaufen lässt. Nach dem Abspann muss man den A-Knopf drücken, dann erscheint folgende Meldung: „Wähle S-HART, halte SELECT und drücke A, um den megaharten Level zu öffnen.“

Panel de Pon

der „Panel de Pan“-Glitch

Durch folgende Tasten-Kombination kann man etwas besonderes freischalten:

↑(2x), →(4x), ↓, ←(10x), ↑(4x), →, ↓(6x), B

Danach landet man auf einen anderen Bildschirm, hier muss man mehrmals A drücken, bis ein Ton erscheint. Danach muss man B drücken bis ein Ton erscheint.

Dann öffnet sich eine unveröffentlichte Version eines Ablegers der Spielereihe „Panel de Pon“ für den klassischen Game Boy. Der Grund warum dieses Spiel nie veröffentlicht wurde, ist warscheinlich der, dass man später eine Version mit Pokémon plante und deswegen das fast beendete Spiel zurücklies, aber dann dennoch als Easter Egg in dad finale Spiel einbaute. Da dieses Spiel für den klassischen, farblosen Game Boy erschien, ist der Grafikstil um einiges schwächer. Dieser versteckte Inhalt wurde erst 2013 entdeckt, 13 Jahre nach der Veröffentlichung des Spiels.

Meistens wird die Version des Spiels jedoch stark verglitcht, wodurch das Spiel sogut wie unspielbar ist.

Arenaleiter

Im Challenge-Modus tritt man gegen die Arenaleiter der 2. Generation an. Hier die Arenaleiter und ihre Pokémon:

Top Vier

Nachdem man alle acht Arenaleiter besiegt hat, muss man gegen die Top Vier kämpfen. Hier die Top Vier und ihre Pokémon:

Champion

Nachdem man nun auch die Top Vier besiegt hat muss man noch gegen den Champ Siegfried kämpfen. Das ist der stärkste Gegner im Spiel. Sein Pokémon ist:

Multiplayer

Mit zwei GBC, zwei Puzzle-Challenge Spielen und einem Linkkabel (nur GBC) kann man gegen einen Freund antreten.

Bildmaterial

Weblinks

Gen. I Gen. II Gen. III Gen. IV Gen. V Gen. VI Gen. VII Unb. Gen.
Hauptreihe Gold und Silber | Kristall
Sonstige Puzzle Challenge | Trading Card Game 2 | Stadium 2 | Super Smash Bros. Melee | Mini-Spiele