Netzwerk

Pokémon Link: Battle!

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pokémon Link Battle! Icon.png Pokémon Link: Battle!
jaポケモンバトルトローゼ
Pokémon Link Battle! Logo.png
Allgemeine Informationen
Plattform Nintendo 3DS (Nintendo eShop)
Genre Action-Puzzle
Publisher? Nintendo
Entwickler Genius Sonority
Spieleranzahl 1–4
Konnektivität StreetPass
Erscheinungsdaten
Europa 13. März 2014
Nordamerika 20. März 2014
Japan 12. März 2014
Australien 14. März 2014
Beurteilungen
USK - 0.svg PEGI - 3.svg ESRB - E.svg CERO - A.svg ACB - G.svg 70
Weiteres
Preis 7,99 EUR

Pokémon Link: Battle! ist der direkte Nachfolger des Nintendo DS Spiels Pokémon Link!. Es ist ein Puzzle-Spiel, bei dem es darum geht, Pokémon derselben Art aufzureihen, um einen „Link-Fang“ auszulösen. Im Spiel sind die ersten 718 Pokémon enthalten und das Ziel des Spiels ist es, sie alle zu fangen. Man hat das Spiel durchgespielt, sobald man Stufe 4 im Berg der Ordnung geschafft hat. Dann kann man Zone 12: Insel der Rastlosigkeit und Zone 13: Ruinen der Ewigkeit besuchen.

Gameplay

Pokémon Link: Battle! ähnelt seinem Vorgänger Pokémon Link! in seiner Spielmechanik sehr, wobei es auch einige Neuerungen wie z. B. das Fangen wilder Pokémon gibt. Spieler müssen drei oder mehr Pokémon in eine Reihe stellen, um einen Link auszulösen. Wenn ein Link mindestens zweimal mit mehr als drei Pokémon erstellt wurde, entsteht eine Kombo. Besonders einfach eine hohe Kombo zu erstellen, ist es mit der sogenannten Link-Chance. Bei dieser reichen zwei Pokémon, um einen Link auszulösen. Um diese zu erstellen, muss zuerst ein Link mit vier oder mehr Pokémon und dann ein Link mit drei oder mehr Pokémon ausgelöst werden. Eine Kombo wird unterbrochen, wenn mann es nicht schafft, die nötige Anzahl an Pokémon in eine Reihe zu bekommen. Ist die Box leergeräumt, d. h. keine Pokémon können von oben nachrücken, wird die Box wieder aufgefüllt. Die Kombo wird fortgesetzt, die Link-Chance wird allerdings unterbrochen und man muss sie sich erneut erarbeiten.

Durch einen Link werden dem Pokémon KP gezogen, diese Zahl lässt sich jedoch durch hohe Kombo erhöhen. Sinkt die Zahl eines Pokémon auf 0, hat man es eingefangen. Ist man in einer Kombo und die KP des Pokémon sinken durch den kommenden Angriff auf 0, erscheint ein OK-Zeichen neben dem jeweiligen Pokémon. Möchte man mehrere Pokémon mit einem Angriff treffen, muss der erste Link mit fünf oder sechs gleichen Pokémon ausgeführt werden. Dies ist dann ein Rundumschlag, bzw. bei sechs ein Doppelrundumschlag, dieser ist doppelt so stark. Hat man das Pokémon gefangen, erscheint das nächste, bis man die jeweilige Stufe geschafft hat. In gewissen Abständen greift das gegnerische Pokémon an und raubt der Link-Box Energie, die am Rand der Link-Box angezeigt wird. Durch den Einsatz von Heiler kann diese wieder aufgefüllt werden, allerdings hat nur eine längere Heiler Kombo sichtbaren Einfluss auf die Leiste. Jedes Pokémon hat bei Pokémon Link: Battle! einen Typ, sein erster (z.B. hat UHaFnir nur Typ Flug und Yveltal nur Typ Unlicht). Alle Pokémon eines Typs können die gleichen Attacke, welche es einsetzt hängt von der Länge der Kombo ab.

Damit eine Attacke sehr effektiv ist und doppelten Schaden anrichtet, muss der Typ des ersten Pokémon - denn nur dieses greift letztendlich mit seiner Attacke an - sehr effektiv gegen den des Gegners sein. Attackentypen, die aufgrund ihrer Typenwirkung gegen bestimmte Typen in den Hauptspielen eigentlich gar keinen Schaden anrichten würden, wie beispielsweise Boden-Attacken gegen ein Flug-Pokémon, richten hier zumindest nicht effektiven Schaden an. Ob eine Attacke sehr effektiv oder nicht sehr effektiv ist, wird durch einen roten Pfeil nach oben (sehr effektiv) bzw. durch einen blauen Pfeil nach unten (nicht sehr effektiv) dargestellt.

Zonen und Stufen

Das Spiel wird in 13 verschiedene Zonen unterteilt, in welchen nochmals zwischen Stufen unterschieden wird. Die Insel, auf der das ganze Spiel stattfindet, ist namenlos.

Pokémon-Fähigkeiten

Manche Pokémon haben spezielle Fähigkeiten, die bestimmte Dinge während des Spiels auslösen. So kann man sich zum Beispiel die Fähigkeit „Heiler“ zu Nutze machen, um die Energie der Link-Box etwas aufzufüllen, oder die Fähigkeit „Angriffsstopp“ benutzen um das gegnerische Pokémon am Angreifen zu hindern.

Wandler

Vervollständigt jede beliebige Pokémon-Reihe.

Pokémon Stärke
Pokémon-Icon 132.pngDitto

Heiler

Stellt einen Teil der Energie der Link-Box wieder her.

Pokémon Stärke
Pokémon-Icon 113.pngChaneira ★★
Pokémon-Icon 242.pngHeiteira ★★★
Pokémon-Icon 440.pngWonneira

Angriffsstopp

Behindert kurzzeitig die Handlungen wilder Pokémon.

Pokémon Stärke
Pokémon-Icon 026.pngRaichu ★★
Pokémon-Icon 100.pngVoltobal
Pokémon-Icon 101.pngLektrobal ★★
Pokémon-Icon 243.pngRaikou ★★★★
Pokémon-Icon 257.pngLohgock ★★★
Pokémon-Icon 308.pngMeditalis ★★★★
Pokémon-Icon 386.pngDeoxys ★★★★
Pokémon-Icon 445.pngKnakrack ★★★
Pokémon-Icon 466.pngElevoltek ★★★
Pokémon-Icon 571.pngZoroark ★★★
Pokémon-Icon 642.pngVoltolos ★★★★
Pokémon-Icon 646a.pngKyurem ★★★★★
Pokémon-Icon 675.pngPandagro ★★

Fünferkraft

Höherer Schaden bei Reihen von fünf Pokémon.

Pokémon Stärke
Pokémon-Icon 003.pngBisaflor ★★★
Pokémon-Icon 006.pngGlurak ★★★
Pokémon-Icon 154.pngMeganie
Pokémon-Icon 244.pngEntei ★★★★
Pokémon-Icon 249.pngLugia ★★★★★
Pokémon-Icon 250.pngHo-Oh ★★★★★
Pokémon-Icon 254.pngGewaldro ★★★
Pokémon-Icon 260.pngSumpex ★★★
Pokémon-Icon 282.pngGuardevoir ★★★
Pokémon-Icon 381.pngLatios ★★★★
Pokémon-Icon 395.pngImpoleon ★★★
Pokémon-Icon 448.pngLucario ★★★
Pokémon-Icon 487.pngGiratina ★★★★★
Pokémon-Icon 491.pngDarkrai ★★★★
Pokémon-Icon 497.pngSerpiroyal ★★★
Pokémon-Icon 646.pngKyurem ★★★★★
Pokémon-Icon 652.pngBrigaron ★★★
Pokémon-Icon 655.pngFennexis ★★★
Pokémon-Icon 658.pngQuajutsu ★★★
Pokémon-Icon 666.pngVivillon ★★
Pokémon-Icon 713.pngArktilas ★★★
Pokémon-Icon 716.pngXerneas ★★★★★
Pokémon-Icon 717.pngYveltal ★★★★★
Pokémon-Icon 718.pngZygarde ★★★★★

Sechserkraft

Höherer Schaden bei Reihen von sechs Pokémon.

Pokémon Stärke
Pokémon-Icon 068.pngMachomei ★★★
Pokémon-Icon 149.pngDragoran ★★★
Pokémon-Icon 150.pngMewtu ★★★★★
Pokémon-Icon 251.pngCelebi ★★★
Pokémon-Icon 385.pngJirachi ★★★★
Pokémon-Icon 407.pngRoserade ★★★
Pokémon-Icon 494.pngVictini ★★★★
Pokémon-Icon 447.pngRiolu ★★★

Maurer

Behebt Schäden an den Wänden der Link-Box.

Pokémon Stärke
Pokémon-Icon 063.pngAbra
Pokémon-Icon 064.pngKadabra ★★
Pokémon-Icon 065.pngSimsala ★★★
Pokémon-Icon 122.pngPantimos ★★
Pokémon-Icon 334.pngAltaria ★★
Pokémon-Icon 488.pngCresselia ★★★

Ruhende Kraft

Verursacht mehr Schaden bei maximal 50% der Energie.

Pokémon Stärke
Pokémon-Icon 009.pngTurtok ★★★
Pokémon-Icon 031.pngNidoqueen ★★★
Pokémon-Icon 057.pngRasaff ★★
Pokémon-Icon 066.pngMachollo
Pokémon-Icon 106.pngKicklee ★★
Pokémon-Icon 107.pngNockchan ★★
Pokémon-Icon 130.pngGarados ★★★
Pokémon-Icon 157.pngTornupto ★★★
Pokémon-Icon 160.pngImpergator ★★★
Pokémon-Icon 210.pngGranbull ★★
Pokémon-Icon 237.pngKapoera ★★
Pokémon-Icon 245.pngSuicune ★★★★
Pokémon-Icon 289.pngLetarking ★★★
Pokémon-Icon 357.pngTropius ★★
Pokémon-Icon 389.pngChelterrar ★★★
Pokémon-Icon 392.pngPanferno ★★★
Pokémon-Icon 500.pngFlambirex ★★★
Pokémon-Icon 503.pngAdmurai ★★★
Pokémon-Icon 558.pngCastellith ★★
Pokémon-Icon 614.pngSiberio ★★
Pokémon-Icon 641.pngBoreos ★★★★
Pokémon-Icon 646b.pngKyurem ★★★★★★

Kraftpaket

Nicht sehr effektive Attacken richten normalen Schaden an.

Pokémon Stärke
Pokémon-Icon 034.pngNidoking ★★★
Pokémon-Icon 493.pngArceus ★★★★★
Pokémon-Icon 645.pngDemeteros ★★★★

Mehrspielermodus

Bis zu vier Spieler können gemeinsam spielen, um wilde Pokémon in einer beliebigen Zone zu fangen. Jeder Spieler benötigt jedoch seine eigene Kopie des Spiels; ein Mehrspieler-Spiel über die Download-Spiel-Funktion des 3DS ist somit nicht möglich.

StreetPass

Das Spiel verwendet die StreetPass-Funktion des Nintendo 3DS, um Spieldaten auszutauschen. Jeder Spieler kann ein Favoriten-Pokémon festlegen. Die Lieblings-Pokémon der anderen Spieler werden in die Pokémon-Liste aufgenommen und können von diesem Zeitpunkt an den Spieler unterstützen.

Bildmaterial

Artworks und Logos

Screenshots

In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Pokémon Link: Battle!
Englisch Pokémon Battle Trozei
Japanisch ポケモンバトルトローゼ (Pokémon Battle TROZEi)
Französisch Pokémon Link: Battle!
Italienisch Pokémon Link: Battle!

Weblinks

Gen. I Gen. II Gen. III Gen. IV Gen. V Gen. VI Gen. VII Unb. Gen.
Hauptreihe X und Y | Omega Rubin und Alpha Saphir
Mystery Dungeon Super Mystery Dungeon
Sonstige Bank | PokéMover | Super Smash Bros. for Nintendo 3DS and Wii U | Link: Battle! | Art Academy
Tōzoku to Senbiki no Pokémon | Pokémon Tekken | Ferienlager | Shuffle | Rumble World | Jukebox | Ongakutai
Picross | GO | Pokémon-Fotobude | Pokémon Duel