Pikachu no Obake Carnival: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PokéWiki
Navigation Suche
(Pause)
Zeile 16: Zeile 16:
  
 
Während Tragosso den Flur hinabgeht, schleckt ein [[Schlurp (Anime)|Schlurp]] ihm das Gesicht ab. Auch diesmal bekommt Tragosso Angst. Es zieht an der Schlurps Zunge und zwar mit solcher Kraft, dass es auf dem Boden aufschlägt. Dann findet es einen Spiegel und betrachtet sich in diesem. Es bemerkt jedoch, dass es sich anders bewegt. Tragosso nutzt erneut seinen Knochen und es stellt sich heraus, dass das andere Tragosso ein [[Ditto (Anime)|Ditto]] ist, das [[Wandler]] verwendet hat. Die Geist-Pokémon fliegen herbei, um zu kontrollieren, ob es ihm gut geht und haben Mitleid mit ihm.
 
Während Tragosso den Flur hinabgeht, schleckt ein [[Schlurp (Anime)|Schlurp]] ihm das Gesicht ab. Auch diesmal bekommt Tragosso Angst. Es zieht an der Schlurps Zunge und zwar mit solcher Kraft, dass es auf dem Boden aufschlägt. Dann findet es einen Spiegel und betrachtet sich in diesem. Es bemerkt jedoch, dass es sich anders bewegt. Tragosso nutzt erneut seinen Knochen und es stellt sich heraus, dass das andere Tragosso ein [[Ditto (Anime)|Ditto]] ist, das [[Wandler]] verwendet hat. Die Geist-Pokémon fliegen herbei, um zu kontrollieren, ob es ihm gut geht und haben Mitleid mit ihm.
 +
 +
[[Ashs Pikachu]], das einen Picknickkorb trägt, [[Ashs Krebscorps|Krebscorps]], [[Maikes Mampfaxo|Mampfaxo]] und [[Ashs Donphan|Phanpy]], die einen weiteren haben, [[Maikes Schillok|Schiggy]] und [[Rockos Moorabbel|Hydropi]] gehen einen Hügel hinauf. Schiggy ist jedoch so erschöpft, das es fällt und zu jammern beginnt. Pikachu trägt es den Rest des Weges, während Mampfaxo auch aus Erschöpfung niederfällt. Es beschwert sich, da es Hunger hat und so entscheiden die Pokémon eine Pause einzulegen und die mitgenommenen Nahrungsmittel zu verspeisen.<br>Ein [[Mobai (Anime)|Mobai]] ist eine Beere von einem Baum und bemerkt dabei die Gruppe. Es fällt vom Baum hinunter und beginnt zu weinen, wobei es erklärt, dass es verletzt und hungrig sei. Die Pokémon bieten ihm ihr Futter an und Mobai beginnt zu essen. Golbat hat die Pokémon die ganze Zeit über beobachtet und kehrt in das Gruselhaus zurück, um den dort lebenden Pokémon Bericht zu erstatten. Sie beginnen einen Plan auszuhecken, wie sie die ahnungslosen Pokémon in das Haus locken und ihnen dort einen Schrecken einjagen können.
 +
 +
Die Pokémon öffnen die Fenster und beginnen [[Regentanz]] einzusetzen. Es beginnt zu regnen, sodass Pikachu und seine Freunde zum Haus aufbrechen, um sich dort zu schützen. Das Elektro-Pokémon klopft an die Türe, erhält jedoch keine Antwort. Krebscorps versucht sein Glück mit [[Tackle]], doch plötzlich öffnet sich die Tür von selbst und Krebscorps gelangt so direkt in die Feuerstelle des Kamins. Die anderen folgen ihm und sind sofort verängstigt. Smogon bläst seinen Smog wieder in den Kaminschacht, sodass die Pokémon zur Tür laufen, die jedoch schließt, bevor sie das Gebäude verlassen können. Die mit einem Bettlaken verkleideten Zwirrlicht und Zwirrklop setzen [[Irrlicht]] ein und nähern die ihren Opfern. Schließlich verschwinden sie und die Pokémon der Protagonisten beginnen zu schreien.
 
|Charaktere_Pokémon=* {{NameA|Pikachu}} ([[Ashs Pikachu|Ash]])
 
|Charaktere_Pokémon=* {{NameA|Pikachu}} ([[Ashs Pikachu|Ash]])
 
* {{NameA|Mauzi}} ([[Team Rockets Mauzi|Team Rocket]])
 
* {{NameA|Mauzi}} ([[Team Rockets Mauzi|Team Rocket]])

Version vom 24. Juni 2020, 23:11 Uhr

ja ピカチュウのおばけカーニバルen Pikachu no Obake Kanibaru

S036.jpg
Informationen
Episodennummer: S036
Serie/Staffel Pokémon-Specials
Erstausstrahlung JP 1. August 2005
Erstausstrahlung US Nicht ausgestrahlt
Erstausstrahlung DE Nicht ausgestrahlt
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Ota
Screenplay 武上純希 Junki Takegami
Storyboard 浅田裕二  Yūji Asada
Regisseur 浅田裕二 Yūji Asada
Animationsleitung 玉川明洋  Akihiro Tamagawa

Pikachu no Obake Carnival ist die 36. Episode der Pokémon-Specials.

Handlung

Inhaltsangabe

Hinter einer Windmühle und einer Brücke gelegen befindet sich ein gruselig aussehendes Haus, das ein Tragosso durch die Vordertür betritt. Diese schließt sich mit einem lauten Knall hinter dem Pokémon, das sich dennoch umsieht. Ein Smogon, ein Traunfugil, ein Shuppet, ein Zobiris, ein Zwirrlicht, ein Zwirrklop und ein Nebulak beobachten es durch Löcher in der Decke. Smogon verwendet dann Smog und leitet den Rauch durch den Kamin, aus dem ein Golbat hinausfliegt und Tragosso verängstigt. Die Hand eines Alpollo nähert sich ihm und das arme Pokémon versucht das Geist-Pokémon mithilfe seines Knochens zu vertreiben. Es trifft Alpollos Hand und Kopf und ist verwirrt darüber, was gerade geschehen ist.

Während Tragosso den Flur hinabgeht, schleckt ein Schlurp ihm das Gesicht ab. Auch diesmal bekommt Tragosso Angst. Es zieht an der Schlurps Zunge und zwar mit solcher Kraft, dass es auf dem Boden aufschlägt. Dann findet es einen Spiegel und betrachtet sich in diesem. Es bemerkt jedoch, dass es sich anders bewegt. Tragosso nutzt erneut seinen Knochen und es stellt sich heraus, dass das andere Tragosso ein Ditto ist, das Wandler verwendet hat. Die Geist-Pokémon fliegen herbei, um zu kontrollieren, ob es ihm gut geht und haben Mitleid mit ihm.

Ashs Pikachu, das einen Picknickkorb trägt, Krebscorps, Mampfaxo und Phanpy, die einen weiteren haben, Schiggy und Hydropi gehen einen Hügel hinauf. Schiggy ist jedoch so erschöpft, das es fällt und zu jammern beginnt. Pikachu trägt es den Rest des Weges, während Mampfaxo auch aus Erschöpfung niederfällt. Es beschwert sich, da es Hunger hat und so entscheiden die Pokémon eine Pause einzulegen und die mitgenommenen Nahrungsmittel zu verspeisen.
Ein Mobai ist eine Beere von einem Baum und bemerkt dabei die Gruppe. Es fällt vom Baum hinunter und beginnt zu weinen, wobei es erklärt, dass es verletzt und hungrig sei. Die Pokémon bieten ihm ihr Futter an und Mobai beginnt zu essen. Golbat hat die Pokémon die ganze Zeit über beobachtet und kehrt in das Gruselhaus zurück, um den dort lebenden Pokémon Bericht zu erstatten. Sie beginnen einen Plan auszuhecken, wie sie die ahnungslosen Pokémon in das Haus locken und ihnen dort einen Schrecken einjagen können.

Die Pokémon öffnen die Fenster und beginnen Regentanz einzusetzen. Es beginnt zu regnen, sodass Pikachu und seine Freunde zum Haus aufbrechen, um sich dort zu schützen. Das Elektro-Pokémon klopft an die Türe, erhält jedoch keine Antwort. Krebscorps versucht sein Glück mit Tackle, doch plötzlich öffnet sich die Tür von selbst und Krebscorps gelangt so direkt in die Feuerstelle des Kamins. Die anderen folgen ihm und sind sofort verängstigt. Smogon bläst seinen Smog wieder in den Kaminschacht, sodass die Pokémon zur Tür laufen, die jedoch schließt, bevor sie das Gebäude verlassen können. Die mit einem Bettlaken verkleideten Zwirrlicht und Zwirrklop setzen Irrlicht ein und nähern die ihren Opfern. Schließlich verschwinden sie und die Pokémon der Protagonisten beginnen zu schreien.

Debüts

Keine Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Pokémon

In anderen Sprachen: