Netzwerk

Lichtorden

Aus PokéWiki
Version vom 22. Dezember 2017, 17:44 Uhr von Jones (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lichtorden

ja ビーコンバッジ (Beacon Badge)en Beacon Badge

Lichtorden.png
Informationen
Region Sinnoh
Arena Pokémon-Arena von Sonnewik
Leiter Overworldsprite Volkner S2W2.png Volkner
Spiele DPPT

Der Lichtorden wird in der Pokémon-Arena von Sonnewik von Volkner als einer der Orden Sinnohs verliehen.

Erhalt

Obwohl Trainer die Pokémon-Arena von Sonnewik üblicherweise als letzte Arena auf ihrem Weg zur Pokémon Liga herausfordern ist der hiesige Arenaleiter Volkner von den Herausforderern gelangweilt. Im Anime führt dies sogar dazu, dass er den Lichtorden an Herausforderer einfach verschenkt. Erst Ash Ketchum kann ihn wieder dazu überreden einen Pokémon-Kampf zu bestreiten. Im Manga hingegen wird Volkner als Trainingspartner zu Hilda, Frida und Platinum gerufen, was dieser zunächst ablehnt, nach einem Kampf gegen Platinum jedoch akzeptiert und ihr für diesen Kampf auch den Lichtorden verleiht.

Auswirkungen

Trägern des Lichtordens ist es erlaubt die siebte VM Kaskade außerhalb eines Pokémon-Kampfes einzusetzen. Ebenfalls gehorchen Pokémon bis Level 100 Trainern mit acht Orden.

Aussehen

Der Lichtorden ist einem LeuchtturmWikipedia icon.png nachempfunden. Dabei ist im unteren Teil des Ordens ein grauer Bereich, welcher das eigentliche Bauwerk darstellt. Der obere Bereich ist hingegen Gelb gefärbt und stellt das ausgestrahlte Licht dar, was durch die beiden ausgehenden Strahlen verdeutlicht wird.

Weitere Bilder

In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Lichtorden
Englisch Beacon Badge
Japanisch ビーコンバッジ Beacon Badge
Die Arena-Orden der Pokémon-Liga
In anderen Sprachen: