Aktivieren

Kapitel 475 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 474
Liste der Kapitel
Kapitel 476
Kapitel 475
Arc 10
PS475.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 474
Gefolgt
von:
Kapitel 476
Kapitel: 518
Ort:
Region Einall

VS. Echnatoll - Drachenknochen ist das 475. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 15. des Schwarz und Weiss Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 45.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Nachts im Museum von Septerna City betrachten drei Team Plasma Rüpel den Drakoschädel und eine erklärt, der Drache hat beim Fliegen einen Unfall und sei schließlich in der vorhandenen Körperhaltung zum Fossil geworden. Sie sind sich alle sicher, der Drache würde sicher gerne bei ihrem König sein, da diese Kraft wie gemacht für einen Helden sei.

In einem Geschäft für selbst designte Möbel entdeckt Weiss ein Bett für ihr Oinki, während Schwarz sie dazu drängt, doch endlich die Stadt zu verlassen. Zurück auf der Straße will Weiss schon in weitere Geschäfte, als sie Baldur entdecken, der voller Panik durch die Gegend rennt. Sie gehen zu ihm und er führt sie ins Museum, wo das gesamte Skelett des ausgestellten Drachen entwendet wurde. Baldur spricht via Bildtelefon mit Aloe, die jedoch glaubt, Baldur käme schon alleine mit der Sache zurecht. Er ist verzeifelt, doch Weiss zeigt ihm, dass Schwarz bereits den Tatort untersucht. Dazu steht er auf dem Podest des Skeletts und lässt Somniam seinen Kopf leeren. So erkennt er Spuren der Diebe und folgt ihnen. Draußen wird er von Artie aufgehalten, der sich ihm vorstellt und bei der Suche helfen möchte. Schwarz stimmt zu, fragt ihn jedoch nicht weiter aus, was Artie verwundert. Trotzdem erklärt Artie, dass Aloe ihn bat, bei der Suche zu helfen, was ihm gepasst hat, da er sowieso eine künstlerische Blockade hatte. Schwarz ignoriert ihn weiter, weshalb Artie eine Erklärung fordert. Der Junge erklärt, dass das Washakwil, welches ihn begleitet, der natürliche Feind von Arties Toxiped ist und deshalb Angst hat, von ihm oder Rollum aus eigener Angst vergiftet zu werden. Artie erkennt, dass Schwarz sich sehr um sein Pokémon sorgt, was dieser bejaht und gerade die Geschichte von ihrer ersten Begegnung erzählen möchte, als sie das Skelett des Drachen mitten auf einer Brücke entdecken. Auch die anderen gestohlenen Artefakte befinden sich dort, was Artie und Schwarz verwirrt. Artie sieht sich das Skelett näher an, als es sich plötzlich bewegt.

Indes macht sich Baldur weiter sorgen, was Weiss sichtlich nervt. Sie versucht deshalb Schwarz mit dem Viso-Caster zu erreichen. Er meldet sich, meint jedoch, Weiss habe zu einem ungünstigen Zeitpunkt angerufen, da sie das Skelett gefunden haben, es aber Artie angreift. Der Arenaleiter ist zwar in der Mangel, fühlt sich aber trotzdem von dem Auftritt inspiriert. Schwarz will ihn retten, weiß aber, dass das Skelett sich nicht von alleine bewegt, sondern von etwas kontrolliert wird. Washakwil untersucht die Gegend und findet schließlich die drei Team Plasma Rüpel von der Traumbrache in Begleitung von Caeruleus. Der Weise möchte von Schwarz wissen, wie er ihnen auf die Schliche kam und erfährt, dass im Museum nur Spuren des Skeletts zu finden waren und es deshalb von einem Pokémon nach draußen geführt worden sein muss. Da es zu groß für das Tor im Osten ist, muss sich das Skelett zudem nach Westen bewegt haben. Caeruleus klatscht und erklärt, es wäre besser, Schwarz würde gar nicht existieren. Schwarz wird nun selbst vom Skelett attackiert und überlegt sich, wo das Pokémon sein könnte, dass es kontrolliert, da er es sehen können müsste. Schließlich bittet er Artie, sein Rollum auf Schwarz zurollen zu lassen, was dieser widerspruchslos befiehlt. Statt selbst angegriffen zu werden, springt Schwarz jedoch im letzten Moment weg, sodass Rollum einen Sarg bei den Ausstellungsstücken trifft. Dieser war nämlich in Wahrheit ein Echnatoll, das von Caeruleus nun zurück befohlen wird. Doch Artie sieht dies kommen und lässt Rollum Verfolgung einsetzen, mit der Echnatoll besiegt und Artie befreit wird. Die Rüpel sind verzweifelt, doch der Weise mahnt sie an, das Skelett sei sowieso nicht das gewesen, wonach sie gesucht hätten. Der Drache, der den Helden unterstützen soll, war nicht an diesem Ort. So verlassen die Mitglieder von Team Plasma den Ort und Schwarz sowie Artie bringen die Artefakte zurück ins Museum. Artie bedankt sich nun bei Schwarz für die Inspiration, während dieser Rollum bewundert. Jedoch durchschaut Artie auch, dass Schwarz mit Absicht nicht seine Pokémon in den Kampf geschickt hat, sodass Artie sie nicht beobachten konnte. Immerhin wird Schwarz früher oder später einen Arena-Kampf gegen ihn austragen. So verabschieden sich Schwarz und Weiss erst einmal von Artie und Baldur.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Trivia

In anderen Sprachen: