Netzwerk

Impergator/Strategie

Aus PokéWiki
Version vom 30. August 2018, 01:40 Uhr von Hydrokyu (Diskussion | Beiträge) (entfernen automatisch bestimmter werte und setzen von ein paar verlinkungen)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Typen
WasserIC.png  
Fähigkeiten
Sturzbach, Rohe Gewalt
Basiswerte
KP
85
Angr
105
Vert
100
SpA
79
SpV
83
Init
78
Tier
UU (Gen. 2–4)
RU (Gen. 5)
UU (Gen. 6)
RU (Gen. 7)

Dieser Strategie-Artikel befasst sich mit diversen Nutzungsmöglichkeiten von Impergator (engl. Feraligatr) in den Pokémon-Kämpfen der Hauptreihe. Dabei handelt es sich um eine beispielhafte Auswahl häufig genutzter Strategien, die keinesfalls eine Erfolgsgarantie aufweisen und prinzipiell nicht als besser erachtet werden können als selbst entworfene Strategien. Er erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und beinhaltet Informationen, die auf Erfahrungswerten erfahrenerer Spieler basieren.

Spielweisen

Drachentanz-User

Dieses Set ist darauf ausgelegt möglichst viel physischen Schaden zu machen. Sowohl sein Wesen, wie auch sein Item Leben-Orb, was die Stärke einer Attacke nochmal erhöht, sind darauf ausgelegt möglichst viel Schaden zu machen. Dank der Fähigkeit Rohe Gewalt nimmt es bei dem Moveset keinen Schaden durch den Leben-Orb, außer nach Erdbeben. Die Fleiß-Punkte sind wie bei jedem physischen Sweeper auf den Angriff und die Initiative verteilt.

Der Drachentanz dient dazu um eine passable Geschwindigkeit zu erreichen um in den oberen Tiers auch mithalten zu können. Die Angriffssteigerung ist ein schöner Nebeneffekt der den kolossalen Angriff nur noch mehr steigert. Selbst ohne einen Drachentanz hat eine Attacke dank der Fähigkeit und des Items eine Stärke, die sich um 69 % erhöht hat. Aquadurchstoß dient als Haupt-STAB-Attacke, mit denen es bei vielen Feuer- oder auch vielen Boden-Pokémon enormen Schaden anrichten kann. Eishieb ist dazu da um Flug-, Drachen oder auch um Pflanzen-Pokémon hart zu treffen. Nach einem Drachentanz kann es mit nur einem Eishieb ein Bisaflor mit vollen KP aus dem Spiel nehmen. Den letzten Moveslot belegen entweder Erdbeben oder Knirscher. Mit Knirscher hat man eine gute Attacke gegen Geist- oder Psycho-Pokémon, wie zum Beispiel Gengar oder Simsala. Hingegen Erdbeben gegen Stahl oder auch Elektro-Typen sehr effektiv ist. Somit hätte man etwas gegen Tentantel oder gegen Mega-Scherox.

Teambau

Wenn man ein Impergator im Team hat, sollte man aufjedenfall ein Pokémon haben, was man problemlos in Elektro-Attacken einwechseln kann. Hier bietet sich Alola-Knogga an. Dank der Fähigkeit Blitzfänger kann es Elektro-Attacken ohne jeglichen Schaden einstecken und übt gleichzeitig auch Druck auf den Gegner aus. Eine andere Möglichkeit, welche auch die Pflanzen-Schwäche gut abdeckt wäre Tentantel. Elektro-, sowie Pflanzen-Attacken kann es dank seiner Typen-Kombination gut wegstecken.

Probleme, Checks und Counter

  • Starke, Schnelle Sweeper: Bevor es einen Drachentanz aufgesetzt hat, ist es sehr anfällig gegenüber anderen Pokémon, die schneller angreifen können als es selber. Und selbst wenn es den Drachentanz aufgesetzt hat, ist es noch immer sehr anfällig gegenüber schnelleren Pokémon, die es nun entweder mit einer Attacke aus dem Spiel nehmen können oder gar mit einer starken Prioritäts-Attacke angreifen können.