Aktivieren

Farbeagle/Strategie

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Typen
NormalIC.pngNormal
Fähigkeiten
Tempomacher, Techniker, Gefühlswippe
Basiswerte
KP
55
Angr
20
Vert
35
SpA
20
SpV
45
Init
75
Tier
BL (Gen. 2-3)
OU (Gen. 4)
RU (Gen. 5)
PU (Gen. 6)
OU (Gen. 7)

Dieser Strategie-Artikel befasst sich mit diversen Nutzungsmöglichkeiten von Farbeagle in den Pokémon-Kämpfen der Hauptreihe. Dabei handelt es sich um eine beispielhafte Auswahl häufig genutzter Strategien, die keinesfalls eine Erfolgsgarantie aufweisen und prinzipiell nicht als besser erachtet werden können als selbst entworfene Strategien. Er erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und beinhaltet Informationen, die auf Erfahrungswerten erfahrenerer Spieler basieren.

Allgemeines

Obwohl Farbeagle sehr niedrige Basiswerte hat, ist es als Supporter für das Team gut geeignet, weil Farbeagle mit seiner Spezialattacke Nachahmer fast jede Attacke im Spiel lernen kann. Dies macht Farbeagle zu dem schnellsten Pokémon, das sowohl Klebenetz als auch Tarnsteine benutzen kann. Leider sind seine übrigen Statuswerte nicht zu gebrauchen, sodass es kaum offensive Attacken gewinnbringend einsetzen kann und durch gegnerische Treffer sehr viel Schaden erhält.

Farbeagles Movepool ist im wahrsten Sinne des Wortes unbegrenzt, da es jede Attacke im Spiel erlernen kann. Meistens soll es Entry Hazards auslegen, wodurch es die Attacken Klebenetz und Tarnsteine, seltener auch Stachler und Giftspitzen beherrscht. Die Attacke Pilzspore, wodurch der Gegner sicher eingeschläfert wird und die Attacke Magiemantel, die gegnerische Statusattacken blockiert, sind ebenfalls oft vertreten. Auch die Attacke Verhöhner wird oft gespielt, um Gegner davon abzuhalten, selbst Entry Hazards auszulegen.

Da Farbeagle möglichst wenigen gegnerischen Attacken ausgesetzt werden sollte, empfiehlt es sich, es entweder nur einzuwechseln, wenn ein eigenes Pokémon gerade KO gegangen ist oder es als Lead zu verwenden, um gleich zu Beginn der Partie Entry Hazards auszulegen.

Spielweisen

Suicide Lead

Farbeagle wird meistens als Suicide Lead mit Fokusgurt genutzt, dessen einzige Aufgabe es ist, Entry Hazards auszulegen. Mit Klebenetz werden alle Gegner am Boden beim Einwechseln verlangsamt, wenn Tarnsteine ausliegen, erhalten alle Pokémon beim Einwechseln Schaden. Mit Pilzspore kann der Gegner zu 100 Prozent eingeschläfert werden, wodurch er mindestens eine Runde nicht mehr agieren kann und Farbeagle Zeit erhält, um weitere Entry Hazards auszulegen. Ebenfalls kann dadurch ein Gegner mit Auflockern oder Turbodreher daran gehindert werden, die Entry Hazards wieder zu entfernen. Mit Magiemantel kann Farbeagle gegnerische Entry Hazards oder einen Verhöhner abwehren und auf den Gegner zurückschleudern, was im Fall von Verhöhner ebenfalls dazu führt, dass der Gegner kein zweites Mal verhöhnen kann. Alternativ kann Farbeagle auch selbst Verhöhner im Moveset haben. Dadurch können gegnerische Pokémon auch längerfristig keine Entry Hazards auslegen und vom Setup abgehalten werden, allerdings kann Farbeagle dadurch gegen schnellere Pokémon mit Verhöhner nichts ausrichten.

Wenn man will, kann man die Tarnsteine durch Stachler oder Giftspitzen ersetzen, in diesem Fall wird allerdings ein anderes Pokémon mit Tarnsteinen im Team gebraucht. Statt Pilzspore kann man Farbeagle Abschlag oder Zugabe beibringen. Beide Attacken können effizient benutzt werden, allerdings ist Pilzspore ihnen meistens vorzuziehen.