Netzwerk
Pokémon der Woche

Entei: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Aussehen und Körperbau)
K (Im Manga)
(18 dazwischenliegende Versionen von 12 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 28: Zeile 28:
 
|Silhouette=8
 
|Silhouette=8
 
}}
 
}}
'''Entei''' ist ein [[Legendäre Pokémon|Legendäres Pokémon]] mit dem [[Typen|Typ]] {{IC|Feuer}} und existiert seit der [[Zweite Spielgeneration|zweiten Spielgeneration]]. Außerdem gehört es zusammen mit [[Raikou]] und [[Suicune]] zum Trio der [[Legendäre Bestien|Legendären Bestien]], das von [[Ho-Oh]] angeführt wird.
+
'''Entei''' ist ein [[Legendäre Pokémon|Legendäres Pokémon]] mit dem [[Typen|Typ]] {{#ic:Feuer}} und existiert seit der [[Zweite Spielgeneration|zweiten Spielgeneration]]. Außerdem gehört es zusammen mit [[Raikou]] und [[Suicune]] zum Trio der [[Legendäre Bestien|Legendären Bestien]], das von [[Ho-Oh]] angeführt wird.
  
 
== Spezies ==
 
== Spezies ==
Zeile 36: Zeile 36:
 
In der [[Schillernde Pokémon|schillernden Form]] ist das braune Fell etwas blasser gefärbt. Die beigen Bereiche sind nun hellbraun und die roten grau.
 
In der [[Schillernde Pokémon|schillernden Form]] ist das braune Fell etwas blasser gefärbt. Die beigen Bereiche sind nun hellbraun und die roten grau.
  
=== Verhalten und Lebensraum ===
+
=== Attacken und Fähigkeiten ===
 +
[[Datei:Entei Feuerwirbel.jpg|thumb|left|Entei beim Einsatz von [[Feuerwirbel]]|200px]]
 +
Entei ist ein [[legendäre Pokémon|legendäres Pokémon]] und somit eines der stärksten Pokémon überhaupt. Als [[Feuer]]-Pokémon hat es dementsprechend sehr viele mächtige Feuer-[[Attacken]] zur Verfügung. Von schwächeren Angriffen wie eine simple [[Glut]], oder ein [[Feuerwirbel]] zum festhalten der Gegner, bishin zum übermächtigen [[Läuterfeuer]]. Wie sogut wie alle Feuer-Pokémon kann es [[Flammenwurf]] einsetzten. Ebenfalls ist es in der Lage enorme [[Eruption]]en entstehen zu lassen. Mit seinem Gebiss kann es [[Feuerzahn]] einsetzten oder mit einem [[Biss]] angreifen. Einen [[Feuersturm]] kann das Pokémon ebenfalls für sich nutzten. Mit [[Sondersensor]] besitzt es eine starke [[Psycho]]-Attacke, welche es zur Not einsetzen kann. Es kann seinen [[Silberblick]] nutzen um den Gegner einzuschüchtern, danach greift es mit einem [[Stampfer]] an um den Gegner stärker zu verletzten. Durch eine [[Angeberei]] kann es den Gegner zwar ziemlich stärken, aber demnach auch enorm [[Verwirrung|verwirren]]. Mit einem [[Gedankengut]] steigert es seine Kraft um noch mehr [[Schaden]] auszuteilen.
 +
 
 +
Es ist der Lage seinen Gegner dazu zu [[Erzwinger|erzwingen]] mehr [[AP|Energie]] für seine Attacken zu brauchen. Sollte es von einer Feuer-Attacke getroffen werden, absorbiert es das Feuer mit [[Feuerfänger]] und nutzt es um sich selber zu stärken. Mit seiner steinharten [[Konzentrator|Konzentration]] verhindert es, dass es zurückschrecken wird.
 +
 
 +
=== Hintergrundgeschichte und Legendenstatus ===
 +
[[Datei:Brand der Turmruine in Generationen.png|thumb|left|180px|Der Brand des Bronzeturms]]
 +
Aus Gründen der Verehrung und als Zeichen der Freundschaft zwischen Mensch und [[Pokémon (Spezies)|Pokémon]] errichteten die damaligen Bewohner [[Teak City]]s etwa 700 Jahre vor den Ereignissen der Johto-Story zwei große Holztürme. Der Turm im Westen der Stadt bekam den Namen [[Turmruine|Bronzeturm]] und diente der Verehrung [[Lugia]]s, der im Osten wurde [[Glockenturm|Zinnturm]] (später Glockenturm) genannt und diente als Sanktuarium für [[Ho-Oh]]. Nicht nur die Bewohner der Stadt erklommen die Spitzen beider Türme, um mit den [[Legendäre Pokémon|Legendären]] Vogel-Pokémon, die diese Türme als Landestellen nutzten, zu kommunizieren und ihnen zu huldigen. Doch 550 Jahre später wurde der Bronzeturm aus bisher unbekannten Gründen durch einen Blitzeinschlag entzündet und brannte drei Tage lang bis das Feuer erst durch einen heftigen Platzregen gelöscht werden konnte.
 +
 
 +
Lugia floh anlässlich des Brandes und verließ die Stadt für immer in Richtung [[Strudelinseln]], während im Inneren des Turmes [[Legendäre Bestien|drei damals noch namenlose Pokémon]] ihr Leben ließen – unter diesen auch Entei.
 +
[[Datei:Johto-Trio Generationen.png|thumb|180px|Das wiederbelebte Trio zeigt sich der Menschheit]]
 +
Es wird seitens der geschichtlichen Forschung vermutet, dass dieses Trio für den Brand verantwortlich war, da diese ihre Kräfte nach Aussagen der Bevölkerung nicht im Zaum halten konnten, dennoch konnte diese Theorie historisch nie wirklich belegt werden. Ho-Oh stieg im Anschluss vom Himmel herab und hauchte den drei Pokémon mithilfe seiner Kräfte wieder neues Leben ein, die seit diesen Tagen von den Menschen als Entei, [[Raikou]] und [[Suicune]] bezeichnet wurden. Doch die Bewohner von Teak City fürchteten sich vor ihnen und ihrer neuen Macht und versuchten sie mit Gewalt niederzustrecken.
 +
Doch die drei Pokémon wehrten sich nicht und verließen, zutiefst enttäuscht von der Feindseligkeit und Grausamkeit der Menschheit, den Schauplatz in drei verschiedene Himmelsrichtungen. Eine alte Legende besagt, dass sie sich wieder zeigen werden, wenn diese wieder den Glauben an die Menschheit wiederfinden. Seitdem durchstreift das Trio getrennt voneinander das Land. Gerüchten zufolge sollen sich die drei aber in unregelmäßigen Abständen in den Tiefen der [[Turmruine]] treffen.
 +
[[Datei:Wiederbelebung des Johto-Trios in Generationen.png|thumb|left|160px|Wiederbelebung des Trios durch Ho-Oh]]
 +
Einer alten Legende zufolge ist Entei bei einem Vulkanausbruch geboren worden und bringt Feuersbrünste hervor, die alles auslöschen, was mit ihnen in Kontakt kommt. In jedem neuen Vulkan auf dieser Welt soll angeblich ein Entei geboren werden. Wie diese Legende mit der Legende aus Teak City vereinbar ist, ist bisher unklar, da über Entei zu wenig gesicherte, wissenschaftliche Daten vorliegen. Wenn es brüllt, soll irgendwo in der Welt ein Vulkan ausbrechen. Entei verfügt über die Leidenschaft von Magma und da es seine Kraft nicht zügeln kann, streift es rastlos durchs Land. Die Flammen dieser muskulösen Pokémon sind heißer als flüssiges Magma.
 +
 
 
Als [[Legendäre Pokémon|Legendäres Pokémon]] besitzt Entei keinen speziellen Lebensraum. In den meisten [[Hauptreihe|Spielen]] streift es rastlos durch das Land und begegnet dem Spieler nur zufällig. Dennoch hat es eine besondere Beziehung zur [[Turmruine]] in [[Teak City]] und generell auch zu Vulkanen. Da es sich bei ihm um ein Legendäres Pokémon handelt, ist sein Verhalten fast gänzlich unerforscht und fast alle bekannten Daten zu ihm entstammen alten Legenden.
 
Als [[Legendäre Pokémon|Legendäres Pokémon]] besitzt Entei keinen speziellen Lebensraum. In den meisten [[Hauptreihe|Spielen]] streift es rastlos durch das Land und begegnet dem Spieler nur zufällig. Dennoch hat es eine besondere Beziehung zur [[Turmruine]] in [[Teak City]] und generell auch zu Vulkanen. Da es sich bei ihm um ein Legendäres Pokémon handelt, ist sein Verhalten fast gänzlich unerforscht und fast alle bekannten Daten zu ihm entstammen alten Legenden.
  
Zeile 46: Zeile 62:
  
 
=== Herkunft und Namensbedeutung ===
 
=== Herkunft und Namensbedeutung ===
Entei basiert vermutlich auf einem {{wp||Löwe|Löwen|icon}} und einem chinesichen {{wp||Wächterlöwe|Wächterlöwen|icon}}. Die Stacheln und das Fell auf seinem Rücken könnten einen ausbrechenden Vulkan darstellen.
+
Entei basiert vermutlich auf einem {{wp||Löwe|Löwen|icon}} und einem chinesischen {{wp||Wächterlöwe|Wächterlöwen|icon}}. Die Stacheln und das Fell auf seinem Rücken könnten einen ausbrechenden Vulkan darstellen.
  
 
<center>{{In anderen Sprachen|typ=Feuer
 
<center>{{In anderen Sprachen|typ=Feuer
Zeile 62: Zeile 78:
 
|Herkunft_zh={{tt|炎 ''yán''|chin. Flamme}} + {{tt|帝 ''dì''|chin. Kaiser}}
 
|Herkunft_zh={{tt|炎 ''yán''|chin. Flamme}} + {{tt|帝 ''dì''|chin. Kaiser}}
 
}}</center>
 
}}</center>
 
=== Hintergrundgeschichte und Legendenstatus ===
 
[[Datei:Brand der Turmruine in Generationen.png|thumb|left|180px|Der Brand des Bronzeturms]]
 
Aus Gründen der Verehrung und als Zeichen der Freundschaft zwischen Mensch und [[Pokémon (Spezies)|Pokémon]] errichteten die damaligen Bewohner [[Teak City]]s etwa 700 Jahre vor den Ereignissen der Johto-Story zwei große Holztürme. Der Turm im Westen der Stadt bekam den Namen [[Turmruine|Bronzeturm]] und diente der Verehrung [[Lugia]]s, der im Osten wurde [[Glockenturm|Zinnturm]] (später Glockenturm) genannt und diente als Sanktuarium für [[Ho-Oh]]. Nicht nur die Bewohner der Stadt erklommen die Spitzen beider Türme, um mit den [[Legendäre Pokémon|Legendären]] Vogel-Pokémon, die diese Türme als Landestellen nutzten, zu kommunizieren und ihnen zu huldigen. Doch 550 Jahre später wurde der Bronzeturm aus bisher unbekannten Gründen durch einen Blitzeinschlag entzündet und brannte drei Tage lang bis das Feuer erst durch einen heftigen Platzregen gelöscht werden konnte.
 
[[Datei:Johto-Trio Generationen.png|thumb|right|180px|Das wiederbelebte Trio zeigt sich der Menschheit]]
 
Lugia floh anlässlich des Brandes und verließ die Stadt für immer in Richtung [[Strudelinseln]], während im Inneren des Turmes [[Legendäre Bestien|drei damals noch namenlose Pokémon]] ihr Leben ließen – unter diesen auch Entei.
 
[[Datei:Wiederbelebung des Johto-Trios in Generationen.png|thumb|left|160px|Wiederbelebung des Trios durch Ho-Oh]]
 
Es wird seitens der geschichtlichen Forschung vermutet, dass dieses Trio für den Brand verantwortlich war, da diese ihre Kräfte nach Aussagen der Bevölkerung nicht im Zaum halten konnten, dennoch konnte diese Theorie historisch nie wirklich belegt werden. Ho-Oh stieg im Anschluss vom Himmel herab und hauchte den drei Pokémon mithilfe seiner Kräfte wieder neues Leben ein, die seit diesen Tagen von den Menschen als Entei, [[Raikou]] und [[Suicune]] bezeichnet wurden. Doch die Bewohner von Teak City fürchteten sich vor ihnen und ihrer neuen Macht und versuchten sie mit Gewalt niederzustrecken.
 
Doch die drei Pokémon wehrten sich nicht und verließen, zutiefst enttäuscht von der Feindseligkeit und Grausamkeit der Menschheit, den Schauplatz in drei verschiedene Himmelsrichtungen. Eine alte Legende besagt, dass sie sich wieder zeigen werden, wenn diese wieder den Glauben an die Menschheit wiederfinden. Seitdem durchstreift das Trio getrennt voneinander das Land. Gerüchten zufolge sollen sich die drei aber in unregelmäßigen Abständen in den Tiefen der [[Turmruine]] treffen.
 
 
Einer alten Legende zufolge ist Entei bei einem Vulkanausbruch geboren worden und bringt Feuersbrünste hervor, die alles auslöschen, was mit ihnen in Kontakt kommt. In jedem neuen Vulkan auf dieser Welt soll angeblich ein Entei geboren werden. Wie diese Legende mit der Legende aus Teak City vereinbar ist, ist bisher unklar, da über Entei zu wenig gesicherte, wissenschaftliche Daten vorliegen. Wenn es brüllt, soll irgendwo in der Welt ein Vulkan ausbrechen. Entei verfügt über die Leidenschaft von Magma und da es seine Kraft nicht zügeln kann, streift es rastlos durchs Land. Die Flammen dieser muskulösen Pokémon sind heißer als flüssiges Magma.
 
  
 
== In den Spielen ==
 
== In den Spielen ==
 
=== Auftritte ===
 
=== Auftritte ===
 
Entei ist in [[Pokémon Colosseum]] als [[Crypto-Pokémon]] fangbar.
 
Entei ist in [[Pokémon Colosseum]] als [[Crypto-Pokémon]] fangbar.
 +
 +
In [[Pokémon Super Mystery Dungeon]] ist Entei gemeinsam mit den anderen [[Legendäre Bestien|Legendären Bestien]] eine wichtige Schlüsselrolle. Nachdem alle Pokémon versteinert wurden, helfen sie dem [[Protagonist (Pokémon Super Mystery Dungeon)|Protagonisten]] und seinen Begleitern dabei den [[Sphärenberg]] zu erreichen um aus der [[Welt des Nichts]] zu entkommen.
 +
{{Hauptartikel|Die Legendären Bestien (Pokémon Super Mystery Dungeon)}}
  
 
==== Fundorte ====
 
==== Fundorte ====
Zeile 82: Zeile 90:
 
{{Fangorte/Kopf/Pokémon}}
 
{{Fangorte/Kopf/Pokémon}}
 
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=G|sp2=SI|sp3=K|Gen=2|ort=[[Wanderpokémon]] in [[Johto]]}}
 
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=G|sp2=SI|sp3=K|Gen=2|ort=[[Wanderpokémon]] in [[Johto]]}}
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=RU|sp2=SA|sp3=SM|Gen=3|row1=2|ort=[[Tausch]]}}
+
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=RU|sp2=SA|sp3=SM|Gen=3|row1=2|ort=[[Events/3. Generation/Europa#10-jähriges Pokémon Jubiläum|Event-Verteilung]]}}
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=FR|sp2=BG|ort=[[Wanderpokémon]] nachdem man den Nationalen Pokédex erhalten hat, vorausgesetzt, man hat als Starter {{name|Bisasam}} gewählt}}
+
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=FR|sp2=BG|ort=[[Wanderpokémon]] nachdem man den Nationalen Pokédex erhalten hat, vorausgesetzt, man hat als Starter [[Bisasam]] gewählt, [[Events/3. Generation/Europa#10-jähriges Pokémon Jubiläum|Event-Verteilung]]}}
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=D|sp2=P|sp3=PT|Gen=4|row1=3|ort=[[Tausch]] und als [[Schillernde Pokémon|schillerndes]] [[Events/4. Generation/Europa|Event-Pokémon]]}}
+
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=D|sp2=P|sp3=PT|Gen=4|row1=3|ort=[[Events/4. Generation/Europa#Schillerndes Entei (Wi-Fi-Event)|Event-Verteilung]]}}
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=HG|sp2=SS|ort=[[Wanderpokémon]] in [[Johto]]}}
+
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=HG|sp2=SS|ort=[[Wanderpokémon]] in [[Johto]], [[Events/4. Generation/Europa#Schillerndes Entei (Wi-Fi-Event)|Event-Verteilung]]}}
 
{{Fangorte/Zeile/PAL|Im Gebirge}}
 
{{Fangorte/Zeile/PAL|Im Gebirge}}
 
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=Schwarz|sp2=Weiß|sp3=S2|sp4=W2|Gen=5|ort=[[Poképorter]]}}
 
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=Schwarz|sp2=Weiß|sp3=S2|sp4=W2|Gen=5|ort=[[Poképorter]]}}
 
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=X|sp2=Y|Gen=6|row1=2|ort=[[Tausch]]}}
 
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=X|sp2=Y|Gen=6|row1=2|ort=[[Tausch]]}}
 
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=OR|sp2=AS|ort=[[Wilder Wald]]}}
 
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=OR|sp2=AS|ort=[[Wilder Wald]]}}
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=So|sp2=M|Gen=7|row1=3|ort=[[Tausch]]}}
+
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=So|Gen=7|row1=4|ort=[[Events/7. Generation/Europa#Raikou & Entei (April)|Event-Verteilung]]}}
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=US|ort=[[Tausch]]}}
+
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=Mo|ort=[[Tausch]]}}
 +
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=US|ort=[[Events/7. Generation/Europa#Raikou & Entei (April)|Event-Verteilung]]}}
 
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=UM|ort=[[Ultradimension Zero]] (grünes Warp-Loch)}}
 
{{Fangorte/Zeile/Pokémon|sp1=UM|ort=[[Ultradimension Zero]] (grünes Warp-Loch)}}
 
|}
 
|}
Zeile 135: Zeile 144:
 
|AlolaN1=Anabel
 
|AlolaN1=Anabel
 
|AlolaR1=Pokémon-Trainer
 
|AlolaR1=Pokémon-Trainer
|AlolaS1={{sk|So|M}}
+
|AlolaS1={{sk|So|M|US|UM}}
 
|AlolaL1=50
 
|AlolaL1=50
 
}}
 
}}
Zeile 518: Zeile 527:
  
 
==== Ranglisten ====
 
==== Ranglisten ====
* Entei hat die [[Rangliste der Feuer-Pokémon|zweithöchste]] [[Statuswerte#Kraftpunkte|KP]]-[[Basiswerte|Basis]] aller {{IC|Feuer}}-Pokémon.
+
* Entei hat die [[Rangliste der Feuer-Pokémon|höchste]] [[Kraftpunkte|KP]]-[[Basiswerte|Basis]] aller {{#ic:Feuer}}-Pokémon.
  
 
=== Typ-Schwächen ===
 
=== Typ-Schwächen ===
Zeile 525: Zeile 534:
 
|typ1=Feuer
 
|typ1=Feuer
 
|gen=2
 
|gen=2
|notes=*Wenn das Pokémon [[Feuerfänger]] hat, ist {{IC|Feuer}} 0×.
+
|notes=*Wenn das Pokémon [[Feuerfänger]] hat, ist {{#ic:Feuer}} 0×.
 
}}
 
}}
  
Zeile 543: Zeile 552:
 
|diamondpearlplatinum=Man sagt, wenn es brüllt, bricht irgendwo in der Welt ein Vulkan aus.
 
|diamondpearlplatinum=Man sagt, wenn es brüllt, bricht irgendwo in der Welt ein Vulkan aus.
 
|hg=Sein Bellen löst Eruptionen aus. Es kann seine Kraft nicht zügeln und es streift rastlos durchs Land.
 
|hg=Sein Bellen löst Eruptionen aus. Es kann seine Kraft nicht zügeln und es streift rastlos durchs Land.
|ss=Dieses Pokémon jagt über das Land. Man sagt, in jedem neuen Vulkan wird ein Entei geboren.
+
|ss=Dieses Pokémon jagt über das Land. Man sagt, in jedem neuen Vulkan wird ein ENTEI geboren.
 
|sw=Man sagt, wenn es brüllt, bricht irgendwo in der Welt ein Vulkan aus.
 
|sw=Man sagt, wenn es brüllt, bricht irgendwo in der Welt ein Vulkan aus.
 
|sw2=Man sagt, wenn es brüllt, bricht irgendwo in der Welt ein Vulkan aus.
 
|sw2=Man sagt, wenn es brüllt, bricht irgendwo in der Welt ein Vulkan aus.
Zeile 590: Zeile 599:
 
|Verzeichnis1=Entei ist ein Legendäres Pokémon, das Flammen heraufbeschwört und kontrolliert.
 
|Verzeichnis1=Entei ist ein Legendäres Pokémon, das Flammen heraufbeschwört und kontrolliert.
 
|Verzeichnis3=Erzeugt große Feuersäulen und greift damit Gegner an.
 
|Verzeichnis3=Erzeugt große Feuersäulen und greift damit Gegner an.
 +
|Picross_Erholungszeit=30:00
 +
|Picross_Rang=Meister
 +
|Picross_MaxGröße=20x15
 +
|Picross_Einsetzbar=1 Mal
 +
|Picross_Aktivierungsfeld=Festlegen
 +
|Picross_Aktivierung=Zu Beginn
 +
|Picross_Breite={{Picross Lösung/Kopf}}
 +
{{Picross Lösung/Zeile|CCCAAACCC}}
 +
{{Picross Lösung/Zeile|CCCAAACCC}}
 +
{{Picross Lösung/Zeile|CCCAAACCC}}
 +
{{Picross Lösung/Zeile|AAAAAAAAA}}
 +
{{Picross Lösung/Zeile|AAAAAAAAA}}
 +
{{Picross Lösung/Zeile|AAAAAAAAA}}
 +
{{Picross Lösung/Zeile|CCCAAACCC}}
 +
{{Picross Lösung/Zeile|CCCAAACCC}}
 +
{{Picross Lösung/Zeile|CCCAAACCC}}
 +
{{!)}}
 +
|Picross_Beschreibung=Deckt ausgehend vom Aktivierungsfeld kreuzförmig Felder innerhalb des Rasters auf.
 
|GO_KP=230
 
|GO_KP=230
 
|GO_ANG=235
 
|GO_ANG=235
Zeile 617: Zeile 644:
 
In ''[[Kapitel 160 (Pocket Monsters SPECIAL)|VS. Porygon2]]'' erscheint Entei im [[Indigo Plateau]] und erzeugt eine gewaltige Hitze, die von Silber und [[Blau (Pocket Monsters SPECIAL)|Blau]] bemerkt wird, die sich dem Pokémon mit ihren [[Garados]] stellen. Doch nach einem kurzen Gefecht verschwindet Entei, da es nicht gegen die beiden kämpfen wollte. Stattdessen trifft es sich mit [[Pyro]], den es als Partner im Kampf gegen den [[Mann mit der Maske (Pocket Monsters SPECIAL)|Mann mit der Maske]] auserkoren hat und ihn deshalb mit seinen Flammen von der ihn schwächenden Verbindung mit [[Mewtu]] trennt, indem es in ''[[Kapitel 162 (Pocket Monsters SPECIAL)|VS. Kapoera]]'' die bösartigen Zellen in Pyros Körper abtötet.  
 
In ''[[Kapitel 160 (Pocket Monsters SPECIAL)|VS. Porygon2]]'' erscheint Entei im [[Indigo Plateau]] und erzeugt eine gewaltige Hitze, die von Silber und [[Blau (Pocket Monsters SPECIAL)|Blau]] bemerkt wird, die sich dem Pokémon mit ihren [[Garados]] stellen. Doch nach einem kurzen Gefecht verschwindet Entei, da es nicht gegen die beiden kämpfen wollte. Stattdessen trifft es sich mit [[Pyro]], den es als Partner im Kampf gegen den [[Mann mit der Maske (Pocket Monsters SPECIAL)|Mann mit der Maske]] auserkoren hat und ihn deshalb mit seinen Flammen von der ihn schwächenden Verbindung mit [[Mewtu]] trennt, indem es in ''[[Kapitel 162 (Pocket Monsters SPECIAL)|VS. Kapoera]]'' die bösartigen Zellen in Pyros Körper abtötet.  
  
Wie sich in ''[[Kapitel 169 (Pocket Monsters SPECIAL)|Der letzte Kampf (Teil 3)]]'' zeigt, haben sich auch Suicune und Raikou mit [[Misty]] und [[Major Bob]] derweil Partner gesucht, mit denen sie auf dem [[Indigo Plateau]] einen Kampf mit dem Maskierten beginnen. Im Verlauf des Kampfes werden Misty und Suicune von einer Kristallwand umhüllt und so eingesperrt. Raikou und Entei versuchen, sie zu befreien, scheitern jedoch. Im Endeffekt besiegt der Maskierte die Legenden und verschwindet. Doch die Legendären Raubkatzen wollen trotz ihrer Niederlage immer noch den Maskierten besiegen, sodass Misty in ''[[Kapitel 178 (Pocket Monsters SPECIAL)|Der letzte Kampf (Teil 12)]]'' Suicune aufgrund ihrer eigenen Verfassung freilässt, damit es einen neuen Partner suchen kann. Suicune entscheidet sich für Crystal und zusammen mit Entei und Raikou, die von ihren Partnern ebenfalls freigegeben werden, machen sich die beiden auf zum [[Steineichenwald]], wo der Mann mit der Maske sich momentan aufhält. Als sie ankommen, verbünden sie sich mit [[Rot (Pocket Monsters SPECIAL)|Rot]], [[Blau (Pocket Monsters SPECIAL)|Blau]], [[Grün (Pocket Monsters SPECIAL)|Grün]], [[Silber (Pocket Monsters SPECIAL)|Silber]] und [[Gelb (Pocket Monsters SPECIAL)|Gelb]] und bekämpfen den Maskierten, der sich in der Zwischenzeit als Norbert herausgestellt hat. Der kann den [[Pokédex]]-Trägern entkommen und in eine Zeitspalte im [[Steineichenwald-Schrein]] springen. Doch Crystal, Silber und der ebenfalls hinzugekommene [[Gold (Pocket Monsters SPECIAL)|Gold]] folgen ihm auf Suicune, Entei und Raikou, wo sie ihn in ''[[Kapitel 180 (Pocket Monsters SPECIAL)|Der letzte Kampf (Teil 14)]]'' davon abhalten können, [[Celebi]] zu fangen. Während Norbert in der Zeitspalte verbleibt, verlassen die drei Trainer und die Legendären Pokémon den Schrein wieder. Daraufhin verabschieden sich die Raubkatzen von ihren Partnern und begeben sich gemeinsam auf die Suche nach [[Ho-Oh]].
+
Wie sich in ''[[Kapitel 169 (Pocket Monsters SPECIAL)|Der finale Kampf III]]'' zeigt, haben sich auch Suicune und Raikou mit [[Misty]] und [[Major Bob]] derweil Partner gesucht, mit denen sie auf dem [[Indigo Plateau]] einen Kampf mit dem Maskierten beginnen. Im Verlauf des Kampfes werden Misty und Suicune von einer Kristallwand umhüllt und so eingesperrt. Raikou und Entei versuchen, sie zu befreien, scheitern jedoch. Im Endeffekt besiegt der Maskierte die Legenden und verschwindet. Doch die Legendären Raubkatzen wollen trotz ihrer Niederlage immer noch den Maskierten besiegen, sodass Misty in ''[[Kapitel 178 (Pocket Monsters SPECIAL)|Der finale Kampf XII]]'' Suicune aufgrund ihrer eigenen Verfassung freilässt, damit es einen neuen Partner suchen kann. Suicune entscheidet sich für Crystal und zusammen mit Entei und Raikou, die von ihren Partnern ebenfalls freigegeben werden, machen sich die beiden auf zum [[Steineichenwald]], wo der Mann mit der Maske sich momentan aufhält. Als sie ankommen, verbünden sie sich mit [[Rot (Pocket Monsters SPECIAL)|Rot]], [[Blau (Pocket Monsters SPECIAL)|Blau]], [[Grün (Pocket Monsters SPECIAL)|Grün]], [[Silber (Pocket Monsters SPECIAL)|Silber]] und [[Gelb (Pocket Monsters SPECIAL)|Gelb]] und bekämpfen den Maskierten, der sich in der Zwischenzeit als Norbert herausgestellt hat. Der kann den [[Pokédex]]-Trägern entkommen und in eine Zeitspalte im [[Steineichenwald-Schrein]] springen. Doch Crystal, Silber und der ebenfalls hinzugekommene [[Gold (Pocket Monsters SPECIAL)|Gold]] folgen ihm auf Suicune, Entei und Raikou, wo sie ihn in ''[[Kapitel 180 (Pocket Monsters SPECIAL)|Der letzte Kampf (Teil 14)]]'' davon abhalten können, [[Celebi]] zu fangen. Während Norbert in der Zeitspalte verbleibt, verlassen die drei Trainer und die Legendären Pokémon den Schrein wieder. Daraufhin verabschieden sich die Raubkatzen von ihren Partnern und begeben sich gemeinsam auf die Suche nach [[Ho-Oh]].
  
 
== Bilder ==
 
== Bilder ==
Zeile 632: Zeile 659:
 
Datei:Entei Ranger 3.png|Artwork zu [[Pokémon Ranger: Spuren des Lichts]]
 
Datei:Entei Ranger 3.png|Artwork zu [[Pokémon Ranger: Spuren des Lichts]]
 
Datei:Entei Pokémon Super Mystery Dungeon.png|Artwork zu [[Pokémon Super Mystery Dungeon]]
 
Datei:Entei Pokémon Super Mystery Dungeon.png|Artwork zu [[Pokémon Super Mystery Dungeon]]
 +
Datei:Pokémon Legendär-Verteilung Entei.png|Artwork zu einer [[Events/7. Generation/Europa#Raikou & Entei (April)|Event-Verteilung]]
 +
Datei:Pokémon Legendär-Verteilung Entei 2.png|Artwork zu einer [[Events/7. Generation/Europa#Raikou & Entei (April)|Event-Verteilung]]
 
</gallery>
 
</gallery>
  
Zeile 638: Zeile 667:
 
* [[Raikou]], Entei und [[Suicune]] haben hinsichtlich der Größe ein Pendant unter den [[Ritter der Redlichkeit|Rittern der Redlichkeit]].
 
* [[Raikou]], Entei und [[Suicune]] haben hinsichtlich der Größe ein Pendant unter den [[Ritter der Redlichkeit|Rittern der Redlichkeit]].
 
** Entei hat dieselbe Größe wie [[Kobalium]].
 
** Entei hat dieselbe Größe wie [[Kobalium]].
* Es ist derzeit nicht möglich, auf regulären Weg ein Exemplar dieses Pokémon mit seiner [[Versteckte Fähigkeit|versteckten Fähigkeit]] zu erhalten.
 
 
* Seit [[Pokémon Kristall]] besitzen Raikou, Entei und Suicune ein eigenes Musikthema, das auch in den Folge-Generationen während des Kampfes gegen sie spielt.
 
* Seit [[Pokémon Kristall]] besitzen Raikou, Entei und Suicune ein eigenes Musikthema, das auch in den Folge-Generationen während des Kampfes gegen sie spielt.
 
** In [[Pokémon Goldene Edition HeartGold und Silberne Edition SoulSilver|Pokémon Heartgold und Soulsilver]] besitzt es sogar eine eigene Abwandlung dieses Musikthemas.
 
** In [[Pokémon Goldene Edition HeartGold und Silberne Edition SoulSilver|Pokémon Heartgold und Soulsilver]] besitzt es sogar eine eigene Abwandlung dieses Musikthemas.
Zeile 648: Zeile 676:
  
 
[[en:Entei (Pokémon)]]
 
[[en:Entei (Pokémon)]]
 +
[[es:Entei]]
 
[[fr:Entei]]
 
[[fr:Entei]]
 
[[it:Entei]]
 
[[it:Entei]]
 
[[ja:エンテイ]]
 
[[ja:エンテイ]]
[[pl:Entei]]
 
 
[[zh:炎帝]]
 
[[zh:炎帝]]

Version vom 5. Juli 2018, 17:17 Uhr

Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 16/2008.
Entei
Pokémonicon 244.png

jaエンテイ (Entei) enEntei
Sugimori 244.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ FeuerIC.png
National-Dex #244
Johto-Dex #239 (GSK)
#244 (HGSS)
Fähigkeiten Erzwinger
Feuerfänger (VF; 5. bis 6. Gen.)
Konzentrator (VF; ab 7. Gen.)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 3 (0.4% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 35
Geschlecht
Ei-Gruppe Unbekannt
Ei-Zyklen unbekannt
EP bis Lv. 100 1.250.000
Erscheinung
Kategorie Vulkan
Größe 2,1 m
Gewicht 198,0 kg
Farbe Braun
Silhouette Silhouette 8.png
Fußabdruck Pokémonsprite 244 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Entei ist ein Legendäres Pokémon mit dem Typ FeuerIC.png und existiert seit der zweiten Spielgeneration. Außerdem gehört es zusammen mit Raikou und Suicune zum Trio der Legendären Bestien, das von Ho-Oh angeführt wird.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Entei ist ein großes, vierbeiniges und löwenähnlichesWikipedia icon.png Pokémon, das braun, beige, grau, schwarz, rot und gelb auftritt. Die Beine, der Großteil des Körpers sowie die Kopf-und Nackenbehaarung sind braun. Der Unterkiefer und ein schmaler Bereich des Felles am Hals färben sich beige. Die Pfoten, die Mähne und die gezackten Elemente auf dem Rücken sind grauer Farbe. Gleiches gilt für die eckigen Fortsätze an der Schnauze. Schließlich befindet sich ein ebenfalls gezackter Körperteil am unteren Teil des Halses, der ebenfalls grau gefärbt ist. Die runden Segmente an den Beinen sind schwarz. Ferner ist der Bereich um die Stirn gelb und der an den Seiten des Gesichtes rot. Das Feuer-Pokémon hat einen kräftigen Körperbau und ein markantes Gesicht. Dieses setzt sich aus drei verscheiden geformten und gefärbten Elementen zusammen. Zum einen ein dreizackiges, welliges Stück an der Stirn, das die Augen oberhalb einrahmt. Jeweils an den Seiten befindet sich ein ebenfalls dreizackige, aber starr gebaute Struktur, die die Augen unterhalb einrahmt. Schließlich ist ganz vorne ein weitere Körperteil zu sehen, das an Zähne erinnert. Die eher kleinen Augen setzen sich aus weißer Lederhaut, roten Iriden und schwarzen Pupillen zusammen. Entei verfügt über einen relativ langen Hals an dessen Seiten das Fell gleich langen Haaren herab fällt. Die lange und breite Mähne auf dem Rücken erinnert an Wolken und die starren Elemente an den Seiten sind zackenförmig. An den kräftigen Beinen befindet sich je ein dickes Körperteil, das einem Armreif gleicht. Die großen Tatzen haben je drei Zehen.

In der schillernden Form ist das braune Fell etwas blasser gefärbt. Die beigen Bereiche sind nun hellbraun und die roten grau.

Attacken und Fähigkeiten

Entei beim Einsatz von Feuerwirbel

Entei ist ein legendäres Pokémon und somit eines der stärksten Pokémon überhaupt. Als Feuer-Pokémon hat es dementsprechend sehr viele mächtige Feuer-Attacken zur Verfügung. Von schwächeren Angriffen wie eine simple Glut, oder ein Feuerwirbel zum festhalten der Gegner, bishin zum übermächtigen Läuterfeuer. Wie sogut wie alle Feuer-Pokémon kann es Flammenwurf einsetzten. Ebenfalls ist es in der Lage enorme Eruptionen entstehen zu lassen. Mit seinem Gebiss kann es Feuerzahn einsetzten oder mit einem Biss angreifen. Einen Feuersturm kann das Pokémon ebenfalls für sich nutzten. Mit Sondersensor besitzt es eine starke Psycho-Attacke, welche es zur Not einsetzen kann. Es kann seinen Silberblick nutzen um den Gegner einzuschüchtern, danach greift es mit einem Stampfer an um den Gegner stärker zu verletzten. Durch eine Angeberei kann es den Gegner zwar ziemlich stärken, aber demnach auch enorm verwirren. Mit einem Gedankengut steigert es seine Kraft um noch mehr Schaden auszuteilen.

Es ist der Lage seinen Gegner dazu zu erzwingen mehr Energie für seine Attacken zu brauchen. Sollte es von einer Feuer-Attacke getroffen werden, absorbiert es das Feuer mit Feuerfänger und nutzt es um sich selber zu stärken. Mit seiner steinharten Konzentration verhindert es, dass es zurückschrecken wird.

Hintergrundgeschichte und Legendenstatus

Der Brand des Bronzeturms

Aus Gründen der Verehrung und als Zeichen der Freundschaft zwischen Mensch und Pokémon errichteten die damaligen Bewohner Teak Citys etwa 700 Jahre vor den Ereignissen der Johto-Story zwei große Holztürme. Der Turm im Westen der Stadt bekam den Namen Bronzeturm und diente der Verehrung Lugias, der im Osten wurde Zinnturm (später Glockenturm) genannt und diente als Sanktuarium für Ho-Oh. Nicht nur die Bewohner der Stadt erklommen die Spitzen beider Türme, um mit den Legendären Vogel-Pokémon, die diese Türme als Landestellen nutzten, zu kommunizieren und ihnen zu huldigen. Doch 550 Jahre später wurde der Bronzeturm aus bisher unbekannten Gründen durch einen Blitzeinschlag entzündet und brannte drei Tage lang bis das Feuer erst durch einen heftigen Platzregen gelöscht werden konnte.

Lugia floh anlässlich des Brandes und verließ die Stadt für immer in Richtung Strudelinseln, während im Inneren des Turmes drei damals noch namenlose Pokémon ihr Leben ließen – unter diesen auch Entei.

Das wiederbelebte Trio zeigt sich der Menschheit

Es wird seitens der geschichtlichen Forschung vermutet, dass dieses Trio für den Brand verantwortlich war, da diese ihre Kräfte nach Aussagen der Bevölkerung nicht im Zaum halten konnten, dennoch konnte diese Theorie historisch nie wirklich belegt werden. Ho-Oh stieg im Anschluss vom Himmel herab und hauchte den drei Pokémon mithilfe seiner Kräfte wieder neues Leben ein, die seit diesen Tagen von den Menschen als Entei, Raikou und Suicune bezeichnet wurden. Doch die Bewohner von Teak City fürchteten sich vor ihnen und ihrer neuen Macht und versuchten sie mit Gewalt niederzustrecken. Doch die drei Pokémon wehrten sich nicht und verließen, zutiefst enttäuscht von der Feindseligkeit und Grausamkeit der Menschheit, den Schauplatz in drei verschiedene Himmelsrichtungen. Eine alte Legende besagt, dass sie sich wieder zeigen werden, wenn diese wieder den Glauben an die Menschheit wiederfinden. Seitdem durchstreift das Trio getrennt voneinander das Land. Gerüchten zufolge sollen sich die drei aber in unregelmäßigen Abständen in den Tiefen der Turmruine treffen.

Wiederbelebung des Trios durch Ho-Oh

Einer alten Legende zufolge ist Entei bei einem Vulkanausbruch geboren worden und bringt Feuersbrünste hervor, die alles auslöschen, was mit ihnen in Kontakt kommt. In jedem neuen Vulkan auf dieser Welt soll angeblich ein Entei geboren werden. Wie diese Legende mit der Legende aus Teak City vereinbar ist, ist bisher unklar, da über Entei zu wenig gesicherte, wissenschaftliche Daten vorliegen. Wenn es brüllt, soll irgendwo in der Welt ein Vulkan ausbrechen. Entei verfügt über die Leidenschaft von Magma und da es seine Kraft nicht zügeln kann, streift es rastlos durchs Land. Die Flammen dieser muskulösen Pokémon sind heißer als flüssiges Magma.

Als Legendäres Pokémon besitzt Entei keinen speziellen Lebensraum. In den meisten Spielen streift es rastlos durch das Land und begegnet dem Spieler nur zufällig. Dennoch hat es eine besondere Beziehung zur Turmruine in Teak City und generell auch zu Vulkanen. Da es sich bei ihm um ein Legendäres Pokémon handelt, ist sein Verhalten fast gänzlich unerforscht und fast alle bekannten Daten zu ihm entstammen alten Legenden.

Entwicklung

Entei hat, wie die meisten Legendären Pokémon, keine Vorstufe und ist auch nicht dazu in der Lage, sich weiterzuentwickeln.

Basis
Sugimori 244.png

Herkunft und Namensbedeutung

Entei basiert vermutlich auf einem LöwenWikipedia icon.png und einem chinesischen WächterlöwenWikipedia icon.png. Die Stacheln und das Fell auf seinem Rücken könnten einen ausbrechenden Vulkan darstellen.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Entei Aus dem Japanischen übernommen.
Englisch Entei Aus dem Japanischen übernommen.
Japanisch エンテイ Entei en (jap. Flamme) + tei (jap. Kaiser)
Französisch Entei Aus dem Japanischen übernommen.
Koreanisch 앤테이 Aentei Aus dem Japanischen übernommen.
Chinesisch 炎帝 (炎帝) Yándì yán (chin. Flamme) +  (chin. Kaiser)

In den Spielen

Auftritte

Entei ist in Pokémon Colosseum als Crypto-Pokémon fangbar.

In Pokémon Super Mystery Dungeon ist Entei gemeinsam mit den anderen Legendären Bestien eine wichtige Schlüsselrolle. Nachdem alle Pokémon versteinert wurden, helfen sie dem Protagonisten und seinen Begleitern dabei den Sphärenberg zu erreichen um aus der Welt des Nichts zu entkommen.

→ Hauptartikel: Die Legendären Bestien (Pokémon Super Mystery Dungeon)

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
II GSK Wanderpokémon in Johto
III RUSASM Event-Verteilung
FRBG Wanderpokémon nachdem man den Nationalen Pokédex erhalten hat, vorausgesetzt, man hat als Starter Bisasam gewählt, Event-Verteilung
IV DPPT Event-Verteilung
HGSS Wanderpokémon in Johto, Event-Verteilung
PdF Im Gebirge
V SWS2W2 Poképorter
VI XY Tausch
ΩRαS Wilder Wald
VII S Event-Verteilung
M Tausch
US Event-Verteilung
UM Ultradimension Zero (grünes Warp-Loch)
Spin-offs
Spiel Fundort
III COL Duellberg (als Crypto-Pokémon)
PMDPMD Feuerfeld E30 * (erst beim zweiten Treffen rekrutierbar. Erscheint erst, wenn man die Sakralebene gekauft hat)
R Dschungel-Relikt, Tempel von Fiore
IV PMD2PMD2 Tiefer Dunkelkrater E10 (erscheint erst,
wenn man Zutritt zur Meereszuflucht und
Geheimteil oder Geheimtafel dabei hat)
PMD2 Infernohöhle
R3 Dämmerruine, Talugas Haus
V SPR Weltensäule (UG2) (Höhlenbereich, nach der Hauptstory)
VI LB Insel der Rastlosigkeit S03
SH Zusatzstufe 14, Eventstufe
RBLW Wirrgrotte (Heiligtum)
PIC Rätsel 19-04

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Johto
Perenus und Kattlea Kampfkoryphäe HGSS N/A
Hoenn
Anabel Kampfkoryphäe SM N/A
Soir Kampf-Châtelaine ΩRαS 50
Sinnoh
Perenus und Kattlea Kampfkoryphäe PT N/A
Kalos
Soir Kampf-Châtelaine XY 50
Alola
Anabel Pokémon-Trainer SMUSUM 50

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Entei durch Levelaufstieg erlernen:


7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Läuterfeuer FeuerIC.png PhysischIC.png 100 95% 5
1 Eruption FeuerIC.png SpezialIC.png variiert 100% 5
1 Sondersensor PsychoIC.png SpezialIC.png 80 100% 20
1 Flammensturm FeuerIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
1 Biss UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
1 Silberblick NormalIC.png StatusIC.png 100% 30
8 Glut FeuerIC.png SpezialIC.png 40 100% 25
15 Brüller NormalIC.png StatusIC.png 20
22 Feuerwirbel FeuerIC.png SpezialIC.png 35 85% 15
29 Stampfer NormalIC.png PhysischIC.png 65 100% 20
36 Flammenwurf FeuerIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
43 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 85% 15
50 Feuerzahn FeuerIC.png PhysischIC.png 65 95% 15
57 Flammensturm FeuerIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
64 Sondersensor PsychoIC.png SpezialIC.png 80 100% 20
71 Feuersturm FeuerIC.png SpezialIC.png 110 85% 5
78 Gedankengut PsychoIC.png StatusIC.png 20
85 Eruption FeuerIC.png SpezialIC.png variiert 100% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Entei durch TMs oder VMs erlernen:


7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM04 Gedankengut PsychoIC.png StatusIC.png 20
TM05 Brüller NormalIC.png StatusIC.png 20
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM11 Sonnentag FeuerIC.png StatusIC.png 5
TM15 Hyperstrahl NormalIC.png SpezialIC.png 150 90% 5
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM18 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM22 Solarstrahl PflanzeIC.png SpezialIC.png 120 100% 10
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM30 Spukball GeistIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM33 Reflektor PsychoIC.png StatusIC.png 20
TM35 Flammenwurf FeuerIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TM37 Sandsturm GesteinIC.png StatusIC.png 10
TM38 Feuersturm FeuerIC.png SpezialIC.png 110 85% 5
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM43 Nitroladung FeuerIC.png PhysischIC.png 50 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM50 Hitzekoller FeuerIC.png SpezialIC.png 130 90% 5
TM60 Verzögerung UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 15
TM61 Irrlicht FeuerIC.png StatusIC.png 85% 15
TM68 Gigastoß NormalIC.png PhysischIC.png 150 90% 5
TM71 Steinkante GesteinIC.png PhysischIC.png 100 80% 5
TM77 Psycho-Plus NormalIC.png StatusIC.png 10
TM78 Dampfwalze BodenIC.png PhysischIC.png 60 100% 20
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 85% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM95 Standpauke UnlichtIC.png SpezialIC.png 55 95% 15
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Vererbbarkeit

Entei kann keine Attacken erben.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Entei durch Attacken-Lehrer erlernen:


7. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
USUM Eisenschädel StahlIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
USUM Eisenschweif StahlIC.png PhysischIC.png 100 75% 15
USUM Fruststampfer BodenIC.png PhysischIC.png 75 100% 10
USUM Hitzewelle FeuerIC.png SpezialIC.png 95 90% 10
USUM Konzentration NormalIC.png StatusIC.png 30
USUM Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Besondere Attacken



Entei kann in der siebten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.

Statuswerte


Ranglisten

Typ-Schwächen

Wird Entei von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
EisIC.png
KäferIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
NormalIC.png
ElektroIC.png
KampfIC.png
GiftIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
WasserIC.png
BodenIC.png
GesteinIC.png

Getragene Items

Ein wildes Entei kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
II G Sein Bellen löst Eruptionen aus. Es kann seine Kraft nicht zügeln und es streift rastlos durchs Land.
S Dieses POKéMON jagt über das Land und man sagt, in jedem neuen Vulkan wird ein ENTEI geboren.
K Dieses muskulöse POKéMON durchstreift das Land und spuckt Flammen heißer als flüssiges Magma.
III RUSA ENTEI verfügt über die Leidenschaft von Magma. Dieses POKéMON wurde bei einem Vulkanausbruch geboren und bringt Feuersbrünste hervor, die alles auslöschen, was mit ihnen in Kontakt kommt.
FR Dieses POKéMON jagt über das Land und man sagt, in jedem neuen Vulkan wird ein ENTEI geboren.
BG Sein Bellen löst Eruptionen aus. Es kann seine Kraft nicht zügeln und es streift rastlos durchs Land.
SM ENTEI verfügt über die Leidenschaft von Magma. Es wurde bei einem Vulkanausbruch geboren und bringt Feuersbrünste hervor, die alles auslöschen.
IV DPPT Man sagt, wenn es brüllt, bricht irgendwo in der Welt ein Vulkan aus.
HG Sein Bellen löst Eruptionen aus. Es kann seine Kraft nicht zügeln und es streift rastlos durchs Land.
SS Dieses Pokémon jagt über das Land. Man sagt, in jedem neuen Vulkan wird ein ENTEI geboren.
V SW Man sagt, wenn es brüllt, bricht irgendwo in der Welt ein Vulkan aus.
S2W2 Man sagt, wenn es brüllt, bricht irgendwo in der Welt ein Vulkan aus.
3D Pro Man sagt, wenn es brüllt, bricht irgendwo in der Welt ein Vulkan aus.
VI X Dieses Pokémon jagt über das Land. Man sagt, in jedem neuen Vulkan wird ein Entei geboren.
Y Man sagt, wenn es brüllt, bricht irgendwo in der Welt ein Vulkan aus.
ΩRαS Entei verfügt über die Leidenschaft von Magma. Dieses Pokémon wurde bei einem Vulkanausbruch geboren und bringt Feuersbrünste hervor, die alles auslöschen, was mit ihnen in Kontakt kommt.
GO Entei verfügt über die Leidenschaft von Magma. Dieses Pokémon wurde bei einem Vulkanausbruch geboren und bringt Feuersbrünste hervor, die alles auslöschen, was mit ihnen in Kontakt kommt.
Trophäen-Infos aus Super Smash Bros. Brawl
Ein Pokémon der Klasse Vulkan. Jedes mal, wenn es bellt, soll ein Vulkan ausbrechen. Man sagt, dass in jedem neuen Vulkan ein ENTEI geboren wird und dass Schwärme von Entei, die durch Wolken fliegen, die Sonnenwärme mit sich bringen. Eine bevorzugte Attacke dieses Pokémon ist Feuerwirbel, der Gegner für einige Runden an der Flucht hindert, und ihnen Schaden zufügt. Entei Trophäe.png


Trophäen-Infos aus Super Smash Bros. for Nintendo 3DS and Wii U
Eines der drei Legendären Pokémon, das der Asche der Turmruine entstiegen ist. Unverkennbares Merkmal ist seine weiße Mähne, die den ganzen Rücken bedeckt. Enteis „Feuerwirbel“ saugt Kämpfer in der Nähe ein, hält sie fest, fügt ihnen Schaden zu und kann sie bei Erlöschen letztendlich auch noch von der Stage schleudern. SSB4 SSB4
Entei 2 Trophäe.png Entei 3 Trophäe.png


Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Entei:
Tempo 4Pokéthlon Stern 4.png
Kraft 5Pokéthlon Stern 5.png
Technik 3Pokéthlon Stern 3.png
Ausdauer 4Pokéthlon Stern 4.png
Sprung 3Pokéthlon Stern 3.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot
Pokémonsprite 244 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: 0,1%
Partnerareal: Sakralebene
Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 244 Gesicht PMD2.png Größe: 2
Rekrutierrate: 6,4%PMD2PMD2
Rekrutierrate: 100%PMD2
IQ-Gruppe: D
Pokémon Ranger
R-202 Gruppe: Feuer Poké-Stärke: Feuer (R2).png Feuer Fähigkeit: Brand3 (R1).png Brand3
Kreise: 13 (erster Kampf)/17 (zweiter Kampf) Min EP: 580 Max EP: 600
Verzeichnis-Eintrag
Entei ist ein Legendäres Pokémon, das Flammen heraufbeschwört und kontrolliert.
Pokémon Ranger: Spuren des Lichts
R-186 Gruppe: Feuer Poké-Stärke: Poké-Assistent Feuer.png Feuer Fähigkeit: None.png Nichts
Verzeichnis-Eintrag  
Erzeugt große Feuersäulen und greift damit Gegner an.
Pokémon Picross
Pokémonsprite 244 Picross.png
Maximale Größe: 20x15
Erholungszeit: 30:00
Typ: FeuerIC.png
Fähigkeit: Kreuzbombe
Rang: Meister
Einsetzbar: 1 Mal
Aktivierungsfeld: Festlegen
Aktivierung: Zu Beginn
Breite:
Deckt ausgehend vom Aktivierungsfeld kreuzförmig Felder innerhalb des Rasters auf.
Pokémon GO
Pokémonsprite 244 GO.png Kraftpunkte: 230 Angriff: 235 Verteidigung: 176
Fangrate: 2% Fluchtrate: 4% Max. WP (Wettkampfpunkte): 3377
Ei-Distanz: Entwicklung:
Sofort-Attacken: Feuerwirbel, Feuerzahn
Lade-Attacken: Flammenwurf, Feuersturm, Hitzekoller

Strategie

→ Hauptartikel: Entei/Strategie

Entei befindet sich zurzeit im RU-Tier.

Im Anime

→ Hauptartikel: Entei (Anime)

Entei hatte bereits physische Auftritte in Pokémon 13 – Zoroark: Meister der Illusionen sowie in der Animefolge Das legendäre Entei, wobei es in ersterem schillernd ist. Außerdem erschaffen die Icognito im dritten Film eine Illusion von Entei, welches als Ersatz für Molly Hales Vater dient. Allerdings wird diese Illusion am Ende des Films aufgelöst.

Im Manga

Silber und Entei

Entei ist neben Suicune und Raikou eines der Legendären Pokémon, die in VS. Schneckmag von Gelb aus ihrem Gefängnis in der Turmruine befreit werden.

Seinen ersten Auftritt hat Entei mit Raikou zusammen in VS. Raikou & Entei (Teil 1), als die beiden Pokémon Falk und sein Panzaeron herausfordern. Falk gelingt es, die beiden Legendären Raubkatzen in die Enge zu treiben, als auch Suicune erscheint und verhindert, dass Falk sie fangen kann. Gegen alle drei Legenden hat der Arenaleiter keine Chance, sodass Entei und die anderen in VS. Raikou & Entei (Teil 2) fliehen können. Kurz darauf sieht man in VS. Remoraid, wie Entei über Gold und Silber auf den Strudelinseln wacht, nachdem es sie vom See des Zorns aus dorhin gebracht hat.

In VS. Porygon2 erscheint Entei im Indigo Plateau und erzeugt eine gewaltige Hitze, die von Silber und Blau bemerkt wird, die sich dem Pokémon mit ihren Garados stellen. Doch nach einem kurzen Gefecht verschwindet Entei, da es nicht gegen die beiden kämpfen wollte. Stattdessen trifft es sich mit Pyro, den es als Partner im Kampf gegen den Mann mit der Maske auserkoren hat und ihn deshalb mit seinen Flammen von der ihn schwächenden Verbindung mit Mewtu trennt, indem es in VS. Kapoera die bösartigen Zellen in Pyros Körper abtötet.

Wie sich in Der finale Kampf III zeigt, haben sich auch Suicune und Raikou mit Misty und Major Bob derweil Partner gesucht, mit denen sie auf dem Indigo Plateau einen Kampf mit dem Maskierten beginnen. Im Verlauf des Kampfes werden Misty und Suicune von einer Kristallwand umhüllt und so eingesperrt. Raikou und Entei versuchen, sie zu befreien, scheitern jedoch. Im Endeffekt besiegt der Maskierte die Legenden und verschwindet. Doch die Legendären Raubkatzen wollen trotz ihrer Niederlage immer noch den Maskierten besiegen, sodass Misty in Der finale Kampf XII Suicune aufgrund ihrer eigenen Verfassung freilässt, damit es einen neuen Partner suchen kann. Suicune entscheidet sich für Crystal und zusammen mit Entei und Raikou, die von ihren Partnern ebenfalls freigegeben werden, machen sich die beiden auf zum Steineichenwald, wo der Mann mit der Maske sich momentan aufhält. Als sie ankommen, verbünden sie sich mit Rot, Blau, Grün, Silber und Gelb und bekämpfen den Maskierten, der sich in der Zwischenzeit als Norbert herausgestellt hat. Der kann den Pokédex-Trägern entkommen und in eine Zeitspalte im Steineichenwald-Schrein springen. Doch Crystal, Silber und der ebenfalls hinzugekommene Gold folgen ihm auf Suicune, Entei und Raikou, wo sie ihn in Der letzte Kampf (Teil 14) davon abhalten können, Celebi zu fangen. Während Norbert in der Zeitspalte verbleibt, verlassen die drei Trainer und die Legendären Pokémon den Schrein wieder. Daraufhin verabschieden sich die Raubkatzen von ihren Partnern und begeben sich gemeinsam auf die Suche nach Ho-Oh.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Entei/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia


Besondere Pokémon