Aktivieren

E.S.D.E.-Strategie

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die E.S.D.E.-Strategie, benannt nach den Hauptkomponenten Elfun, Strolch, Delegator und Egelsamen-Strategie ist eine Strategie in der 5. Generation und baut auf dem Prinzip der F.E.A.R.-Strategie auf, mit dem Unterschied, dass das Level 1 Pokémon hier Elfun ist.

Pokémon

Die Pokémon, die diese Strategie ausführen können, sind Waumboll und Elfun auf Level 1, wobei Elfun bevorzugt wird. Wie bei F.E.A.R. auch benötigen sie einen Fokusgurt, sowie die Attacken Egelsamen, Delegator und zwei der folgenden Attacken: Zugabe/Verhöhner/Rückenwind.

Ablauf

Für diese Strategie ist es besonders gegen menschliche Gegner erforderlich, deren nächsten Zug so gut wie möglich vorauszuahnen, um perfekte Ergebnisse zu erzielen. Zuerst wird Egelsamen eingesetzt, der dank der Fähigkeit Strolch eine erhöhte Priorität hat und somit zuerst trifft. Greift das gegnerische Pokémon Elfun nun an, wird es dank des Fokusgurtes nur auf 1 KP herunter gebracht. Am Ende der Runde zieht nun Egelsamen dem gegnerischen Pokémon ungefähr 12% seiner maximalen KP ab, was bei Elfun und seinen wegen Lv. 1 extrem geringen KP zur vollen Heilung führt. Nun muss nur noch jede Runde ein Erstschlag-Delegator eingesetzt werden, was durch Strolch ermöglicht wird, und Elfun kann nicht besiegt werden und wird jede Runde durch die Egelsamen so stark geheilt, dass es sich wieder einen Delegator leisten kann. Selbstheilung wird durch einen Erstschlag-Verhöhner verhindert, wobei hier zu beachten ist, dass Elfun besiegt wird, wenn es Verhöhner auf eine offensive Attacke einsetzt, während Zugabe das gegnerische Pokémon dazu zwingt, anstatt der ausgewählten Attacke die letzte eingesetzte Attacke für 3 Runden zu wiederholen, an deren Ende Elfun einfach wieder Zugabe einsetzen kann, sodass der Gegner nie eine andere Attacke auswählen kann. Rückenwind kann im Falle des Scheiterns der Strategie verwendet werden, um dem restlichen Team 3 Runden lang einen extremen Temposchub zu bringen.

Konter

  • Strategie verhindern ist durch mehrere kleine Tricks möglich:
    • Ausweichen: Eine ziemlich banale Möglichkeit, führt aber zum Ende: Egelsamen hat nur eine Genauigkeit von 90%
    • Pflanzen-Pokémon sind immun gegen Egelsamen.
    • Attacken die von Strolch beeinflusst werden schlagen ab der 7. Generation bei Unlicht-Pokemon fehl.
    • Pokémon mit der Fähigkeit Magieschild oder Magiespiegel sind immun gegen Egelsamen. Die Fähigkeit Kloakensoße führt dazu, dass Elfun durch Egelsamen Schaden davonträgt.
    • Verhöhner/Zugabe: Diese Attacken verhindern einen Delegator, sollten aber unerwartet kommen, da die eigene Taktik sonst gegen einen verwendet wird, kann aber auch benutzt werden, um den Gegner auszutricksen (siehe Taktische Selbstheilung)
    • Toxin kann die Strategie beenden, braucht dafür aber sehr lange und hebt den Fokusgurt nicht auf, sodass die Taktik nach einer Vitalglocke/Aromakur neu gestartet werden kann. Vorsicht vor Verhöhner.
    • Stachler/Tarnsteine/Giftspitzen/Wetter: All diese Faktoren machen den Fokusgurt und damit die gesamte Taktik auf der Stelle wirkungslos.
  • Strategie stören ist nur durch gleichzeitiges Zerstören des Delegators und Aufhebung der Egelsamen möglich. Normales Auswechseln stört die Strategie nicht, da zwar die Egelsamen verschwinden, aber nicht der Delegator, weshalb das neue Pokémon zuerst versuchen muss, den Delegator zu zerstören, und dadurch von Egelsamen getroffen werden kann.
    • Ähnlich wie bei F.E.A.R. wird auch diese Strategie durch ihren eigenen Erfolg aufgehoben, da Elfun, sollte ein Pokémon durch Egelsamen besiegt werden und vorher den Delegator zerstören, weder einen Delegator, noch Selbstheilung hat. Wird Elfuns Delegator jedoch in der Runde nicht zerstört, in der Egelsamen ein Pokémon besiegt, geht die Strategie ungehindert weiter; während das gegnerische Pokémon den Delegator zerstört, setzt Elfun einfach wieder Egelsamen ein und es geht von vorne los.
    • Attacken mit erhöhter Priorität treffen Elfun und besiegen es, bevor es Delegator einsetzen kann.
    • Turbodreher zerstört sowohl den Delegator, als auch die Egelsamen, wodurch die Strategie unterbrochen wird.
    • Kehrtwende/Voltwechsel: Kehrtwende zerstört ebenfalls den Delegator und lässt die Egelsamen verschwinden, da der Benutzer auswechselt.
    • Mehrmals treffende Attacken zerstören nicht nur den Delegator, sondern besiegen Elfun auch gleich dahinter.
    • Bestimmte Attacken, deren Wirkung auf Schall basiert (z. B. Kanon oder Aufruhr) werden vom Delegator nicht beeinflusst und können Elfun so besiegen, ebenso Pokémon mit der Fähigkeit Schwebedurch. Dies funktioniert jedoch erst seit der 6. Generation.
    • AP entziehen: Diese eher langwierige Taktik spielt darauf, durch ständiges Angreifen/Einwechseln die AP von Egelsamen/Delegator auf 0 zu bringen. Der Egelsamen-Schaden wird hierbei auf dem gesamten Team aufgeteilt und erträglicher.