Ditto-Chaining: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PokéWiki
Navigation Suche
K (Rechtschreibfehler)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 +
{{wikify}}
 
[[Datei:Anime-Artwork_132.png|200px|right]]
 
[[Datei:Anime-Artwork_132.png|200px|right]]
 
Für die [[Zucht]] von Pokémon mit hohen [[Determinant Values]] ist es sehr von Vorteil, wenn das [[Ditto]], mit dem man sein Pokémon züchtet, ebenfalls hohe DV hat, da man diese dann durch den Einsatz eines [[Fatumknoten]]s weitervererben kann. Im Optimalfall hat es sechs maximale DV. Solche Ditto sind jedoch sehr selten. Um das Finden zu erleichtern, gibt es einige Methoden, wovon hier nun eine beschrieben wird.
 
Für die [[Zucht]] von Pokémon mit hohen [[Determinant Values]] ist es sehr von Vorteil, wenn das [[Ditto]], mit dem man sein Pokémon züchtet, ebenfalls hohe DV hat, da man diese dann durch den Einsatz eines [[Fatumknoten]]s weitervererben kann. Im Optimalfall hat es sechs maximale DV. Solche Ditto sind jedoch sehr selten. Um das Finden zu erleichtern, gibt es einige Methoden, wovon hier nun eine beschrieben wird.

Aktuelle Version vom 15. Februar 2020, 14:08 Uhr

Icon bearbeiten.png Dieser Artikel hat noch nicht die Form eines enzyklopädischen Artikels, wie er hier erwünscht ist.
Bitte füge Links, Absätze und Überschriften hinzu und achte auf die Wortwahl.
Anime-Artwork 132.png

Für die Zucht von Pokémon mit hohen Determinant Values ist es sehr von Vorteil, wenn das Ditto, mit dem man sein Pokémon züchtet, ebenfalls hohe DV hat, da man diese dann durch den Einsatz eines Fatumknotens weitervererben kann. Im Optimalfall hat es sechs maximale DV. Solche Ditto sind jedoch sehr selten. Um das Finden zu erleichtern, gibt es einige Methoden, wovon hier nun eine beschrieben wird.

Vorbereitung

Um das Fangen des 6*31DV-Ditto zu erleichtern sind einige Vorbereitungen nötig. Dazu gehört die Beschaffung einiger Items und das Aufnehmen bestimmter Pokémon ins Team, wie im Folgenden beschrieben wird.

Items

Folgende Items werden benötigt:

Team-Pokémon

Das Team sollte aus folgenden Pokémon bestehen:

Dies könnte beispielsweise so aussehen:

Beispielteam
Pokémonsprite 446 XY.gif
Mampfaxo
Lv. 30
NormalIC.png 
Speckschicht
Itemicon Rauchball.png Rauchball
Attacken:
Aufbereitung NormalIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 065 XY.gif
Simsala
Lv. 30
PsychoIC.png 
Konzentrator
Itemicon Jonagobeere.png Jonagobeere
Attacken:
Trickbetrug PsychoIC.png
StatusIC.png
Psychokinese PsychoIC.png
SpezialIC.png
Zauberschein FeeIC.png
SpezialIC.png
Fokusstoß KampfIC.png
SpezialIC.png
Pokémonsprite 785 SoMo.gif
Kapu-Riki
Lv. 60
ElektroIC.png FeeIC.png
Elektro-Erzeuger
Kein Item
Attacken:
Trugschlag NormalIC.png
PhysischIC.png
Donnerwelle ElektroIC.png
StatusIC.png
Naturzorn FeeIC.png
SpezialIC.png
Elektroball ElektroIC.png
SpezialIC.png
Pokémonsprite 089a SoMo.gif
Sleimok
Lv. 60
GiftIC.png UnlichtIC.png
Giftgriff
Kein Item
Attacken:
Memento-Mori UnlichtIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 020a SoMo.gif
Rattikarl
Lv. 45
UnlichtIC.png NormalIC.png
Übereifer
Kein Item
Attacken:
Kraftreserve NormalIC.png
SpezialIC.png

Durchführung

1. Das Team
Zuerst muss der Spieler sich das oben beschriebene Team zusammenstellen. An erster Stelle befindet sich das Pokémon, welches Aufbereitung beherrscht.
2. Der richtige Ort
Um ein Ditto zu fangen, begibt sich der Spieler nun an einen Ort, an dem man wilde Ditto antreffen kann. Im Spiel Pokémon Sonne und Mond ist das beispielsweise der Hokulani-Berg.
3. Die Suche
Im hohen Gras wird nun nach einem Ditto gesucht. Ist das gefundene Pokémon kein Ditto, flieht der Spieler, was durch den Rauchball erleichtert wird.
4. Die Begegnung mit Ditto
Trifft der Spieler auf ein Ditto, wird sofort zu dem Pokémon gewechselt, welches Aufbereitung beherrscht. Das wilde Ditto setzt nun Wandler ein und übernimmt Gestalt und Attacken dieses Pokémon. Somit beherrscht es nun ebenfalls ausschließlich die Attacke Aufbereitung und ist nicht dazu fähig, die Pokémon des Spielers anzugreifen.
5. Verhindern von Verzweifler
Nun wechselt der Spieler jenes Pokémon in den Kampf, welches Trickbetrug oder Wechseldich beherrscht und eine Jonagobeere trägt. Es setzt daraufhin diese Attacke ein, woraufhin die Items getauscht werden und nun das wilde Ditto die Jonagobeere trägt. Somit ist es dazu fähig, die Angriffspunkte der Attacke Aufbereitung immer wieder aufzufüllen und es wird verhindert, dass das wilde Ditto Verzweifler einsetzt und sich auf diese Weise selbst besiegt.
6. Hilferuf
Als nächstes wird das Pokémon eingewechselt, welches Trugschlag beherrscht. Mit dieser Attacke wird das wilde Ditto nun angegriffen und seine Kraftpunkte werden auf einen verringert. So wird die Wahrscheinlichkeit auf einen Hilferuf erhöht. Will man diese Wahrscheinlichkeit maximieren, setzt man nun einen Zitterorb ein und wechselt zu einem Pokémon, welches die Fähigkeit Bedroher oder Erzwinger besitzt.
7. Besiegen der gerufenen Ditto
Hier gibt es mehrere Möglichkeiten:
    • Eine ist, wie in Punkt 4 vorgeschlagen, ein Pokémon mit der Fähigkeit Bedroher oder Erzwinger einzusetzen. Dieses sollte möglichst stark sein und am besten eine Attacke beherrschen, welche gegen seinen eigenen Typ effektiv ist. So verwandelt sich das Quereinsteiger-Ditto in dieses Pokémon, der Spieler greift es daraufhin mit der sehr effektiven Attacke an und durch Bedroher/Erzwinger und den Zitterorb erscheint schon bald das nächste Ditto.
    • Die andere Möglichkeit besteht darin, ein Pokémon, welches die Attacke Memento-Mori beherrscht, einzuwechseln. Das herbeigerufene Ditto verwandelt sich zu diesem und kann somit ebenfalls ausschließlich Memento-Mori einsetzen. Es besiegt sich selbst und ein neues Ditto kann herbeigerufen werden. Diese Methode dauert länger, da man warten muss, bis Ditto sich verwandelt hat und dann Memento-Mori einsetzt, hat jedoch den Vorteil, dass man praktisch nur auf die A-Taste drücken muss und eignet sich somit wunderbar, um sie nebenbei auszuführen.
    • Alternativ kann man ein sehr starkes Pokémon ohne Bedroher/Erzwinger oder Memento-Mori einsetzen und Ditto mit diesem besiegen.
Es sollten mindestens dreißig Ditto besiegt und herbeigerufen werden. Auf diese Weise ist ein Ditto mit mindestens vier maximalen DV garantiert.
8. Nach dreißig Dittos
Ist ein Ditto mit vier maximalen DV ausreichend, so kann der Spieler nun das wilde Pokémon einem Pokéball einfangen und ist hier fertig. Möchte er jedoch ein Ditto mit 6*31 DV fangen, so sollte er den nächsten Punkt befolgen.
9. Das Ditto mit sechs maximalen DV
Die Chance auf ein Ditto mit sechs maximalen DV ist erhöht, wenn das gegnerische Ditto die Kraftreserve Unlicht beherrscht, da Pokémon mit 6*31DV ausschließlich diese aufweisen. Findet man ein solches ist es jedoch nicht garantiert, dass das Pokémon 6*31DV hat. Es gilt: Ein Pokémon mit 6*31DV hat immer die Kraftreserve des Typ Unlicht, aber ein Pokémon mit der Kraftreserve des Typ Unlicht hat nicht unbedingt 6*31DV.
Da diese Information jedoch die Chance auf ein Ditto mit 6*31DV bereits deutlich erhöht, versucht der Spieler, sie zu erhalten. Deshalb setzt er nun ein Alola-Rattfratz oder ein Alola-Rattikarl ein, welches ausschließlich die Attacke Kraftreserve beherrscht. Das herbeigerufene wilde Ditto verwandelt sich nun in dieses Alola-Rattfratz/-Rattikarl und setzt Kraftreserve ein. Ist die Attacke nicht sehr effektiv, so kann der Spieler sicher sein, dass es sich um eine Unlicht-Kraftreserve handelt. Diese Methode funktioniert nur bei den zwei genannten Pokémon, da ausschließlich diese die Typkombination Normal und Unlicht besitzen, und somit einzig Attacken des Typs Unlicht uneffektiv sind. Ist die Attacke also effektiv oder sehr effektiv, besiegt man das wilde Ditto und wartet auf den nächsten Hilferuf. Ist die Kraftreserve nicht sehr effektiv ist die Chance auf das perfekte Ditto maximiert und es kann gefangen werden.

Wissenswertes:

  • Fängt man ohne Chaining ein Ditto im hohen Gras, so ist die Wahrscheinlichkeit auf sechs maximale Determinant Values 1:1.073.741.824. Durch das Herbeirufen von 30 Pokémon in Folge erhöht sich diese auf 1:1024 und hat das wilde Ditto nun zudem die Kraftreserve des Typ Unlicht, so ist die Wahrscheinlichkeit auf ein Ditto mit sechs maximalen DV mit 1:256 maximiert.
    • Für ein Ditto mit mindestens fünf maximalen DV beträgt die Wahrscheinlichkeit ohne Chaining 187:1.073.741.824. Durch die Chaining-Methode steigt die Wahrscheinlichkeit auf 63:1024 = 6,15 % (etwas weniger als 1:16) und zusammen mit Kraftreserve-Typ Unlicht sogar auf 31:256 = 12,11 % (etwas weniger als 1:8).
  • Dauer bis dreißig Ditto herbeigerufen wurden:
    • mit eingeschalteten Animationen und Mememto-Mori ungefähr eine Stunde
    • mit ausgeschalteten Animationen und Memento-Mori ungefähr dreißig Minuten
    • mit ausgeschalteten Animationen und manuellem Besiegen von Ditto ungefähr fünfzehn Minuten

Zusatz

Tipps und Tricks

  • Folgende Pokémon weisen mehrere der benötigten Merkmale auf und ersparen dem Spieler das häufige Wechseln zwischen verschiedenen Pokémon während des Kampfes, ersparen jedoch effektiv nur dann Zeit, wenn er sie bereits besitzt:
nützliche Pokémon
Pokémonsprite 442 XY.gif
Kryppuk
Lv. 50
GeistIC.png UnlichtIC.png
Erzwinger
Kein Item
Attacken:
Memento-Mori UnlichtIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 292 XY.gif
Ninjatom
Lv. 50
KäferIC.png GeistIC.png
Wunderwache
Itemicon Jonagobeere.png Jonagobeere
Attacken:
Trickbetrug PsychoIC.png
StatusIC.png
Trugschlag NormalIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 689 XY.gif
Thanathora
Lv. 50
GesteinIC.png WasserIC.png
Krallenwucht
Itemicon Jonagobeere.png Jonagobeere
Attacken:
Wechseldich UnlichtIC.png
StatusIC.png
Trugschlag NormalIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 475 XY.gif
Galagladi
Lv. 50
PsychoIC.png KampfIC.png
Redlichkeit
Itemicon Jonagobeere.png Jonagobeere
Attacken:
Trickbetrug PsychoIC.png
StatusIC.png
Trugschlag NormalIC.png
PhysischIC.png
Donnerwelle ElektroIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 235 XY.gif
Farbeagle
Lv. 50
NormalIC.png 
Tempomacher
Itemicon Jonagobeere.png Jonagobeere
Attacken:
Trickbetrug PsychoIC.png
StatusIC.png
Trugschlag NormalIC.png
PhysischIC.png
Donnerwelle ElektroIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 461 XY.gif
Snibunna
Lv. 50
UnlichtIC.png EisIC.png
Erzwinger
Itemicon Wahlschal.png Wahlschal
Attacken:
Fußkick KampfIC.png
PhysischIC.png
    • Besonders praktisch kann Kryppuk sein, da es Ditto schneller nach Quereinsteigern rufen lässt und gleichzeitig dafür sorgt, dass sich diese dann selbst besiegen. So erreicht man schneller die 30-Ditto-Schwelle.
    • Mit Ninjatom, Thanathora, Farbeagle und Galagladi spart man sich lediglich einen Wechsel, da man Ditto die Jonagobeere geben und seine KP daraufhin sofort auf einen Punkt minimieren kann. Beherrscht Galagladi (oder Farbeagle) jedoch auch noch die Attacke Donnerwelle, so kann es, sobald man das Ditto gefunden hat, welches man fangen möchte, dieses erst mit Trugschlag angreifen und schließlich mit Donnerwelle paralysieren, um die Fangchance zu erhöhen.
    • Statt eines Pokémon mit Memento-Mori, kann man Snibunna einsetzen. Snibunna greift das wilde Ditto mit der Attacke Durchbruch an und besiegt es, da die Attacke sehr effektiv ist, mit einem Schlag. Falls Ditto die Fähigkeit Doppelgänger besitzt, verwandelt es sich sofort zu Snibunna. Somit hat es gegenüber Durchbruch eine vierfache Schwäche und wird somit ebenfalls mit einem Angriff besiegt. Gibt man dem Pokémon einen Wahlschal, kann man stets vor dem gegnerischen Ditto angreifen und beschleunigt den Prozess. Dank der Fähigkeit Erzwinger werden schneller Quereinsteiger herbeigerufen.
  • Um das Ditto einzufangen, eignet sich aufgrund der Länge des Kampfes besonders der Itemicon Timerball.png Timerball. Dieser ist besonders günstig im Schnäppchenparadies zu kaufen.
  • Die Pokémon mit Memento-Mori und Kraftreserve haben optimalerweise ein Level erreicht, bei dem sie durch Levelaufstieg keine Attacken mehr erlernen. Da durch die vielen besiegten Ditto eine Menge Erfahrungspunkte gesammelt werden, kann es sonst passieren, dass sie eine zweite Attacke erlernen und es länger dauert, bis das gegnerische Ditto die gewünschte Attacke einsetzt.
  • Es ist sehr hilfreich, wenn man im eigenen Team ein Pokémon mit einem hohen Level besitzt, welches eine Kampf-Attacke beherrscht. Diese ist gegen das Ditto, welches durch die Verwandlung zu Alola-Rattfratz oder Alola-Rattikarl nun den Typ Normal und Unlicht besitzt, sehr effektiv. So kann man das Ditto, welches nicht die Unlicht-Kraftreserve beherrscht, schnell besiegen. Besonders praktisch wäre es, wenn die Kraftreserve von Alola-Rattfratz/-Rattikarl den Typ Kampf hätte, da man so das Pokémon nicht wechseln muss.
  • In Runden, in welchen man auf das nächste Quereinsteiger-Ditto wartet, oder darauf wartet, dass das gegnerische Ditto Memento-Mori einsetzt, kann man das Item Zitterorb einsetzen. Hat man zu Beginn des Kampfes bereits einen benutzt, hat es keine Wirkung und eine Runde vergeht, ohne dass etwas geschieht. Der Zitterorb geht nicht verloren und der Spieler läuft nicht in Gefahr, das Ditto, welches durch Trugschlag nur noch einen KP besitzt, zu besiegen und somit die Kette zu unterbrechen.
  • ein Pokémon mit der Fähigkeit Erleuchtung oder Ausweglos an erster Stelle verdoppelt die Wahrscheinlichkeit, auf ein wildes Pokémon zu treffen. Trägt es einen Rauchball, ist die Flucht einfacher. Die Items Honig und Lockbon können für das schnellere Finden wilder Pokémon ebenfalls nützlich sein.

Suchhilfe: benötigte Pokémon

Folgende Pokémon erlernen die benötigten Attacken durch Levelaufstieg oder können die benötigte Fähigkeit besitzen.

Ditto die Jonagobeere unterjubeln KP auf 1 runtersetzen:
Trugschlag
Ditto sich selbst besiegen lassen:
Memento-Mori
Wechseldich Trickbetrug
Pokémon-Icon 064.png Kadabra
Pokémon-Icon 065.png Simsala
Pokémon-Icon 122.png Pantimos
Pokémon-Icon 353.png Shuppet
Pokémon-Icon 354.png Banette
Pokémon-Icon 439.png Pantimimi
Pokémon-Icon 479.png Rotom
Pokémon-Icon 710.png Irrbis
Pokémon-Icon 711.png Pumpdjinn
Pokémon-Icon 720.png Hoopa
Pokémon-Icon 806.png Kopplosio
Pokémon-Icon 053.png Snobilikat
Pokémon-Icon 053a.png Alola-Snobilikat
Pokémon-Icon 097.png Hypno
Pokémon-Icon 264.png Geradaks
Pokémon-Icon 312.png Minun
Pokémon-Icon 655.png Fennexis
Pokémon-Icon 686.png Iscalar
Pokémon-Icon 687.png Calamanero
Pokémon-Icon 781.png Moruda

sonstige

Pokémon-Icon 083.png Porenta
Pokémon-Icon 104.png Tragosso
Pokémon-Icon 105.png Knogga
Pokémon-Icon 123.png Sichlor
Pokémon-Icon 212.png Scherox
Pokémon-Icon 253.png Reptain
Pokémon-Icon 254.png Gewaldro
Pokémon-Icon 290.png Nincada
Pokémon-Icon 335.png Sengo
Pokémon-Icon 475.png Galagladi
Pokémon-Icon 542.png Matrifol
Pokémon-Icon 588.png Laukaps
Pokémon-Icon 589.png Cavalanzas
Pokémon-Icon 610.png Milza
Pokémon-Icon 611.png Sharfax
Pokémon-Icon 612.png Maxax
Pokémon-Icon 785.png Kapu-Riki
Pokémon-Icon 798.png Katagami

sonstige

Pokémon-Icon 088.png Sleima
Pokémon-Icon 088a.png Alola-Sleima
Pokémon-Icon 089.png Sleimok
Pokémon-Icon 089a.png Alola-Sleimok
Pokémon-Icon 109.png Smogon
Pokémon-Icon 110.png Smogmog
Pokémon-Icon 187.png Hoppspross
Pokémon-Icon 188.png Hubelupf
Pokémon-Icon 189.png Papungha
Pokémon-Icon 381.png Latios
Pokémon-Icon 434.png Skunkapuh
Pokémon-Icon 435.png Skuntank
Pokémon-Icon 442.png Kryppuk
Pokémon-Icon 480.png Selfe
Pokémon-Icon 607.png Lichtel
Pokémon-Icon 608.png Laternecto
Pokémon-Icon 771.png Gufa

sonstige