Netzwerk

Blasty: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
Zeile 10: Zeile 10:
 
|ID2=008
 
|ID2=008
 
|ID3=009
 
|ID3=009
 +
|ID4=009m1
 
|Nummer1=Kapitel 15 (Pocket Monsters SPECIAL)
 
|Nummer1=Kapitel 15 (Pocket Monsters SPECIAL)
 
|Nummer2=Kapitel 15 (Pocket Monsters SPECIAL)
 
|Nummer2=Kapitel 15 (Pocket Monsters SPECIAL)
 
|Nummer3=Kapitel 30 (Pocket Monsters SPECIAL)
 
|Nummer3=Kapitel 30 (Pocket Monsters SPECIAL)
 +
|Nummer4=Episode 11 (Pocket Monsters SPECIAL Omega Rubin Alpha Saphir)
 
|fähigkeit=Sturzbach
 
|fähigkeit=Sturzbach
 
|wesen=Froh
 
|wesen=Froh
Zeile 20: Zeile 22:
 
|Titel2=VS. Schillok
 
|Titel2=VS. Schillok
 
|Titel3=VS. Zapdos
 
|Titel3=VS. Zapdos
 +
|Titel4=Episode 11
 
}}
 
}}
'''Blasty''' ist das [[Turtok]] von [[Grün (Pocket Monsters SPECIAL)|Grün]]. Sie hat es als [[Schiggy]] aus [[Professor Samuel Eich (Pocket Monsters SPECIAL)|Professor Eichs]] Labor gestohlen und momentan befindet es sich auf [[Level]] 70.
+
'''Blasty''' ist das [[Turtok]] von [[Grün (Pocket Monsters SPECIAL)|Grün]]. Sie hat es als [[Schiggy]] aus [[Professor Samuel Eich (Pocket Monsters SPECIAL)|Professor Eichs]] Labor gestohlen und momentan befindet es sich auf [[Level]] 80.
  
 
== Geschichte ==
 
== Geschichte ==
 
=== Rot, Blau und Grün Arc ===
 
=== Rot, Blau und Grün Arc ===
 +
[[Datei:Blasty als Schiggy.png|thumb|left|200px|Blasty als Schiggy]]
 
Seinen ersten Auftritt hat es in ''[[Kapitel 15 (Pocket Monsters SPECIAL)|VS. Schillok]]'', wobei es sich bereits von Schiggy zu [[Schillok]] entwickelt hat. [[Grün (Pocket Monsters SPECIAL)|Grün]] benutzt es dabei, um vor [[Rot (Pocket Monsters SPECIAL)|Rot]] zu fliehen, dem sie vorher gefälschte Pokémon-Items verkauft hatte. Rot hält sie allerdings mit [[Laxo|seinem Relaxo]] auf und es kommt zu einem Kampf zwischen den beiden, den Schillok verliert. Am Ende des Kapitels sieht man es zusammen mit seiner Trainerin, während sie die beiden [[Orden]] begutachtet, die sie trotz der Niederlage von Rot stehlen konnte.
 
Seinen ersten Auftritt hat es in ''[[Kapitel 15 (Pocket Monsters SPECIAL)|VS. Schillok]]'', wobei es sich bereits von Schiggy zu [[Schillok]] entwickelt hat. [[Grün (Pocket Monsters SPECIAL)|Grün]] benutzt es dabei, um vor [[Rot (Pocket Monsters SPECIAL)|Rot]] zu fliehen, dem sie vorher gefälschte Pokémon-Items verkauft hatte. Rot hält sie allerdings mit [[Laxo|seinem Relaxo]] auf und es kommt zu einem Kampf zwischen den beiden, den Schillok verliert. Am Ende des Kapitels sieht man es zusammen mit seiner Trainerin, während sie die beiden [[Orden]] begutachtet, die sie trotz der Niederlage von Rot stehlen konnte.
  
Zeile 34: Zeile 38:
  
 
Ebenfalls in der Silph Co. kämpft Blasty in ''[[Kapitel 33 (Pocket Monsters SPECIAL)|VS. die legendären Vögel]]'' zusammen mit [[Blaus Glurak]] und Rots Bisaflor gegen die Fusion aus [[Arktos]], [[Zapdos]] und [[Lavados]]. Gemeinsam schaffen es die drei Pokémon, die Legendären Vögel wieder voneinander zu trennen und das Silph Co.-Gebäude zum Einsturz zu bringen.
 
Ebenfalls in der Silph Co. kämpft Blasty in ''[[Kapitel 33 (Pocket Monsters SPECIAL)|VS. die legendären Vögel]]'' zusammen mit [[Blaus Glurak]] und Rots Bisaflor gegen die Fusion aus [[Arktos]], [[Zapdos]] und [[Lavados]]. Gemeinsam schaffen es die drei Pokémon, die Legendären Vögel wieder voneinander zu trennen und das Silph Co.-Gebäude zum Einsturz zu bringen.
 
+
[[Datei:PS015.jpg|thumb|200px|Blasty als Schillok]]
 
Blasty erscheint danach nochmals in ''[[Kapitel 39 (Pocket Monsters SPECIAL)|VS. Habitak]]'', wo Grün es im Halbfinale der [[Pokémon Liga]] gegen das [[Habitak]] von [[Professor Eich|Dr. O.]] einsetzt. Sie bekämpft das Vogel-Pokémon, indem sie Blasty mithilfe seiner [[Hydropumpe]] in die Luft katapultiert. Letztendlich verliert es den Kampf jedoch, da Habitak seine Attacken mit [[Spiegeltrick]] ebenfalls einsetzt.
 
Blasty erscheint danach nochmals in ''[[Kapitel 39 (Pocket Monsters SPECIAL)|VS. Habitak]]'', wo Grün es im Halbfinale der [[Pokémon Liga]] gegen das [[Habitak]] von [[Professor Eich|Dr. O.]] einsetzt. Sie bekämpft das Vogel-Pokémon, indem sie Blasty mithilfe seiner [[Hydropumpe]] in die Luft katapultiert. Letztendlich verliert es den Kampf jedoch, da Habitak seine Attacken mit [[Spiegeltrick]] ebenfalls einsetzt.
  
Zeile 54: Zeile 58:
 
=== Smaragd Arc ===
 
=== Smaragd Arc ===
 
Im Kampf gegen [[Guile Hideout]] in der [[Kampfzone (Hoenn)|Kampfzone]] setzt Grün Turtok während ''[[Kapitel 336 (Pocket Monsters SPECIAL)|Der letzte Kampf (Teil 9)]]'' ein, um mit dessen [[Aquahaubitze]] das Abbild von [[Kyogre]] gemeinsam mit den [[Starter-Pokémon]] der anderen [[Pokédex]]-Träger zu zerstören.
 
Im Kampf gegen [[Guile Hideout]] in der [[Kampfzone (Hoenn)|Kampfzone]] setzt Grün Turtok während ''[[Kapitel 336 (Pocket Monsters SPECIAL)|Der letzte Kampf (Teil 9)]]'' ein, um mit dessen [[Aquahaubitze]] das Abbild von [[Kyogre]] gemeinsam mit den [[Starter-Pokémon]] der anderen [[Pokédex]]-Träger zu zerstören.
 +
 +
=== Omega Rubin und Alpha Saphir Arc ===
 +
[[Datei:Grüns Mega-Turtok PMS.png|thumb|200px|Blasty als Mega-Turtok]]
 +
Im ''[[Omega Rubin und Alpha Saphir Arc]]'' kämpfen Grün und [[Rot (Pocket Monsters SPECIAL)|Rot]] mit Turtok und [[Bisaflor]] gegen [[Marc]] und [[Adrian]]. Sie sind ihnen aus [[Kanto]] nach [[Hoenn]] gefolgt, um die von [[Bill (Pocket Monsters SPECIAL)|Bill]] gestohlene [[Roter Edelstein|Rote]] und [[Blauer Edelstein|Blaue Kugel]] zurück zu bekommen. Da Rot und Grün mittlerweile dazu in der Lage sind, die [[Mega-Entwicklung]] durchzuführen, aktivieren sie sie während ''[[Episode 11 (Pocket Monsters SPECIAL Omega Rubin Alpha Saphir)|Episode 11]]'' und kämpfen mit Mega-Bisaflor und Mega-Turtok gegen die Anführer von [[Team Aqua]] und [[Team Magma]]. Da auch Marc und Adrian die Mega-Entwicklung vollführen können, wehren sie sich aber mit [[Camerupt|Mega-Camerupt]] und [[Tohaido|Mega-Tohaido]].
 +
 +
Blasty und [[Bisa]] können die Oberhand gewinnen, doch der Kampf wird von [[Groudon]] und [[Kyogre]] unterbrochen, die mit den zum [[Roter Edelstein|Roten]] und [[Blauer Edelstein|Blauen Edelstein]] gewordenen Kugeln die [[Protomorphose]] durchführen können. Mit der neuen Kraft greifen die beiden Legendären Pokémon während ''[[Episode 12 (Pocket Monsters SPECIAL Omega Rubin Alpha Saphir)|Episode 12]]'' an und scheinen Rot und Grün gemeinsam mit ihren Pokémon ausgeschaltet zu haben. Doch die beiden Trainer haben überlebt und so hilft Blasty mit Grün während ''[[Episode 21 (Pocket Monsters SPECIAL Omega Rubin Alpha Saphir)|Episode 21]]'' dabei, den Delta-Meteoriten aufzuhalten.
  
 
== Attacken ==
 
== Attacken ==

Aktuelle Version vom 8. September 2019, 15:34 Uhr

Blasty

ja カメちゃん (Kame-chan)en Blasty

Blasty.png
{{{Link}}}
Typ: WasserIC.png
Geschlecht:
♂ männlich
Pokémon-Trainer: Grün 
Fähigkeit Sturzbach 
Wesen Froh
Aktueller Verbleib: Im Team
Entwicklungen:
Kapitel 15 – VS. Schillok Pokémon-Icon 007.png Schiggy
Kapitel 15 – VS. Schillok Pokémon-Icon 008.png Schillok
Kapitel 30 – VS. Zapdos Pokémon-Icon 009.png Turtok
Episode 11 (Pocket Monsters SPECIAL Omega Rubin Alpha Saphir) – Episode 11 Pokémon-Icon 009m1.png Turtok

Blasty ist das Turtok von Grün. Sie hat es als Schiggy aus Professor Eichs Labor gestohlen und momentan befindet es sich auf Level 80.

Geschichte

Rot, Blau und Grün Arc

Blasty als Schiggy

Seinen ersten Auftritt hat es in VS. Schillok, wobei es sich bereits von Schiggy zu Schillok entwickelt hat. Grün benutzt es dabei, um vor Rot zu fliehen, dem sie vorher gefälschte Pokémon-Items verkauft hatte. Rot hält sie allerdings mit seinem Relaxo auf und es kommt zu einem Kampf zwischen den beiden, den Schillok verliert. Am Ende des Kapitels sieht man es zusammen mit seiner Trainerin, während sie die beiden Orden begutachtet, die sie trotz der Niederlage von Rot stehlen konnte.

In VS. Tauros benutzt Grün Blasty, um gegen Team Rocket zu kämpfen. Grün droht damit, Schillok eine gestohlene Disk zerbrechen zu lassen, falls sie es wagen sollten, sie anzugreifen. Team Rocket ignoriert diese Drohung jedoch und greift an. Blasty weicht den Angriffen der gegnerischen Pokémon aber aus, wodurch sich das Machomei und das Kicklee von Team Rocket gegenseitig ausschalten. Grün scheint so die Oberhand in diesem Kampf zu gewinnen, was sich ändert, als Ken sein Tauros einsetzt, das mit seinem Rutenschlag die anderen Pokémon kontrollieren kann.

Zusammen mit Rots Bisaknosp versucht Grüns Schillok in VS. Rossana Mew zu fangen, wobei sie jedoch von Team Rocket unterbrochen werden.

Vor VS. Zapdos hat es sich schließlich zu Turtok weiterentwickelt, da es in genanntem Kapitel in der Silph Co. beim Kampf gegen Sabrina und ihr Kadabra eingesetzt wird.

Ebenfalls in der Silph Co. kämpft Blasty in VS. die legendären Vögel zusammen mit Blaus Glurak und Rots Bisaflor gegen die Fusion aus Arktos, Zapdos und Lavados. Gemeinsam schaffen es die drei Pokémon, die Legendären Vögel wieder voneinander zu trennen und das Silph Co.-Gebäude zum Einsturz zu bringen.

Blasty als Schillok

Blasty erscheint danach nochmals in VS. Habitak, wo Grün es im Halbfinale der Pokémon Liga gegen das Habitak von Dr. O. einsetzt. Sie bekämpft das Vogel-Pokémon, indem sie Blasty mithilfe seiner Hydropumpe in die Luft katapultiert. Letztendlich verliert es den Kampf jedoch, da Habitak seine Attacken mit Spiegeltrick ebenfalls einsetzt.

Gelb Arc

Blasty hat seinen ersten Auftritt im Gelb Arc in VS. Kicklee. Grün setzt es dabei ein, um Bills Vulpix auszuschalten, als sie bei ihm einbricht. Hierbei erkennt man, dass es eine enge Bindung zu seiner Trainerin hat, da es, als Grün Bill um Hilfe bittet, zusammen mit Grüns anderen Pokémon ebenfalls eine bittende Haltung einnimmt. Als sie daraufhin von Brunos Kicklee angegriffen werden, fliehen Grün und Bill, indem Blasty seine Hydropumpe zum Fliehen einsetzt.

In VS. Dragonir (Teil 1) kommt es schließlich zur Konfrontation mit Kicklee. Anfangs sieht die Situation für Blasty nicht gut aus, da es durch die Hydropumpe sein ganzes Wasser verbraucht hat und dazu noch von Grün getrennt wurde, wodurch es nicht sicher ist, wie es handeln soll und auf einen Befehl von seiner Trainerin wartet. Grün löst dieses Problem, indem sie mit einem speziellen Gerät eine Blase mit einem Kommando an ihr Turtok losschickt. Kicklee entdeckt die erste Blase aber und lässt sie zerplatzen, bevor sie das Pokémon erreichen kann. Die zweite Blase erreicht Blasty jedoch, da es sie mit seinem Blubber tarnt. Dadurch kann es den Befehl seiner Trainerin befolgen und schafft es so, Kicklee zu besiegen.

Während des Kampfes gegen Lorelei auf der Karmininsel ruft Grün ihr Turtok in VS. Lahmus, damit es seine Trainerin vor dem Sturz in eine Schlucht beschützt. Als Grüns Pixi im nächsten Kapitel die Eispuppen, mit denen Lorelei Grün und ihre Kampfpartnerin Sabrina durch eine Eisfessel verbindet, stiehlt, beschützt Blasty seinen Teampartner.

Nachdem Grün und Sabrina Lorelei besiegen konnten und Grün wieder alleine unterwegs ist, treffen Blasty und seine Trainerin in VS. ??? auf Rot und Blau. Zusammen begeben sie sich zum Zentrum der Insel, wo sie die Angriffe ihrer drei Starter-Pokémon vereinen, um Gelb diese Energie zukommen zu lassen.

Gold, Silber und Kristall Arc

Als Rot in Der finale Kampf IX vom Silberberg zurückkehrt, um den Magnetzug vor einer Kollision mit einer Wand zu schützen, ist auch Turtok bei ihm, da Grün es ihm lieh, um sich vor den wilden Pokémon auf dem Berg zu verteidigen. Kurz darauf begibt er sich mit Blau zum Steineichenwald, wo er Grün ihr Turtok zurückgibt, damit sie mit ihrem Starter gegen Norbert antreten kann und so dabei hilft, ihn zu besiegen.

Feuerrot und Blattgrün Arc

Nachdem bereits Rots Bisaflor und Blaus Glurak von Kiwame ihre Spezialattacken erlernt haben, lernt auch Turtok in ミュウツー参戦 (Mewtu nimmt am Kampf teil) Aquahaubitze. Später im Trainerturm stellt sich Grün mit Blasty in 襲い来る分身群 (Attacke der Klon-Horde) einer ganzen Horde von Deoxys, die alle aus dem Original geklont wurden. Um sie zu besiegen, nutzt Blasty gemeinsam mit Glurak und Bisaflor seine Spezialattacke, um Mewtu, welches Rot und seinen Freunden helfen wollte, jedoch durch eine schwächende Rüstung von Deoxys' Trainer Giovanni aus dem Kampf genommen wurde, von eben jener Rüstung zu befreien. Die Kombination der drei Spezialattacken zerstört die Rüstung und mit Mewtus Hilfe können die Klone besiegt werden. In 戦う者 レッド (Rot, der Kämpfer) setzt Grün Turtok dann dazu ein, das im Sinkflug befindliche Luftschiff von Team Rocket mit einer Hydropumpe zu bremsen.

Smaragd Arc

Im Kampf gegen Guile Hideout in der Kampfzone setzt Grün Turtok während Der letzte Kampf (Teil 9) ein, um mit dessen Aquahaubitze das Abbild von Kyogre gemeinsam mit den Starter-Pokémon der anderen Pokédex-Träger zu zerstören.

Omega Rubin und Alpha Saphir Arc

Blasty als Mega-Turtok

Im Omega Rubin und Alpha Saphir Arc kämpfen Grün und Rot mit Turtok und Bisaflor gegen Marc und Adrian. Sie sind ihnen aus Kanto nach Hoenn gefolgt, um die von Bill gestohlene Rote und Blaue Kugel zurück zu bekommen. Da Rot und Grün mittlerweile dazu in der Lage sind, die Mega-Entwicklung durchzuführen, aktivieren sie sie während Episode 11 und kämpfen mit Mega-Bisaflor und Mega-Turtok gegen die Anführer von Team Aqua und Team Magma. Da auch Marc und Adrian die Mega-Entwicklung vollführen können, wehren sie sich aber mit Mega-Camerupt und Mega-Tohaido.

Blasty und Bisa können die Oberhand gewinnen, doch der Kampf wird von Groudon und Kyogre unterbrochen, die mit den zum Roten und Blauen Edelstein gewordenen Kugeln die Protomorphose durchführen können. Mit der neuen Kraft greifen die beiden Legendären Pokémon während Episode 12 an und scheinen Rot und Grün gemeinsam mit ihren Pokémon ausgeschaltet zu haben. Doch die beiden Trainer haben überlebt und so hilft Blasty mit Grün während Episode 21 dabei, den Delta-Meteoriten aufzuhalten.

Attacken

Einsatz von Blubber Attacke Erstmals benutzt in
Turtoks Blubber.jpg
Tackle VS. Schillok
Rutenschlag VS. Schillok
Blubber VS. Schillok
Aquaknarre VS. Schillok
Hydropumpe VS. Rossana
Megahieb VS. Zapdos
Aquahaubitze ミュウツー参戦


Namensherkunft

Sprache Name Namensherkunft/-bedeutung
Japanisch カメ ちゃん Kame-chan カメ(ックス) Kame(x) (Japanischer Name von Turtok) + chan (Verniedlichungsform)
Englisch Blasty Blast(oise) (Englischer Name von Turtok) + y


Grüns Pokémon
Im Team: Pokémon-Icon 040.png Puriri Pokémon-Icon 009.png Blasty Pokémon-Icon 132.png Ditty Pokémon-Icon 036.png Pix Pokémon-Icon 031.png Nido Pokémon-Icon 210.png Nubby
In der Box:

Pokémon-Icon 063.png Abra

Kurzzeitig:

Pokémon-Icon 116.png Seepy

Status unbekannt:

Pokémon-Icon 013.png Hornliu Pokémon-Icon 144.png Arktos Pokémon-Icon 145.png Zapdos Pokémon-Icon 146.png Lavados