Netzwerk

Beerenkräfte

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beerenkräfte

ja しぜんのめぐみ (Shizen no Megumi)en Natural Gift

muted;autoplay;loop
Kampf
Typ: NormalIC.png
Schadensklasse: PhysischIC.png Physisch
Stärke: variiert
Genauigkeit: 100%
AP: 15 (max. 24)
Als Hyper-Sprintangriff
Z-Kristall Itemicon Normium Z.png Normium Z
Stärke: 160
Alternative Lernmethoden
DPPTHGSS TM83
Wettbewerb (Gen. III)
Kategorie: [[Datei:{{{Typ_W}}}IC.png|link={{{Typ_W}}}]] {{{Typ_W}}}
Ausdruck: {{{Ausdruck}}}
Eindruck: {{{Eindruck}}}
Super-Wettbewerb (Gen. IV)
Kategorie: CoolnessIC.png Coolness
Ausdruck: 2 ♥♥
Anwender erhält +2, wenn er als Letzter agiert.
Wettbewerb Live! (Gen. VI)
Kategorie: KlugheitIC.png Klugheit
Ausdruckskraft: 1
Störfaktor:
Je stärker die Menge tobt, desto mehr Aufsehen erregt der Anwender.

Beerenkräfte ist eine Attacke vom Typ NormalIC.png, die seit der 4. Generation existiert.

Effekt

Beerenkräfte verursacht Schaden ohne Nebeneffekte. Der Anwender verbraucht dabei seine gehaltene Beere, somit ist diese Attacke (sofern das Pokémon Aufbereitung nicht kann) nur einmal im Kampf einsetzbar. Der Typ und die Stärke der Attacke hängen von der verbrauchten Beere ab.

Beerenkräfte schlägt fehl, falls das Pokémon durch Itemsperre, Magieraum, Tollpatsch oder Anspannung keine Beeren nutzen kann.

Falls der Einsatz von Beerenkräfte durch Pulverschleuder, Endland oder Urmeer abgebrochen wird, wird keine Beere konsumiert.

Der Typ der Attacke kann nicht von Attackentypverändernden Fähigkeiten beeinflusst werden. Durch Plasmaschauer, falls die Attacke vom Typ Normal wäre, und Elektrifizierung kann der Typ der Attacke jedoch geändert werden.

In früheren Generationen

Generation 4

Der Typ der Attacke kann von Regulierung beeinflusst werden.

Bild Nr. Name Typ Stärke
Itemicon Amrenabeere.png 01 Amrenabeere FeuerIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Maronbeere.png 02 Maronbeere WasserIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Pirsifbeere.png 03 Pirsifbeere ElektroIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Fragiabeere.png 04 Fragiabeere PflanzeIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Wilbirbeere.png 05 Wilbirbeere EisIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Jonagobeere.png 06 Jonagobeere KampfIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Sinelbeere.png 07 Sinelbeere GiftIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Persimbeere.png 08 Persimbeere BodenIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Prunusbeere.png 09 Prunusbeere FlugIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Tsitrubeere.png 10 Tsitrubeere PsychoIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Giefebeere.png 11 Giefebeere KäferIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Wikibeere.png 12 Wikibeere GesteinIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Magobeere.png 13 Magobeere GeistIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Gauvebeere.png 14 Gauvebeere DracheIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Yapabeere.png 15 Yapabeere UnlichtIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Himmihbeere.png 16 Himmihbeere StahlIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Morbbeere.png 17 Morbbeere FeuerIC.png 90 (70 in Generation 4 und 5)
Itemicon Nanabbeere.png 18 Nanabbeere WasserIC.png 90 (70 in Generation 4 und 5)
Itemicon Nirbebeere.png 19 Nirbebeere ElektroIC.png 90 (70 in Generation 4 und 5)
Itemicon Sananabeere.png 20 Sananabeere PflanzeIC.png 90 (70 in Generation 4 und 5)
Itemicon Granabeere.png 21 Granabeere EisIC.png 90 (70 in Generation 4 und 5)
Itemicon Setangbeere.png 22 Setangbeere KampfIC.png 90 (70 in Generation 4 und 5)
Itemicon Qualotbeere.png 23 Qualotbeere GiftIC.png 90 (70 in Generation 4 und 5)
Itemicon Honmelbeere.png 24 Honmelbeere BodenIC.png 90 (70 in Generation 4 und 5)
Itemicon Labrusbeere.png 25 Labrusbeere FlugIC.png 90 (70 in Generation 4 und 5)
Itemicon Tamotbeere.png 26 Tamotbeere PsychoIC.png 90 (70 in Generation 4 und 5)
Itemicon Saimbeere.png 27 Saimbeere KäferIC.png 90 (70 in Generation 4 und 5)
Itemicon Magostbeere.png 28 Magostbeere GesteinIC.png 90 (70 in Generation 4 und 5)
Itemicon Rabutabeere.png 29 Rabutabeere GeistIC.png 90 (70 in Generation 4 und 5)
Itemicon Tronzibeere.png 30 Tronzibeere DracheIC.png 90 (70 in Generation 4 und 5)
Itemicon Kiwanbeere.png 31 Kiwanbeere UnlichtIC.png 90 (70 in Generation 4 und 5)
Itemicon Pallmbeere.png 32 Pallmbeere StahlIC.png 90 (70 in Generation 4 und 5)
Itemicon Wasmelbeere.png 33 Wasmelbeere FeuerIC.png 100 (80 in Generation 4 und 5)
Bild Nr. Name Typ Stärke
Itemicon Durinbeere.png 34 Durinbeere WasserIC.png 100 (80 in Generation 4 und 5)
Itemicon Myrtilbeere.png 35 Myrtilbeere ElektroIC.png 100 (80 in Generation 4 und 5)
Itemicon Koakobeere.png 36 Koakobeere FeuerIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Foepasbeere.png 37 Foepasbeere WasserIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Kerzalbeere.png 38 Kerzalbeere ElektroIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Grindobeere.png 39 Grindobeere PflanzeIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Kiroyabeere.png 40 Kiroyabeere EisIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Rospelbeere.png 41 Rospelbeere KampfIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Grarzbeere.png 42 Grarzbeere GiftIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Schukebeere.png 43 Schukebeere BodenIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Kobabeere.png 44 Kobabeere FlugIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Pyapabeere.png 45 Pyapabeere PsychoIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Tanigabeere.png 46 Tanigabeere KäferIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Chiaribeere.png 47 Chiaribeere GesteinIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Zitarzbeere.png 48 Zitarzbeere GeistIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Terirobeere.png 49 Terirobeere DracheIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Burleobeere.png 50 Burleobeere UnlichtIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Babiribeere.png 51 Babiribeere StahlIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Latchibeere.png 52 Latchibeere NormalIC.png 80 (60 in Generation 4 und 5)
Itemicon Lydzibeere.png 53 Lydzibeere PflanzeIC.png 100 (80 in Generation 4 und 5)
Itemicon Linganbeere.png 54 Linganbeere EisIC.png 100 (80 in Generation 4 und 5)
Itemicon Salkabeere.png 55 Salkabeere KampfIC.png 100 (80 in Generation 4 und 5)
Itemicon Tahaybeere.png 56 Tahaybeere GiftIC.png 100 (80 in Generation 4 und 5)
Itemicon Apikobeere.png 57 Apikobeere BodenIC.png 100 (80 in Generation 4 und 5)
Itemicon Lansatbeere.png 58 Lansatbeere FlugIC.png 100 (80 in Generation 4 und 5)
Itemicon Krambobeere.png 59 Krambobeere PsychoIC.png 100 (80 in Generation 4 und 5)
Itemicon Enigmabeere.png 60 Enigmabeere KäferIC.png 100 (80 in Generation 4 und 5)
Itemicon Wunfrubeere.png 61 Wunfrubeere GesteinIC.png 100 (80 in Generation 4 und 5)
Itemicon Eipfelbeere.png 62 Eipfelbeere GeistIC.png 100 (80 in Generation 4 und 5)
Itemicon Jabocabeere.png 63 Jabocabeere DracheIC.png 100 (80 in Generation 4 und 5)
Itemicon Roselbeere.png 64 Roselbeere UnlichtIC.png 100 (80 in Generation 4 und 5)
Itemicon Hibisbeere.png 65 Hibisbeere FeeIC.png 80
Itemicon Akibeere.png 66 Akibeere FeeIC.png 100
Itemicon Tarabeere.png 67 Tarabeere UnlichtIC.png 100


In Mehrfachkämpfen

Zielerfassung
Gegner        Gegner        Gegner
                 
Anwender        Partner        Partner
  • Betrifft ein Ziel in der Umgebung.

Eigenschaften

  • Die Attacke stellt keinen Kontakt her.
  • Die Attacke wird von Schutzschild und vergleichbaren Attacken blockiert.

Beschreibungen

Spiele Beschreibung
DPPT Anwender zieht aus seiner derzeitigen Beere Kraft. Attacke hängt von der Beere ab.* (Attacken-Beschreibung)
Verwendet die Energie einer Beere, die der Angreifer hält. Effekte hängen von der Beere ab.* (TM-Beschreibung)
HGSS Anwender zieht aus seiner derzeitigen Beere Kraft. Sie bestimmt Typ und Stärke der Attacke.* (Attacken-Beschreibung)
Verwendet die Energie einer Beere, die der Angreifer hält. Effekte hängen von der Beere ab.* (TM-Beschreibung)
SWS2W2 Anwender zieht aus seiner derzeitigen Beere Kraft. Sie bestimmt Typ und Stärke der Attacke.
XYΩRαS Anwender zieht aus seiner derzeitigen Beere Kraft. Sie bestimmt Typ und Stärke der Attacke.
SMUSUMLGPLGE Anwender zieht aus seiner derzeitigen Beere Kraft. Sie bestimmt Typ und Stärke der Attacke.

Erlernbarkeit

Durch Levelaufstieg

Durch TM83

4. Generation

Jedes Pokémon, das mindestens eine TM erlernen kann, kann diese Attacke erlernen (s. Pokémon, die keine TMs erlernen können).

Durch Zucht

In Spin-offs

Pokémon Mystery Dungeon

Typ und Kraft hängen davon ab, welche Beere oder welchen Samen der Anwender hält.


Pokémon Mystery Dungeon
Reichweite: RWvoraus.png
AP: 17
Volltrefferchance: 8
Stärke: 1
Genauigkeit: 88

Beschreibungen

Spiele Beschreibung
PMD2PMD2PMD2 Fügt Gegner Schaden zu. Typ und Kraft der Attacke verändern sich gemäß der vom Anwender getragenen Beere, sofern er eine trägt.* (Attacken-Beschreibung)
Fügt dem Gegner Schaden zu. Typ und Kraft der Attacke sind von der Beere abhängig, die der Anwender hält.* (TM-Beschreibung)
PSMD Wird ein Item getragen, ändert sich der Typ der Attacke. Außerdem steigt ihre Stärke.* (Attackenübersicht)
Fügt dem Gegner Schaden zu. Der Typ der Attacke ist abhängig von der Sorte Beere, Samen oder Nahrung, die der Anwender bei sich trägt. Außerdem steigt ihre Stärke.* (Attackeninfo)

Durchführung

Spiele der Hauptreihe
muted;loop;
4. Generation
muted;loop;
5. Generation* (animiert; Klick hier, um ein Standbild anzuzeigen)

Strategischer Nutzen

Beerenkräfte kann auf Kosten des Item-Slots benutzt werden, um einem Pokémon eine Attacke zu geben, die einen Attackentyp hat, von dem es eigentlich keine Attacke lernen könnte. So kann ein Fiaro bspw. mit einer Beerenkräfte Boden oder Pflanze ein Heatran bzw. Rotom überraschen, die eigentlich von Fiaro kaum etwas zu befürchten hätten oder Azumarill kann mit Beerenkräfte Feuer gegen Scherox oder Panzaeron einen starken Überraschungstreffer landen. Da jedoch kein Leben-Orb oder ein ähnliches verstärkendes Item getragen werden kann, sollte man sich auch nicht zu sehr auf Beerenkräfte verlassen, wenn man einen sehr effektiven Treffer landen kann. Eine ähnliche Funktion der Attackenvielfalt bei Pokémon nimmt im Normalfall die Attacke Kraftreserve ein. Diese hat den Vorteil, dass sie den Item-Slot nicht verbraucht, auch sonst nicht vom Item abhängig und außerdem mehr als nur einmal pro Kampf einsatzbereit ist. Außerdem scheitert Beerenkräfte, sollte der Gegner wechseln. Allerdings muss man hier bedenken, dass eine passende Kraftreserve an ein Pokémon zu züchten zeitaufwendig ist. Dennoch ist Kraftreserve eine zuverlässige und deshalb häufig gesehene Attacke, während Beerenkräfte wirklich nur für den Überraschungseffekt bei den wenigen Pokémon nutzbar ist, die auch ohne ein Item noch ähnlich gut kämpfen können. Auf keinen Fall taugt Beerenkräfte jedoch als Ersatz für Kraftreserve.

Im Sammelkartenspiel

Im Sammelkartenspiel kann man mit dem Angriff eine Pflanzen-Energie von seiner Hand an eins seiner Pokémon anlegen.

Namensherkunft

Der Attackenname spielt mit dem Begriff „Bärenkräfte“, mit dem sprichwörtlich große, physische Kraft bezeichnet wird. Durch das Einbringen des Worts „Beeren“ kann der Name als „Kräfte der Beeren“ verstanden werden, während die Aussprache nahezu unverändert bleibt.

In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Beerenkräfte
Englisch Natural Gift
Japanisch しぜんのめぐみ Shizen no Megumi
Tschechisch Dar přírody
Spanisch Don Natural
Französisch Don Naturel
Italienisch Dononaturale
Niederländisch Natuurlijke Gift
Koreanisch 자연의은혜 Jayeon-yi Eunhae
Brasilianisches Portugiesisch Presente Natural
Serbisch Prirodni Dar
Chinesisch 自然之恩 / 自然之恩 Zìrán zhī Ēn