Netzwerk

Hauptseite

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Willkommen im PokéWiki!
21.06.2018: In Pokémon GO ist Regice bis zum 19. Juli über Raid-Kämpfe erhältlich.
16.06.2018: In Pokémon GO findet der sechste Community Day zwischen 11 und 14 Uhr statt.
12.06.2018: Auf der E3Wikipedia icon.png wurde Super Smash Bros. Ultimate offiziell vorgestellt und enthält – wie bereits die Vorgänger der Super Smash Bros.-Reihe – wieder einige Pokémon als spielbare Charaktere und einige Orte der Pokémon-Welt als Stages.
07.06.2018: Um 22 Uhr beginnt in Pokémon GO das Wasserfestival 2018 und geht bis zum 21. Juni 2018.
05.06.2018: Das achte globale Spektakel für Pokémon Ultrasonne und Ultramond „Amüsiere dich auf dem Festival-Plaza!“ ist gestartet. Ziel ist es, bis zum 18. Juni insgesamt 10.000.000 Festival-Münzen auf dem Festival-Plaza auszugeben.
31.05.2018: Die Verteilung eines Schillernden Zygarde für die Spiele SMUSUM über das Internet ist gestartet und läuft bis zum 22. Juni 2018.
30.05.2018: Die neuen Hauptspiele Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli! wurden für die Nintendo Switch angekündigt und erscheinen am 16.11.2018.
Für das zweite Halbjahr von 2019 wurde mindestens ein neues Hauptspiel angekündigt.
Das neue Spin-off Pokémon Quest wurde angekündigt und für die Nintendo Switch veröffentlicht.
Alola-Kokowei ist ab jetzt in Pokémon GO verfügbar.
25.05.2018: Das Spiel Pokémon: Karpador Jump wurde auf Version 1.3.5 aktualisiert.
Pokémon der Woche jeden Montag neu | XdW-Projekt
Barschwa

Barschwa ist ein WasserIC.png-Pokémon, das zum ersten Mal in Pokémon Rubin und Saphir erschienen ist. Es ähnelt Karpador, da beide über einen fischartigen Körperbau, schwache Basiswerte und eine schlangenartige Weiterentwicklung verfügen. Im Gegensatz zu diesem, galt es jedoch für zwei Generationen als eines der am schwersten zu fangenden Pokémon überhaupt, da es nur auf wenigen Wasserflächen, die jeden Tag ihre Position wechselten, gefangen werden konnte. Diese anfängliche Seltenheit steht im Kontrast zu seinen Pokédex-Einträgen, die erwähnen, dass es sehr widerstandsfähig sei, was eigentlich bedeuten müsste, dass dieses Fisch-Pokémon recht häufig anzutreffen sein müsste. Ab Pokémon Schwarze Edition und Weiße Edition verlor es schließlich seine Seltenheit, da es nun auf allen Wasserfeldern der Route 1 zu finden war.

Des Weiteren wird sein besonderer Status dadurch unterstrichen, dass es sich auf zwei unterschiedliche Arten zu Milotic entwickeln kann. Ursprünglich musste man seinen Schönheits-Wert auf das Maximum bringen und es dann einen Level aufsteigen lassen. Seit der fünften Generation ist es jedoch auch möglich, es mit einem Tausch zu entwickeln, wenn es dabei eine Schönschuppe trägt.

Im Gegensatz zu Milotic, das als eines der schönsten Pokémon gilt, wird Barschwa oft als eines der hässlichsten angesehen. Dies spiegelt sich auch in seinen internationalen Namen wider, in welchen zum Beispiel durch Worte wie das chinesische chǒu (chin. hässlich) oft negativ auf sein Aussehen eingegangen wird. Die Verwandlung von einem hässlichen Jungtier hin zu einem schönen ausgewachsenen Wesen erinnert dabei an die Geschichte vom hässlichen EntleinWikipedia icon.png.
Schon gewusst? Wds-Projekt
Zufälliges Zitat Zitate-Projekt
VS Serviererin XY.png „Miau, miau, lass uns kämpfen, miau! (Mann, ich benehme mich echt dämlich...)“
Serviererin Kiki, Kampfhaus
Encyclopaediae Pokémonis
Encyclopaediae Pokémonis ist eine Gruppe von freien Pokémon-Enzyklopädien in verschiedenen Sprachen.
EP Bulbapedia Logo.png English (Englisch): Bulbapedia
EP WikiDex Logo.png Español (Spanisch): WikiDex
EP Poképédia Logo.png Français (Französisch): Poképédia
EP Pokémon Central Logo.png Italiano (Italienisch): Pokémon Central
EP PokémonWiki Logo.png 日本語 (Japanisch): ポケモンWiki
EP 52Poké Wiki Logo.png 中文 (Chinesisch): 神奇宝贝百科