Zwirrfinst (Pokémon Mystery Dungeon 2)

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Disambig-dark.png Dieser Artikel behandelt Zwirrfinst als Charakter in Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel. Für das Pokémon an sich, siehe Zwirrfinst.
Zwirrfinst

ja ヨノワールen Dusknoir

Zwirrfinst pmd.png
Zwirrfinst, offizielles Artwork zu Himmel
Informationen
Geschlecht männlich
Region Graskontinent
Begegnung Schatzstadt
Spiele PMD2PMD2PMD2PSMD
Diese Person gibt es bisher nur im Spiel.

Zwirrfinst ist ein Nicht-Spieler Charakter aus Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Erkundungsteam Dunkelheit und Erkundungsteam Himmel und wird dem Spieler fürs erste als ein berühmter, hilfsbereiter Erkunder vorgestellt. Im Laufe des Spiels jedoch wird er zum Hauptantagonisten des Spiels.

Im Kampf

Als Gegner

Alte Ruinen
Pokémonsprite 477 PMD2.png
Zwirrfinst
Lv. 45
GeistIC.png 
Kein Item
Attacken:
Schattenstoß GeistIC.png
PhysischIC.png
Grimasse NormalIC.png
StatusIC.png
Konfustrahl GeistIC.png
StatusIC.png
Finsterfaust GeistIC.png
PhysischIC.png

Als Partner

Zukunft
Pokémonsprite 477 PMD2.png
Zwirrfinst
Lv. 45+
GeistIC.png 
Kein Item
Attacken:
Eishieb EisIC.png
PhysischIC.png
Schattenstoß GeistIC.png
PhysischIC.png
Irrlicht FeuerIC.png
StatusIC.png
Finsterfaust GeistIC.png
PhysischIC.png

Geschichte

Der "berühmte Erkunder"

Aus der Zukunft sendet Schatten-Dialga Zwirrfinst, seine Rechte Hand, in die Vergangenheit um Reptain und seinen ehemaligen Partner zu fangen. In der Vergangenheit gelingt es Zwirrfinst sich als Erkunder auszugeben. Als Zwirrfinst als erstes den Protagonisten antrifft, kennt er noch nicht seinen Namen. Somit hat er in diesem Moment nicht die geringste Ahnung um wen es sich eigentlich dabei handelt. Nach einem Zwischenfall rettet er den Protagonisten und dessen Partner vor Luxtra (Voltenso in Erkundungsteam Himmel) in der Ampere-Ebene. Als der Knuddeluff-Gilde auffällt, dass Reptain die Zahnräder der Zeit stiehlt, wird Zwirrfinst auf ihn aufmerksam und bezeichnet ihn gegenüber der anderen als Kriminellen. Wenig später gibt Zwirrfinst in Schatzstadt bekannt, dass er aus der Zukunft stammt und er hier ist Reptain aufzuhalten. Alle Pokémon folgen der Lüge von Zwirrfinst und machen sich auf die Jagd nach Reptain, um ihn davor aufzuhalten die Zahnräder der Zeit du stehlen. Am Strand fragt das Heldenteam Zwirrfinst über die Fähigkeit des Protagonisten aus, dem Dimensionalen Schrei. Außerdem fragen sie ihn ob er irgendetwas über die Vergangenheit des Spielers wüsste. Um Zwirrfinst zu helfen nennen sie den Namen des Protagonisten, da dies das Einzige, mit der Tatsache das er ein Mensch war, ist, was er über seine Vergangenheit weiß. Zwirrfinst reagiert darauf mit einem diabolischen Grinsen, sagt ihnen jedoch, dass er nichts von ihm wüsste.

In der Zukunft

Nachdem Reptain gefangen wurde und durch ein Dimensionales Loch in die Zukunft geworfen wurde, ruft Zwirrfinst die zwei Helden zu sich bevor er sich ebenfalls verabschiedet, allerdings erwidert er, dass es viel zu früh sei für ein „auf Wiedersehen“. Zwirrfinst sieht die beiden mit sich in das Dimensionale Loch. Die Schatzstädter, welche alles mit angesehen haben, konnten nicht mal wirklich realisieren was gerade geschehen ist. Die Helden konnten gemeinsam mit Reptain vor Zwirrfinst und seinen Zobiris fliehen. Am Ende des Düsterwaldes, in der Nähe von Celebis Zeittunnel, warten Zwirrfinst, seine Zobiris und sein Meister Schatten-Dialga auf das Quartett um sie gegen Ende zu erledigen. In einen Dialog gibt Zwirrfinst bekannt, dass der Protagonist der Partner von Reptain sei, welcher durch einen Unfall von Reptain getrennt wurde.

Das Verborgene Land

Zwirrfinst und die Zobiris vor einem Dimensionalen Loch

Da Zwirrfinst und Dialga wissen, dass Reptain und der Spieler sich zum Verborgenen Land begeben, teleportiert Dialga Zwirrfinst und seine Zobiris zum Verborgenen Hochland, in welchem sie dann auf das Trio warten. Nach einem sehr harten Kampf, versucht Zwirrfinst diesen mit einer sehr starken Attacke zu beenden, seine Gegenüber allerdings, kontern seinen Angriff zurück in seine Bauchöffnung, wodurch Zwirrfinst zu Boden fällt. Nach dem Kampf, erläutert Zwirrfinst, dass wenn sie die Mission vollbringen, alles aus der Zukunft verschwinden würde. Zwirrfinst hohlt nun zu einen enormen Schlag aus, Reptain geht allerdings dazwischen. Reptain, voller Wut, drückt Zwirrfinst dann gegen das Portal, wirft die Zahnräder der Zeit nach hinten und verabschiedet sich von dem Heldenteam, denn er weiß, er wird es nie wieder sehen.

Das Ende der Zukunft

Reptain und Zwirrfinst kämpfen Seite an Seite

In der dunklen Zukunft scheinen Zwirrfinst, Reptain, die Zobiris und Dialga überlebt zu haben, aber sind wieder einmal in der Zukunft gefangen. Schatten-Dialga befehligt seine Untertanen Zwirrfinst für seine enttäuschende Leistung zu exekutieren. Dank Reptain kommt er aber noch rechtzeitig davon. Beide allerdings, sehen sich noch als Feinde. Auf der Reise durch verschiedene Dungeons, fragt Zwirrfinst Reptain, warum er sich eigentlich für die Zukunft selber opfern wolle. Reptain sagte, dass er lieber ein kurzes Leben hätte, anstatt ein langes, mit Leere und Elend gefülltes Leben. Am Ende des Eiszapfenwaldes, finden sie Celebi vor, welches von Kryppuk gefangen gehalten wird. Reptain versucht sie zu befreien, wurde aber von einer Energie von Kryppuk aufgehalten. Nun da der Plan aufgegangen ist, gibt Zwirrfinst bekannt, dass die ganze Verfolgung nur eines seiner Pläne gewesen ist; er hat, mithilfe von Kryppuk, vor Reptains Geist zum Schmelzen zu bringen, seinen leeren Körper zu übernehmen, und mit diesem wieder in die Vergangenheit zurückzukehren. Allerdings sagt Reptain, welcher nun Vertrauen in Zwirrfinst gefunden hat, dass er fest daran glaube, dass nicht alles inszeniert war – Er glaubt daran, dass Zwirrfinst sich in die Lage von Reptain hineinversetzen kann. Damit lag er richtig: Zwirrfinst zweifelt daran, ob er wirklich weiterhin in einer dunklen Zukunft leben will. Kurz bevor die Zapfen die Seele von Reptain komplett wegschmelzen, kickt Zwirrfinst ihn aus der Gefahrenzone. Von diesem Punkt aus, sieht Dialga Zwirrfinst als seinen Feind an, und attackiert diesen. Die Zobiris versuchen Zwirrfinst zu beschützen, werden aber von Dialga besiegt. Kryppuk bekommt Angst, rennt davon und Celebi wird befreit. Nun da Celebi befreit ist, greift auch sie Dialga an, aber unterbricht dies, als sie etwas merkwürdiges spürt: eine Aura erscheint und Wind fängt an zu wehen. Somit ist bestätigt: Unsere zwei Helden (Die Protagonisten der Hauptgeschichte) konnten Dialga in der Vergangenheit besänftigen (Durch das Besiegen im Zeitturm). Die Zeit fängt nun langsam an zu fließen, und als Resultat fängt Schatten-Dialga komplett an zu eskalieren. Nun ist sich Zwirrfinst sicher; er muss gemeinsam mit Reptain und Celebi Schatten-Dialga besiegen - für das Gute. Nachdem sie Dialga schlussendlich besiegen konnten, fängt die Zeit nun komplett an zu fließen; die Pokémon der Zukunft beginnen sich aufzulösen. Nachdem Dialga verschwand, fragt Zwirrfinst Reptain eine finale Frage: ob dieses Opfer sein Leben wert war. Reptain bejaht diese Frage, danach verschwindet auch Zwirrfinst. Auch Celebi und Reptain verschwinden kurz darauf. Du Zukunft ist nun komplett aus der Zeitlinie gelöscht worden. Allerdings verschwinden die Pokémon der Zukunft nicht für immer. Ein höher stehendes Pokémon, vermutlich Arceus, versprach, dass in einer besseren Zukunft weiteres Leben möglich sei.

Connexussphäre

→ Hauptartikel: Connexussphäre

In Pokémon Super Mystery Dungeon ist Zwirrfinst ebenfalls auffindbar. Dort kann man sich mit ihm Verbinden und ihn zum Team hinzufügen. Er wird in der Connexussphäre angezeigt.

Pokémon Name Verbindungen Methode
Pokémonsprite 477 PSMD.png Zwirrfinst Dialga
Reptain
Zobiris
Finde Zwirrfinsts Geheimversteck

Trivia

  • Zwirrfinst kann eine Art enormen Spukball durch seine Mundöffnug erschaffen welches ähnlich wie eine Z-Attacke funktioniert.
    • ironischer Weise setzt er aber nie die Attacke Spukball ein.
In anderen Sprachen: