Zwirrfinst (Pokémon Mystery Dungeon)

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Zwirrfinst

ja ヨノワールen Dusknoir

Zwirrfinst pmd.png
Zwirrfinst, Dialgas Untergebener
Informationen
Geschlecht männlich
Alter jünger als die Lähmung des Planeten
Region Verborgenes Land
Graskontinent
Mysteriöses Meer
Begegnung PMD2PMD2PMD2
Knuddeluff-Gilde
Schatzstadt
Ampere-Tal
Strand
Kristallsee
Zeitturm
Tiefer Düsterwald
Verborgene Ruinen

PMD2
Kargtal
Dunkles Ödland
Raumklippen
Dunkeleisberg
Eiszapfenwald
Rieseneisberg

Spiele PMD2PMD2PMD2PSMD
Diese Person tritt im Anime, im Manga und im Spiel auf.

Zwirrfinst ist ein Bewohner des Verborgenen Landes einer fernen Zukunft, der Untertan und die rechte Hand von Schatten-Dialga und ein verbundenes Mitglied des Heldenteams aus Pokémon Super Mystery Dungeon. Als Untergebener von Schatten-Dialga, wurde er dazu befehligt Reptain, seinen Partner und Celebi gefangen zu nehmen, die versuchen die Lähmung des Planeten aufzuhalten und somit den Zeitstrahl drohen zu manipulieren. Um seinem Ziel zu Folgen reist er in die Vergangenheit und tarnt sich als weiser und mächtiger Erkunder.

Er debütiert in Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Erkundungsteam Dunkelheit und spielt hier einen handlungstragenden und antagonistischen Charakter. Die selbe Rolle hat er in Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel, wobei hier zusätzlich eine gesamte Bonusepisode namens „In der dunklen Zukunft“ das Vermächtnis von Zwirrfinst in der Rolle eines Teampartners erzählt wird. In Pokémon Super Mystery Dungeon hat Zwirrfinst einen Cameo-Auftritt.

Sein Manga-Debüt feiert Zwirrfinstt in Chapter 1 - Birth of Team Flame! von Pokémon Mystery Dungeon: Blazing Exploration Team.

Im Anime taucht Zwirrfinst in dem Special Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel - Jenseits von Zeit und Dunkelheit auf.

Hintergrund und Charakter

Zwirrfinst ist ein arglistiges, cleveres und manipulatives Pokémon, dessen Charakter sich jedoch im Laufe seiner Lebensgeschichte stark verändert. Als Untertan von Schatten-Dialga, erweist er sich als sehr loyal. So befolgt er ohne zu Hinterfragen jeden Befehl, egal welche Auswirkungen diese haben. Er ist sehr zielstrebig und nutzt alle Möglichkeiten, um ein erfolgreiches Ergebnis bieten zu können. Seine gute Manipulationsfähigkeit nutzt er hierbei sehr oft. So spielt er in der Vergangenheit beispielweise einen freundlichen und vertrauenswürdigen Erkunder, um seine Mission zu erfüllen. Pokémon glauben ihm seine Rolle dabei problemlos und zollen ihm sogar großen Respekt. Freundschaften schließt er dabei jedoch keine, sondern täuscht diese maximal nur vor. Vertrauen tut er niemandem, außer seinem Meister Dialga selbst. Seine einzigen Kollegen in dem Sinne sind seine untergebenen Zobiris, welche sich zwar um Zwirrfinst sorgen, aber Zwirrfinst sie nur als Handlanger abstempelt.

Kurz bevor die Lähmung des Planeten zurückgesetzt wurde, konnte Reptain die wahren Emotionen von Zwirrfinst erreichen. Dieser übte infolgedessen eine Freundschaft gegenüber Reptain aus und setzte es zum größten Ziel seinen alten Meister Dialga aufzuhalten. Als die Zukunft umgewandelt wurde, erfüllte dies Zwirrfinst mit großer Freude.

Konzipiert wurde Zwirrfinst als AntagonistWikipedia-Icon. Zwirrfinst wurde in Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Erkundungsteam Dunkelheit eingeführt. Für die erste Hälfte der Handlung gilt Zwirrfinst als vertrauenswüdige und angesehene Mentorenfigur, der die Helden bei ihren Missionen unterstützt. Durch einen PlottwistWikipedia-Icon, wird Reptain später nicht nur als Antagonist, sondern auch als Teil der Antwort der unbekannten Vergangenheit des Protagonisten offenbart. In Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel wird das offene Ende der Geschichte von Reptain und Zwirrfinst innerhalb der originalen beiden Spiele erweitert. In der Bonusepisode „In der dunklen Zukunft“ wird Reptain vom Spieler gesteuert, wobei Zwirrfinst der festgeschriebene Partner ist.

Geschichte

Zwirrfinst erreicht die Knuddeluff-Gilde

Vor den Ereignissen der Handlung wurde Zwirrfinst von Dialga als Rechte Hand und Agent eingestellt, der Reptain, den Protagonisten und Celebi finden und aufhalten soll, da diese den Zeitstrahl durch ihren Plan die Lähmung des Planeten aufzuhalten, zur Zurücksetzung bedrohen. Dabei gerieten die beiden Parteien oft aneinander, wobei es Reptain und seinen Freunden immer zu flüchten geling.

Als der Protagonist und Reptain mit Erfolg in die Vergangenheit reisten, schickt auf Dialga Zwirrfinst in die Vergangenheit. Das Geist-Pokémon schaffte es sich über Nacht zu einer wahren Legende zu ernennen. Viele bezeichnen ihn als weisen Erkunder, der über Nacht in aller Munde war. Um Reptain und seinen Partner schneller zu finden, durchreiste er den Graskontinenten und setzte sein nächstes Ziel bei der Knuddeluff-Gilde. Er wählt diesen Ort, da er mitbekommen hat, dass diese eine Erkundung im Nebelwald durchführten. Zwirrfinst weiß, dass sich dort ein Zahnrad der Zeit befindet, auf welche es Reptain abgesehen hat. In der Gilde angekommen, wird ihm jedoch, aufgrund des Schweigegelübtes gegenüber Selfe, weiß gemacht, dass der Nebelsee nicht gefunden wurde. Er beschließt dennoch einige Zeit in Schatzstadt zu bleiben und mit der Gilde zu kooperieren.

Als der Schwimmreif von Azurill und Marill im Ampere-Tal gefunden wurde, beschließt das Heldenteam dort hin zu reisen. Um seinen Ruf zu stärken, rettet er das Heldenteam dort vor den Nomaden und baut so Vertrauen auf. Dieses Vertrauen nutzt der Protagonist, der aufgrund seiner Amnesie Zwirrfinst nicht wieder erkennt, um ihn zu fragen, ob er vielleicht etwas über seine Vergangenheit wüsste. Zwirrfinst selber erkennt den Protagonisten auch nicht wieder, da dieser in ein Pokémon verwandelt wurde. Erst als der Protagonist erzählt, dass er ein Mensch mit der Fähigkeit des Dimensionalen Schreis ist, wird Zwirrfinst klar, um wem es sich dabei handelt. Er grinst kurz und erklärt, dass er dem Heldenteam leider nicht helfen kann.

Zwirrfinst verschweigt, dass er den Protagonisten kennt

Kurz darauf erfahren die Gildenmitglieder und Zwirrfinst, dass Reptain das Zahnrad vom Nebelsee entwendet hat, wodurch Zwirrfinst der Gilde anbietet in einer Gemeinsamen Einheit Reptain zu fassen. Dabei schlägt er alle Orte als Suchoption vor, von denen er weiß, dass sich dort Zahnräder befinden. Sämtliche Erkundungstrupps, welche die Orte aufsuchen, bringen jedoch keine Erkenntnisse zurück. Erst das Heldenteam schafft es in der Mahlsandwüste den Untergrundsee von Vesprit zu entdecken, welcher ebenfalls von Reptain aufgesucht wird. Infolgedessen wird das Zahnrad entwendet und Zwirrfinst schmiedet einen Plan. Er nutzt den Dimensionalen Schrei des Protagonisten, um Anhand eines Kristalls aus der Kristallhöhle herauszufinden, ob Reptain dort bereits das Zahnrad gestohlen hat. Der Protagonist bekommt eine Vision davon, dass das Zahnrad von Reptin gestohlen wird, woraufhin die Gilde mitbekommt, dass sich dort tatsächlich ein Zahnrad befindet. Um nicht aufzufallen, hat Zwirrfinst dies nur als Theorie aufgestellt. In der Hoffnung, dass es sich dabei nur um eine Vision aus der Zukunft handelt, reist die Gildencrew zur Kristallhöhle. Am Kristallsee treffen sie dann auf Reptain, der kurz davor ist das Zahnrad zu entwenden. Nachdem das Team von Reptain besiegt wurde, schreitet Zwirrfinst ein und schlägt Reptain in die Flucht, woraufhin dieser ihm folgt.

Einige Zeit später kehrt Zwirrfinst zurück und erklärt mit breiter Zuschauerschaft, dass er in Wahrheit, wie Reptain, aus der Zukunft käme und er als Agent hergeschickt wurde, um ihn zu fassen. Hierbei dichtet er jedoch dazu, dass Reptain durch das Stehlen der Zahnräder für die Lähmung des Planten verantwortlich wäre und erzielt damit eine zuversichtlichere Unterstützung der anderen Pokémon. Er lässt ein Gerücht verbreiten, was dafür sorgt, dass Reptain erneut versucht am Kristallsee das Zahnrad zu entwenden. Einige Tage später tut dies Reptain tatsächlich und wird von Zwirrfinst geschnappt. In Schatzstadt öffnet er ein Dimensionales Loch und kündigt seine Abreise mit Reptain an. Seine Zobiris sind auch dabei und nehmen Reptain in die Mangel. Kurz bevor Zwirrfinst abreist, bittet er das Heldenteam zu sich und reißt sie mit sich in die Zukunft.

Dialga empfängt Zwirrfinst im Zeitturm der Zukunft

Im Zeitturm lässt Zwirrfinst die drei Pokémon an Säulen binden und befiehlt seinen Zobiris das Trio zu exekutieren. Sie schaffen es jedoch zu entkommen und lassen Zwirrfinst zurück. Infolgedessen verfolgen Zwrirrfinst und die Zobiris das Heldenteam durch die Zukunft. Parallel dazu löst Reptain auf, dass Zwirrfinst ein untergebener von Dialga sei und versucht die Lähmung des Planten weiter zu ermöglichen. Dies glauben der Protagonist und Partner jedoch erst nach langer Überlegung, da sie vorher alles für Zwirrfinst geopfert hätten. Im Tiefen Düsterwald wartet Zwirrfinst schließlich gemeinsam mit Dialga und den Zobiris auf das Heldenteam, Reptain und Celebi, wissentlich, dass diese von hier aus versuchen würden in die Vergangenheit zu flüchten. In die Falle getappt, gibt Reptain durch die Anwesenheit von Dialga auf und setzt seine Hoffnungen in seinen verlorenen Partner, der noch immer in der Vergangenheit wandelt. Hierbei offenbart Zwirrfinst nun, dass der Protagonist jener Partner sei, was alle anderen Pokémon schockiert. Angestrebt durch den Partner, schaffen es Reptain und Co. sich aus der Falle zu befreien und zurück in die Vergangenheit zu reisen.

Von Dialga lässt sich Zwirrfinst mit seinen Zobiris in das Verborgene Land der Vergangenheit schicken, um dort auf das Trio zu warten, da dies das letzte Ziel von ihnen ist. Als einige Tagen vergehen, erreichen Reptain und seine Begleiter die Alten Ruinen des Landes und werden dort von den Lakaien Dialgas in Empfang genommen. Es artet zu einem letzten Kampf aus, den das Heldenteam für sich gewinnt. Die Zobiris fliehen in ein Dimensionales Loch, welches sich hinter ihnen befindet und Zwirrfinst versucht am Boden den Helden bewusst zu machen, dass es ihren Tod bedeuten würde, wenn sie die Zeit zurücksetzen, was Reptain jedoch bereits wusste und der Protagonist akzeptiert. Zwirrfinst erhebt sich erneut und schlägt den Protagonsiten zu Boden, woraufhin Reptain Zwirrfinst packt und an das Dimensionale Loch drückt. Er wirft die Zahnräder zu Boden, wünscht den Helden Glück und verabschiedet sich, mit dem Wissen nicht zurückkehren zu können. Gemeinsam mit Zwirrfinst reist er in die Zukunft.

Reptain überzeugt den gefallenen Zwirrfinst von einer besseren Zukunft

Reptain und Zwirrfinst sind nach dem Geschehen wieder in der Zukunft. Mit dem Hintergrund dem Protagonisten mehr Zeit zu verschaffen, begibt sich Reptain nun zum Zeitturm, um Dialga aufzuhalten sich weiter einzumischen. Zwirrfinst versucht Reptain aufzuhalten, ist aber zu stark verwundet, als dass er es schaffen könnte. Später schafft es Zwirrfinst dann doch Reptain einzuholen und will ihn aufhalten. Noch bevor es aber dazu kommt, greifen vier der Zobiris an und kesseln sowohl Zwirrfinst als auch Reptain ein. Sie verbünden sich und schlagen sich durch die Zobiris. Nach dem Kampf erfährt das Geist-Pokémon, dass Dialga einen neuen Gehilfen hat, der Zwirrfinst ablösen soll. Unwissend und verwirrt, wieso Dialga es auf Zwirrfinst abgesehen hat, beschließt er Reptain zum Zeitturm zu begleiten. Am Zeitturm angelangt, können die beiden Pokémon Dialga nicht finden. Reptain bekommt mit, dass Celebi in Gefahr ist. Gemeinsam reisen die beiden nun zum Düsterwald, können aber auch dort niemanden finden. Reptains misstrauischer neuer Partner erklärt, dass es möglich wäre, dass Schatten-Dialga mit den Zobiris und Celebi auf die Frostinsel gegangen sei. Wissentlich, dass zwei Porygon die beiden dort hin teleportieren können, begeben sie sich ins Dunkle Ödland, wo die Porygon leben. Auf der Insel angekommen wird Reptain von einigen ortsansässigen Schneppke geärgert, die nicht verstehen, was Reptain sie fragen wollte. Er ignoriert diese aber daraufhin und begibt sich weiter. Im Dunkeleisbergs werden sie von einem Mamutel und vier Firnontor angegriffen, aber Zwirrfinst rettet Reptain in letzter Sekunde und wird stattdessen getroffen. Zwirrfinst fragt nach den Kampf gegen die Firnontor, warum Reptain sein Leben lassen und die Welt retten will, worauf Reptain antwortet: „Man verschwindet. Aber durch meine Taten, bleibe ich am Leben!“ Von Schneppke erfährt Reptain später, dass Dialga und Celebi schon hier waren. Später sehen sie Kryppuk, der Celebi gefangen nimmt. Reptain tappt in die Falle: Er wird von vier Eissäulen elektrisiert, in der Luft festgenagelt und durch lebensaussaugende Energie geschwächt. Alles war nur ein Trick von Zwirrfinst: Schon seit ihrer Ankunft in der Zukunft waren alle Taten geplant. Doch Reptain hat trotzdem Vertrauen in Zwirrfinst und kann ihn überzeugen für die richtige Seite zu kämpfen. Zwirrfinst befreit Reptain und rettet sein Leben. Gemeinsam retten sie auch Celebi. Reptain, Zwirrfinst und Celebi wollen nun Dialga aufhalten. Als sie es schaffen Schatten-Dialga zu besiegen, geht die Sonne auf. Die Pokémon erkennen, dass das Heldenteam in der Vergangenheit es geschafft hat die Lähmung des Planeten aufzuhalten. Nach und nach lösen sich alle Pokémon auf. Zwirrfinst bedankt sich bei Reptain und verschwindet.

Doch die Pokémon erscheinen plötzlich wieder. Dialga erklärt, dass eine höhere Macht dafür gesorgt habe, dass die Zukunft parallel zum richtigen Zeitstrahl existieren dürfe. Reptain spürt den Wind und überträgt ihm eine Nachricht in Hoffnung, dass es das Heldenteam hören wird. Er sagt, dass es ihnen allen gut geht.

In den Spielen

Sprites und 3D-Modelle

PMD2PMD2PMD2 PSMD
Pokémonsprite 477 Gesicht PMD2.png Pokémonsprite 477 PSMD.png
Pokémonsprite 477 PMD2.png Pokémonsprite 477 3D-Modell PSMD.png
  • Trotz, dass Zwirrfinst auf seinem Dialogbild und bei anderen Sprites und Modellen eine rote Pupille hat, fehlt diese bei dem Modell aus Pokémon Super Mystery Dungeon.

Im Kampf

Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Erkundungsteam Dunkelheit und Erkundungsteam Himmel

Alte Ruinen
Zwirrfinst
Zwirrfinst
Lv. 45
GeistIC.png 
Erzwinger
Kein Item
Attacken:
Schattenstoß GeistIC.png
PhysischIC.png
Grimasse NormalIC.png
StatusIC.png
Konfustrahl GeistIC.png
StatusIC.png
Finsterfaust GeistIC.png
PhysischIC.png

Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel

Zukunft
Zwirrfinst
Zwirrfinst
Lv. 45+
GeistIC.png 
Erzwinger
Kein Item
Attacken:
Eishieb EisIC.png
PhysischIC.png
Schattenstoß GeistIC.png
PhysischIC.png
Irrlicht FeuerIC.png
StatusIC.png
Finsterfaust GeistIC.png
PhysischIC.png

Pokémon Super Mystery Dungeon

In Pokémon Super Mystery Dungeon besitzt er die Fähigkeit Erzwinger. Die Startattacken des Pokémon variieren.

Zitate

→ Hauptartikel: Zwirrfinst (Pokémon Mystery Dungeon)/Zitate
„...Nein. Leider sagt er mir nichts.“
– Auf die Frage, ob Zwirrfinst den Namen des Protagonisten kennt
„...Mir ist völlig klar, was getan werden muss. Wer den Lauf der Geschichte verändern will, muss aus der Geschichte getilgt werden.“
– Zwirrfinst zu Dialga
„...Dann war es mir das wert... I-ich bin... Ich habe nicht gezaudert... Bis zum Schluss nicht... Ganz ehrlich... Ich habe einfach gehandelt. Reptain... Du hast mir gezeigt, dass Taten für sich sprechen... Dank dir... habe ich... Es gibt für mich nichts zu bedauern...“
– Zwirrfinsts letzte Worte vor dem Verschwinden

In der Connexussphäre

→ Hauptartikel: Connexussphäre

In Pokémon Super Mystery Dungeon ist Zwirrfinst ebenfalls auffindbar. Dort kann man sich mit ihm Verbinden und ihn zum Team hinzufügen. Er wird in der Connexussphäre angezeigt.

Pokémon Name Verbindungen Methode
Zwirrfinst Zwirrfinst Dialga
Reptain
Zobiris
Finde Zwirrfinsts Geheimversteck

Im Anime

Zwirrfinst im Anime

Zwirrfinst kommt in dem Anime-Special Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel - Jenseits von Zeit und Dunkelheit vor. Hierversuchte Zwirrfinst Reptain und das Team Poképakt davon abzuhalten, das Reliktfragment in das Regenbogensteinschiff einzulegen. Er überfällt sie zusammen mit mehreren Zobiris, wird daraufhin besiegt und versucht, über ein Dimensionales Loch zu entkommen. Seine Gruppe von Zobiris war jedoch dem Team Poképakt nicht gewachsen und Zwirrfinst wurde letztendlich von einer Kombination aus Reptains Energieball, Panflams Feuerwirbel und Plinfas Whirlpool besiegt. Am Boden erzählt Zwirrfinst, dass die Pokémon der Zukunft bei Erfolg verschwinden würden, woraufhin Reptain erklärt, dass er das bereits weiß. Als Zwirrfinst nochmals versucht anzugreifen, drückt Reptain ihn ins Portal, wirft die Zahnräder zu Boden und veranschiedet sich, in dem er zusätzlich viel Glück wünscht.

In einer Szene verwendet es die Attacke Turbodreher, obwohl die Pokémon-Art diese im Normalfall nicht beherrscht.

Attacken

Einsatz von Turbodreher Attacke Erstmals benutzt in
Zwirrfinst Turbodreher.png
Finsteraura Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel - Jenseits von Zeit und Dunkelheit
Turbodreher Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel - Jenseits von Zeit und Dunkelheit
Spukball Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel - Jenseits von Zeit und Dunkelheit


Synchronsprecher

Sprache Synchronsprecher
Englisch David Brimmer
Japanisch Kenta Miyake

Im Manga

Zwirrfinst im Manga

Zwirrfinst hat eine antagonistische Rolle im Manga Pokémon Mystery Dungeon: Blazing Exploration Team. Anfangs ist er ein Helfer des Helden Honō und seinem Partner. Er stellt sich jedoch schnell als Feind heraus und setzt es sich zur Aufgabe Reptain, Celebi und das Heldenteam zu vernichten, da sie drohen die Geschichte zu ändern.

Attacken

Einsatz von Donner Attacke Erstmals benutzt in
Celebi vs Zwirrfinst.jpg
Spukball Take Back the Time Gears!!
Konfusstrahl Take Back the Time Gears!!
Donner Partners Reunited Once More
Donnerschlag Aim for the Hidden Land


Weitere Artworks

Team Blau, Team Rot und Retterteam DX Erkundungsteam Zeit, Erkundungsteam Dunkelheit, Erkundungsteam Himmel Susume! Honō no Bōkendan, Ikuzo! Arashi no Bōkendan, Mezase! Hikari no Bōkendan Portale in die Unendlichkeit Super Mystery Dungeon
Helden Protagonist/Protagonistin Partner/Partnerin Reptain Celebi Cresselia
Gegenspieler und Ganoven Zwirrfinst Zobiris Dialga Darkrai Traumato Skuntank Zubat Smogon Kryppuk Ampere-Ebenen-Nomaden Frosdedje Garados Kabutops Amoroso Alpollo Shnebedeck Kindwurm Skorgla Venuflibis Sleima Sleimok
Gildencrew Gildenmeister Knuddeluff Plaudagei Krakeelo Bidiza Sonnflora Digda Digdri Glibunkel Krebscorps Palimpalim
Erkundungsteams
und Einzelerkunder
Heldenteam Team Charme Team Totenkopf Team Schatzsucher Team SPA Team Grenzland Team Schlingel Team Ebenholz Team Faulenzer Team Fiffi Team Flamme Team Frohsinn Team Klingensturm Team Schmackhaft Team Tauburzel Scherox Nidoking
Wichtige Begleitcharaktere Selfe Vesprit Tobutz Palkia Manaphy Phione Oberwachtmeister Magnezone Wachtmeister Magnetilo Armaldo Fluffeluffs Freunde Fluffeluffs Eltern Ditto Jirachi Walraisa Lapras Regice Regirock Registeel Regigigas
Bewohner und Klienten Azurill Marill Pantimos Muntier Spoink Teddiursa Ursaring Qurtel der Dorfälteste Shaymin Porygon Schneppke Krabby
Wächter der Sieben Schätze Rayquaza Groudon Kyogre Arktos Mew Giratina Heatran
Dienstleister Kecleon-Brüder Kangama Xatu Elevolket Chaneira Zwirrlicht Knogga Pandir Woingenau Isso Pelipper Drifzepeli Kirlia Schluckwech Pantimimi Ninjatom Schlurplek
In anderen Sprachen: