Wir sind keine Engel!

Aus PokéWiki
Navigation Suche

ja がんばれ!前向きロケット団en We're No Angels

S017.jpg
Informationen
Episodennummer: S017
Serie/Staffel Pokémon-Specials
Erstausstrahlung JP 17. Dezember 2002
Erstausstrahlung US 1. Juli 2006
Erstausstrahlung DE Nicht ausgestrahlt
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Screenplay 武上純希 Junki Takegami
Regisseur 西村博昭 Hiroaki Nishimura
Animationsleitung 松岡秀明 Hideaki Matsuoka
Musik
Englisches Opening Gotta catch them all!

Wir sind keine Engel! ist die 17. Episode der Pokémon-Specials.

Handlung

Inhaltsangabe

Zu Beginn der Episode sieht man einen dunkelen Raum, indem ein Mann mit einer reflektierenden Brille und einer langen Nase aus dem Fenster schaut und die untergehende Sonne betrachtet. Er sagt, dass er für das Dorf ein Geschenk habe und drückt einen großen, roten Knopf. Dann sieht man einen Hügel, auf dem sich eine Villa befindet. Eine Maschine mit Äxten statt Händen rollt von dort aus den Hügel hinunter. Im nahegelegenen Dorf sieht ein Späher von einem Turm aus die Maschine und schlägt Alarm und die Dorfbewohner versammeln sich und halten scharfe Agrargräte. Sie sagen, dass es nicht vergeben werden könnte, wie der Villabesitzer sie regelmäßig mit den Maschinen bedroht, vor allem zur Erntezeit. Die Menschenschar zieht los, um die Maschine zu zerlegen und eine junge Frau schaut ihnen besorgt hinterher und fragt sich, ob ihr Brief nicht geliefert worden sei. Sie faltet die Hände um um Hilfe zu beten, als es blitzt und Team Rocket schreiend vom Himmel stürzt.

Der Erzähler erklärt, dass das Trio erneut von Pikachus Attacke weggeschleudert wurde. Sie landen und hinterlassen einen Krater im Boden, sind aber unverletzt. Jessie beschwert sich über trügerische Schwalbini und James und Mauzi über den Hunger, den sie haben. Als sie Stimmen hören, sehen sie den Mob, der auf sie zurast. Das Mädchen hält sie für ihre Retter und nutzt versehentlich Formulierungen aus ihrem Motto. Die Gauner sehen dies als Aufforderung dieses aufzusagen und nachdem sie dies getan haben, rennt sie davon. Team Rocket denkt, dass sie verstanden habe, wer sie sind, doch stattdessen verkündet sie, dass die Helden der Gerechtigkeit, die niemals Geld nähmen, die Wohltatsengel, zu ihnen gekommen seien, um sie zu retten. Im Hintergrund brechen die Drei vor Schrecken zusammen. Die Bauern jubeln und Mauzi erkennt, dass sie etwas falsch verstanden hätten, was Jessie ihnen beweisen will. Doch dann rollt die Maschine auf sie zu, die Team Rocket angreift, da sie denken, dass sie zur Verteidigung der Dorfes erbaut worden sei. Jessies Arbok und James’ Smogmog werden in den Kampf gerufen und verwenden Rauchwolke und Giftstachel, sodass der Kampf beginnt. Der erste Angriff verwirrt die Maschine, der zweite ist wirkungslos. Dann dreht sie sich zu Team Rocket, das fortrennt, doch Mauzi stolpert und droht umgefahren zu werden, doch dann bleibt die Maschine stehen und eine Klappe öffnet sich. Eine Gießkanne kommt hinaus mit einem langen Arm und gießt eine Blume. Auf Mauzis Befehl hin tackeln sie die Maschine gemeinsam, sodass sie auf den Rücken fällt, während sie abgelenkt ist. Dann schauen die Gauner, was die Dorfbewohner nun von ihnen halten und sind überrascht, als sie ihnen danken.

Team Righteous

Nachts wird in der Halle des Dorfes ein Schwarz-Weiß-Film gezeigt, der von Team Righteous handelt, welches aus einer Frau, die Jessie ähnelt, und einem Mann, der James ähnelt, und einem Mauzi bzw. einem Mann im Mauzikostüm besteht. Auch ihr Uniform ähnelt Team Rocket. Das Team tritt gegen Bösewichte an und als James erkennt, dass es eine alte Dramaserie ist, vermutet Jessie, dass die Dörfler dies für Nachrichten oder ähnliches halten müssten. Als der Film vorbei ist, planen die Gauner das Vertrauen der Dorfbewohner auszunutzen, um dort ein Büro zu Gründen und den Boss zufriedenzustellen.

Kate

Am nächsten Tag kommt die von Team Rocket zerstörte Maschine mit Mauzikopf und -armen ausgestattet den Hügel hinuntergerollt und die Drei befinden sich in ihr. Die Dörfler folgen und James scheint von der Anfeuerung Kates, die sie per Video erhalten, angetan zu sein. Die Instrumente zeigen an, dass eine weitere Maschine aus der Villa kommen wird, sodass sie stehenbleiben und sich die Bauern hinter Bäumen am Weg verstecken. Eine starkaussehende, menschenähnliche Maschine kommt heraus und überragt die Rocketmaschine. In der Villatür steht der Mann vom Anfang der Episode und drückt einen Knopf. Eine Klappe auf der Brust des Roboters öffnet sich und eine Rampe fährt zu Boden. Mehrere kleine Maschinen mit Armen rollen hinunter und halten Blumensträuße. Sie sagen „Willkommen!“ und umzingeln den Mauziroboter. James ist von dem Willkommenskomittee verwirrt, bekommt aber von Jessie gesagt, dass dies nur ein Trick sei, um sie in Sicherheit zu wagen. Mit den Pfoten schlagen sie die Miniroboter weg und greift dann die Hauptmaschine an. Mit einem Schlag wird sie umgeworfen, kann jedoch aufstehen und zur Villa rennen. Team Rocket folgt und schafft es hinein, bevor sich die Tür schließt. In dem großen, dunklen Raum sehen sie dem Mann, der auf sie zurennt und sie abhält seinen Maschinen zu schaden.

Professor Brown

Kurz danach sieht man die Drei in dem Raum, der nun beleuchtet ist, von vielen Apparaturen umkreist. Der Mann entschuldigt sich und stellt sich als Professor Brown, einen Maschinenbauer, vor. Er stellt Roboter her, die allerhand nützliche Aufgaben erledigen können. James fragt, wieso er das Dorf terrorisiert, doch Brown erklärt, dass dies ein Missverständnis sei und er sich mit ihnen anfreunden will. Er sei jedoch zu schüchtern, sodass er ihnen einen nützlichen Roboter schicken will, der ihnen bei der Arbeit helfen kann. Jessie hat nun die Idee, dass er ihnen eine Roboterarmee herstellen soll, und falls sie die Dorfbewohner davon überzeugen könnten, sollte dies die Team Rocket-Maschinenbasis in Hoenn werden.

Die Dörfler versammeln sich um die Villa und sind um ihre Helden besorgt und vor allem Kate macht sich Sorgen um James. Als sich die Tür öffnet sehen sie Team Rocket im geöffneten Kopf ihres Roboters und James zeigt ihnen den gefangenen Brown, der sich entschuldigt. Die Dorfbewohner sind aber nicht zufrieden, doch Team Rocket erklärt ihnen alles und sie wollen ihn nun eine Chance geben. Dann hören sie Vogelrufe vom Himmel und ein Schwarm Schwalbini erscheint. Team Rocket erkennt, dass es der Schwarm von Ashs Schwalbini ist, den sie bereits getroffen haben. Die Dorfbewohner fürchten, dass sie ihre Ernte zerstören werden und Kate bittet James um Hilfe. Team Rocket berät sich und als James Kate ansieht, überzeugt er seine Freunde zu helfen. Unter dem Jubel der Meute verfolgen sie den Schwarm und aus den Armen der Maschine werden Netze abgefeuert, die die Schwalbini fangen. Innerhalb der Sekunden können sie sich jedoch befreien und folgen Team Rocket, sodass sie fliehen. Dann fliegen sie wieder auf das Dorf zu und die Dorfbewohner sind geschockt, dass ihre Helden geschlagen wurden.

Brown rät ihnen seinen Pflanzflügel einzusetzen und er nutzt die zwei Knöpfe und eine fliegende Maschine starten von der Rampe, die aus dem Dach der Villa kommt. Es hält direkt hinter Team Rocket Maschine und verbindet sich mit ihr. Das fliegende Mauzi fliegt zum Dorf und die Schwalbini werden durch die Umkehrfunktion der Maschine eingesaugt und in einen Beutel gesteckt. Am Abend erklärt der Forscher, dass die Schwalbini wegfliegen werden, sobald er sie gefüttert habe. Sie danken ihm und bitten ihn um noch mehr Maschinen.

In der Maschine verkündet Jessie nun ihren Plan. Sie will die Dorfler überzeugen, dass sie Team Rocket und nicht Team Righteous seien und dann dieses Dorf als Basis nutzen. Mauzi zeigt ihr dann auf einem Bildschirm, wie Kate mit James redet und es scheint so, als sei sie traurig, dass er nun gehen muss. Wieder in der Maschine ist James nervös und redet mit seinen Kameraden, wobei er unbewusst die Finger in geometrischen Mustern über die Steuerung bewegt. Er bittet sie, dort bleiben zu dürfen, wogegen Jessie ist. James wendet ein, dass er dann mit Kate die Basis beschützen könnte, doch dann drückt er einen Knopf zu fest und der Flügel wird wieder aktiviert, doch sie alle wollen noch nicht gehen, da Kate noch dort ist beziehungsweise die Basis noch nicht errichtet wurde. Jessie zerstört versehentlich den Controller und sie fliegen davon. Die Dorfbewohner sind traurig, erkennen aber, dass Team Righteous noch irgendwo anders helfen muss. Brown bemerkt, dass sie wie Engel seien, doch Kate sagt, dass sie wirkliche Engel sind. Schließlich explodiert außerhalb der Sichtweite die Maschine und dir Drei werden in den Ofen geschossen. Sie landen in einem Wald und bleiben wieder an einem Ast hängen. James beschwert sich über den Verlust von Kate und Jessie sagt, dass er sie aufgeben muss. Dann erkennt Mauzi, dass sie in der Nähe von Ash gelandet sind, sodass sie Pikachu wieder stehlen können. Jessies Woingenau kommt aus dem Ball um zuzustimmen, weshalb wie immer der Ast bricht und sie zu Boden fallen, womit die Episode endet.

Debüts

Keine Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Menschen
Maike Veronica Taylor
Max Amy Birnbaum
Rocko Eric Stuart
Jessie Rachael Lillis
James Eric Stuart
Kate Suzy Myers
Professor Brown Matt Hoverman
Pokémon
Mauzi Maddie Blaustein

Trivia