Vulkan (Snap)

Aus PokéWiki
Navigation Suche

Der Vulkan ist ein Areal aus Pokémon Snap.

Pokémon Fundort/Aufgabe Bild
Gallopa Am Anfang dieses Levels taucht es auf. Um ein gutes Foto zu bekommen, muss man es schnell ablichten Gleich danach sind noch zwei weitere Gallopa zu sehen. Wirft man einen Apfel in die Nähe des zweiten Gallopas, wird es eine stolze Wieher-Pose annehmen. GallopaSnap.png
Vulpix In der Nähe von Gallopa ist ein einzelnes Vulpix. Wird es mit Äpfeln hinter die erste Ecke des Vulkanes gelockt, entdeckt man noch zwei weitere. Um sie alle zusammen auf ein Foto zu bekommen, sollte man sie weit genug zusammen bringen. VulpixSnap.png
Glumanda Hierfür muss man nicht das Ei, das im Weg liegt bewerfen, sondern genau davor stoppen. Werft ganz viele Äpfel auf die Felskante zu eurer linken Seite, so erscheinen sechs Glumandas. Diese lassen sich ganz leicht mit Äpfeln noch näher heranlocken. Spielt man die Pokéflöte, fangen sie an, zu tanzen, was sehr viele Extrapunkte bringt. GlumandaSnap.png
Glutexo
Das Glumanda, das sich zu Glutexo entwickelt




Wird das erste Magmar, welches der Spieler auf seinem Weg sieht, mit Äpfeln beworfen, wird es wütend. Deshalb wird das Magmar eine Flammenexplosion einsetzen, wobei es auch auf das neben ihm stehende Glumanda trifft, wodurch es sich zu Glutexo entwickelt. Ein weiteres Glutexo kann man ungefähr am Ende des Levels ablichten.
GlutexoSnap.png
Lavados
Das Lavados-Ei




Wirft man einen Apfel auf das oben genannte Ei, was auf dem Weg liegt, fällt es in die Lava. Daraus wird Lavados schlüpfen und sich imposant vor der ZERO-ONE erheben. Das größte Foto von Lavados kann man schießen, wenn es einmal hinter den Hügel fliegt und wieder zurückkommt. Wenn man es kurz nach dem Erscheinen vor die Linse nehmt, stößt es mit seinen Flügeln einen gleißenden Glutschimmer aus, was für viele Extrapunkte sorgt.
LavadosSnap.png
Magmar Auf der gegenüber liegenden Seite, an der Stelle wo Lavados schlüpft, sind zwei Magmar. Um viele Punkte zu erhalten, sollte man sie ärgern, indem man einen Apfel genau zwischen sie wirft, sodass sie sich gegenseitig angreifen. Das gibt ein tolles Foto, das zahlreiche Punkte bringt. MagmarSnap.png
Karpador Am Ende des Levels ist ein kleiner Teich. Wirft man irgendein Item ins Wasser, springt Karpador heraus. KarpadorVLSnap.png
Fukano Am Ende des Levels findet man auch drei Mini-Vulkane. Wirft man je einen Räucherball in jeden Vulkan, lockt man so Fukanos an. Wenn man sie in der Gruppe ablichtet, bringt das Massen an Punkten. FukanoSnap.png
Arkani Hierbei gilt die selbe Herangehensweise wie bei Fukano, jedoch tauchen Arkani dabei viel seltener auf. ArkaniSnap.png
Glurak
Das Glutexo, das sich zu Glurak entwickelt



Kurz vor dem Ausgang des Levels umkreist ein Glutexo ein Lavabecken. Wirft man gezielt einen Apfel nach ihm, fällt es in die Lava. Nun erhebt sich aus der Lava ein Glurak. Wenn man es schnell ablichtet, setzt es eventuell Flammenwurf ein, was Extrapunkte bringt. Ein zweites Mal zum Feuerspucken kann man es bringen, wenn man ein Item auf es wirft. Da sich zeitgleich auch schon das ZERO-ONE-Portal öffnen wird, muss man sich jedoch beeilen.
GlurakSnap.png
Alle Kurse aus Pokémon Snap
Strand | Tunnel | Vulkan | Fluß | Höhle | Tal | Farben-Wolke
In anderen Sprachen: