Verbrecherorganisation

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von Verbrecherorganisationen)
Navigation Suche
Team Rainbow Rocket als ultimativer Zusammenschluss mehrerer Verbrecherorganisationen

Verbrecherorganisationen in Pokémon nehmen die Rolle des Antagonisten ein und sind Gruppen gleichgesinnter Personen (in den Spielen Nicht-Spieler-Charaktere), die sich zusammengeschlossen haben, um ein für die Gesellschaft nachteiliges Ziel mithilfe von (legendären) Pokémon zu verwirklichen. Meist geht es hierbei um Reichtum, Macht, Ruhm oder das Erlangen der Weltherrschaft. Gemein haben nahezu alle Organisationen, dass sie sich selbst als „Team" bezeichnen und dieser „Team"-Präfix mit wenigen Ausnahmen bei jeder Organisation im Namen zu finden ist.

Fast alle Regionen haben zudem eine eigene Verbrecherorganisation. Einige Regionen wie Hoenn oder Orre sogar mehrere. Die Hierarchie in solchen Organisationen ist region- und teamübergreifend sehr ähnlich aufgebaut. So steht an deren Spitze meist ein einzelner Anführer, der in vielen Fällen als „Boss" bezeichnet wird. Darunter folgt in vielen Organisationen eine Gruppe von ranghohen Personen, die dem Anführer zwar untergeordnet sind, aber dennoch viel Macht und Entscheidungsgewalt in der Gruppe haben. Sie werden oftmals als „Vorstände" oder „Commander" bezeichnet. Die unterste Stufe einer jeden Organisation bildet die Klasse der „Rüpel". Bei ihnen handelt es sich um Schergen, die die Instruktionen der ranghohen Mitglieder umsetzen.

Verbrecherorganisationen treten sowohl in den Spielen, als auch im Anime sowie im Manga auf. In deren Verlauf haben diese häufige Auftritte. Dabei werden ihre Pläne im Regelfall vom Protagonisten durchkreuzt. Nach der finalen Niederlage des Leiters taucht die Gruppe meist unter oder löst sich auf.

Übersicht

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Fast jede Region besitzt ein oder mehrere Verbrecherteams, die sich dem Protagonisten entgegenstellen. Hier eine Übersicht aller bisherigen Verbrecherorganisationen unterteilt nach Auftritt in den Spielen, Region und deren Anführer an der Spitze. Zudem wird in dieser Übersicht nach Hauptspiel und Spin-off unterschieden. Da die Identität einiger Anführer erst im Spielverlauf enthüllt wird, gilt hier eine Spoilerwarnung.

Die Verbrecherorganisationen
Logo Name Spiele Regionen Spitze
Hauptspiele
Rocketlogo.png Team Rocket R JGRBGGSKFRBGHGSSLGPLGE Kanto/Johto Giovanni/
Atlas
Team Aqua Logo ORAS.png Team Aqua RUSASMΩRαS Hoenn Adrian
Team Magma Logo ORAS.png Team Magma RUSASMΩRαS Hoenn Marc
Team Galaktik Logo Groß.png Team Galaktik DPPT Sinnoh Zyrus
Team Plasma Logo.png Team Plasma SWS2W2 Einall N/

G-Cis

Team Flare Logo.png Team Flare XY Kalos Flordelis
Skull-Logo.png Team Skull SMUSUM Alola Bromley
Rainbow Rocket Logo.png Team Rainbow Rocket USUM Alola Giovanni
Team Yell-Logo.png Team Yell STSD Galar noch unbekannt
Spin-offs
keines Team Krall COLXD Orre Drakrall
keines Team Crypto COLXD Orre Intrigo (COL)
Phrenos (XD)
keines Power-Rock-Bande R Fiore Gunter
Team Nachtschatten Logo.png Team Nachtschatten R2 Almia Nubilus
keines Pokénapper R3 Oblivia Teegesellschaft
keines Team Great Rocket TCG2 TCG-Island/GR-Island King Biruritchi
keines Phobos Bataillon L unbekannt Baron Phobos
GO Rocket Logo.png Team GO Rocket GO Erde Giovanni
Team Break-Logo.png Team Break MA Passio TBA

In den Spielen

Hauptspiele

Rüpel des Team Rocket

Team Rocket

→ Hauptartikel: Team Rocket

Team Rocket ist eine Verbrecherorganisation, die in Kanto, auf den Sevii Eilanden und später auch in Johto ihr Unwesen treibt. Zuerst angeführt von ihrem Teamboss Giovanni streben sie mit der Hilfe von Pokémon nach der Weltherrschaft.

Ferner finanziert sich das Team Rocket mit dem illegalen Verkauf gestohlener Pokémon (siehe: Rocket-Gamer-Paradies) und ist ebenfalls für das Mewtu-Projekt verantwortlich, da sie das mächtigste Pokémon aller Zeiten in ihren Besitz bringen wollten. Um dies zu realisieren unternahm diese Verbrecherbande einen Annektionsversuch auf die Silph Co. in Saffronia City, um an den Prototyp des Meisterballs zu gelangen, in der Hoffnung, das entflohene Mewtu damit zu bändigen. Doch durch das Zutun Rots scheiterten ihre Pläne und Giovanni löste resigniert das Team Rocket auf.

Jedoch wollten einige wenige Rocket-Vorstände, die sich zu dieser Zeit gerade auf den Eilanden aufhielten, nicht wahrhaben, dass das allzugegenwärtige Team Rocket untergegangen sei, tauchten eine Weile unter und starteten schließlich drei Jahre später einen Comebackversuch in der Johto-Region.

Dort führten sie skrupellose Experimente an Pokémon durch (siehe: Rotes Garados) und überfielen den Radioturm in Dukatia City, um Giovanni nach seiner Rückkehr aus dem eigens auferlegten Exil zu bitten, aber auch diese Pläne scheiterten kläglich. Daraus resultierte dann die endgültige Auflösung der Organisation.

In Pokémon Ultrasonne und Ultramond kehrt Team Rocket neugegründet als Team Rainbow Rocket zurück.

In Pokémon GO gibt es Team GO Rocket als Nachfolge-Organisation.

Team Aqua

→ Hauptartikel: Team Aqua

Im Gegensatz zum Team Rocket, das vermutlich der japanischen Mafia, der Yakuza, nachempfunden ist, streben Team Aqua und Team Magma nach anderen Zielen. Diese rivalisierenden und mit Kulten zu vergleichenden Organisationen erwecken Kyogre und Groudon, um die Ozeane und die Landmassen auszudehnen, was das Gleichgewicht der Region Hoenn massiv stört.

Team Magma

→ Hauptartikel: Team Magma

Im Gegensatz zum Team Rocket, das vermutlich der japanischen Mafia, der Yakuza, nachempfunden ist, streben Team Aqua und Team Magma nach anderen Zielen. Diese rivalisierenden und mit Kulten zu vergleichenden Organisationen erwecken Kyogre und Groudon, um die Ozeane und die Landmassen auszudehnen, was das Gleichgewicht der Region Hoenn massiv stört.

Team Galaktik

→ Hauptartikel: Team Galaktik

Team Galaktik ist eine Verbrecherorganisation in der Sinnoh-Region. Das von Zyrus, dem Anführer des Teams, propagierte Ziel von Team Galaktik ist die Erschaffung eines neuen Universums nach ihren eigenen Vorstellungen, in der die Gruppierung alles regiert, jedoch zu Ungunsten der momentan existenten Welt. Tatsächlich aber beansprucht Zyrus das neue Universum nur für sich; die Mitglieder des Teams werden nur benutzt, um das angestrebte Ziel zu erreichen. Dazu bemüht sich Team Galaktik um den Fang der legendären Pokémon Selfe, Vesprit und Tobutz, mit deren Hilfe es die Dimensions-Pokémon Dialga und Palkia zu erwecken und zu kontrollieren vermag.

Das Zeichen des Teams ist ein großes, gelbes G für Galaktik, das die Mitglieder auf ihren Anzügen tragen.

Team Plasma

→ Hauptartikel: Team Plasma

Team Plasma ist die Verbrecherorganisation aus Einall. Sie hat es sich zum Ziel gemacht, Pokémon und Menschen voneinander zu trennen, um den Pokémon ein normales Leben zu ermöglichen. Diesen Plan will G-Cis gemeinsam mit seinem Adoptivsohn N und den Sieben Weisen in die Tat umsetzen. Obwohl es N ist, der den Wunsch hegt, die Pokémon von ihren Trainern zu trennen, ist G-Cis der wahre Übeltäter, da er einen eigenen Plan verfolgt, nämlich der Herrscher über Einall zu sein, sobald es keine Trainer mehr gibt, die sich ihm in den Weg stellen könnten.

Neben den hochrangigen Weisen von Team Plasma existieren auch weitere Mitglieder, etwa das Finstrio, das seinem Meister G-Cis ewige Treue geschworen hat, sowie die Musen, die sich dem Aufziehen des Waisenkindes N verschrieben haben. Achromas, ein ehrgeiziger Wissenschaftler, ist ebenfalls ein kurzzeitiges Mitglied von Team Plasma.

Ferner wurde das Pokémon Genesect von Team Plasma erschaffen, worauf eine Nachricht im P2-Labor wie auch ein Event-Genesect hinweist.

Team Flare

→ Hauptartikel: Team Flare

Team Flare ist eine von dem berühmten Wissenschaftler Flordelis ins Leben gerufene, in der Kalos-Region aktive Verbrecherorganisation, deren langfristiges Ziel die Dezimierung der Weltbevölkerung ist, wobei ausschließlich Mitgliedern von Team Flare das Überleben vorbehalten sein soll. In der Öffentlichkeit versteht es Flordelis, den Schein eines seriösen Geschäftsmannes zu wahren und nicht mit seiner Gefolgschaft in Verbindung gebracht zu werden, da diese parallel kriminellen Tätigkeiten nachgeht. So leugnet Flordelis auch bis zum Schluss seine Mitgliedschaft im Team Flare und umgekehrt geben seine Untergebenen nie die Identität ihres Anführers preis. Die Führungsebene propagiert dabei, nur mit dem Einsatz der sogenannten „Ultimativen Waffe“ ließe sich das Fortbestehen der Erde in ihrer jetzigen Form gewährleisten. Die Hierarchie innerhalb der Gruppierung orientiert sich am akademischen Status ihrer Mitglieder, sodass Professoren und Forscher wie Dr. Xeros den übrigen Mitgliedern, den Rüpeln, in der Regel übergeordnet sind. Diese kleiden sich standardmäßig in orangerote Anzüge mit dem aufgedruckten Flare-Logo, während die Vorstände meist weiße Blazer tragen. Pachira von den Top Vier aus Kalos ist ebenfalls Mitglied in Team Flare.

Team Skull

→ Hauptartikel: Team Skull

Team Skull ist der Name einer Verbrecherorganisation, welche in der Alola-Region ihr Unwesen treibt. Die Gruppe ist dafür bekannt, Pokémon anderer Trainer zu stehlen und die Prüfungen der Inselwanderschaft zu manipulieren. Auch für andere Schandtaten sind sie verantwortlich. Nach Eigenaussage einiger Mitglieder ist der Gründer ein ehemaliger Inselkönig. Im Geheimen werden sie von der Æther Foundation gesponsert. Ihr Hauptquartier ist die Stadt Po’u, welche auf Route 17 liegt.

Team Rainbow Rocket

→ Hauptartikel: Team Rainbow Rocket

Als Team Rainbow Rocket wird eine Verbrecherorganisation bezeichnet, welche erstmalig in den Spielen Pokémon Ultrasonne und Ultramond eine Rolle spielt. Sie gilt als die größte Vereinigung von Bösewichten in der Pokémon-Welt und setzt sich aus den Anführern der antagonistischen Teams vergangener Spieletitel zusammen.

Das Team wird angeführt von Giovanni, welcher Team Rocket vor dessen Zerschlagung anführte. Bisher bekannte Mitglieder sind Adrian, Marc, Zyrus, G-Cis, sowie Flordelis.

Außerdem ist Fabian auf dem offiziellen Artwork unter all den anderen bisher bestätigten Mitgliedern zu sehen, er hat, wie es sich im Laufe des Spiels herausstellt, den Umsturz auf dem Æther-Paradies mit vorbereitet.

Das Team will die Welt mithilfe von Ultrabestien versklaven.

Team Yell

→ Hauptartikel: Team Yell

Team Yell ist der Name einer Verbrecherorganisation, die in Galar ihr Unwesen treibt. Sie wollen auf offenbar unlautere Weise Mary dabei unterstützen, Champ zu werden.

Spin-offs

Team Krall

→ Hauptartikel: Team Krall

Team Krall ist eine Verbrecherorganisation in den beiden Rollenspielen Pokémon Colosseum und Pokémon XD: Der Dunkle Sturm für den Nintendo GameCube. Sie operiert in der Wüstenregion Orre und ist dort für zahlreiche Diebstähle von Pokémon bekannt. Auf sie geht vermutlich auch die Erfindung der Krallmaschine zurück.

Team Crypto

→ Hauptartikel: Team Crypto

Das Team Crypto ist eine Verbrecherorganisation, welche in Pokémon Colosseum und Pokémon XD: Der Dunkle Sturm versucht, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Team Crypto operiert einzig in der Orre-Region, in welcher ihr Crypto-Pokémon-Plan schon fast vollendet war. Gegründet wurde das Team von Intrigo.

Intrigo ist der Kopf der Organisation, aber um keine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, tarnt er sich als Maskad den Bürgermeister von Phenac und lässt sich von seiner rechten Hand Jakira vertreten, der von allen als Anführer des Teams gehalten wird.

Unter dem Kommando von Jakira und Intrigo, arbeiten vier Crypto Vorsitzende in verschiedenen Teilen von Orre: D. Queen, Drakim, Venus und Culpa. Zusätzlich verfügt das Team über eine große Anzahl von Cryptoknechten und unzähligen Kriminellen, die sich Team Crypto aus freien Stücken anschließen.

Das Team operiert von Phenac, Pyritus, Orkus und zuletzt vom Larghaturm aus. Der Larghaturm wurde konstruiert um als Kolosseum und gleichzeitig als Hauptquartier zu dienen.

Team Krall wurde von Intrigo zudem beauftragt, mit Hilfe der Krallmaschine die Pokémon der Trainer zu stehlen und sie anschließend an Team Crypto auszuliefern. Diese wurden dann zu Crypto-Pokémon transformiert.

Intrigos Plan wurde zuletzt von Seth, einem ehemaligem Team Krall-Mitglied, vereitelt. Stück für Stück wurde die Organisation zerstört und Intrigo am Larghaturm verhaftet.

Fünf Jahre später wurde die Organisation wieder ins Leben gerufen. Mit Hilfe eines neuen Anführers und neu-entwickelter Crypto-Pokémon versucht sie ein weiteres mal Orre ins Chaos zu stürzen. Diesmal wurde das Team von Michael aufgehalten, welcher ihr ultimatives Pokémon gekrallt hat: Crypto-Lugia.

Wie sich allerdings herausstellt, war Intrigo nicht der wahre Anführer von Team Crypto, sondern Phrenos, der von der Insel Obscura aus die Fäden im Hintergrund zog.

Power-Rock-bande

→ Hauptartikel: Power-Rock-Bande

Die Power-Rock-Bande ist die Verbrecherorganisation der Fiore-Region und wird von Gunter geleitet.

Die Bande sieht Pokémon als Werkzeuge der Menschen an und benutzt sie deshalb skrupellos zum Erreichen ihrer Ziele. Dazu gebrauchen sie einen speziellen FangKom, der die Übertragung von Emotionen durch hypnotische Musik-Rhythmen ersetzt. So kann die Power-Rock-Bande ihnen ihren Willen aufzwingen. Neben der Nutzung dieser Rhythmen und der Verbindung ihres Namens mit der RockWikipedia icon.png-Musik, ertönt auch bei jedem Aufeinandertreffen mit einem Mitglied der Bande eine spezielle Melodie.

Während des Spielverlaufs erzählt eines der Mitglieder, dass man mit Gunter verwandt sein muss, um im Rang aufzusteigen. Die Tatsache, dass die vier Vorstände des Teams die Kinder von Gunter sind, unterstützt diese Aussage.

Team Nachtschatten

→ Hauptartikel: Team Nachtschatten

Team Nachtschatten ist eine Verbrecherorganisation aus Almia. Ihr Boss ist Altrus Präsident Nubilus. Ihr Ziel ist es, mit Hilfe des Altru-Turms alle Pokémon Almias zu kontrollieren. Sie verwüsten ganz Almia mit KonMinis und den größeren KonGigas. Im Verlauf der Handlung tauchen drei Gemmen auf, eine Blaugemme, eine Rotgemme und eine Gelbgemme. Jede Gemme kann ein Drittel der bestehenden KonMinis und KonGigas deaktivieren.

Pokénapper

→ Hauptartikel: Pokénapper

Die Pokénapper, im Spiel oftmals auch schlicht Napper genannt, sind ein Zusammenschluss von Pokémon-Wilderern, die in der Oblivia-Region angesiedelt sind. Sie sind von der Teegesellschaft angeheuert worden.

Team Great Rocket

→ Hauptartikel: Team Great Rocket

グレートロケット団 Great Rocket-dan (Team Great Rocket), abgekürzt GR団 (Team GR), ist das zwielichtige Team aus Pokémon TCG 2, welches darauf ausgebildet ist, die legendären Karten zu stehlen. Geleitet von King Biruritchi, entführen sie alle Clubleiter.

Phobos Bataillon

→ Hauptartikel: Phobos Bataillon

Das Phobos Bataillon ist ein Verbrecherteam aus Pokémon Link!, das laut Professor P. über den gesamten Erdball Pokébälle stiehlt. Es besitzt 20 Lagerhallen und fünf große Lagerhallen, in denen Pokébälle aufbewahrt werden, sowie fünf Fahrzeuge, die Phobosmobile, die diese Pokébälle transportieren.

Im Anime

Regulärer Anime

Jessie und James, die bekannten Gesichter des Team Rocket im Anime

Im Anime nimmt das Team Rocket eine besondere Stellung ein, da es im Gegensatz zu den Spielen nicht nur in Kanto und Johto auftaucht. Doch Team Rocket ist nicht die einzige Verbrecherorganisation, die im Anime auftaucht. Auch andere Teams kommen vor, im Gegensatz zu Team Rocket treiben sie allerdings nur in den Staffeln, die in ihren Heimatregionen spielen, ihr Unwesen. Allerdings beschränkt sich dies ausschließlich auf die Teams der Hauptspiele.

Team Rocket

→ Hauptartikel: Team Rocket (Anime)

Das Team Rocket des Animes besteht auch hier aus vielen Mitgliedern, von denen aber Jessie und James sowie deren Mauzi die bekanntesten sind, da sich ihre Wege häufig mit denen des Hauptcharakters Ash Ketchum kreuzen und sie in jeder Staffel auftreten. Ihre Handlungen sind oftmals etwas undurchdacht, und somit wirken Jessie und James sehr tollpatschig. Außerdem scheinen sie sehr mitfühlend zu sein und retten den Protagonisten sogar einige Male das Leben, was weder von anderen Mitgliedern des Team Rockets noch von Mitgliedern der Organisationen aus den Spielen zu erwarten wäre.

Team Aqua

Team Aqua im regulären Anime
→ Hauptartikel: Team Aqua im Anime

Team Aqua verfolgt den Plan, die Weltmeere zu erweitern, indem sie das Legendäre Pokémon Kyogre unter ihre Kontrolle bringen und seine Fähigkeiten nutzen.

Eines seiner Mitglieder sieht man erstmals in der Episode Max’ erstes Abenteuer, als ein männliches Mitglied der Organisation als Forscher verkleidet in die Devon Corporation eindringt und dort zwei Kapsel stiehlt, die eine mysteriöse Flüssigkeit beinhalten. In Drei Teams zu viel! sieht man die Gauner erstmals in Interaktion mit dem rivalisierenden Team Magma.In Der Mann mit den 1000 Gesichtern greift die Organisation das Klimainstitut an, um an Daten über Kyogre zu gelangen, was nicht gelingt. Der finale Kampf gegen die rivalisierende Verbrecherorganisation findet in Macht über Groudon und Alte Legenden leben auf! statt, in denen Groudon und Kyogre wiederbelebt werden.

Team Magma

Team Magma im regulären Anime
→ Hauptartikel: Team Magma im Anime

Team Magma verfolgt den Plan, die Landmasse zu erweitern, indem sie das Legendäre Pokémon Groudon unter ihre Kontrolle bringen und seine Fähigkeiten nutzen.

Eines seiner Mitglieder sieht man erstmals in der Episode Das Tor zur Vergangenheit, als mehrere Rüpel der Organisation den Forscher Professor Aldan dazu bringen, den Zugang zu einer alten Ruine zu öffnen, die sie abfotografieren, um die Inschriften später auswerten zu können. In Drei Teams zu viel! sieht man die Gauner erstmals in Interaktion mit dem rivalisierenden Team Aqua. In Der Stein aus dem All kommt es erneut zu einem Zusammentreffen, bei dem Team Magma einen Meteroit stehlen möchte. In Der Mann mit den 1000 Gesichtern taucht Brody auf, der aus dem Klimainstitut geheime Daten über Kyogre und Groudon stiehlt, hinter denen Team Aqua her ist. Der finale Kampf gegen die rivalisierende Verbrecherorganisation findet in Macht über Groudon und Alte Legenden leben auf! statt, in denen Groudon und Kyogre wiederbelebt werden.

Team Galaktik

Team Galaktik im regulären Anime
→ Hauptartikel: Team Galaktik im Anime

Im Anime beauftragt Zyrus seine Commander in mehreren Episoden, die verschiedensten Aufgaben auszuführen, wobei er das Ziel verfolgt, Dialga und Palkia erscheinen zu lassen und mit ihnen eine neue Welt zu erschaffen.

Erstmals ist die Organisation in der Episode Wer sind die wahren Gauner? zu sehen, als Saturn und einige Rüpel das Team Rocket-Trio damit beauftragen den Adamant-Orb zu stehlen. In Eine Reise – Icognito! dringt dieser mit zwei Rüpeln in die Trostu-Ruinen, wo er mehrere Tafeln nutzt, um den Speerschlüssel zu ergattern. In Galaktisch böse – Team Galaktik! begegnet das Team erstmals Ash, Rocko und Lucia, als Team Galaktik schließlich den in den Ruinen gefunden Würfel zum Speerschlüssel umwandeln und später auch die Meteoriten von Schleiede stehlen wollen.

In Viel Aufregung um den Weiß-Orb haben Zyrus und die anderen beiden Kommandanten schließlich ihr Debüt, als die Gauner den Weiß-Orb und den Adamant-Orb stehlen wollen. In Chaos auf der Eiseninsel! und der Folgeepisode nutzen Mars und einige Rüpel auf der Eiseninsel den Speerschlüssel und die Ruinen von Dialga und Palkia, um die Speersäule zu orten und die Stahl-Pokémon auf der Insel geraten in Rage. Später will das Team die Insel in die Luft jagen. In Eine Zugfahrt, die ist lustig...! beschädigen die Gauner die Gleisen zum See der Stärke, sodass die Weiterreise von Ash und seinen Freunden behindert wird und LeBelle auf die Gauner aufmerksam wird. In Das Labyrinth im Kraterberg suchen sie im Kraterberg die Ruinen, die sie zur Speersäule führen. Die Aktion wird von Charon und Saturn geleitet, ist aber nicht von Erfolg gekrönt. In Es braut sich was zusammen! ist schließlich die Rote Kette fertiggestellt, mit der Dialga und Palkia kontrolliert werden sollen. J wird von Zyrus beauftragt, das Seen-Trio zu fangen und ihm auszuhändigen, was auch gelingt - auch wenn durch Seher ihr Luftschiff zerstört wird und sie verschwindet. Mit ihm und den beiden Orbs in ihrer Kontrolle, gelingt es dem Team die Speersäule zu finden und Zyrus, Mars, Charon und Saturn betreten diese.

Team Plasma

Team Plasma im regulären Anime
→ Hauptartikel: Team Plasma im Anime

Team Plasma werden im Anime hauptsächlich von N, G-Cis und Achromas repräsentiert. N hat seinen ersten Auftritt in Neue Orte... bekannte Gesichter!, wo er am Ende der Episode von einem Schiff steigt. Als in Wer ist N?, Ash, Lilia und Benny mit dem Schiff nach Eventura City fahren, steigt beim Halt auf einer Insel der geheimnisvolle Junge, N ein. Er rettet Milza und Serpifeu vor einem Spukball von Jessies Quabbel und ruft mit seiner Begabung zwei Mamolida, die mit Heilung Ashs vergiftetes Pikachu heilen. N ist in der Lage, die einzigartigen Stimmen von Pokémon zu verstehen und ist so in der Lage, Pokémon beispielsweise um Hilfe zu bitten. Team Plasma-Rüpel haben ihren ersten Auftritt in Team Plasmas miese Verschwörung!. Zwei von ihnen sind beispielsweise Schwarz und Weiß, die Washakwil wieder einfangen wollen, als N es befreit hat, aber von Ash und seinen Freunden daran gehindert werden können. Zwei weitere namenhafte Rüpel sind Aldra und Bennet, die scheinbar Teamleiter sind. G-Cis hat hingegen seinen ersten Auftritt in Team Plasmas miese Verschwörung!, wo man ihn als Hologramm sieht. Eine besondere Rolle nimmt Achromas ein, der eine Maschine entwickelt, die es ihm ermöglicht, Pokémon zu kontrollieren. Die Mission an den Weißen Ruinen beginnt Achromas mit dem Rest von Team Plasma in Wunschbilder im Widerspruch!. Während die Rüpel des Teams die Arbeiter angreifen, benutzt Achromas seine perfektionierte Kontrollmaschine, um deren Pokémon zu übernehmen und sie gegen ihre Trainer einzusetzen. In der nächsten Episode übernimmt er auch ein weiteres Mal die Kontrolle über Ashs Pikachu, sodass N gezwungen wird den Lichtstein im Austausch gegen Ashs Sicherheit zu übergeben. Trotzdem übernimmt Achromas Pikachu in Zwischen Wunsch und Wirklichkeit! ein letztes Mal. Auch Reshiram, das von G-Cis erweckt wird, gerät unter seine Kontrolle.

Team Flare

Team Flare im regulären Anime
→ Hauptartikel: Team Flare im Anime

Team Flares' Hauptziel ist der Fang von Zygarde, um mit dessen Hilfe die Welt neu zu erschaffen. Die Verbrecherorganisation nutzt die Energie, die während der Mega-Entwicklung entsteht, um ihre Pläne umzusetzen.

Mit Flordelis taucht erstmals ein Team Flare-Mitglied in der Spezialepisode Mega-Entwicklung – Sonderfolge I auf, als er in seinem Labor die Energielevel von Alains Glurak während der Mega-Entwicklung überwacht und mit dem Ergebnis zufrieden zu sein scheint. In der Folgeepisode besucht er die Ruinen, die Troy Trumm untersucht, woraufhin eine Attacke Mega-Rayquazas erfolgt. Im dritten Teil des Arcs dankt er Alain, Troy und ihren Pokémon für ihre Mühe und gibt den großen Felsen, um diesen fortan zu erforschen. Im letzten Teil sieht man schließlich auch das Top Vier-Mitglied Pachira, die ebenfalls Teil des Teams ist. Mehrere Rüpel und Flare-Wissenschaftler tauchen in der Episode Von A bis Z! auf. Dort sieht man auch erstmals Xeros und die anderen vier weiblichen Mitglieder der Forscher-Elite. Auch in Konfrontation in der Omega-Höhle! tauchen sie auf, um Blobby und Z2 zu fangen. Xeros und zwei Admins führen in Ein Treffen von großer Bedeutung! einen Test mit einer Prototyp-Waffe aus, die mithilfe von Z2 und der Mega-Entwicklungsenergie aufgeladen wird. Schließlich erobert die Organisation in Der Tag vor dem großen Finale! den Prisma-Turm, bevor sie zum Abschluss der Kalos-Liga ihren Plan umsetzen und Zygarde mithilfe ihrer Waffe kontrollieren, um die Region zu zerstören.

Team Skull

Team Skull im regulären Anime
→ Hauptartikel: Team Skull im Anime

Im Anime wird Team Skull hauptsächlich durch die drei Rüpel Tupp, Rapp und Zipp repräsentiert. Die drei haben ihren ersten Auftritt bereits in Alola, neue Abenteuer!.

In Backe, backe Kuchen! werden Ash und Kiawe von den drei Rüpeln mit Drachenwut von Molunk vom Himmel geschossen, als sie mit ihren Flug-Pokémon unterwegs sind. Es wird bekannt, dass sie eine Abneigung gegen Trainer haben, die Z-Attacken beherrschen. In Tag der offenen Tür! attackieren Tupp, Rapp und Zipp die Pokémon-Schule während eines Schulfestes. Ihr Ziel ist es einzig, für Chaos zu sorgen, insgesamt scheint die Schule ihren Unmut zu erregen. Einen bedeutsamen Auftritt haben die drei Rüpel in der darauffolgenden Episode. Sie haben von einem Rudel Rattfratz und Rattikarl gehört, welche in den Wäldern Mele-Meles leben, und wollen eines fangen. Dabei begegnen sie Team Rocket, welches auf der Suche nach einem Z-Kristall ist. Besagter Noctium Z steckt in einem Felsen, der von den Rattikarl bewacht wird. Es entbrennt ein Kampf zwischen beiden Teams, wer den Stein gewinnt. Gladio, welcher in den Spielen ebenfalls dem Team Skull angehört, taucht erstmals in Eine funkelnde Rivalität! auf. Einen größeren Auftritt hat Team Skull in Alle sind verrückt nach Elima!. Es wird bekannt, dass Tupp einen alten Hass auf Elima hat, woraufhin ein Dutzend Rüpel die Pokémon-Schule stürmt. Das kleine Pokémon kann nach dem Einsatz von Macht der Neun einen darauffolgenden Kampf spielend für sich entscheiden. In Immer ran an die Arbeit! stellen die Tupp, Zipp und Rapp Ash auf seinem Weg zur Schule, da sie sein Venicro stehlen wollen.

Pokémon Generationen

Im Manga

Team Rocket Rüpel in der 3. Arc des Mangas

Auch im Manga haben die Vebrecherorganisationen der Hauptspiele einen signifikanten Auftritt. Die Handlung im Manga weicht teilweise jedoch stark von der der Spiele beziehungsweise des Animes ab. Die Organisationen wirken zudem im Manga weitaus professioneller, grausamer und auch düsterer.

Team Rocket

→ Hauptartikel: Team Rocket im Manga

Im Hinblick auf Team Rocket weicht der Manga von den Spielen weit ab, denn im Pocket Monsters SPECIAL-Manga besteht es auch aus einigen Arenaleitern, etwa Koga sowie Sabrina und Major Bob.

Team Aqua

→ Hauptartikel: Team Aqua im Manga

Team Magma

→ Hauptartikel: Team Magma im Manga

Team Galaktik

→ Hauptartikel: Team Galaktik im Manga

Team Plasma

→ Hauptartikel: Team Plasma im Manga

Team Flare

→ Hauptartikel: Team Flare im Manga

Team Skull

→ Hauptartikel: Team Skull im Manga