Tunnel (Snap)

Aus PokéWiki
Navigation Suche

Der Tunnel ist ein Areal aus Pokémon Snap.

Am Ende des Levels kann man eine Abzweigung freischalten, indem man das Lektrobal, welches vor einer Felswand steht, mit einem Item bewirft und es so zum Explodieren bringt.

Pokémon Fundort/Aufgabe Bild
Pikachu Am Anfang dieses Levels steht ein Pikachu. Macht man ein paar Fotos von diesem Pikachu, so wird es vor Freude auf ein rollendes Lektrobal springen, was auch wieder ein gutes Bild abgeben wird. PikachuTLSnap.png
Lektrobal Lektrobal rollen in diesem Level einfach so in der Gegend herum. Bewirft man jedoch ein stehendes mit einem Item, dann explodiert es, was ein gutes Foto für Prof. Eich sein wird.

Gegen Ende des Levels wird noch eines zu finden sein. Wirft man ein Item darauf, wird es explodieren und die Felswand hinter ihm wird somit niederkrachen. Hinter dem Wall befindet sich eine geheime Abzweigung, die zum Vulkan führt.

LektrobalSnap.png
Elektek Es stehen welche in der Nähe von Generatoren. Bewirft man sie mit einem Item, so setzten sie mit ihren Elektro-Attacken die Generatoren in Gang und es wird etwas auf den Bildschirmen angezeigt. Diese Art Foto wird dann mit vielen Punkten ausgezeichnet. ElektekSnap.png
Kokuna Eine Gruppe von ihnen hängt an der Decke des Tunnels. Ab und zu lassen sie sich fallen, das ist ein gutes Foto wert. Wenn man sie mit sehr vielen Items bewirft, lassen sie sich später etwas unbemerkt in extremen Massen runterfallen. KokunaSnap.png
Zapdos
Zapdos Ei Snap.png




Zapdos schlüpft aus seinem Ei im Tunnel, nachdem es mithilfe von Pikachus Donnerschock ausgebrütet wurde. Dazu muss Pikachu erst mit ein paar Äpfeln Richtung Ei gelockt werden. Anschließend beginnt es durch den Einsatz der Pokéflöte mit seiner Attacke.

ZapdosSnap.png
Karpador Relativ kurz nach Zapdos springt ein Karpador aus einer Quelle. KarpadorTLSnap.png
Alpollo An verschiedenen Stellen im Tunnel ist ein merkwürdiger violetter Nebel sichtbar. Macht man ein Foto davon, so ist auf dem entwickelten Bild ein Alpollo zu sehen. AlpolloSnap.png
Zubat Jedesmal, wenn sich eines der Tore öffnet, fliegt dem Spieler ein Zubat entgegen. Man muss schnell reagieren, weil es sehr schnell fliegt. ZubatSnap.png
Digda Es ist kurz vor den Elekteks zu finden. Man sieht es mit einem Pikachu spielen. DigdaSnap.png
Digdri Hiefür muss man das Digda fotografieren. Es wird sich zurückziehen und ein zweites Mal, etwas weiter hinten, auftauchen. Man muss wieder ein Bild von ihm machen. Es taucht ein drittes Mal auf. Es muss wieder fotografiert werden. Hab man es an den drei Stellen fotografiert, taucht ein Digdri auf. Fotografiert man auch dieses, wird es sich ebenfalls zurückziehen und an einer anderen Stelle tauchen zwei Digdri auf. Hat man nun auch dieses mal Bilder gemacht, tauchen insgesamt 3 Digdri auf. Fotografiert man sie, so belohnt Prof. Eich den Spieler mit vielen Punkten. DigdriSnap.png
Magnetilo Es ist kurz vor dem Ausgang dieses Levels zu finden. Versucht man es einfach so zu fotografieren, wird es die Aufnahmen mit seinem Ultraschall versauen. Bewirft man es mit einem Apfel, kann man ein gutes Foto machen. MagnetiloSnap.png
Magneton Wirft man einen Apfel ungefähr in die Mitte der drei Magnetilo, versuchen sie alle ihn zu schnappen. Sobald sie dicht genug zusammen sind, entwickeln sich die drei zu einem Magneton. MagnetonSnap.png
Alle Kurse aus Pokémon Snap
Strand | Tunnel | Vulkan | Fluß | Höhle | Tal | Farben-Wolke
In anderen Sprachen: