Netzwerk

Story-Items (Pokémon Mystery Dungeon)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Items tauchen zwar in der Story von Pokémon Mystery Dungeon auf und landen im Besitz des Spielers, sind für ihn aber nicht verfügbar.

Teleport-Juwel

Das Teleport-Juwel ist ein Objekt aus Pokémon Mystery Dungeon - Team Rot und Blau, das von Simsala aus dem Team ACT, dem Xatu, das auf dem Berg der Vorzeit lebt, und einem anderen, versteckten Pokémon erschaffen wurde. Es wird gebraucht, um sich zum Himmelsturm zu teleportieren und Rayquaza zu finden. Nach dem Ending und dem Sieg über Latios muss man es benutzen um das verletzte Latias aus dem Grubental zu teleportieren.

Vortex-Stein

Der Vortex-Stein ist ein Item in Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot. Er sorgt für die Öffnung des Silbergrabens. Um ihn zu erhalten, muss man Arktos, Zapdos und Lavados in seinem Team haben. Außerdem muss man das Sturmmeer bestanden und Latias aus dem Grubental gerettet haben. Danach sollte man auf den Pokémonplatz gehen und mit Simsala sprechen.
Anschließend muss man sich wieder ins Partnerareal von Arktos, Zapdos und Lavados begeben. Sie werden sich alle an Arktos' Platz versammeln und den Vortex-Stein erzeugen. Danach kann man den Silbergraben besuchen und somit Lugia rekrutieren.

Federn

Klarfeder

Die Klarfeder erhält man von Pandir, wenn man Surfer aus der Solarhöhle geholt hat und mit dem daraufhin neu auf dem Pokémon-Platz erschienenen Pandir gesprochen hat. Es fand die Feder auf der Suche nach dem Illusion-Pokémon und glaubt, dass sie mit ihm zusammenhängt. Weil es die Suche aufgibt, schenkt es sie dem Spieler.

Weitere Federn

Bei einem Gespräch mit Xatu nach Erhalt der Klarfeder, erfährt man von Entei, Raikou und Suicune, woraufhin das Feuerfeld verfügbar ist. Hat man Entei dort besiegt, verwandelt es die Klarfeder mithilfe seines Feuersturms in die Rotfeder, die das Blitzfeld freischaltet. Nach einem dortigen Sieg über Raikou, verwandelt es die Feder mit seinem Donnerblitz in die Abendgoldfeder. Wenn man im freigeschalteten Nordwindfeld gegen Suicune gewonnen hat, verwandelt es die Feder mit seinem eisigen Atem in die Regenbogenfeder. Damit kann man zum Weitweitberg und gegen Ho-Oh antreten.

Vulnonakrone

Die Vulnonakrone erhält man von Vulnona, wenn man es zusammen mit Gengar besucht. Mithilfe der Vulnonakrone kann Gengar in der Düsterhöhle den Fluch von Vulnona, der auf Guardevoir liegt, brechen.

Reliktfragment

Das Reliktfragment ist bereits zu Beginn von PMD2 im Besitz des Begleiters des Protagonisten. Es wird insgesamt 2 mal gestohlen und wieder zurückgewonnen. Es öffnet den Weg in die Raum-Zeit-Spalte, in der sich das Verborgene Land und der Zeitturm befinden. Außerdem ermöglicht das Reliktfragment die Aktivierung des Regenbogensteinschiffs, welches den Protagonisten und seinen Partner zum Zeitturm bringt.

Phione-Tau

Der Phione-Tau wird in Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Erkundungsteam Dunkelheit sowie Erkundungsteam Himmel benötigt, um das kranke Manaphy zu heilen. Dafür muss Garados im Mirakelmeer besiegt werden.

Freundschaftsschals

Die Freundschaftsschals befinden sich im Besitz der Partnerin, welche man im 5. Kapitel von ihr bekommt, nachdem man sich offiziell mit ihr angefreundet hat. Ihr Großvater fand sie als Baby in diesen Schals, sie sind das Zeichen der Freundschaft des Protagonist und der Partnerin. In ihnen schlummern jedoch Kräfte vom Baum des Lebens, welche den Protagonisten und der Partnerin in der Geschichte zwei mal zu ihren Endentwicklungen verhelfen sie jedoch auch wieder zurückverwandeln. Die Schals werden später benötigt um die Partnerin nach der Story von Mew zu trennen.