Sensect

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 824.png
Sensect
ja サッチムシ(Sacchimushi) en Blipbug
Sugimori 824.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ Käfer
National-Dex #824 (vor IX)
#0824
Galar-Dex #010
#014 (Rüstungs-Dex)
Fähigkeiten Hexaplaga
Facettenauge
Telepathie (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 255 (43.9 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Käfer
Ei-Zyklen 15
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Larven-Pokémon
Größe 0,4 m
Gewicht 8,0 kg
Farbe Blau
Silhouette Silhouette 14 HOME.png
Ruf
Sound abspielen

Sensect ist ein Pokémon mit dem Typ Käfer und existiert seit der achten Spielgeneration. Es entwickelt sich zu Keradar, welches sich wiederum zu Maritellit weiterentwickeln kann.

Spezies

Sensect ist ein kleines, raupenartiges Pokémon. Es zeichnet sich durch einen vergleichsweise sehr großen Kopf mit riesigen, ovalen und weißen Facettenaugen aus. Zudem trägt es lilafarbene zottelige Haarbüschel am Kopf. Sein in Segmente unterteilter Körper ist lila, gelb und weiß gefärbt, es verfügt zudem über vier gelbliche Füßchen. Auch am Schweifende und am Kragen trägt es Haarbüschel, wobei letztere an eine Fliege erinnern. In seiner Schillernden Form sind sein mittleres Segment und die Haarbüschel am Kragen fliederfarben.

Sensect lebt auf den Wiesen und Feldern der Galar-Region. Es gilt als eher schwächliches Pokémon, das sich vielmehr durch seine Schläue auszeichnet. Es kann nur eine einzelne Attacke, nämlich Käfertrutz, erlernen, um sich gegen Angriffe zu wehren. Das Larven-Pokémon sammelt beständig Informationen über seine Umwelt. Dabei dienen ihm die Härchen, die seinen Körper bedecken, da es mit ihnen wie mit Antennen erspüren kann, was in seiner Umgebung geschieht.

Entwicklung

Sensect stellt den ersten Teil einer dreistufigen Entwicklungsreihe dar und kann sich zu Keradar weiterentwickeln, welches sich wiederum zu Maritellit entwickeln kann. Dieses ist zudem zu einer Gigadynamaximierung fähig. Die Entwicklungsreihe stellt die Lebensstadien eines Marienkäfers dar. Dabei stellt Sensect die Käferlarve, Keradar die Puppe und Maritellit den ausgewachsenen Marienkäfer dar.

In Spielen der Hauptreihe werden die Entwicklungen durch das Erreichen von mindestens Level 10 bzw. 30 ausgelöst.

PfeilRechts.pngLevel 10
PfeilRechts.png
(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Sensect basiert wahrscheinlich auf einer KäferlarveWikipedia-Icon, vor allem der eines MarienkäfersWikipedia-Icon. Es könnte auch eine Anspielung an die Phrase „Bücherwurm“ sein.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Sensect Sensor + insect
Englisch Blipbug blip + bug
Japanisch サッチムシ Sacchimushi 察知 satchi bzw. search + mushi
Französisch Larvadar larve + radar
Koreanisch 두루지벌레 Dulujibeolle 벌레 beolle
Chinesisch 索偵蟲 / 索侦虫 Suǒzhēnchóng suǒ + zhēn + chóng

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
VIII SWSH Route 1, 2, Schlummerwald, Hut des Giganten
Dyna-Raids (Brückental: Nest 050, Nest 056, Nest 057, Milotic-See (S): Nest 042, Wipfelscheinwald: Nest 007, Wonnewiesen: Nest 005, Nest 024, Nest 025)
SWEXSHEX Fernarchipel, Fitnessmeer, Fleißebene, Grußgefilde, Inselkettenmeer, Pfad der Prüfung, Ringbucht, Strand der Prüfung, Wabeninsel
Dyna-Raids (Fleißebene: Nest 154)

Attacken

8. Generation 9. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Sensect durch Levelaufstieg erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Käfertrutz Käfer Spezial  50 100 % 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Sensect durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
8. Generation
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Plage Käfer Spezial  20 100 % 20
Superschall Normal Status  55 % 20
Klebenetz Käfer Status  20
Genesung Normal Status  10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Ranglisten

Basiswerte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Sensect von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Sensect kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Sensect ist ein schlaues Pokémon, da es immer fleißig Informationen sammelt. Seine Stärke lässt jedoch zu wünschen übrig.
Dieses Pokémon trifft man oft auf Feldern an. Mit den Haaren, die an seinem Körper wachsen, spürt es, was in der Umgebung vor sich geht.

Im Anime

→ Hauptartikel: Sensect (Anime)

Seinen bislang einzigen Auftritt hat Sensect in Pokémon – Der Film: Geheimnisse des Dschungels.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Sensect (TCG)

Von Sensect existieren momentan drei verschiedene Sammelkarten, die alle als deutsche Version gedruckt wurden. Die älteste Sammelkarte ist das Sensect mit der Kartennummer 016 aus der Erweiterung Schwert & Schild.

Die Karten von Sensect sind Basis-Pokémon, besitzen den Pflanzen-Typ und haben eine Feuer-Schwäche.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Sensect/Sprites und 3D-Modelle

Artworks