Voller Kampf voraus!

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von SM142)
Navigation Suche
Voller Kampf voraus!
ja 燃える!みなぎる!!フルバトル!!!
en A Full Battle Bounty!
SM142.jpg
Informationen
Episodennummer 1083 (22.50 / SM142)
Staffel Staffel 22
Jahr 2019
Erstausstrahlung JP 6. Oktober 2019
Erstausstrahlung US 8. Februar 2020
Erstausstrahlung DE 11. April 2020
Dauer ca. 25 Minuten
Musik
Englisches Opening The Challenge of Life
Japanisches Opening キミの冒険
Japanisches Ending タイプ・ワイルド
Episodenbilder bei Filb.de

Voller Kampf voraus! ist die 142. Folge von Sonne & Mond und die 1083. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Washakwil stürzt mit Wolwerock gen Boden

Nach den Ereignissen der letzten Episode steht Ashs Wolwerock nun beim Schaukampf gegen Professor Kukui dessen Washakwil gegenüber. Mit Konter gelingt es Ashs Pokémon Steinhagel auf dessen Anwender zurückzuschleudern. Der Professor befiehlt den Einsatz von Freier Fall, als das Flug-Pokémon vom Himmel hinabsteigt. Es gelingt ihm, mit Wolwerock zurück gen Horizont zu fliegen, auch wenn dieses sein Gebiss nutzt, um ihm Schaden zuzufügen. Mit atemberaubender Geschwindigkeit geht Washakwil erneut in den Sturzflug über und rammt Wolwerock auf das Kampffeld. Trotz des heftigen Aufpralls kommt Wolwerock wieder auf seine Beine und setzt Steinkante ein. Mit Stahlflügel werden die Felsen jedoch zerschlagen. Nachdem Washakwil Kraftkoloss verwendet hat, kann sich Wolwerock erneut aufrappeln, kollabiert dann aber. Hala erklärt es für kampfunfähig, sodass Wolwerock das erste besiegte Pokémon von beiden Seiten ist.

Ash entscheiden sich daraufhin dazu, einen Luftkampf zu beginnen, indem er Bauz in den Kampf ruft, das immer noch seinen Silvarro-Umhang trägt. Dieses ist von seinem Gegner erschrocken, doch Ash fordert es auf, konzentriert zu bleiben und Rasierblatt zu verwenden. Die Attacke wird jedoch mit Stahlflügel zerstört, bevor Washakwil Bauz mit der Attacke verfolgt. Ash lässt Bauz mit Samenbomben zurückschlagen, woraufhin der Ewigstein Washakwils Gesicht trifft. Dieses erholt sich jedoch und greift erneut mit Stahlflügel an. Es schlägt die Samenbomben zurück, wird dann aber vom Ewigstein-Projektil getroffen. Schließlich trifft es Bauz mit Stahlflügel. Kukui will nun den Kampf beenden und befiehlt Kraftkoloss, doch Bauz schlägt mit Sturzflug zurück und schleudert Washakwil so gen Kampffeld. Der Professor muss erstaunt hinnehmen, dass sein Pokémon kampfunfähig ist und es zurückrufen.

Bauz wird verschluckt

Kukui schickt nun Bisaflor in den Kampf. Ash befiehlt Sturzflug, doch Bauz wird von Bisaflors Blüte verschlungen. Da sein Gegner nun bewegungsunfähig ist, lädt Bisaflor Solarstrahl auf, um Bauz aus nächster Nähe zu treffen. Mit Daunenreigen kann Bauz entkommen und ist unversehrt. Es zieht nochmals seinen Umhang über, bevor es erneut Sturzflug verwendet. Mit Matschbombe wird Bauz jedoch abgeleitet und mit Rankenhieb auf das Kampffeld geschleudert, sodass es besiegt ist und zurückgerufen werden muss.

Ash versucht nun per Typvorteil zu gewinnen und ruft Miezunder auf das Feld. Dieses ist wieder fit und die Glocke, die in der vorherigen Episoden die Flammen von Fuegros Lohekanonade absorbiert hat, ist wieder von Flammen umgeben. Bisaflor umwickelt seinen Kontrahenten mit seinen Ranken, doch dieser setzt Feuerzahn ein, um sich zu befreien. Feuersturm überwindet die abgefeuerten Matschbomben, sodass Bisaflor getroffen und besiegt wird. Der Professor ruft es zurück, woraufhin Ash sein Miezunder ebenfalls zurückruft, damit es später erneut gegen seinen Rivalen, Fuegro, antreten kann.

Kukui setzt nun auf sein Impoleon und erklärt, dass dieses um die Welt schwimme, um Meeresströmungen zu erkunden. Ash ruft nun Pikachu in den Kampf. Dieses verwendet Elektronetz, das jedoch mit Metallklaue zerschnitten wird. Als Pikachu Eisenschweif einsetzt, kommt es zum Duell mit Impoleons Metallklaue. Die beiden Pokémon nutzen die Stahl-Attacken für einen Schlagabtausch. Schließlich lässt Impoleon Bohrschnabel einsetzen, doch Pikachu wehrt den Angriff mit Elektronetz ab. Mit Whirlpool wird Pikachu dann in einem Wasserstrudel gefangen. Als Pikachu in einem verwirrten Zustand wieder auftaucht, ruft Ash es zurück und setzt Melmetal ein. Dieses setzt Lichtkanone ein und bringt Impoleon so aus dem Gleichgewicht. Das Wasser-Pokémon antwortet mit Whirlpool, doch Melmetal nimmt die Attacke frontal und wird nicht in den Strudel gesogen. Impoleon versucht sich zu schützen, wird aber durch Panzerfäuste besiegt.

Der Professor ist von dem bisherigen Kampfverlauf begeistert und setzt erneut Fuegro ein. Es beginnt mit Dark Lariat und kann so Lichtkanone überwinden und einen Treffer landen. Ash befiehlt erneut Panzerfäuste, doch Fuegro kann diese überraschenderweise schnappen und festhalten. Melmetal will nun seine ganze Stärke ausspielen und gibt alles, doch weder es, noch Fuegro geben auch nur einen Zentimeter nach. Da sein Gegner in kurzes Distanz zu ihm ist, verwendet Fuegro Lohekanonade und besiegt Melmetal. Da er den Kampf gegen Miezunder noch weiter nach hinten verzögen möchte, ruft Kukui es dann erneut zurück.

Wie wird der Kampf ausgehen?

Stattdessen setzt er Lucario ein und Ash antwortet, indem er Agoyon auf das Feld schickt. Pia ist begeistert, als sie eine Ultrabestie auf dem Kampffeld sieht und Samantha ergänzt, dass sie das richtige getan habe, als sie dieses damals als Venicro Ash überlassen habe. Agoyon ist von den Massen an Zuschauen begeistert und dreht sich vor Aufregung. Kapu-Riki beobachtet den Kampf, als dieser mit der Kollision von Kreuzschere und Nahkampf beginnt…

Debüts

Keine Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Menschen

Pokémon