Ganz ohne Maske!

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von SM141)
Navigation Suche
Ganz ohne Maske!
ja ファイナルバトル!サトシ対ククイ!!
en Exhibition Unmasked!
SM141.jpg
Informationen
Episodennummer 1082 (22.49 / SM141)
Staffel Staffel 22
Jahr 2019
Erstausstrahlung JP 29. September 2019
Erstausstrahlung US 1. Februar 2020
Erstausstrahlung DE 5. April 2020
Dauer ca. 25 Minuten
Musik
Deutsches Opening The Challenge of Life
Englisches Opening The Challenge of Life
Japanisches Opening キミの冒険
Japanisches Ending タイプ・ワイルド
Episodenbilder bei Filb.de

Ganz ohne Maske! ist die 141. Folge von Sonne & Mond und die 1082. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Wichtige Ereignisse

  • Professor Kukuis Identität als Mask Royale wird der Öffentlichkeit bekanntgegeben.
  • Ashs Agoyon kehrt in Ashs Team zurück.
  • Ash beginnt seinen Kampf gegen Professor Kukui.

Inhaltsangabe

Nachdem herausgefunden wurde, dass Professor Kukui hinter Mask Royale steckt, ist Ash einen Moment erstaunt, kurz darauf aber freudig erregt, da er nun weiß, dass er beim Schaukampf am Folgetag gegen seinen Mentor antreten wird. Dieser verspricht, dass das Kampffeld dafür bereit sein werde und sagt, dass es ein voller Kampf sein soll, woraufhin Ash Agoyon in sein Team aufnimmt. Der Professor fordert außerdem, dass Ash sein bestes geben soll, bevor er seine Mask Royale-Pose durchführt. Währenddessen schwebt Kapu-Riki am Stadion herum.

Kukuis Kampfvorbereitung

Am nächsten Tag ist das Stadion gut gefüllt und Jīkyō begrüßt das Publikum für den langerwarteten Kampf zwischen dem ersten Alola-Champ Ash und dem Professor der Region, der nun der Öffentlichkeit seine wahre Identität preisgibt. Beim Aufwärmen vollführt Ashs Melmetal seine Panzerfäuste-Technik und perfektioniert diese, indem es sich dreht. Es rammt beide Fäuste in einen Baum und demonstriert so seine Stärke. Der Rotom-Pokédex bietet seine Analyse an und diese zeigt, dass Melmetals Stärke und Geschwindigkeit enorm zugenommen habe. Ash widmet sich dann Miezunder und motiviert dieses, indem er hervorhebt, dass der Kampf eine neue Chance sei, seine Stärke gegenüber seinem Rivalen Fuegro zu beweisen. Währenddessen meditiert der Professor mit diesem. Professor Burnett kommt hinzu und ist sauer, da sie als langjähriger Fan hätte erkennen müssen, dass es sich bei Mask Royale um ihren Ehemann handle. Sie wünscht ihm dennoch alles Gute und fordert ihn dazu auf, allen Zuschauer eine großartige Show zu bieten.

Als die beiden Kontrahenten das Stadion schließlich betreten, applaudieren die Zuschauer. Hala übernimmt die Rolle des Schiedsrichters und erklärt die Regeln: Jeder Trainer darf sechs Pokémon einsetzen und diese beliebig oft austauschen. Der Kampf endet, wenn alle Pokémon eines Trainers besiegt sind. Dann betont Hala, dass er einen großartigen Kampf erwarte. Ash und Kukui schütteln ihre Hände und nehmen ihre Position ein. Dann fordert Jīkyō das Publikum dazu auf, auf die großen Bildschirme zu richten, auf denen der aktuelle Stand des Kampfes mitverfolgt werden kann.

Miezunder umkreist seinen Kontrahenten

Ashs Pikachu zeigt sich kampfbereit und will motiviert als erstes loslegen, doch Ash entscheidet sich zu seiner Enttäuschung für Miezunder. Kukui hat dies vermutet und schickt Fuegro auf das Feld. Miezunders Glocke beginnt zu läuten, woran beide Trainer sehen, dass es sehr motiviert ist. Hala lässt den Kampf beginnen und Ash befiehlt Nitroladung. Fuegro pumpt sich mit Protzer auf und nimmt den Treffer an, wodurch sein Gegner jedoch leicht zurückgeworfen wird. Miezunder verwendet erneut Nitroladung und aufgrund seiner erhöhten Geschwindigkeit kann es Dark Lariat ausweichen. Als Fuegro ihm nun seinen Rücken zuwendet, stürmt es auf seinen Gegner mit Feuerzahn los, wird jedoch weggeschleudert. Miezunder erholt sich und umkreist seinen Rivalen mit einer zunehmend hohen Geschwindigkeit mit Nitroladung. Doch mit Neck Strike kann es dennoch getroffen werden, wodurch der Feuerring durchbrochen wird. Als Fuegro erneut angreifen möchte, schlägt Miezunder mit Feuersturm zurück.

Miezunder hat Lohekanonade absorbiert

Kukui ist sich Ashs Strategie der Geschwindigkeitserhöhung bewusst und erklärt, dass Fuegro aufgrund seiner Battle Royale-Erfahrung keinen blinden Fleck habe. Er befiehlt den Einsatz von Lohekanonade. Als sich der Feuerball auf Miezunder zubewegt, beginnt dessen Glocke zu läuten und es läuft direkt in die Attacke hinein. Ash erkennt, dass sein Partner plant, den Feuerball zu absorbieren, sodass er dieses unterstützt. Überraschenderweise gelingt Miezunder dies. Miezunder lässt die Flammenenergie seinen Körper durchströmen und Ash befiehlt sein seine eigene Attacke einzusetzen. Dies misslingt jedoch, als Rauch aus der Glocke strömt. Miezunder leidet aufgrund der erlittenen Schmerzen und der Erschöpfung, sodass Ash es zurückruft, damit es sich erholen kann.

Washakwil ist der nächste Gegner…

Der Professor entscheidet, Fuegro nicht auszuwechseln, weshalb Ash Wolwerock in den Kampf schickt. Fuegro erholt sich noch von dem Einsatz seiner letzten Attacke, weshalb Wolwerock mit Turbofelsen einen Treffer landet. Es setzt dann Steinkante ein, doch Fuegro kontert mit Dark Lariat, sodass es die Felsen zerschlägt. Als Ash Wolwerock befiehlt, einen der Felssplitter zu schnappen, ist Kukui verwirrt. Fuegro verwendet Neck Strike, doch Wolwerock übersteht die Attacke unbeschadet und hat im Gegenzug Fuegro mit dem Felssplitter am Arm verletzt. Der Professor ruft es zurück und setzt Washakwil ein. Ash ist zuversichtlich, dass Wolwerock dieses besiegen kann und der Kampf wird fortgesetzt. Washakwil verwendet Steinhagel, während Ash und Wolwerock sich auf die Konterattacke vorbereiten…

Debüts

Keine Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Menschen

Pokémon