Ein feuriger Trick!

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von SM123)
Navigation Suche
Ein feuriger Trick!
ja Zワザを極めろ!灼熱のカキ合宿!!
en A Fiery Training Camp Trick!
SM123.jpg
Informationen
Episodennummer 1064 (22.31 / SM123)
Staffel Staffel 22
Jahr 2019
Erstausstrahlung JP 26. Mai 2019
Erstausstrahlung US 28. September 2019
Erstausstrahlung DE 22. November 2019
Dauer ca. 25 Minuten
Musik
Deutsches Opening The Challenge of Life
Englisches Opening The Challenge of Life
Japanisches Opening キミの冒険
Japanisches Ending 心のノート
Episodenbilder bei Filb.de

Ein feuriger Trick! ist die 123. Folge von Sonne & Mond und die 1064. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Auf dem Gelände der Pokémon-Schule zeigt Tracy Maho und Lilly ihre perfektionierte Z-Attacke, indem sie die passende Pose vollführt und Tracys Primarene Grandiose Meeressymphonie einsetzt. Direkt danach stößt Professor Kukui dazu und fragt das Trio, ob es für die anstehende Alola-Liga trainieren würde. Tracy bejaht dies und durch ihren Zuspruch entscheiden sich auf ihre beiden Freundinnen zur Teilnahme.

Auch die Jungen trainieren ihre Z-Attacken: Nachdem es Chrys und Donarion nicht gelungen ist, Wirbelnder Insektenhieb auszuführen, klärt Ash seinen Kumpel darüber auf, dass er und Donarion zu keiner Zeit synchron gewesen seien. Kukui kommt hinzu und schlägt vor, dass ein spezielles Training sinnvoller wäre. Kiawe sagt, dass er ein Z-Attacken-Traingslager bei sich zuhause veranstalten möchte. Ash ist begeistert und Chrys schließt sich ihnen an. Lilly hingegen lädt die Mädchen in ihre Villa ein, wo sie auch trainieren wollen.

Die Jungen erreichen die Ranch von Kiawes Familie, wo Chrys schockiert feststellen muss, dass sie im Wald campen werden, der das Gelände umgibt. Kiawe erklärt, dass die Abgeschiedenheit des Waldes dazu führen würde, dass sie sich vollkommen auf das Training fokussieren würden. Kiawes Schwester Mali will mit ihnen kommen, doch Sima betont, dass die Jungen nicht aus Spaß campen gehen wollten, bevor sie ihre Tochter an die Hand nimmt und wegführt. Kiawe führt seine Freunde dann zu einem alten Altar, an dem die Menschen einst den Wela-Vulkan angebetet haben. Nachdem sie das Zelt aufgebaut haben, rufen die Trainer all ihre Pokémon aus den Bällen, damit diese ebenfalls die frische Luft genießen können.

Die Jungen beginnen dann mit dem Training und stellen sich dazu unter einen Wasserfall, was, laut Kiawe, dazu führen soll, dass sie mehr Ausdauer und mentale Stärke erlangen. Anschließend klettern sie eine Felswand hinauf, bevor sie einen Hindernisparcours durchlaufen. Chrys kämpft wegen der anstrengenden Aktivität und fragt, ob es keinen anderen Weg gäbe, den Einsatz von Z-Attacke zu erlernen. Kiawe verneint dies, was Chrys enttäuscht. Kiawe verkündet, dass er auf jeden Fall in der Lage sein werde etwas im Angesicht des Wela-Vulkan zu lernen. Chrys stattdessen will mithilfe der Wissenschaft einen Weg finden und schickt seine Pokémon fort, sieht dann aber, dass diese fleißig trainieren. Inspiriert davon entschuldigt er sich bei seinen Freunden und gibt beim Training wieder alles.

Die Jungen kehren zum Lager zurück, wo Chrys in die Knie geht und sich fragt, wieso das Training sich nicht auszahlt. Ash und Kiawe sind ebenso besorgt, auch wenn letzterer sagt, dass Chrys dies alleine herausfinden müsse. Chrys' Magen beginnt dann zu grummeln, da er Hunger hat. In diesem Moment erscheinen Sima und Mali und bringen ihnen Körbe mit Essen. Während sie die Mahlzeit verspeisen, bietet Kiawes Tortunator Togedemaru etwas von seinem Essen an, während Knogga Pikachus Schüssel an sich nimmt, um eine Extraportion zu erhalten. Pikachu bemerkt den Diebstahl jedoch und will sich das Essen zurückklauen. Glücklicherweise hebt Tortunator Knogga hoch, woraufhin dieses Kopfnuss verwendet, sich dann aber in einer der Panzeröffnungen seines Kameraden verfängt.

Kiawe ist von der Situation unbeeindruckt und gibt zu, dass Tortunator sich seit ihrem ersten Zusammentreffen immer mitfühlend gezeigt habe. Er erklärt, dass er Tortunator erstmals während einer seiner Milchauslieferungen getroffen habe. Es sei in einem Kampf gegen ein Krebutack verwickelt gewesen und nach einigen Wasser-Attacken kollabiert. Kiawe und Glurak hätten versucht ihm zu helfen, doch dieses verweigerte sich und wollte davongehen. Krebutack forderte Tortunator zum Rückkampf auf und verjagte dafür die anderen wilden Pokémon. Kiawe beobachtete, dass sich Tortunator dem Wasser-Pokémon Tag für Tag stellte und gegen es verlor. Kiawe bot erneut seine Hilfe an und übergab dem Pokémon eine Kuhmuh-Milch, mit der es sich erholen konnte. Tortunator begann damit Kiawe zu vertrauen und die beiden begannen gemeinsam zu trainieren. Tortunator erlernte Panzerfalle und konnte seinen Erzrivalen damit besiegen. Anschließend wollte Kiawe gehen, doch Tortunator hielt ihn auf. Der Junge erkannte, dass es sich ihm anschließen will, woraufhin er es fing. Chrys hinterfragt aufgrund der Geschichte die Bindung zu seinen eigenen Pokémon. Als sich Donarion und Togedemaru ihm nähern, betont Ash, dass sie auch eine enge Bindung zu ihm haben würden.

Während alle Schlafen, stört Kiawe den Rotom-Pokédex und bittet ihn, ebenso wie Tortunator, um Hilfe. Das Trio bereitet etwas für den folgenden Tag vor. Am nächsten Tag lockt Kiawe Ash fort, damit dieser ihm bei einander anderen Beschäftigung helfen kann. Er fordert Chrys auf Stöcke zu sammeln. Chrys fragt nach dem Grund, doch sein Freund erwidert, dass er diesen später bekanntgeben werde, bevor alle losgehen. Der Rotom-Dex wird nervös und rät Chrys vor Ort zu bleiben. Der Junge und seine Pokémon beginnen mit dem Sammeln, während die anderen in ihrem Versteck warten. Ein Krebutack erscheint. Ash will Chrys helfen, doch Kiawe erinnert ihn daran, dass der Kampf gegen einen starken Gegner Chrys helfen könnte. Dieser ruft jedoch nach seinen Freunden, die allerdings nicht antworten.

Das Krebutack verwendet Krabbhammer, doch Donarion greift ein. Das Wasser-Pokémon versucht seinen Gegner mit seiner Klaue zu treffen, doch dieser weicht aus. Die folgende Wasserdüse schleudert Donarion dann aber zu Boden. Chrys befiehlt Ladungsstoß, doch Krebutack weicht aus. Auch Fadenschuss schlägt fehl. Krebutack schlägt Donarion ein weiteres Mal und schleudert es in die Luft, bevor Donarion wieder auf dem Boden aufprallt. Ash stürmt los, doch Kiawe besteht darauf, dass dies Chrys' Kampf sei.

Chrys sagt Donarion, dass es loslaufen solle, doch sein Pokémon ignoriert ihn und beginnt damit um Krebutack herumzufliegen. Sein Kampfgeist inspiriert Chrys wie bereits am Vortag, sodass er sein Selbstbewusstsein zurückerlangt. Krebutack trifft Donarion erneut mit seinen Klauen und greift weiter an, als dieses bereits am Boden ist. Chrys befiehlt den Einsatz von Ampelleuchte gegen den Boden, wodurch Donarion in die Höhe steigt und der nächsten Attacke ausweichen kann. Auch Ladungsstoß hat diesmal Erfolg. Chrys bemerkt dann, dass sein Z-Kristall aufleuchtet. Er vollführt die passende Pose und Donarion setzt Wirbelnder Insektenhieb ein: Krebutack wird in einem Kokon gefangen und dann herumgeworfen, bevor Donarion diesen zerschneidet, seinen Gegner zu Boden wirft und so besiegt. Chrys erkennt, dass er die Z-Attacke nun gemeistert hat und gratuliert Donarion mit einer Umarmung. Kiawe und die anderen tauchen aus dem Versteck aus und zeigen sich begeistert.

Während sich alle unterhalten, stürmt Krebutack mit erhobener Klaue auf die Truppe zu. Chrys warnt Kiawe, ist aber schockiert, als die beiden ihre Fäuste zusammenschlagen. Der Trainer erklärt, dass es das Krebutack aus seiner Geschichte ist, welches nun eng mit ihm und Tortunator befreundet ist. Außerdem gibt er bekannt, dass der Rotom-Dex ihm in der Nacht geholfen habe den Kampf zu arrangieren. Kiawe belohnt Krebutack dann mit einer Tsitrubeere. Die anderen wilden Pokémon, die damals von Krebutack terrorisiert wurden, begrüßen Kiawe dann auch. Chrys sagt, dass er sich gewünscht hätte von Kiawe informiert worden zu sein, doch dieser erklärt, dass die Übung unvermeidlich gewesen sei. Ash gratuliert Chrys dann und ergänzt, dass sie den restlichen Tag nutzen werden, um sich für die Alola-Liga vorzubereiten. Der Gedanke an noch mehr Trainingseinheiten lässt Chrys verblassen und zusammenbrechen, womit die Episode endet.

Debüts

Keine Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia

Es ist Krebutack!