Der Vollmond hat viele Helfer!

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von SM088)
Navigation Suche
← EP1028 – Dunkel ins Licht bringen! Alle Episoden Das Prisma zwischen Licht und Dunkelheit! – EP1030 →
Der Vollmond hat viele Helfer!
ja ルナアーラ対UB:BLACK!満月の戦い!!
en Full Moon and Many Arms!
SM088.jpg
Informationen
Episodennummer 1029 (21.45 / SM088)
Staffel Staffel 21
Jahr 2018
Erstausstrahlung JP 30. August 2018
Erstausstrahlung US 26. Januar 2019
Erstausstrahlung DE 30. März 2019
Dauer ca. 25 Minuten
Musik
Deutsches Opening Under The Alolan Moon
Englisches Opening Under The Alolan Moon
Japanisches Opening 未来コネクション
Japanisches Ending ジャリボーイ・ジャリガール
Episodenbilder bei Filb.de

Der Vollmond hat viele Helfer! ist die 88. Folge von Sonne & Mond und die 1029. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Wichtige Ereignisse

  • Necrozma fusioniert mit Lunala.
  • Team Rockets Matori-Matrix versucht Necrozma zu fangen, scheitert aber.
  • Wölkchen erscheint durch eine Ultrapforte und hilft Lunala sich von Necrozma zu trennen.
  • Es wird bekannt, dass Wölkchen Lichtkanone beherrscht.
  • Die Matori-Matrix versucht Wölkchen und Lunala zu fangen, wird aber durch Ash und Gladio gestoppt.
  • Necrozma fusioniert mit Wölkchen und flüchtet durch eine Ultrapforte.
  • Nachdem Necrozma geflüchtet ist, erhalten die Erwachsenen in Alola ihre Energie und Motivation zurück.
  • Lunala wird zum Hauptquartier der Ultra-Wächter gebracht, um sich zu erholen.
  • Die Æther Foundation vermutet, dass Necrozma eine Ultrabestie ist und gibt ihr den Namen „UB:Schwarz“.
  • Fabian informiert die Æther Foundation und Ultra-Wächter über Team Rocket, welches versucht Wölkchen und Lunala zu fangen.
  • Mithilfe der Energie von Ashs, Kiawes, Tracys und Gladios Z-Ringen, kann Lunala sich wieder heilen.

Inhaltsangabe

Nach den Ereignissen der letzten Episode steigt das schwarze Wesen nun komplett aus der Ultrapforte heraus und verfolgt Lunala, während die Ultra-Wächter sowie die Mitglieder der Æther Foundation die Situation beobachten. Als sie sehen, dass Lunalas Ultra-Aura absorbiert wird, erkennt Professor Burnett, dass das unbekannte Wesen dafür verantwortlich ist, dass die Ultra-Aura der Alola-Region verschwunden ist. Kiawe merkt an, dass beide Richtung Mele-Mele fliegen. Auf Samanthas Befehl hin, steigen die Ultra-Wächter auf ihre PokéMobil-Partner und nehmen die Verfolgung auf.

Währenddessen entdeckt Mauzi aus Team Rockets Food Truck heraus die beiden Legendären Pokémon und versucht Jessie und James dazu zu bringen, zu ihnen hinauf zu schauen. Die beiden sind jedoch lustlos und kommen der Aufforderung nicht nach. Währenddessen werden Matori und Gozu an Bord des Team Rocket-Helikopter aufgrund der fehlenden Ultra-Aura entspannt. Mauzi ruft sie an und wird daraufhin von Matori aufgefordert, sie über die aktuellen Geschehnisse zu informieren. Nachdem Mauzi ihr berichtet hat, dass Lunala und sein Verfolger über Mele-Mele erschienen sind, geben sich die Gauner auf den Weg dorthin. Jessie fragt, ob sie es fangen werden, woraufhin Giovannis Sekretärin hervorhebt, dass sie und ihre Matori-Matrix der Sache annehmen werden, bevor sie auflegt. Jessie regt sich über Matoris Gehabe auf, bevor sie wieder in ihren erschöpften Zustand zurückverfällt. Mauzi ist wegen deren potentiellen Erfolg, der ihr eventuell eine Belohnung einbringen und ihre Position innerhalb der Organisation festigen könnte, besorgt und versucht seine Teammitglieder so anzuspornen.

Hala und sein Hariyama sind zunehmend besorgt, als sie die beiden Pokémon über Mele-Mele entdecken. Lunala kann dank Kapu-Riki kurzweilig fliehen, das sich dem schwarzen Wesen in den Weg stellt. Auch wenn es von Zauberschein getroffen wird, kann dieses seine Verfolgsjagd fortsetzen. Die Ultra-Wächter erscheinen, als es Psychoklinge verwendet. Lunala weicht aus und verteidigt sich mit Schattenstrahl. Sein Gegner ist unbeeindruckt und landet mit Psychoklinge einen weiteren Treffer. Lunala schlägt mit Mondgewalt und Luftschnitt zurück, doch setzt dann Phantomkraft ein, um seinen Gegner in einen Hinterhalt zu locken. Dies gelingt ihm. Als es erneut die Attacke einsetzen will, greift das schwarze Wesen jedoch mit Metallklaue an. Lunala weicht wieder aus, wird dann aber erneut von Psychoklinge getroffen und ins Meer geschleudert. Ash und Gladio lassen Knakrack und UHaFnir mit Drachenpuls und Überschallknall angreifen. Dies verärgert das schwarze Wesen, das Prisma-Laser einsetzt, sodass Lilly von ihrem Altaria hinabfällt. Lunala fliegt herbei und rettet sie. Auch die vereinten Attacken der PokéMobil-Partner von Kiawe, Tracy, Chrys Maho beeindrucken das schwarze Wesen nicht, das erneut mit Prima-Laser angreift, sodass sich die Kinder zurückziehen müssen. Doch Ashs Venicro ist auf das Legendäre Pokémon fixiert und der Rotom-Pokédex erkennt, dass sich auf dessen Symbol das Prima-Symbol befindet, das auf Venicros Zeichnungen zu sehen ist, sodass es sich bei dem Pokémon um „Seine Luminiszenz“ handeln muss. Dieses schnappt sich Lunala und beginnt erneut seine Energie zu absorbieren. Der Rotom-Dex erklärt dann jedoch, dass es wohl Lunala selbst zu absorbieren versucht. Gladio befiehlt UHaFnir erneut den Einsatz von Überschallknall und Biss, doch das Wesen schüttelt die Angriffe ab, sodass der Junge von UHaFnir fällt. Während Ash ihn auffängt, splittet sich Necrozma auf und fusioniert mit Lunala, sodass es die Morgenschwingen-Form annimmt.

Bald darauf erscheint der Helikopter der Matori-Matrix und fängt das Wesen mit einem elektrischen Netz, aus dem es sich jedoch schnell befreien kann. Eine andere Ultrapforte öffnet sich, aus der Wölkchen erscheint. Ash ist froh, es wiederzusehen und umarmt es. Wölkchen widmet sich dann jedoch dem Wesen und greift es an, woraufhin dieses mit Prisma-Laser kontert. Dann wird das Wesen jedoch von Stahlgestirn getroffen, sodass es Lunala abstößt und dieses ins Meer fällt. Ash jubelt über Wölkchens Sieg, doch auch Lunala fällt herab und schlägt auf dem Strand auf. Wölkchen eilt zu ihm, wird dann aber von dem Helikopter aus attackiert. Gozu fordert trotz der Besorgnis eines Rüpels das Elektronetz in seiner vollen Kraft abzufeuern. Wölkchen und Lunala werden geschnappt, doch Pikachu und Gladios Amigento befreien sie mit Donnerblitz und Luftschnitt. Wölkchen greift daraufhin den Helikopter an, sodass sich die Gauner zurückziehen müssen. Doch dann erholt sich das Wesen und greift es an. Es packt das Solgaleo und fusioniert mit ihm, wodurch es die Morgenschwingen-Form annimmt, bevor es durch eine neue Ultrapforte verschwindet. Ash versucht ihm zu folgen, doch das Portal schließt sich, bevor er sie durchschreiten kann.

Währenddessen schlafen Kukui und Heinrich Eich in der Schule, als sie plötzlich wie wiederbelebt sind. Auch Jessie und James erhalten beim Food Truck ihre Energie zurück und fahren los, um Lunala und Necrozma zu finden. An Bord des Matori Matrix-Helikopters denkt die Truppe daran aufzugeben, als sie sich plötzlich wieder normal fühlt. Die Rocket-Mitglieder reaktivieren die Tarnfunktion des Fluggefährts und wollen auf ihre nächste Chance warten ihr Ziel zu ereichen. Die Mitglieder der Æther Foundation erreichen den Standpunkt der Ultra-Wächter und bringen Lunala zur Basis zurück, wo es versorgt werden soll. Die Kinder sind erleichtert, als sie sehen, dass es den Erwachsenen besser geht, während Kukui und Heinrich auch hinzustoßen. Pia und Burnett kehren von Behandlungsraum zurück und sagen, dass Lunalas Behandlung beendet sei, es aber noch Zeit zur Erholung benötige. Ash erinnert sich an das Gemälde im Sonnenkreis-Podium zurück, auf dem das unbekannte Wesen zu sehen war und Samantha vermutet, dass es in Verbindung zu „Seiner Luminiszenz“ stehen müsse. Das Wesen wird von der Foundation als Ultrabestie eingeordnet und erhält den Codenamen „UB:Schwarz“. Rotom fragt Venicro, weshalb es das Symbol gemalt habe und dieses versucht sich zu erklären, doch niemand versteht es. Dann rennt Fabian in den Raum und gibt bekannt, dass der Helikopter von zuvor der Matori-Matrix gehöre, welche eine Eliteeinheit von Team Rocket darstellt. Ash ist geärgert und Fabian sagt, dass sie die Einheit bei ihrem Kampf gegen „UB:Schwarz“ als entscheidenen Faktor berücksichtigen müssen. Samantha überträgt dann den Ultra-Wächtern die Obhut über Lunala, während die Erwachsenen das weitere Vorgehen planen.

Am nächsten Tag, bei Sonnenaufgang, besuchen die Inselkönige ihre Ruinen und beten dort, während die Schutzpatrone Alolas ihnen dabei zuschauen. In der Basis der Ultra-Wächter beobachten die Kinder Lunala, während dieses schläft. Gerade als Ash verkündet, dass er Wölkchen retten wird, beginnen die Z-Ringe und Z-Kraftringe der Kinder orange zu leuchten. Die Energie umhüllt Lunala, das bald darauf wieder aufwacht. Die Kinder sehen, wie es seine Flügel entfaltet und das Glas des Behandlungsraums zerbricht, womit die Episode endet.

Debüts

Pokémon

  • Pokémon-Icon 800.png Necrozma (Abendmähne-Form und Morgenschwingen-Form)

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia

Es ist UHaFnir!
← EP1028 – Dunkel ins Licht bringen! Alle Episoden Das Prisma zwischen Licht und Dunkelheit! – EP1030 →