Artikel der Woche

Reptain (Pokémon Mystery Dungeon)

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Reptain

ja ジュプトルen Grovyle

Reptain PMD2.png
Reptain, der Sammler der Zahnräder
Informationen
Geschlecht männlich
Alter jünger als die Lähmung des Planeten
Kontinent Verborgenes Land
Graskontinent
Mysteriöses Meer
Begegnung PMD2PMD2PMD2
Verborgenes Land
Schemengehölz
Nebelsee
Untergrundsee
Kristallsee
Zeitturm
Klammhöhle
Ruinenverlies
Düsterwald
Tiefer Düsterwald
Strand
Tiefe Salzwasserhöhle
Alte Ruinen

PMD2
Kargtal
Dunkles Ödland
Raumklippen
Dunkeleisberg
Eiszapfenwald
Rieseneisberg

Spiele PMD2PMD2PMD2PSMD
Diese Person tritt im Anime, im Manga und im Spiel auf.

Reptain ist ein Bewohner des Verborgenen Landes einer fernen Zukunft, der ehemalige Partner des Protagonisten, Liebesinteresse und Komplize von Celebi, kurzzeitig festes Teammitglied des Heldenteams aus Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Erkundungsteam Dunkelheit und Erkundungsteam Himmel und ein verbundenes Mitglied der Heldenteams aus Pokémon Super Mystery Dungeon. Sein Ziel ist das Aufhalten der Lähmung des Planeten, wozu er in der Vergangenheit alle Zahnräder der Zeit sammeln und in den Zeitturm einlegen will. Sein großer Widersacher ist Zwirrfinst

Er debütiert in Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Erkundungsteam Dunkelheit und spielt hier einen handlungstragenden Charakter. Die selbe Rolle hat er in Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel, wobei hier zusätzlich eine gesamte Bonusepisode namens „In der dunklen Zukunft“ das Vermächtnis von Reptain in der Rolle eines Protagonisten erzählt wird. In Pokémon Super Mystery Dungeon hat es einen Cameo-Auftritt.

Sein Manga-Debüt feiert Reptain in Chapter 1 - Birth of Team Flame! von Pokémon Mystery Dungeon: Blazing Exploration Team.

Im Anime taucht Reptain in den beiden Specials Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteams Zeit und Dunkelheit sowie Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel - Jenseits von Zeit und Dunkelheit auf.

Hintergrund und Charakter

Reptain ist ein entschlossenes und cleveres Pokémon. Aufgewachsen in einer Welt unendlicher Dunkelheit, hat er es sich mit seinem Partner und Celebi zum Ziel gesetzt die Lähmung des Planeten, die jenes Schicksal für den Planeten verantwortet, aufzuhalten. Da er damit Generationen von Pokémon das Leben rettet, setzt er es als seine höchste Priorität und ist dahingehend rücksichtslos gegenüber alles Pokémon, die ihm dabei im Wege stehen. Er vertraut generell niemanden, außer dem Protagonisten und Celebi, wobei letztere für Reptain Liebesgefühle entwickelt hat, die Reptain entweder nicht erkennt, oder ignoriert. Andere müssen sich das Vertrauen von Reptain schwer erarbeiten. Wissentlich, dass Pokémon der Vergangenheit seine Taten nicht nachvollziehen und tolerieren können sowie aufgrund der Tatsache, dass das Entwenden der Zahnräder der Zeit für einen lokalen Zeitstillstand sorgt, wird er dort als Schwerverbrecher angesehen, wodurch er von den lokalen Behörden streng verfolgt wird. Unterstützt von einer Lüge seitens Zwirrfinst, wird auf der Welt das Gerücht verbreitet, dass Reptain selber die Lähmung des Planeten einläuten möchte.

Konzipiert wurde Reptain als AntiheldWikipedia-Icon. Reptain wurde in Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Erkundungsteam Dunkelheit eingeführt. Für die erste Hälfte der Handlung gilt Reptain als verdeckter und mysteriöser Antagonist, der die Welt schwerstens Bedroht. Durch einen PlottwistWikipedia-Icon, wird Reptain später nicht nur als Antiheld, sondern auch als Antwort der unbekannten Vergangenheit des Protagonisten offenbart. In Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel wird das offene Ende der Geschichte von Reptain und Zwirrfinst innerhalb der originalen beiden Spiele erweitert. In der Bonusepisode „In der dunklen Zukunft“ wird Reptain vom Spieler gesteuert.

Geschichte

Reptain findet das erste Zahnrad im Schemengehölz

Vor den Ereignissen der Handlung reiste Reptain an der Seite seines besten menschlichen Freundes. Während ihrer Abenteuer durch eine dunkle Welt mit eingefrorener Zeit, kam der Wunsch in den beiden auf, die Welt wieder lebenswert zu machen. Sie forschten über die Hintergründe und erfuhren von der Lähmung des Planeten, die durch den Einsturz des Zeitturms passierte. Mithilfe des Dimensionalen Schreis seines Freundes erforschten sie die Zahnräder der Zeit, die die Lähmung des Planeten in der Vergangenheit hätten stoppen können. Sie beschließen mithilfe von Celebi in die Vergangenheit zu reisen und den Zeitstrahl zu verändern, wissentlich, dass es bedeuten würde die Zukunft und all ihre Bewohner zu vernichten. Schatten-Dialga, der gefallene Wächter der Zeit, wurde darauf aufmerksam und befahl Zwirrfinst das Team aufzuhalten. Dank Celebis Zeittunnel flohen die beiden vor Zwirrfinst in die Vergangenheit. Während der Zeitreise jedoch attackierte Darkrai, der für den Einsturz des Zeitturms verantwortlich ist, die beiden, wodurch sie von einander getrennt wurden. Der Protagonist erwacht am Strand vor Schatzstadt ohne Erinnerungen und verwandelt in ein Pokémon, während Reptain am Schemengehölz aufwacht.

Reptains Steckbrief

Trotz der Sorge gegenüber seines verschwundenen Freundes, setzt Reptain seine Mission fort. Er dringt weiter in das Schemengehölz ein und stiehlt dort das Zahnrad der Zeit, wodurch die Zeit rings um die östlichen Wälder anhält. Die schockierende Nachricht erzählt sich schnell herum, auch bis zur Knuddeluff-Gilde, wo Plaudagei dem Protagonisten davon berichtet, welcher einst jener Partner von Reptain war. Ungefähr zur selben Zeit, wo die Gildencrew vom Schemengehölz-Vorfall erfährt, entwendet Reptain das Zahnrad der Kalksteinhöhle ohne bekannten Widerstand seitens Ditto. Das Zahnrad der Zeit aus dem Nebelsee konnte sich Reptain, nach dem Besiegen eines von Selfe erschaffenem Groudon-Trugbild, ebenfalls ergattern. Da Selfe Reptain gesehen hat, war es ihm möglich den Behörden die Identität von Reptain preiszugeben, was später auch die Gildencrew erreichte, die Reptain nun als höchste Priorität der Ganovenverfolgung festlegen. Zwirrfinst, der sich bei der Gilde als Freund getarnt hat und in die Vergangenheit gereist ist, erfährt nun auch von Reptain und sucht aktiv mit der Gilde mit. Letzten Endes hat Reptain auch Tobutz in der Kristallstraße überwältigt und ist auch kurz davor das Zahnrad der Zeit an sich zu nehmen, allerdings gelingt es Tobutz rechtzeitig den Kristallsee mit einer Barriere aus Kristallen zu verdecken. Das Heldenteam schafft es zwischen die beiden Kontrahenten zu gehen und forderte Reptain zum Kampf heraus. Reptain erkennt aufgrund der Fogen von Darkrais Angriff nicht, dass einer seiner Kontrahenten einst sein Partner war. Er beiegt den Protagonisten und ist kurz davor den Partner zu erledigen, bis Zwirrfinst Reptain attackiert. Reptain fordert Zwirrfinst zum Kampf heraus, doch macht sich dann mithilfe eines Strahlorb aus dem Staub, Zwirrfinst folgt schließlich Reptain durch Teleportation.

Nach einiger Zeit schafft Zwirrfinst es Reptain zu fangen, nachdem dieser erneut versuchte in die Kristallstraße einzudringen. Zwirrfinst bringt Reptain nach Schatzstadt und öffnet ein Dimensionales Loch, um mit Reptain wieder in die Zukunft zu reisen. Als es an der Zeit ist zu gehen, packt Zwirrfinst das Heldenteam und zog es mit in die Zukunft. Dort beschließt Zwirrfinst die drei durch seine Zobiris zu exekutieren. Doch Reptain und der Protagonist können einen Plan austüfteln und fliehen. Reptain beschließt Celebi aufzusuchen, welches Reptain schon damals half ihn in die Vergangenheit zu bringen, so kann also das Trio zurückkehren. Um das Heldenteam von der Wahrheit überzeugen zu können, braucht Reptain viel Zeit, da es den beiden Helden sehr schwer fällt. Nachdem das Heldenteam Reptain vor einem Kryppuk gerettet haben, erklären sie Reptain, dass sie sich zusammenschließen sollten, woraufhin Reptain erneut versucht dem Heldenteam die Wahrheit zu erklären, was ihnen nun einfacher zu glauben fällt. Reptain beschließt erneut Celebi aufzuschen, damit sie den Zeittunnel öffnen und das Trio zurück in die Vergangenheit schicken kann. Im Tiefen Düsterwald treffen sie dann auf Celebi, welche ihnen weiter innen den Zeittunnel öffnet. Noch bevor sie verschwinden können, greifen Zwirrfinst, seine Zobiris und Dialga persönlich an, um das Quartett aufzuhalten. Hier offenbart Zwirrfinst, dass der Protagonist in Wahrheit der Partner von Reptain ist, was alle Anwesenden sehr schockiert. Celebi schafft es durch eine kurze Zeitreise vor den Tunnel zu gelangen. Reptain, der Protagonist und dessen Partner reisen durch den Zeittunnel, während Celebi sich versteckt.

Reptain spricht mit dem Partner über die Vergangenheit vom Protagonisten und Reptain

Zurück in der Vergangenheit gibt Reptain bekannt, dass er und der Protagonist in der Zukunft versuchten das Rätsel um die Lähmung des Planeten zu lösen. Nachdem diese in die Vergangenheit reisen wollten, wurden die beiden voneinander getrennt. Der Protagonist verlor sein Gedächtnis und wurde zum Pokémon, während Reptain sich auf die Suche nach den Zahnrädern der Zeit machte. Denn sollten alle Zahnräder der Zeit vereint sein, würde der Zeitturm aufhören zu kollabieren. In der Zukunft nämlich ist, durch die Lähmung des Planeten, Dialga in einer dunklen Form gebannt. Zwirrfinst wurde allerdings in die Vergangenheit geschickt um Reptain bei der Rettung der Zeit aufzuhalten. Nachdem Reptain das Team über deren Vergangenheit aufklärt, beschließt er sich auf die Suche nach den Zahnrädern zu machen, welche nun wieder an Priorität gewann. Dafür reisen sie zu dritt zum Schemengehölz und entwenden erneut das Zahnrad, nachdem Selfe, Vesprit und Tobutz diese alle zurück gebracht haben. Im Anschluss bekommt das Team die Aufgabe sich über das Verborgene Land zu informieren, der Ort, an welchen sich jener Zeitturm befindet. Reptain selber sammelt die anderen Zahnräder, in hoffnung, dass Selfe und seine Freunde von Reptains Plan erfahren und ihm glauben. Erst in der Salzwasserhöhle treffen die beiden Parteien erfolgreich zusammen und sind bereit ins Verborgene Land zu reisen. Hierzu nutzen sie Lapras und überqueren das Meer der Zeit.

Im Verborgenen Land finden sie die Alten Ruinen, wo sie das Regenbogen-Steinschiff erwecken wollen. Zwirrfinst erreicht ebenfalls die Ruinen und fordert die drei Pokémon zum Kampf heraus, aber fällt. Besiegt erklärt Zwirrfinst, dass alle Pokémon verschwinden würden, wodurch der Protagonist verunsichert wird. Reptain erklärt, dass der Protagonist, Reptain und auch Celebi dies bereits wussten und sich darauf eingelassen haben. Sie wollen sich opfern, um die Zeit zu retten. Zwirrfinst rappelt sich erneut auf und schlägt den Protagonisten, daraufhin sprintet Reptain auf Zwirrfinst zu und drückt in an das Dimensionale Loch hinter ihnen. Reptain wirft die Zahnräder der Zeit auf den Boden, wünscht dem Protagonisten viel Glück und verabschiedet sich. Gemeinsam mit Zwirrfinst reist er zurück in die Zukunft, um dem Heldenteam das Weitergehen zu ermöglichen.

In der Zukunft geht die Sonne auf

Reptain und Zwirrfinst sind nach dem Geschehen wieder in der Zukunft. Mit dem Hintergrund dem Protagonisten mehr Zeit zu verschaffen, begibt sich Reptain nun zum Zeitturm, um Dialga aufzuhalten sich weiter einzumischen. Zwirrfinst versucht Reptain aufzuhalten, ist aber zu stark verwundet, als dass er es schaffen könnte. Später schafft es Zwirrfinst dann doch Reptain einzuholen und will ihn aufhalten. Noch bevor es aber dazu kommt, greifen vier der Zobiris an und kesseln sowohl Zwirrfinst als auch Reptain ein. Sie verbünden sich und schlagen sich durch die Zobiris. Nach dem Kampf erfährt das Geist-Pokémon, dass Dialga einen neuen Gehilfen hat, der Zwirrfinst ablösen soll. Unwissend und verwirrt, wieso Dialga es auf Zwirrfinst abgesehen hat, beschließt er Reptain zum Zeitturm zu begleiten. Am Zeitturm angelangt, können die beiden Pokémon Dialga nicht finden. Reptain bekommt mit, dass Celebi in Gefahr ist. Gemeinsam reisen die beiden nun zum Düsterwald, können aber auch dort niemanden finden. Reptains misstrauischer neuer Partner erklärt, dass es möglich wäre, dass Schatten-Dialga mit den Zobiris und Celebi auf die Frostinsel gegangen sei. Wissentlich, dass zwei Porygon die beiden dort hin teleportieren können, begeben sie sich ins Dunkle Ödland, wo die Porygon leben. Auf der Insel angekommen wird Reptain von einigen ortsansässigen Schneppke geärgert,die nicht verstehen, was Reptain sie fragen wollte. Er ignoriert diese aber daraufhin und begibt sich weiter. Im Dunkeleisbergs werden sie von einem Mamutel und vier Firnontor angegriffen, aber Zwirrfinst rettet Reptain in letzter Sekunde und wird stattdessen getroffen. Zwirrfinst fragt nach den Kampf gegen die Firnontor, warum Reptain sein Leben lassen und die Welt retten will, worauf Reptain antwortet: „Man verschwindet. Aber durch meine Taten, bleibe ich am Leben!“ Von Schneppke erfährt Reptain später, dass Dialga und Celebi schon hier waren. Später sehen sie Kryppuk, der Celebi gefangen nimmt. Reptain tappt in die Falle: Er wird von vier Eissäulen elektrisiert, in der Luft festgenagelt und durch lebensaussaugende Energie geschwächt. Alles war nur ein Trick von Zwirrfinst: Schon seit ihrer Ankunft in der Zukunft waren alle Taten geplant. Doch Reptain hat trotzdem Vertrauen in Zwirrfinst und kann ihn überzeugen für die richtige Seite zu kämpfen. Zwirrfinst befreit Reptain und rettet sein Leben. Gemeinsam retten sie auch Celebi. Reptain, Zwirrfinst und Celebi wollen nun Dialga aufhalten. Als sie es schaffen Schatten-Dialga zu besiegen, geht die Sonne auf. Die Pokémon erkennen, dass das Heldenteam in der Vergangenheit es geschafft hat die Lähmung des Planeten aufzuhalten. Nach und nach lösen sich alle Pokémon auf. Zwirrfinst bedankt sich. Celebi wird schwächer und fällt in Reptains Arme. Sie bedankt sich für alles bei Reptain und erklärt, dass sie es tatsächlich geschafft haben. Sie sieht das erste mal in ihrem Leben die Sonne und freut sich, bis sie sich mit Reptain auflöst.

Doch die Pokémon erscheinen plötzlich wieder. Dialga erklärt, dass eine höhere Macht dafür gesorgt habe, dass die Zukunft parallel zum richtigen Zeitstrahl existieren dürfe. Reptain spürt den Wind und überträgt ihm eine Nachricht in Hoffnung, dass es das Heldenteam hören wird. Er sagt, dass es ihnen allen gut geht.

In den Spielen

Sprites und 3D-Modelle

PMD2PMD2PMD2 PSMD
Pokémonsprite 253 Gesicht PMD2.png Pokémonsprite 253 PSMD.png
Pokémonsprite 253 2 PMD2.png Pokémonsprite 253 3D-Modell PSMD.png

Im Kampf

Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Erkundungsteam Dunkelheit und Erkundungsteam Himmel

Immer
Reptain
Reptain
Lv. 48
PflanzeIC.png 
Notdünger
Kein Item
Attacken:
Laubklinge PflanzeIC.png
PhysischIC.png
Schaufler BodenIC.png
PhysischIC.png
Ruckzuckhieb NormalIC.png
PhysischIC.png
Megasauger PflanzeIC.png
SpezialIC.png

In „In der dunklen Zukunft“ startet Reptain mit den selben Attacken wie oben, jedoch können diese im Laufe des Spiels manuell verändert werden.

Pokémon Super Mystery Dungeon

In Pokémon Super Mystery Dungeon besitzt er die Fähigkeit Notdünger. Die Startattacken des Pokémon variieren.

Zitate

→ Hauptartikel: Reptain (Pokémon Mystery Dungeon)/Zitate
„Die Sonne geht auf und wieder unter. Das halten wir für selbstverständlich und das ist nur natürlich. Aber selbstverständliche Dinge... Das sind wirklich die allerwichtigsten Dinge. Und sie sind so kostbar!“
– Reptain zum Partner
„Man verschwindet. Aber durch meine Taten, bleibe ich am Leben!“
– Reptain zu Zwirffinst, auf die Frage, warum er sich für die Zukunft opfert

In der Connexussphäre

→ Hauptartikel: Connexussphäre

In Pokémon Super Mystery Dungeon ist Reptain ebenfalls auffindbar. Dort kann man ihn, nach abschließen der Mission, zum Team hinzufügen. Er wird in der Connexussphäre angezeigt.

Pokémon Name Verbindungen Methode
Reptain Reptain Zwirrfinst
Vesprit
Celebi
(schillernd)
Rette mit Reptain Celebi

Im Anime

Lückenhaft.png   In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst.

Synchronsprecher

Sprache Synchronsprecher
Englisch Dan Green
Japanisch Masaki Terasoma

Im Manga

Reptain im Manga

Reptain hat einen Auftritt im Manga Pokémon Mystery Dungeon: Blazing Exploration Team und stiehlt auch hier die Zahnräder der Zeit um die Lähmung des Planeten aufzuhalten. Hier hat er seinen ersten Auftritt im ersten Kapitel, im welchen er kurz beim Diebstahl eines Zahnrads gezeigt wurde.

Attacken

Einsatz von Slam Attacke Erstmals benutzt in
Reptain Slam.jpg
Slam Take Back the Time Gears!!
Laubklinge Aim for the Hidden Land
Rasierblatt Aim for the Hidden Land


Weitere Artworks

Die Charaktere aus Pokémon Mystery Dungeon
Team Blau, Team Rot und Retterteam DX
Erkundungsteam Zeit, Erkundungsteam Dunkelheit und Erkundungsteam Himmel
Susume! Honō no Bōkendan, Ikuzo! Arashi no Bōkendan, Mezase! Hikari no Bōkendan
Portale in die Unendlichkeit
Super Mystery Dungeon
Dieser Artikel war Artikel der Woche in der Kalenderwoche 48/2021.
In anderen Sprachen: