Aktivieren

Pokémon-Turm

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von Pokémon Turm)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pokémon-Turm
ja ポケモンタワー (Pokémon Tower) en Pokémon Tower
Pokémon Turm.png
Informationen
Eingang
Anzahl Etagen
Anzahl Trainer
Pokémon-Turm in Kanto
AlabastiaRoute 1Vertania CityVertania-WaldDigdas HöhleRoute 2Marmoria CityMondbergRoute 3Route 4Azuria-HöhleAzuria CityRoute 5Saffronia CityRoute 6Orania CityRoute 7Prismania CityRoute 8LavandiaRoute 9FelstunnelKraftwerk (Kanto)Route 10Digdas HöhleRoute 11Route 12Route 13Route 14Route 15Park der FreundeFuchsania CityRoute 16Route 17Route 18Route 19SeeschauminselnRoute 20ZinnoberinselRoute 21Route 22Siegesstraße (Kanto)Indigo PlateauRoute 23Route 24Route 25Route 26Tohjo-FälleRoute 27SilberbergRoute 28Map Lavandia.gif
(ziehe die Maus über das Bild und klicke auf Orte)

Dieser Ort kommt in Spielen, im Anime und im Manga vor.

Der Pokémon-Turm ist das Wahrzeichen der kleinen Stadt Lavandia in Kanto und gilt als letzte Ruhestätte vieler verstorbener Pokémon. Deshalb wird er täglich von Trainern aufgesucht, die für ihre dort begrabenen Pokémon beten wollen. Da dort in der 1. Generation und der 3. Generation die Seele eines Knogga spukt, trifft der Spieler in den Stockwerken auf eine große Zahl Exorzistinnen, die größtenteils von diesem Geist besessen sind. Wenn es dem Spieler gelingt, das Gespenst zu besiegen, erhält er Zutritt zum obersten Stockwerk des Turms, in dem sich der vom Team Rocket verschleppte Leiter des Pokémon-Waisenhauses Mr. Fuji mit seinen Entführern befindet. Besiegt man alle anwesenden Mitglieder des Team Rocket, erhält man von Mr. Fuji die Pokéflöte.

In der 2. und 4. Generation wurde die Grabstätte in das Gebäude südlich des Turms verlegt und der Turm zum Radioturm ausgebaut.

Die Geister in RBG

Im Pokémonturm gibt es Geister verstorbener Pokémon. Sie können nicht angegriffen werden, da sich die Pokémon des Teams davor fürchten.
Besitzt man die Silph Scope, werden diese sichtbar und entpuppen sich als wilde Geist-Pokémon.

In den Spielen

Pokémon Rot, Blau und Gelb

Items

Item Fundort
Itemicon Fluchtseil.png Fluchtseil im Norden des 2. OG
Itemicon Elixier.png Elixier in der rechten Mitte des 3. OG
Itemicon KP-Plus.png KP-Plus im Süden des 3. OG
Itemicon Aufwecker.png Aufwecker in der linken Mitte des 3. OG
Itemicon Elixier.png Elixier versteckt in der Nische unterhalb der westlichen Treppe auf 4. OG
Itemicon Nugget.png Nugget im Süden des 4. OG
Itemicon X-Treffer.png X-Treffer im Südosten des 5. OG
Itemicon Sonderbonbon.png Sonderbonbon im Südwesten des 5. OG

Trainer

1. Obergeschoss

Gleich im ersten Obergeschoss des Turmes wartet der Rivale auf den Spieler, bereit zu einem Kampf.

Es ist der erste Kampf, in dem Blau sein Rattikarl nicht einsetzt. Gemeinsam mit dem Umstand, dass er den Protagonisten fragt, warum dieser im Turm sei, obwohl keines seiner Pokémon gestorben ist, jedoch selber keinen Grund für seine Anwesenheit angibt, führt unter Fans zu der Theorie, dass sein Rattikarl umgekommen ist und er den Turm besucht, um es zu betrauern.

Bitte eigenen Starter auswählen: Bisasam | Glumanda | Schiggy

Bitte Ergebnis der ersten zwei Kämpfe auswählen: 2× Sieg | 1× Sieg und 1× Niederlage | 2× Niederlage
2. Obergeschoss
3. Obergeschoss
4. Obergeschoss
5. Obergeschoss
6. Obergeschoss
Bitte Edition auswählen: Pokémon Rot und Blau | Pokémon Gelb

Pokémon

Pokémon Ort Level Häufigkeit Edition
Morgens Tagsüber Nachts
Pokémonicon 092.png Nebulak 2. Obergeschoss 18–24 (Rot und Blau) / 18–25 (Gelb) 90% RB
95% G
Pokémonicon 093.png Alpollo 2. Obergeschoss 25 (Rot und Blau) / 20–25 (Gelb) 1% RB
5% G
Pokémonicon 104.png Tragosso 2. Obergeschoss 20–22 9% RB
Pokémonicon 092.png Nebulak 3. Obergeschoss 18–24 (Rot und Blau) / 18–25 (Gelb) 86% RB
95% G
Pokémonicon 093.png Alpollo 3. Obergeschoss 25 (Rot und Blau) / 20–25 (Gelb) 5% RBG
Pokémonicon 104.png Tragosso 3. Obergeschoss 20–22 9% RB
Pokémonicon 092.png Nebulak 4. Obergeschoss 18–24 (Rot und Blau) / 21–27 (Gelb) 86% RB
90% G
Pokémonicon 093.png Alpollo 4. Obergeschoss 25 (Rot und Blau) / 22–27 (Gelb) 5% RBG
Pokémonicon 104.png Tragosso 4. Obergeschoss 20–22 (Rot und Blau) / 20 (Gelb) 9% RB
5% G
Pokémonicon 092.png Nebulak 5. Obergeschoss 18–24 (Rot und Blau) / 21–27 (Gelb) 85% RB
90% G
Pokémonicon 093.png Alpollo 5. Obergeschoss 25 (Rot und Blau) / 22–27 (Gelb) 6% RB
5% G
Pokémonicon 104.png Tragosso 5. Obergeschoss 20–22 (Rot und Blau) / 20 (Gelb) 9% RB
5% G
Pokémonicon 105.png Knogga 5. Obergeschoss 30 Einmalig (nicht fangbar) RBG
Pokémonicon 092.png Nebulak 6. Obergeschoss 20–24 (Rot und Blau) / 23–29 (Gelb) 75% RB
90% G
Pokémonicon 093.png Alpollo 6. Obergeschoss 28–30 (Rot und Blau) / 24–29 (Gelb) 15% RB
5% G
Pokémonicon 104.png Tragosso 6. Obergeschoss 22–24 (Rot und Blau) / 24 (Gelb) 10% RB
5% G

Pokémon Feuerrot und Blattgrün

Items

Item Fundort
Itemicon Fluchtseil.png Fluchtseil im Norden des 2. OG
Itemicon Elixier.png Elixier in der rechten Mitte des 3. OG
Itemicon Superball.png Superball im Süden des 3. OG
Itemicon Aufwecker.png Aufwecker in der linken Mitte des 3. OG
Itemicon Riesenpilz.png Riesenpilz Im Nordwesten des 4. OG (versteckt)
Itemicon Schutzband.png Schutzband im geschützten Bereich im 4. OG
Itemicon Nugget.png Nugget im Süden des 4. OG
Itemicon X-Treffer.png X-Treffer im Südosten des 5. OG
Itemicon Sonderbonbon.png Sonderbonbon im Südwesten des 5. OG
Itemicon Sanftglocke.png Sanftglocke Unter Fujis Platz (6. OG) versteckt (Detektor)

Trainer

1. Obergeschoss
Artwork aus Gen. III

Gleich im ersten Obergeschoss des Turmes wartet der Rivale auf den Spieler, bereit zu einem Kampf.

Es ist der erste Kampf, in dem Blau sein Rattikarl nicht einsetzt. Gemeinsam mit dem Umstand, dass er den Protagonisten fragt, warum dieser im Turm sei, obwohl keines seiner Pokémon gestorben ist, jedoch selber keinen Grund für seine Anwesenheit angibt, führt unter Fans zu der Theorie, dass sein Rattikarl umgekommen ist und er den Turm besucht, um es zu betrauern.

Bitte eigenen Starter auswählen: Bisasam | Glumanda | Schiggy
2. Obergeschoss
3. Obergeschoss
4. Obergeschoss
5. Obergeschoss
6. Obergeschoss

Pokémon

Pokémon Ort Level Häufigkeit
Morgens Tagsüber Nachts
Pokémonicon 092.png Nebulak 2. Obergeschoss 13–19 90%
Pokémonicon 093.png Alpollo 2. Obergeschoss 20 1%
Pokémonicon 104.png Tragosso 2. Obergeschoss 15–17 9%
Pokémonicon 092.png Nebulak 3.-4. Obergeschoss 13–19 86%
Pokémonicon 093.png Alpollo 3.-4. Obergeschoss 20 5%
Pokémonicon 104.png Tragosso 3.-4. Obergeschoss 15–17 9%
Pokémonicon 092.png Nebulak 5. Obergeschoss 17–19 85%
Pokémonicon 093.png Alpollo 5. Obergeschoss 21–23 6%
Pokémonicon 104.png Tragosso 5. Obergeschoss 15–17 9%
Pokémonicon 105.png Knogga 5. Obergeschoss 30 Einmalig (nicht fangbar)
Pokémonicon 092.png Nebulak 6. Obergeschoss 15–19 75%
Pokémonicon 093.png Alpollo 6. Obergeschoss 23–25 15%
Pokémonicon 104.png Tragosso 6. Obergeschoss 17–19 10%

Unterschiede zwischen den Generationen

Spiele RBG FRBG
Pokémon-Turm

Erdgeschoss
RBG Pokémon-Turm EG.gif FRBG Pokémon-Turm EG.png
Pokémon-Turm

1. Obergeschoss
RBG Pokémon-Turm E1.gif FRBG Pokémon-Turm E1.png
Pokémon-Turm

2. Obergeschoss
RBG Pokémon-Turm E2.gif FRBG Pokémon-Turm E2.png
Pokémon-Turm

3. Obergeschoss
RBG Pokémon-Turm E3.gif FRBG Pokémon-Turm E3.png
Pokémon-Turm

4. Obergeschoss
RBG Pokémon-Turm E4.gif FRBG Pokémon-Turm E4.png
Pokémon-Turm

5. Obergeschoss
RBG Pokémon-Turm E5.gif FRBG Pokémon-Turm E5.png
Pokémon-Turm

6. Obergeschoss
RBG Pokémon-Turm Dach.gif FRBG Pokémon-Turm Dach.png

Im Anime

Der Turm in der Originalserie
Der Pokémon-Turm in Origins

Im Anime taucht er in der Episode Der Terror-Turm auf, in der er das Zuhause von drei Geist-Pokémon ist: Nebulak, Alpollo und Gengar. Das Alpollo und seine Freunde spielen mit Ash und seinen Freunden, wollten ihnen jedoch zu Anfang aus Spaß Angst einjagen. Alpollo begleitet Ash schließlich nach Saffronia City, wo es ihm beim Arenakampf gegen Sabrina helfen soll.

Der Boden scheint nicht sehr stabil zu sein, da James nur einen Schritt machen muss, um durchzubrechen. Das gesamte Gewicht des Gaunertrios bewirkt, dass sie bis zum untersten Geschoss durchbrechen. Im Turm gibt es mehrere Räume, wie ein Spielzimmer, ein Dinnersaal und ein Ärztezimmer. In Pokémon Origins rettet Rot dort wie in den Spielen Mr. Fuji und löst das Rätsel um Tragossos Mutter. Sein Äußeres unterscheidet sich stark von dem aus dem regulären Anime.

Im Manga

Der Pokémon-Turm

Wie in den Spielen dient der Pokémon-Turm im Manga als Ruhestätte für die Pokémon der Einwohner Lavandias. Kurz bevor Rot in VS. Enton die Stadt erreicht, beginnen die Geister der verstorbenen Pokémon allerdings im Turm zu erscheinen, weshalb die Einwohner Lavandias sehr ängstlich und scheu gegenüber Fremden geworden sind. So wird auch Rot abgewiesen, als er nach einer Unterkunft fragt. Einzig Mr. Fuji schenkt ihm Gehör und erzählt ihm vom Pokémon-Turm. Als er erwähnt, dass Blau den Turm besucht hat und noch nicht zurückgekommen ist, läuft Rot sofort dorthin.

Im Turm kämpft Rot gegen einige Geister und Blau, die allesamt von einem Nebulak gesteuert werden. Nachdem dieses Pokémon besiegt wurde, kann Blau gerettet werden und die beiden Trainer erkunden den Turm weiter. So treffen sie in VS. Arbok auf Kogas Arbok, das von Blaus Glutexo besiegt werden kann. Da nun die Pokémon wieder ihren Frieden gefunden haben und die Geister verschwunden sind, legt sich die Angst der Bewohner wieder.


Im Sammelkartenspiel

Im TCG gibt es eine Stadionkarte namens Pokémon-Turm.

Erweiterung(en) Karte Typ
Wizards Black Star Promos Pokémon-Turm S

In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Pokémon-Turm
Englisch Pokémon Tower
Japanisch ポケモンタワー Pokémon Tower
Dänisch Pokémon-tårnet
Spanisch Torre Pokémon
Finnisch Pokémon-torni
Französisch Tour Pokémon
Italienisch Torre Pokémon