Pokémon-Weltmeisterschaften 2013

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Logo der World Championships 2013

Die Pokémon-Weltmeisterschaften 2013 fanden vom 09. bis 11. August 2013 im East Building des Vancouver Convention Centre in VancouverWikipedia-Icon, British ColumbiaWikipedia-Icon, Kanada statt. Es war die erste Weltmeisterschaft, die außerhalb der USA stattfand.

Im Sammelkartenspiel waren alle Karten der Erweiterung Schwarz & Weiß bis Plasma-Sturm erlaubt.
Im Videospiel wurde im Doppelkampfformat auf den Editionen Schwarz 2 und Weiß 2 gekämpft. Alle Pokémon des National-Dex, mit Ausnahme der teilnahmebeschränkten, waren erlaubt. Die Attacken Schlummerort und Freier Fall waren nicht erlaubt. Letztere auf Grund eines Spielfehlers.

Sammelkartenspiel

Junioren

Ondrej Kujal

Titelverteidiger Shuto Itagaki trat in der Senioren-Klasse an. Dort kam er jedoch nicht über die Swiss Rounds hinaus. Ondrej Kujal aus Tschechien wurde zum neuen Weltmeister gekürt.

Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
Abaan Ahmed Vereinigte Staaten Flagge.png
Roman Thome Vereinigte Staaten Flagge.png Abaan Ahmed Vereinigte Staaten Flagge.png
Samuel Mowrey Vereinigte Staaten Flagge.png Samuel Mowrey Vereinigte Staaten Flagge.png
Marcos Haugestad Norwegen Flagge.png Abaan Ahmed Vereinigte Staaten Flagge.png
Yugo Sato Japan Flagge.png Yugo Sato Japan Flagge.png
Jackson Ford Kanada Flagge.png Yugo Sato Japan Flagge.png
Robert Lau Dänemark Flagge.png Quentin Deppe Vereinigte Staaten Flagge.png
Quentin Deppe Vereinigte Staaten Flagge.png Yugo Sato Japan Flagge.png
Carson St. Denis Vereinigte Staaten Flagge.png Ondrej Kujal Tschechien Flagge.png
Xeius Tran Kanada Flagge.png Carson St. Denis Vereinigte Staaten Flagge.png
Samuel Battis Vereinigte Staaten Flagge.png Samuel Battis Vereinigte Staaten Flagge.png
Koto Nishimura Japan Flagge.png Samuel Battis Vereinigte Staaten Flagge.png
Ondrej Kujal Tschechien Flagge.png Ondrej Kujal Tschechien Flagge.png
Omar Ben-Gacem Großbritannien Flagge.png Ondrej Kujal Tschechien Flagge.png
Brian Rivas Vereinigte Staaten Flagge.png Alex Reger Vereinigte Staaten Flagge.png
Alex Reger Vereinigte Staaten Flagge.png


Weltmeisterschaftsdeck

Eine Reproduktion von Yugo Satos benutztem Deck Ultimate Team Plasma erschien im November 2013.

Senioren

Kaiwen Cabbabe

Der Kanadier Chase Moloney musste in diesem Jahr in der Meister-Klasse antreten. Er erreichte zwar die Finalrunde, schied jedoch im Achtelfinale aus. Kaiwan Cabbabe aus Australien wurde sein Nachfolger in der Senioren-Klasse.

Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
Kaiwen Cabbabe Australien Flagge.png
Hale Obernolte Vereinigte Staaten Flagge.png Kaiwen Cabbabe Australien Flagge.png
Emily Cheng Vereinigte Staaten Flagge.png Dario Ang Singapur Flagge.png
Dario Ang Singapur Flagge.png Kaiwen Cabbabe Australien Flagge.png
Joey Gaffney Kanada Flagge.png Joey Gaffney Kanada Flagge.png
Jan Nickel Deutschland Flagge.png Joey Gaffney Kanada Flagge.png
Jacob Howard Vereinigte Staaten Flagge.png Spencer Lawson Vereinigte Staaten Flagge.png
Spencer Lawson Vereinigte Staaten Flagge.png Kaiwen Cabbabe Australien Flagge.png
Jeremy Gibson Vereinigte Staaten Flagge.png Clement Lamberton Frankreich Flagge.png
Ian Whiton Vereinigte Staaten Flagge.png Ian Whiton Vereinigte Staaten Flagge.png
Alexander Weber Österreich Flagge.png Alex Hedge Vereinigte Staaten Flagge.png
Alex Hedge Vereinigte Staaten Flagge.png Ian Whiton Vereinigte Staaten Flagge.png
Noah Yoshida Vereinigte Staaten Flagge.png Clement Lamberton Frankreich Flagge.png
Jacob Carrasco Vereinigte Staaten Flagge.png Jacob Carrasco Vereinigte Staaten Flagge.png
Clement Lamberton Frankreich Flagge.png Clement Lamberton Frankreich Flagge.png
Tomas Blei Argentinien Flagge.png


Weltmeisterschaftsdeck

Eine Reproduktion von Clement Lambertons benutztem Deck Anguille Sous Roche erschien im November 2013. Ebenfalls erschien eine Reproduktion von Ian Whitons benutztem Deck American Gothic im November 2013.

Meister

Jason Klaczynski

Vorjahressieger Igor Costa zog sich noch während der Swiss Rounds aus dem Turnier zurück. Erneut konnte Jason Klaczynski den Titel für sich beanspruchen. Mit seinem dritten Erfolg im TCG zog er mit Ray Rizzo im VG gleich, der ebenfalls drei Weltmeistertitel gewinnen konnte.

Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
Takuya Yoneda Japan Flagge.png
Gunther Kirchhofer Österreich Flagge.png Takuya Yoneda Japan Flagge.png
James Good Vereinigte Staaten Flagge.png James Good Vereinigte Staaten Flagge.png
Gino Lombardi Vereinigte Staaten Flagge.png James Good Vereinigte Staaten Flagge.png
Johnny Rabus Vereinigte Staaten Flagge.png Simon Narode Vereinigte Staaten Flagge.png
Joey Ho Singapur Flagge.png Johnny Rabus Vereinigte Staaten Flagge.png
Simon Narode Vereinigte Staaten Flagge.png Simon Narode Vereinigte Staaten Flagge.png
Chase Moloney Kanada Flagge.png Simon Narode Vereinigte Staaten Flagge.png
Kerwin Lee Australien Flagge.png Jason Klaczynski Vereinigte Staaten Flagge.png
Dustin Zimmerman Vereinigte Staaten Flagge.png Dustin Zimmerman Vereinigte Staaten Flagge.png
Josue Palomino Mexiko Flagge.png Rick Verwaal Niederlande Flagge.png
Rick Verwaal Niederlande Flagge.png Dustin Zimmerman Vereinigte Staaten Flagge.png
Jason Klaczynski Vereinigte Staaten Flagge.png Jason Klaczynski Vereinigte Staaten Flagge.png
Dylan Bryan Vereinigte Staaten Flagge.png Jason Klaczynski Vereinigte Staaten Flagge.png
Mike Newman Vereinigte Staaten Flagge.png Jonathan Bristow Vereinigte Staaten Flagge.png
Jonathan Bristow Vereinigte Staaten Flagge.png


Weltmeisterschaftsdeck

Eine Reproduktion von Jason Klaczynskis benutztem Deck Darkrai erschien im November 2013.

Videospiel

Junioren

Brendan Zheng

Abram Burrows startete in diesem Jahr in der Senioren-Klasse, wo er nicht über die Swiss Rounds hinaus kam. Im Finale bezwang der US-Amerikaner Brendan Zheng den Japaner Fuko Nakamichi und wurde zum neuen Titelträger gekürt.

Viertelfinale Halbfinale Finale
Brendan Zheng Vereinigte Staaten Flagge.png
Izumi Motoe Japan Flagge.png
Brendan Zheng Vereinigte Staaten Flagge.png
Haruka Narita Japan Flagge.png
Haruka Narita Japan Flagge.png
Seigo Nakamura Japan Flagge.png
Brendan Zheng Vereinigte Staaten Flagge.png
Fuko Nakamichi Japan Flagge.png
Ryusei Yasue Japan Flagge.png
Kota Nakamura Japan Flagge.png
Ryusei Yasue Japan Flagge.png
Fuko Nakamichi Japan Flagge.png
Melisa Akcos Deutschland Flagge.png
Fuko Nakamichi Japan Flagge.png


Brendan Zhengs Team

Brendan Zheng
Meistagrif
Meistagrif
Lv. 50
Kampf 
Eisenfaust
Prunusbeere Prunusbeere
Attacken:
Ableithieb Kampf
 
Scanner Kampf
 
Tempohieb Kampf
 
Eishieb Eis
 
Apoquallyp (männlich)
Apoquallyp
Lv. 50
Wasser Geist
Kein Item
Attacken:
Wasch-Rotom
Rotom
Lv. 50
Elektro Wasser
Schwebe
Maronbeere Maronbeere
Attacken:
Donnerblitz Elektro
 
Erholung Psycho
 
Irrlicht Feuer
 
Hydropumpe Wasser
 
Heatran
Heatran
Lv. 50
Feuer Stahl
Kein Item
Attacken:
Cresselia
Cresselia
Lv. 50
Psycho 
Schwebe
Tsitrubeere Tsitrubeere
Attacken:
Eisstrahl Eis
 
Bizarroraum Psycho
 
Cavalanzas
Cavalanzas
Lv. 50
Käfer Stahl
Kein Item
Attacken:
Vielender Käfer
 
Kreuzschere Käfer
 
Wesen: Wesen: Wesen: Wesen: Wesen: Wesen:
- - - - - -

Senioren

Hayden McTavish

Titelverteidiger Toler Webb nahm in der Meister-Klasse teil, wo er nur knapp den Einzug in die Finalrunden verpasste. Hayden McTacish aus den USA sicherte sich gegen seinen Landsmann Ben Hickey den Titel.

Viertelfinale Halbfinale Finale
Cameron Swan Vereinigte Staaten Flagge.png
Paul Chua Vereinigte Staaten Flagge.png
Cameron Swan Vereinigte Staaten Flagge.png
Hayden McTavish Vereinigte Staaten Flagge.png
Hayden McTavish Vereinigte Staaten Flagge.png
Mark McQuillan Großbritannien Flagge.png
Hayden McTavish Vereinigte Staaten Flagge.png
Ben Hickey Vereinigte Staaten Flagge.png
Ben Hickey Vereinigte Staaten Flagge.png
Alejandro Gomez Spanien Flagge.png
Ben Hickey Vereinigte Staaten Flagge.png
Brian Hough Vereinigte Staaten Flagge.png
Brian Hough Vereinigte Staaten Flagge.png
Markus Liu Deutschland Flagge.png


Hayden McTavishs Team

Hayden McTavish
Machomei
Machomei
Lv. 50
Kampf 
Schildlos
Tsitrubeere Tsitrubeere
Attacken:
Rundumschutz Gestein
 
Wuchtschlag Kampf
 
Schutzschild Normal
 
Scherox
Scherox
Lv. 50
Käfer Stahl
Techniker
Kein Item
Attacken:
Käferbiss Käfer
 
Schutzschild Normal
 
Patronenhieb Stahl
 
Cresselia
Cresselia
Lv. 50
Psycho 
Schwebe
Kein Item
Attacken:
Wasch-Rotom
Rotom
Lv. 50
Elektro Wasser
Schwebe
Kein Item
Attacken:
Schutzschild Normal
 
Kraftreserve Normal
 
Heatran
Heatran
Lv. 50
Feuer Stahl
Schukebeere Schukebeere
Attacken:
Delegator Normal
 
Hitzewelle Feuer
 
Voltolos (Inkarnationsform)
Voltolos
Lv. 50
Elektro Flug
Überreste Überreste
Attacken:
Donnerwelle Elektro
 
Delegator Normal
 
Donnerblitz Elektro
 
Kraftreserve Normal
 
Wesen: Wesen: Wesen: Wesen: Wesen: Wesen:
- - - - - -

Meister

Arash Ommati

Rekordweltmeister und Vorjahressieger Ray Rizzo hatte in diesem Jahr kein Glück. Er kam nicht über die Swiss Rounds hinaus. Arash Ommati aus Italien wurde zum neuen Weltmeister. Er war bis dato der erste europäische Weltmeister im Videospiel.

Viertelfinale Halbfinale Finale
Se Jun Park Südkorea Flagge.png
Ryosuke Kosuge Japan Flagge.png
Ryosuke Kosuge Japan Flagge.png
Aaron Zheng Vereinigte Staaten Flagge.png
Luigi Lo Giudice Italien Flagge.png
Aaron Zheng Vereinigte Staaten Flagge.png
Ryosuke Kosuge Japan Flagge.png
Arash Ommati Italien Flagge.png
Arash Ommati Italien Flagge.png
Matthias Hellmoldt Deutschland Flagge.png
Arash Ommati Italien Flagge.png
Benjamin Gould Großbritannien Flagge.png
Benjamin Gould Großbritannien Flagge.png
Enosh Shachar Vereinigte Staaten Flagge.png


Arash Ommatis Team

Arash Ommati
Mamutel
Mamutel
Lv. 50
Eis Boden
Wahlschal Wahlschal
Attacken:
Eiszapfhagel Eis
 
Erdbeben Boden
 
Eisspeer Eis
 
Meistagrif
Meistagrif
Lv. 50
Kampf 
Kein Item
Attacken:
Ableithieb Kampf
 
Heatran
Heatran
Lv. 50
Feuer Stahl
Kein Item
Attacken:
Latios
Latios
Lv. 50
Drache Psycho
Schwebe
Kein Item
Attacken:
Boreos (Inkarnationsform)
Boreos
Lv. 50
Flug 
Siegeswille
Flugjuwel Flugjuwel
Attacken:
Akrobatik Flug
 
Kehrtwende Käfer
 
Kraftkoloss Kampf
 
Hutsassa
Hutsassa
Lv. 50
Pflanze Gift
Sporenwirt
Kein Item
Attacken:
Pilzspore Pflanze
 
Gigasauger Pflanze
 
Wesen: Wesen: Wesen: Wesen: Wesen: Wesen:
- - - - - -

Pokémon-Verteilung

Dieses Farbeagle wurde an alle Teilnehmer und Besucher der Weltmeisterschaft verteilt.

EventPoke BWB2W2 WORLD13 Farbeagle.png
Allgemein
Spitzname:
Smeargle
Level:
50
Wesen:
Froh
Geschlecht:
Fähigkeit:
Item:
Bänder:
Veranstaltungsband
Ball:
Begegnung:
Worlds 2013, Lv. 50
Trainer-Daten
OT:
WORLD13
ID-Nr.:
08113
Zeitraum:
10. und 11. August 2013

Artwork

Weiterführende Links

Pokémon-Weltmeisterschaften
Orlando 2004San Diego 2005Anaheim 2006Waikoloa Village 2007Orlando 2008San Diego 2009Waikoloa Village 2010San Diego 2011Waikoloa Village 2012Vancouver 2013Washington D.C. 2014Boston 2015San Francisco 2016Anaheim 2017Nashville 2018Washington D.C. 2019London 2022
Pokémon-Events
Ingame-Events 1. Generation2. Generation3. Generation4. Generation5. Generation6. Generation7. Generation8. Generation
Jährliche Events Deutschland Flagge.png Pokémon Kids Tour (2014 bis 2017)Pokémon Days (2005 bis 2013)
Japan Flagge.png Pokémon Festa (2002 bis 2008)Pokémon-Weltmeisterschaften (seit 2004)
Sonstige Celebi-TourPokéPark 2005Jungle ToursSymphonic Evolutions
In anderen Sprachen: