Aktivieren

Panflam in Flammen!

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Panflam in Flammen!
ja 灼熱のヒコザル! (Shakunetsu no Hikozaru!)
en Chim-Charred!
DP081.jpg
Informationen
Episodennummer 549 (11.29 (Nummer innerhalb der Staffel) (Nummer innerhalb der Staffel) / DP081 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel Staffel 11
Jahr 2009
Erstausstrahlung JP 29. Mai 2008
Erstausstrahlung US 25. Oktober 2008
Erstausstrahlung DE 26. März 2009
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Iguchi
Screenplay 冨岡淳広 Atsuhiro Tomioka
Storyboard 浅田裕二 Yūji Asada
Regisseur 浅田裕二 Yūji Asada
Animationsleitung 岩根雅明 Masaaki Iwane
Musik
Deutsches Opening Dann sind wir Helden
Englisches Opening We Will Be Heroes
Japanisches Opening Together2008
Japanisches Ending 風のメッセージ
(PokaPoka Version)
Episodenbilder bei Filb.de

Panflam in Flammen! ist die 81. Folge von Diamond & Pearl und die 549. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Wichtige Ereignisse

  • Elektek ist wieder in Pauls Team.
  • Ash fordert Paul zu einem Drei-gegen-Drei-Kampf heraus, welcher aber abgebrochen wird, da Ashs Panflam die Kontrolle verliert.

Inhaltsangabe

Die Episode fängt mitten im Training von Ash an, als er sich gerade mit Lucia einen Kampf liefert. Lucia kämpft mit Plinfa, Staravia und Panflam und Ash mit Pikachu, Bamelin und Chelast.

Im Zuge des spannenden Duells gerät Skorgla so in Spannung, dass es auch kämpfen will und Rocko entscheidet sich daraufhin, mit Mogelbaum gegen es zu kämpfen. Skorgla und Mogelbaum wollen gerade ihren Kampf beginnen, als plötzlich eine gewaltige Windböe Skorgla durch die Luft schleudert. Es landet genau vor Paul und seinem Elektek, die gerade gegen ein Piondragi kämpfen, welches wegen Skorglas überraschendem Auftritt entkommen kann. Ash weist sein Staravia an, Skorgla zu folgen. Paul und Elektek drängen Skorgla in die Ecke. Ash läuft nach Staravias Bericht sofort los, um Skorgla zu finden; es ist überglücklich, als Ash gerade noch rechtzeitig eintrifft. Für Paul ist das nur lächerlich und er fängt ein Wortgefecht an. Dabei wird Ash von Paul als Trainer bloßgestellt. Daraufhin fordert er Paul zum Kampf heraus, weil er zeigen will, wie stark seine Pokémon geworden sind.

Ash wählt für den ersten Kampf Skorgla aus. Als Paul Skorgro in den Kampf ruft, überkommt Skorgla eine große Angst und so wird es von Abschlag getroffen und schließlich durch Guillotine von Skorgro besiegt.

Im zweiten Kampf treten Panflam und Ursaring gegeneinander an. Ursaring greift mit Geheimpower an, was Panflam zurückschrecken lässt. Paul macht sich über Panflam lustig, sodass die Verzweiflung in Panflam steigt. Im letzten Moment setzt Panflam dann aber seine Fähigkeit Großbrand ein und gewinnt den Kampf mit einem lodernden Flammenrad.

Panflam kann nach dem Kampf mit Pauls Ursaring Großbrand nicht mehr kontrollieren und setzt den Wald in Brand, den aber Lucias Plinfa mit seinen Whirlpool löschen kann. Ash versucht inzwischen verzweifelt, Panflam zu beruhigen, wird dabei aber von Panflams Attacken getroffen. Panflam beruhigt sich nach einiger Zeit langsam wieder und Paul ist beeindruckt von der Stärke dieser Feuerkraft, fragt Ash aber, wie er das kontrollieren will. Ash ist sich darüber noch nicht sicher, beteuert aber, das Problem irgendwann in den Griff bekommen. Paul will, wenn es so weit ist, noch einmal gegen Ash antreten.

Debüts

Keine Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Veronika Neugebauer
Lucia Jana Kilka
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Paul Johannes Wolko
Cynthia Annina Braunmiller
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Plinfa Nicola Grupe-Arnoldi
Woingenau Dominik Auer
Chelast Gerhard Jilka
Panflam Julian Manuel
Bamelin Hubertus von Lerchenfeld
Mogelbaum Julian Manuel
Ursaring Thomas Rauscher
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier

Trivia

  • Obwohl Panflam durch die Fähigkeit Großbrand komplett von Flammen umhüllt ist, kann Ash es berühren ohne sich zu verbrennen.