Pamo

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 954.png
Pamo
jaパモ(Pamo) enPawmi
Sugimori 954.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ Elektro
National-Dex #954
Paldea-Dex #022
Fähigkeiten Statik
Innere Kraft
Eisenfaust (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 190 (35.2 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Feld
Ei-Zyklen 15
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Maus-Pokémon
Größe 0,3 m
Gewicht 2,5 kg
Farbe Gelb
Silhouette bislang nicht bekannt
Ruf
Sound abspielen

Pamo ist ein Pokémon mit dem Typ Elektro und existiert seit der neunten Spielgeneration. Es kann sich zu Pamamo entwickeln, welches sich wiederum zu Pamomamo weiterentwickeln kann.

Es wurde am 1. Juni 2022 in einem Trailer[1] enthüllt und auf der offiziellen Pokémon-Webseite in einem Steckbrief[2] weitergehend vorgestellt. Es gehört zur Gruppe der sogenannten Elektro-Nager.

Spezies

Pamo speichert Elektrizität in seinem Fell.

Pamo ist ein kleines, nagetierartiges Pokémon mit einem hauptsächlich orangebraunen Fellkleid. Es zeichnet sich durch große Ohren, eine buschige Haartolle und einen beigefarbenen Schweif sowie einen rundlichen Körperbau aus. Sein besonders dichtes Fell schützt es gegen Kälte. Gleichzeitig speichert das Maus-Pokémon darin Elektrizität.

An Pamos Vorderpfoten und in seinen Backentaschen sitzen Organe, über die es elektrische Ladungen abgeben kann. Fühlt es sich unwohl oder bereitet es sich auf einen Angriff vor, reibt es seine Pfotenballen kräftig an seinen Wangen und schockt Gegner. Pamo gilt als sehr vorsichtig und schnell nervös.

Entwicklung

PfeilRechts.pngLevel 18
PfeilRechts.png
(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Pamo basiert möglicherweise auf einer FeldmausWikipedia-Icon. Seine Fellzeichnung erinnert an die eines FeldhamstersWikipedia-Icon.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Pamo Aus dem Japanischen übernommen.
Englisch Pawmi paw + MicrotusWikipedia-Icon.
Japanisch パモ Pamo paw + OhmWikipedia-Icon bzw. MhoWikipedia-Icon oder mouse
Französisch Pohm paw + Ohm
Koreanisch 빠모 Ppamo Phonetische Übertragung aus dem Japanischen.
Chinesisch 布撥 / 布拨 Bùbō + 土撥鼠 tǔbōshǔ

In den Hauptspielen

Auftritte

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Paldea
Nemila Rivalin KAPU ?

Attacken

9. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Pamo durch Levelaufstieg erlernen:
9. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Kratzer Normal Physisch  40 100 % 35
1 Heuler Normal Status  100 % 40
3 Donnerschock Elektro Spezial  40 100 % 30
6 Ruckzuckhieb Normal Physisch  40 100 % 30
8 Ladevorgang Elektro Status  20
12 Wangenrubbler Elektro Physisch  20 100 % 20
15 Schaufler Boden Physisch  80 100 % 10
19 Biss Unlicht Physisch  60 100 % 25
23 Funkensprung Elektro Physisch  65 100 % 20
27 Donnerwelle Elektro Status  90 % 20
31 Zwango Normal Status  100 % 15
35 Slam Normal Physisch  80 75 % 20
38 Ladungsstoß Elektro Spezial  80 100 % 15
40 Agilität Psycho Status  30
44 Stromstoß Elektro Physisch  90 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM
Folgende Attacken kann Pamo durch Technische Maschinen erlernen:
9. Generation
TM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM001 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
TM002 Charme Fee Status  100 % 20
TM004 Agilität Psycho Status  30
TM007 Schutzschild Normal Status  10
TM009 Donnerzahn Elektro Physisch  65 95 % 15
TM018 Raub Unlicht Physisch  60 100 % 25
TM023 Ladestrahl Elektro Spezial  50 90 % 10
TM025 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM031 Metallklaue Stahl Physisch  50 95 % 35
TM032 Sternschauer Normal Spezial  60 20
TM043 Schleuder Unlicht Physisch  variiert 100 % 10
TM047 Ausdauer Normal Status  10
TM048 Voltwechsel Elektro Spezial  70 100 % 20
TM049 Sonnentag Feuer Status  5
TM050 Regentanz Wasser Status  5
TM055 Schaufler Boden Physisch  80 100 % 10
TM070 Schlafrede Normal Status  10
TM072 Elektroball Elektro Spezial  variiert 100 % 10
TM082 Donnerwelle Elektro Status  90 % 20
TM085 Erholung Psycho Status  5
TM096 Mystowellen Elektro Status  100 % 15
TM103 Delegator Normal Status  10
TM108 Knirscher Unlicht Physisch  80 100 % 15
TM122 Zugabe Normal Status  100 % 5
TM126 Donnerblitz Elektro Spezial  90 100 % 15
TM127 Knuddler Fee Physisch  90 90 % 10
TM130 Rechte Hand Normal Status  20
TM132 Stafette Normal Status  40
TM136 Elektrofeld Elektro Status  10
TM147 Stromstoß Elektro Physisch  90 100 % 15
TM166 Donner Elektro Spezial  110 70 % 10
TM171 Tera-Ausbruch Normal Spezial  80 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Pamo durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
9. Generation
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Tempohieb Kampf Physisch  40 100 % 30
Bitterkuss Fee Status  75 % 10
Mogelhieb Normal Physisch  40 100 % 10
Wunschtraum Normal Status  10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Basiswerte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Pamo von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Pamo kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Seine elektrischen Backentaschen sind nicht ganz ausgebildet. Um Strom zu erzeugen, muss es mit den Ballen der Vorderpfoten kräftig daran reiben.
Seine Pfotenballen sind Organe zur elektrischen Entladung. Gelingt es ihm, auf den Hinterbeinen zu stehen, schießt es Strom aus den Vorderpfoten.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Pamo/Sprites und 3D-Modelle






















































































































Einzelnachweise