Final IV: Aibō

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von PM132)
Navigation Suche
← EP1218 – Final III: Saikyō Alle Episoden Project Mew – EP1220 →
ja ファイナルⅣ「相棒」
PM132.jpg
Informationen
Episodennummer 1219 (25.42 / PM132)
Staffel Staffel 25
Jahr 2022
Erstausstrahlung JA 11. November 2022
Erstausstrahlung US nicht bekannt
Erstausstrahlung DE nicht bekannt
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Kato
Screenplay 冨岡淳広 Atsuhiro Tomioka
Storyboard 冨安大貴 Daiki Tomiyasu
Regisseur 大賀まこと Makoto Ōga
森山愛弓 Ayumi Moriyama
Animationsleitung 安田周平 Shūhei Yasuda
Musik
Japanisches Opening 1・2・3
Japanisches Ending バツグンタイプ
Episodenbilder bei Filb.de

Final IV: Aibō (ファイナルⅣ「相棒」) ist die 132. Folge von Pokémon Reisen: Die Serie und die 1219. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Abschnitt werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Nach der Kollision vom Tausendfachen Donnerblitz und Giga-Feuerflug im Finalkampf des Meister-Turniers haben zu viele Galar-Partikel miteinander reagiert. Endynalos spürte diese Energie und begab sich deshalb zum Score-Stadion. Entgegen der Beführchtung, die Schwarze Nacht könnte erneut stattfinden, feuert es eine Attacke ab und löst die Anomalie somit auf. Dabei wurden die Dynamax-Bänder von Ash und Delion wieder aufgeladen, wodurch sie diese ein weiteres Mal einsetzen können.

Giga-Pikachu und Giga-Liberlo wehren die Gigadynamax-Attacken ab

Delion ruft Glurak zurück und setzt mit Liberlo Gigadynamax ein, Ash zieht mit seinem Partner Pikachu gleich. Giga-Pikachu schafft es, Giga-Liberlos Giga-Brandball aufzuhalten, während Giga-Liberlo das Gleiche mit Giga-Blitzhagel vollbringt. Nachdem sich der Rauch verzogen hat, ist zu erkennen, dass beide wieder in ihrer normalen Form sind. Liberlo hält nicht länger durch und wird besiegt. Der Finalkampf wird somit zu einem Showdown zwischen ihren stärksten Partnern, Pikachu und Glurak. Delion drückt seine Anerkennung aus, da Ash ihn so in die Enge getrieben hat und er durch diesen Kampf noch stärker geworden ist. Er will noch heller brennen und bis zum Schluss alles geben. Auch Ash ist durch diesen Kampf stärker geworden und nun kommt in diesem Kampf alles zusammen, seitdem sich er und Pikachu getroffen haben. Deshalb will er gewinnen.

Ash, Pikachu, Glurak und Delion brennen immer heller

Pikachu weicht Antik-Kraft mit Ruckzuckhieb aus und erzielt einen Treffer. Im Gegenzug wehrt Glurak den Eisenschweif ab und stößt Pikachu zurück. Am Boden liegend bekommt Pikachu Luftschnitt ab und kann sich durch Elektronetz gerade noch vor Feuersturm retten. Donnerblitz und ein zweiter Feuersturm prallen in der Mitte des Feldes zusammen, wodurch Pikachu kurz den Halt verliert. Während Chloe, Lucia und Team Rocket staunend auf das Feld blicken, verwandelt sich James’ Morpeko vom Kohldampfmuster in das Pappsattmuster.

Ash macht mit Eisenschweif weiter, den Glurak einstecken soll, um danach mit Drachenpuls einen Treffer aus nächster Nähe zu erzielen. Ash und Pikachu lassen sich davon aber nicht abschrecken, denn auch wenn sie schon weit gekommen sind, sie fangen gerade erst an. Eine elektrische Ladung bringt das Feld zum Leuchten und auch Gluraks Feuer brennt hell. Pikachus Ruckzuckhieb ist so schnell, dass Hop nichts erkennen konnte und Glurak nicht ausweichen kann. Dieses setzt nun Antik-Kraft ein, was Pikachu nutzt, indem er von Stein zu Stein springt und damit den Bogen oberhalb des Stadions erreicht. Dort muss Pikachu nun Luftschnitt ausweichen, wodurch es hinunterfällt. Auf dem Weg nach unten wehrt es sich weiter mit Eisenschhweif und will Glurak treffen, verfehlt aber knapp und schlägt einen Krater in den Boden. Dadurch kann es nicht rechtzeitig Donnerblitz einsetzen, um Feuersturm abzuwehren.

Pikachu ist außer Atem und kämpft dagegen an, umzufallen. Es weigert sich und versucht noch, seine Elektrizität zu nutzen, doch schließlich gibt es nach und wird ohnmächtig.

Durch die Unterstützung aller kann Pikachu wieder aufstehen

Pikachu hört Ash, wie er sich für ein Starter-Pokémon entscheidet und von diesem mit einem Donnerblitz gegrillt wird. Danach sieht es Bisasam und Schiggy, zu denen sich Glurak, Smettbo und Tauboss gesellen sowie die anderen Pokémon, die Ash in Kanto gefangen hat. Sie alle ermutigen es. Das gilt auch für sein Team aus Johto, Hoenn, Sinnoh, Einall, Kalos und Alola, unter denen sich auch Quajutsu und Viscogon sowie Solgaleo und Agoyon befinden. Seine Kameraden aus Galar unterstützen es ebenso. Zum Schluss sieht es Ash, der sagt, dass alle an seiner Seite sind.

Das gibt ihm die Kraft, mit einem lauten Donnerblitz wieder aufzustehen. Ash sagt, sie werden alles in die nächste Attacke stecken und Delion ruft Glurak zu, es ist Champion Time. Gehüllt in leuchtende Elektrizität schlägt der gelbe Blitz aus Alabastia mit einem Donnerblitz in Glurak ein, welches einen glühend roten Feuersturm entgegensetzt.

Ash hat von Delion den Sieger-Pokal überreicht bekommen

Pikachu wacht auf und sieht Ash. Dieser lobt es für seinen Kampf und sagt, die letzte Attacke hat ihn elektrifiziert. Pikachu erinnert sich zurück, wie es Glurak mit letzter Kraft über die Mittellinie drückt, dieses taumelt und schließlich umfällt. Delion ist somit besiegt und das Stadion jubelt. Pikachu ist zu schwach, um zu Ash zu gehen, dieser fängt es auf und umarmt es.

Delion kommt herein und bedankt sich für den Kampf. Er ist nun kein Champion mehr und will genau wie Ash weiter kämpfen und noch stärker werden. Mit dem Versprechen, eines Tages erneut zu kämpfen, geht es zur Siegerehrung. Unter dem Jubel der Menge übergibt Delion Ash den Pokal, womit das Meister-Turnier der Krönungs-Weltmeisterschaften, welches so manch spannenden Kampf hervorgebracht hat, abgeschlossen ist.

Zurück im Hotel La Rose Ronde werden Ash und Pikachu von einem Anruf von Goh geweckt. Ash ist sich sicher, es geht dabei um Projekt Mew.

Debüts

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia

  • Mit den Auftritten einiger weiterer Protagonisten sind im Pokémon Reisen-Arc alle Hauptfiguren aufgetreten.
  • Da Rocko und Benny nun gemeinsam an einem Ort Ashs Kampf verfolgen, kann man davon ausgehen, dass sie nun voneinander wissen, dass sie beide mit diesem befreundet sind.
← EP1218 – Final III: Saikyō Alle Episoden Project Mew – EP1220 →