Lucarionite! Mega-jima Daibōken!!

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von PM084)
Navigation Suche
← EP1170 – Ohoshisama ni Natta Py Alle Episoden Rival Kessen! Satoshi VS Saitō!! – EP1172 →
ja ルカリオナイト!メガ島大冒険!!
PM084.jpg
Informationen
Episodennummer 1171 (24.36 / PM084)
Staffel Staffel 24
Jahr 2021
Erstausstrahlung JA 22. Oktober 2021
Erstausstrahlung US nicht bekannt
Erstausstrahlung DE nicht bekannt
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Kato
Screenplay 冨岡淳広 Atsuhiro Tomioka
Storyboard 齋藤徳明 Noriaki Saito
Regisseur 興満録助 Rokusuke Okimitsu
Animationsleitung 荒井怜子 Reiko Arai
山縣クリカ Kurika Yamagata
松本勝次 Katsuji Matsumoto
Musik
Japanisches Opening 1・2・3
Japanisches Ending バツグンタイプ
Episodenbilder bei Filb.de

Lucarionite! Mega-jima Daibōken!! (ルカリオナイト!メガ島大冒険!!) ist die 84. Folge von Pokémon Reisen: Die Serie und die 1171. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Abschnitt werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Wichtige Ereignisse

  • Ash und Goh besuchen erneut die Kalos-Region und treffen Connie und Combre wieder.
  • Ash erhält einen Mega-Handschuh von Connie.
  • Goh fängt ein Camerupt.
  • Ash erhält ein Lucarionit.
  • Ash erfährt, dass sein nächster Krönungs-Weltmeisterschaftenkampf in der Hyperklasse gegen Saida ist.
  • Es wird bekannt, dass Saidas Krönungs-Weltmeisterschaften-Rang auf 30 gestiegen ist.

Inhaltsangabe

Ash, Goh und Lucario sind in Yantara City, wo Connie mit ihrem Lucario die Mega-Entwicklung durchführt und damit das gegnerische Igastarnish besiegt. Combre erklärt sie zum Sieger und Ash geht zu ihr. Um die Hyper-Klasse und danach die Meister-Klasse zu bestehen, möchte er mit Lucario die Mega-Entwicklung erreichen. Connie möchte ihnen dabei helfen und gibt Ash einen Mega-Handschuh, auf dem ein Schlüssel-Stein angebracht ist. Als Ash den Handschuh angezogen hat, verstärkt sich dadurch Lucarios Aura und er kann die Mega-Insel spüren.

Lucario kann die Mega-Insel spüren.

Zusammen machen sie sich auf zur Insel, um den Lucarionit zu suchen. Unterwegs treffen sie auf ein Garados. Sie verabschieden sich von Combre und Ash, Goh und Connie machen sich auf die Suche nach dem Mega-Stein. Am Eingang einer Höhle sehen sie ein seltsames Licht, welches sie verfolgen. Dabei handelt es sich jedoch nur um ein Zobiris. Sie passen aber nicht auf ihre Füße auf und sehen nicht, wohin sie sie tragen. Deshalb rutschen sie auf einer Eisfläche den Abhang hinunter, der sich am anderen Ende der Höhle befindet. Lucario kann sich mit Hilfe des Horns an seiner Hand am Eis festklammern und die anderen vor einem Fall bewahren. Da sie jetzt nichts tun können, nimmt Pikachu zwei Pokébälle von Ash und Goh und ruft Libelldra und Dragoran heraus. Connie und Goh springen auf Libelldra und Dragoran fängt Ash und Lucario auf.

Goh und Lucario sitzen auf Camerupt

Ash fragt Lucario, ob es den Mega-Stein spüren kann, da werden sie aber von Tauboss und Brutalanda abgelenkt, die gegeneinander kämpfen. Durch eine Attacke von Tauboss fallen sie hinunter und landen auf Seerosenblättern. Dabei werden Goh und Lucario weit weg befördert, Libelldra fliegt hinterher. Sie landen auf einem Camerupt. Aufgrund der Hitze bleiben sie nicht lange sitzen. Sie rennen weiter, aber ihnen wird von Lava-Fontänen der Weg abgeschnitten. Goh ruft Libelldra zurück. Da Lucario Typ Stahl ist und somit durch die Hitze geschwächt wird, ruft Goh Sodamak hervor und lässt es Regentanz einsetzen. Durch den kühlenden Regen ist die Flucht leichter. Goh trifft erneut auf ein Camerupt, welches er diesmal fängt und somit seinen 100. Pokédex-Eintrag erhält. Um die nächste Lavafontäne kümmert sich Liberlo mit einem Feuerball.

Ashs nächster Gegner ist Saida

Goh versucht, Ash über sein Smart-Rotom zu erreichen, hat aber kein Signal. Daraufhin versucht Lucario, ihn mithilfe seiner Aura zu finden. Ash spürt etwas und konzentriert sich. Nach einigen Momenten haben sie Kontakt aufgenommen und Ash kann Lucario und Goh sehen, was für Connie ein Beweis für ihr starkes Band ist. Dadurch wissen sie auch, wo Goh und Lucario sich befinden und laufen los. Unterwegs spürt Lucario den Lucarionit und so gehen Ash und Connie auch dorthin. Sie kommen an einen Ort, der Stahlwald genannt wird. Lucario denkt, dass sich der Mega-Stein in einer der Säulen befindet, also lässt Ash ihn mit einer Aurasphäre angreifen. Die Säule zerspringt, der Stein fällt aber nicht herunter. Das liegt daran, dass ihn das Simsala des Mega-Entwicklungs-Weisen mit seinen Psychokräften festhält. Wenn Ash den Mega-Stein haben möchte, muss er gegen ihn kämpfen und ihn sich holen.

Ash nimmt die Herausforderung an und der Kampf beginnt, indem sich das Simsala zu Mega-Simsala entwickelt. Psystrahl und Aurasphäre treffen aufeinander und hinterlassen eine Staubwolke. Lucario setzt Doppelteam ein. Mega-Simsala schießt die Löffel ab und zerstört Lucarios Klone. Durch Triplette wird Lucario paralysiert. Lucario soll hochspringen. Durch die Paralyse landet es wieder auf dem Boden. Er rappelt sich wieder auf, springt erneut, wartet diesmal die Paralyse ab und springt dann auf Mega-Simsala, um sich den Stein zu schnappen. Jetzt gibt sich Combre zu erkennen, der sich nur als der Mega-Entwicklungs-Weise verkleidet hat. Auf dem Weg zurück erhält Ash eine Nachricht. Sein nächster Kampf in den Krönungs-Weltmeisterschaften steht fest: Er wird erneut gegen Saida kämpfen, die inzwischen Platz 30 erreicht hat.

Debüts

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia

← EP1170 – Ohoshisama ni Natta Py Alle Episoden Rival Kessen! Satoshi VS Saitō!! – EP1172 →