Makeruna Pochama! Sinnoh-chihō no Ryūhyō Race!!

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von PM008)
Navigation Suche
ja 負けるなポッチャマ!シンオウ地方の流氷レース!!
en The Sinnoh Iceberg Race!
PM008.jpg
Informationen
Episodennummer 1095 (23.08 / PM008)
Staffel Staffel 23
Jahr 2020
Erstausstrahlung JP 12. Januar 2020
Erstausstrahlung US 12. Juni 2020
Erstausstrahlung DE nicht bekannt
Dauer ca. 25 Minuten
Musik
Japanisches Opening 1・2・3
Japanisches Ending ポケモンしりとり
(ピカチュウ→ミュウVer.)
Episodenbilder bei Filb.de

Makeruna Pochama! Sinnoh-chihō no Ryūhyō Race!! (負けるなポッチャマ!シンオウ地方の流氷レース!!) ist die achte Folge von Pokémon Reisen: Die Serie und die 1095. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Abschnitt werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Ash und Goh treffen an der Küste von Orania City auf eine Gruppe Tentacha. Ash ist extrem begeistert davon ist, dass sie auf die Pokémon-Ansammlung gestoßen sind und pikst eines der Tentacha, wodurch er herausfindet, dass sie weicht und matschig sind. Daraufhin attackiert ihn Tentacha mit Blubbstrahl. Goh entscheidet sich dazu, Tentacha seiner Sammlung hinzuzufügen und wirft seinen Pokéball. Der Trainer hat Erfolg und sein Pokédex fügt automatisch Tentachas Daten hinzu. Während sich etwas mit hoher Geschwindigkeit der Küste nähert, schwimmen die Tentacha davon.

Ein mageres Plinfa springt aus dem Meer und kollabiert aus Erschöpfung vor den beiden Jungen, die es zum Kirsch-Institut bringen. Dort verspeist Plinfa Berg an Pokéfutter. Chloe kehrt schließlich nach Hause zurück und bemerkt, dass alle Anwesenden etwas anstarren. Goh erklärt ist, dass es sich um ein Plinfa handelt, doch Chloe schaut zu ihren Füßen hinab und sieht nur die leere Schüssel. Pantimi betritt den Raum und fordert alle dazu auf, ins Badezimmer zu kommen. Dort sieht man Plinfa in der Badewanne einige Runden schwimmen. Renji ruft schließlich alle ins Labor: Mosaik, die Trainerin von Plinfa, ist per Bildtelefon zugeschaltet. Sie erklärt, dass das Plinfa grundlos von Blizzach, einer im Norden Sinnohs gelegene Stadt, nach Kanto geschwommen sei. Plinfa jedoch scheint nicht gerade froh darüber zu sein, seine Trainerin wiederzusehen. Professor Kirsch antwortet, dass sie Plinfa zu ihr zurückbringen werden und Ash und Goh erklären sich freiwillig dazu bereit.

Später segeln die beiden Jungen Richtung Blizzach. An Bord des Schiffs zeigt Goh auf ein Poster, auf dem das anstehende Pokémon Drift Ice Race umworben wird. Unbemerkt verfolgt das Team Rocket-Trio sie mit dem Karpador-U-Boot und hofft darauf, Pikachu und alle Pokémon der Wettbewerbsteilnehmer gefangennehmen zu können. James beschwert sich jedoch, dass die Überfahrt von Kanto nach Sinnoh zu anstrengend sei. Mauzi antwortet, dass sie nicht genügend Geld für einen elektrischen Antrieb hätten.

Am Hafen von Blizzach angekommen, hält Ash Ausschau nach Misaki. Goh hat derweil ein neues Pokémon entdeckt, das er fangen möchte: Ein Mantirps. Er befiehlt Hopplo einen Eisblock ins Meer zu schießen, der das vorbeiziehende Pokémon stoppt. Goh fängt Mantirps dann problemlos. Die Zuschauer jubeln ihm zu. Misaki wird so auch auf Ash und Plinfa aufmerksam. Sie entschuldigt sich für die Verspätung, die sich ergeben hat, da sie ihre Brille verloren hat. Als sie Plinfa streicheln möchte, zeigt sich, dass dieses immer noch sauer auf seine Trainerin ist, die sich den Jungen dann offiziell vorstellt. Dabei lässt sie erneut ihre Brille fallen, doch Plinfa hebt sie sofort auf. Seine Trainerin bedankt sich bei ihm und schlägt vor, dass sie nach Hause zurückkehren, doch das Wasser-Pokémon befreit sich aus ihrem Griff.

Schließlich taucht ein Glibunkel auf, das Misaki sehr zu mögen scheint. Es stellt sich schnell heraus, dass Plinfa und Glibunkel Rivalen sind: Sie starren intensive Blicke miteinander aus. Auch wenn Goh sie auf die Situation aufmerksam macht, kann sich Misaki nicht erklären, weshalb Plinfa verschwunden ist. Sie erklärt, dass sie es vor einem Jahr gefunden habe, nachdem es ihr ihre Brille zurückgebracht hat. Sie wurden schnell Freunde und haben im Vorjahr gemeinsam das Drift Ice Race gewonnen. Dann habe sie vor einem Monat Glibunkel kennengelernt, nachdem sie ihre Brille ins Meer hat fallen lassen. Beide stritten sich um die Aufmerksamkeit der Trainerin und entwickelten so eine Rivalität, de schließlich zu Plinfas Verschwinden führte. Goh erkennt, dass Plinfa fortgegangen sein muss, um zu trainieren, damit es besser als Glibunkel schwimmen kann. Misaki wendet sich ihrem Partner zu und bittet es darum, die Theorie zu bestätigen, woraufhin es mit zwei Anmeldesticker für das diesjährige Rennen zurückkommt: Einen für sich, einen für Glibunkel. Als er dies sieht, rennt Goh zur Anmeldung und entscheidet sich dazu, mit seinem neuen Mantirps an dem Rennen teilzunehmen, während Ash mit Pikachu mitmachen möchte.

Bald sind alle Teilnehmer an der Startlinie, während die Trainer von Deck eines Schiffes aus zusehen. Die Pokémon müssen einen Hindernisparcours bestehend aus Eishindernissen überwinden, um die Zielflaggen zu erreichen. Mehrere Lampi weisen mithilfe ihre Antennen den Weg, ein Octillery wedelt mit der Startfahne. Der Vorjahreszweite, Masayas Impoleon, übernimmt schnell die Führung - dicht gefolgt von Plinfa und Glibunkel. Pikachu hingegen fällt schnell zurück, versucht aber von Hindernis zu Hindernis zu springen, um voranzukommen. Mantirps schwimmt herbei, um ihm zu helfen, was Goh beeindruckt. Impoleon wird langsamer, sodass Plinfa und Glibunkel es an der Wendemarke überholen können.

Das Rennen wird plötzlich unterbrochen, als das Rocket-Trio mit seinem U-Boot erscheint. Mithilfe eines Knopfdrucks werden die meisten teilnehmenden Pokémon geschnappt, Pikachu, Mantirps und Misakis Partner jedoch nicht. Der Kommentator ist von der Störung des Rennens überrascht und merkt an, dass Plinfa und Glibunkel weiterhin das Wettrennen bestreiten. Ash befiehlt den Einsatz von Eisenschweif, damit die gefangenen Pokémon befreit werden können. Die Gauner sind wütend und rufen Pelipper, das am Himmel erscheint, zu, das Rocket Gachat hinabzuwerfen. Zwei Pokébälle erscheinen, die Jessie und James an sich nehmen. Sie rufen ein Machomei und ein Siberio herbei.

Die Gauner befehlen ihnen anzugreifen, doch Goh lässt Mantirps mit Agilität den Angriffen ausweichen, während Pikachu mit Donnerblitz einen Treffer landet. James schlägt zurück, indem er Siberio befiehlt Fuchtler gegen das Trainer-Schiff einzusetzen. Misaki geht infolgedessen über Bord und hält sich mit einer Hand fest, während ihre Brille ins Meer fällt. Das Geräusch macht Plinfa und Glibunkel auf die Situation aufmerksam, sodass sie umkehren, um ihrer Trainerin zu helfen. Mit seinem Schnabel befreit Plinfa ein Rettungsboot von seinen Befestigungsseilen, während Glibunkel es mit Gifthieb ins Meer wirft, um seine Trainerin zu retten. Diese dankt ihren Pokémon, die auch ihre Brille zurückgeholt haben, und umarmt sie beide. Goh wendet sich Siberio zu und befiehlt Hopplo den Einsatz von Doppelkick. Pikachu folgt mit einem weiteren Donnerblitz und schießt die Gauner mit ihren geliehenen Pokémon in den Ofen. Der Kommentator verkündet, dass das Rennen aufgrund der Ereignisse abgesagt wurde.

Niemand scheint sich darum zu kümmern, vor allem Misaki freut sich darüber, dass die beiden nun miteinander klarkommen. Nachdem Ash und Goh allerdings mit dem Schiff nach Kanto aufgebrochen sind, trifft Misaki mit einem Enton, das ihr ihre Brille zurückbringt, einen neuen Freund. Plinfa und Glibunkel sind am Boden zerstört, als sie sehen, dass dieses nun viel mehr Aufmerksamkeit als sie erlangt.

Debüts

Keine Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Menschen

Pokémon