Moos-Lockmodul

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Moos-Lockmodul
ja ハーブルアー
en Mossy Lure Module
Pokémon GO - Moos-Lockmodul.png
GO-Sprite
Spiele
GO
Handel
Ankaufswert PokéMünze.png 200?
PokéMünze.png 180?
Verkaufswert

Das Moos-Lockmodul ist ein Item, das bislang nur in Pokémon GO existiert. Es wurde gemeinsam mit dem Gletscher- und Magnet-Lockmodul mit einem Update am 17. Mai 2019 eingeführt.

Professor Willow hat das Modul entwickelt.[1]

Effekt

Das Moos-Lockmodul lockt 30 Minuten lang Pokémon zu einem PokéStop. Dabei lockt es etwa alle zwei Minuten ein Gift-, Käfer- oder Pflanzen-Pokémon an. Es kann auch die Entwicklung von Evoli zu Folipurba auslösen.

Spielbeschreibungen

Spiele Beschreibung
GO Dieses natürliche Lockmodul lockt 30 Minuten lang Pokémon an, besonders solche, die moosigen Duft lieben. Es kann bei manchen Pokémon auch eine Entwicklung auslösen.

Angelockte Pokémon

Anders als die Beschreibung vermuten lässt, lockt das Moos-Lockmodul nicht alle Pokémon mit einem der Typen an, sondern nur eine begrenzte Auswahl. Diese beschränkt sich aktuell auf zehn verschiedene Pokémon, die mit erhöhter Wahrscheinlichkeit angetroffen werden können.[2]

Fundorte

Spiele Fundorte
GO Spezialforschung, Shop

In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Moos-Lockmodul
Englisch Mossy Lure Module
Japanisch ハーブルアー Herb Lure
Spanisch Módulo Cebo Musgoso
Französisch Leurre Moussu
Italienisch Modulo esca silvestre
Koreanisch 허브 루어모듈 Heobeu Lueo Modyul
Brasilianisches Portugiesisch Módulo Atrair Musgoso
Chinesisch 藥草誘餌模組 Yàocǎo Yòu'ěr Mózǔ

Einzelnachweise

  1. Setzt neue Lockmodule ein und trefft weitere Pokémon! Offizielle Pokémon-GO-Website, 17. Mai 2019. Abgerufen am 26. November 2021.
  2. Updated Species from Special Lure Modules The Silph Road, 28. Juni 2021. Abgerufen am 26. November 2021.
In anderen Sprachen: