Kickerlo

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 814.png
Kickerlo
jaラビフット(Rabbifuto) enRaboot
Sugimori 814.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ FeuerIC.png
National-Dex #814
Galar-Dex #005
Fähigkeiten Großbrand
Libero (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (11.9 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 87,5% ♂ 12,5% ♀
Ei-Gruppen Feld, Humanotyp
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.059.860
Erscheinung
Kategorie Hasen-Pokémon
Größe 0,6 m
Gewicht 9,0 kg
Farbe Grau
Silhouette Silhouette 6 HOME.png
Ruf
Sound abspielen

Kickerlo ist ein Pokémon mit dem Typ Feuer und existiert seit der achten Spielgeneration. Es entwickelt sich aus Hopplo und kann sich wiederum zu Liberlo weiterentwickeln. Seine Vorstufe Hopplo ist neben Chimpep und Memmeon eines der Starter-Pokémon aus Galar, für das man sich in Pokémon Schwert und Schild entscheiden kann.

Kickerlo wurde am 27. November 2019 in einem Trailer auf dem offiziellen Pokémon-YouTube-Kanal veröffentlicht[1] und auf der offiziellen Pokémon-Webseite[2] weitergehend vorgestellt.

Im Anime nimmt es als Gohs Kickerlo eine wichtigere Rolle ein.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Kickerlo ist ein eher kleines, zweibeiniges Pokémon, welches an einen Hasen erinnert. Sein gesamter Körper ist von dichtem Fell bedeckt. Sein Unterkörper dabei dunkelgrau, sein Oberkörper hingegen rötlich gefärbt. Das Fell seiner Halskrause verdeckt seinen Mund wie ein Kragen. Sein Kopf und die langen Schlappohren schließlich sind weiß. Seine Brauen bestehen aus einem gelben Fellstreifen, der wie die gelben Flecken auf seiner Fußsohle Flammen ausstoßen kann. Es zeichnet sich zudem, durch struppiges Fell auf dem Kopf und einen bauschigen Fellballen am Bauch aus, in dem es seine Pfoten versteckt, wenn es ruht, als würde es sie in die Hosentaschen stecken.

In seiner schillernden Form ist sein Unterkörper von weißem Fell bedeckt, Kragen und Pfoten sind orangefarben und das Fell am Kopf trägt eine graubraune Farbe.

Attacken und Fähigkeiten

Kickerlo ist in der Lage, große Hitze unter seinen Pfoten und in seinen Brauen zu erzeugen, indem es durch flinkes Rennen seine Körpertemperatur erhöht. Es nutzt die Kraft, die es durch die Entwicklung gewonnen hat, um feurige Kopfstöße und Fußtritte wie Doppelkick zu verteilen. Es rückt Feinden mit Feuer-Attacken wie Nitroladung zuleibe. Seine große Geschwindigkeit macht sich in Attacken wie Ruckzuckhieb bemerkbar.

Kickerlo teilt sich mit den anderen Feuer-Startern die Standard-Fähigkeit Großbrand. Besitzt ein Pokémon mit Großbrand nur noch wenige Kraftpunkte, erhöht sich die Stärke seiner Feuer-Attacken um 50 Prozent. Seltenere Exemplare können über die Versteckte Fähigkeit Libero verfügen, welches die Spezialfähigkeit von Kickerlos Entwicklungsreihe ist. Das Pokémon nimmt bei dem Einsatz einer Attacke deren Typ an.

Verhalten und Lebensraum

Kickerlo wurde bisher noch nicht in freier Wildbahn beobachtet, weshalb sein Lebensraum unbekannt ist. Es arbeitet mit großer Mühe an seiner Trittkraft. Bisweilen wird es dabei beobachtet, im Sprung Beeren von hohen Bäumen abzutreten, die es dann kunstvoll jongliert wie einen Ball und schließlich verspeist. Es versucht, nie seine Arme zu benutzen und steckt sie deswegen meistens in sein dichtes Bauchfell. Dies hilft ihm ebenfalls dabei, seine Körpertemperatur hoch zu halten und seine feurigen Kräfte besser kontrollieren zu können.

Entwicklung

Kickerlo stellt den mittleren Teil einer dreistufigen Entwicklungsreihe dar. Es entwickelt sich aus Hopplo und kann sich wiederum zu Liberlo weiterentwickeln. Die Entwicklungen werden durch das Erreichen von mindestens Level 16 bzw. 35 ausgelöst. Liberlo ist zudem zu einer Gigadynamaximierung fähig. Im Laufe seiner Entwicklung nimmt das Pokémon zunehmend menschliche Züge an und nimmt an Größe und Gewicht deutlich zu.

PfeilRechts.svg
Level 16
PfeilRechts.svg
Level 35

PfeilRechts.svg
Gigadynamax
PfeilLinks.svg

Herkunft und Namensbedeutung

Kickerlo basiert wahrscheinlich auf einem HasenWikipedia icon.png.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Kickerlo Kicker bzw. kick + Lohe
Englisch Raboot rabbit + foot
Japanisch ラビフット Rabbifuto rabbit + foot
Französisch Lapyro lapin + pyro
Koreanisch 래비풋 Raebipus rabbit + Fuß
Chinesisch 騰蹴小將 Téngcùxiǎojiàng téng + + xiǎo + jiàng

In den Hauptspielen

Auftritte

In den Spielen ist Kickerlo vor allem als Weiterentwicklung von Hopplo bekannt, welches die Rolle eines Starter-Pokémon in den Spielen Pokémon Schwert und Schild innehat. Zu Beginn dieser Spiele kann sich der Protagonist eines von drei Starter-Pokémon aussuchen, zu denen neben Hopplo auch Chimpep und Memmeon gehören.

Fundorte

Spiel Fundort
VIII STSD Entwicklung

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Galar
Hop Rivale STSD 21 bis 33

Attacken

8. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Kickerlo durch Levelaufstieg erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Tackle NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 35
1 Heuler NormalIC.png StatusIC.png 100% 40
1 Glut FeuerIC.png SpezialIC.png 40 100% 25
1 Ruckzuckhieb NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 30
12 Doppelkick KampfIC.png PhysischIC.png 30 100% 30
19 Nitroladung FeuerIC.png PhysischIC.png 50 100% 20
24 Agilität PsychoIC.png StatusIC.png 30
30 Kopfnuss NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 15
36 Konter KampfIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
42 Sprungfeder FlugIC.png PhysischIC.png 85 85% 5
48 Risikotackle NormalIC.png PhysischIC.png 120 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP

Folgende Attacken kann Kickerlo durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
8. Generation
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM01 Megakick NormalIC.png PhysischIC.png 120 75% 5
TM21 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM24 Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
TM25 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM31 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM34 Sonnentag FeuerIC.png StatusIC.png 5
TM39 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM40 Sternschauer NormalIC.png SpezialIC.png 60 20
TM52 Sprungfeder FlugIC.png PhysischIC.png 85 85% 5
TM53 Lehmschuss BodenIC.png SpezialIC.png 55 95% 15
TM56 Kehrtwende KäferIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM58 Gewissheit UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 10
TM68 Feuerzahn FeuerIC.png PhysischIC.png 65 95% 15
TM75 Fußtritt KampfIC.png PhysischIC.png 65 100% 20
TM76 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM78 Akrobatik FlugIC.png PhysischIC.png 55 100% 15
TP02 Flammenwurf FeuerIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TP07 Fußkick KampfIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TP12 Agilität PsychoIC.png StatusIC.png 30
TP13 Energiefokus NormalIC.png StatusIC.png 30
TP15 Feuersturm FeuerIC.png SpezialIC.png 110 85% 5
TP20 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TP21 Gegenschlag KampfIC.png PhysischIC.png variiert 100% 15
TP26 Ausdauer NormalIC.png StatusIC.png 10
TP27 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TP29 Stafette NormalIC.png StatusIC.png 40
TP36 Hitzewelle FeuerIC.png SpezialIC.png 95 90% 10
TP37 Verhöhner UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 20
TP41 Feuerfeger FeuerIC.png PhysischIC.png 85 90% 10
TP43 Hitzekoller FeuerIC.png SpezialIC.png 130 90% 5
TP48 Protzer KampfIC.png StatusIC.png 20
TP55 Flammenblitz FeuerIC.png PhysischIC.png 120 100% 15
TP73 Mülltreffer GiftIC.png PhysischIC.png 120 80% 5
TP80 Elektroball ElektroIC.png SpezialIC.png variiert 100% 10
TP83 Seitentausch PsychoIC.png StatusIC.png 15
TP85 Kraftschub NormalIC.png StatusIC.png 30
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Kickerlo durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
8. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Sandwirbel BodenIC.png StatusIC.png 100% 15
Superzahn NormalIC.png PhysischIC.png variiert 90% 10
Tiefschlag UnlichtIC.png PhysischIC.png 70 100% 5
Turmkick KampfIC.png PhysischIC.png 130 90% 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.
Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Kickerlo durch Attacken-Lehrer erlernen:
8. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
STSD Feuersäulen FeuerIC.png SpezialIC.png 80 90% 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Typ-Schwächen

Wird Kickerlo von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
EisIC.png
KäferIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
NormalIC.png
ElektroIC.png
KampfIC.png
GiftIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
WasserIC.png
BodenIC.png
GesteinIC.png

Getragene Items

Ein wildes Kickerlo kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
VIII ST Sein flauschiges Fell schützt es vor Kälte und ermöglicht es ihm, noch heißere Feuer-Attacken auszuteilen.
SD Es pflückt Beeren von Ästen, ohne seine Hände zu benutzen, und jongliert sie mit den Füßen. Damit trainiert es seine Fußfertigkeiten.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Kickerlo (TCG)

Von Kickerlo existieren momentan zwei verschiedene Sammelkarten, die beide als deutsche Variante bekannt sind. Die älteste Karte ist das Kickerlo mit der Kartennummer 032 aus der Erweiterung Schwert & Schild.

Die Karten von Kickerlo sind Phase-1-Pokémon, entwickeln sich aus Hopplo, besitzen den Feuer-Typ und haben eine Wasser-Schwäche.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Kickerlo/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Einzelnachweise