Kapitel 4 (Pokémon Pocket Monsters)

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Kapitel 4
PM004.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 3
Gefolgt
von:
Kapitel 5
Kapitel: 40
(Kapitel 1 - Kapitel 40)
Ort:
Region Kanto

Obtain the Moon Stone!! / Let's Get that Moon Rock!! ist das vierte Kapitel des „Pokémon Pocket Monsters“-Mangas. Es ist ein Kapitel in Band 1.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Nach einer langen Reise von Marmoria City entscheiden sich Isamu Akai, Piepi und Pikachu für eine Nacht zu campen. Isamu beschwert sich, dass er hungrig ist und sie seit zwei Tagen nichts gegessen haben. In diesem Moment bemerkt er, dass Piepi ein Paar Fische gefangen hat und einen frisst. Isamu versucht, den anderen Fisch wegzunehmen, aber Piepi protestiert mit der Behauptung, dass es die anderen Fische morgen verspeist. Die beiden kämpfen um den Fisch, welcher aus ihren Händen in Pikachus Mund flutscht und von dem Pokémon komplett verschlungen wird. Entsetzt besteht Piepi darauf, dass Pikachu nun dafür verantwortlich ist mehr Fische zu fangen, bringt sie zu einem Fluss und erzählt ihm, dass es seinen Schwanz als Köder nutzen soll. Isamu glaubt kaum, dass dies eine gute Idee ist und warnt die beiden, dass seine Elektrizität die Fische töten würde. Piepi ignoriert seinen Trainer und besteht darauf, dass Pikachu mitmacht. Genau als Pikachu seinen Schweif leicht ins Wasser taucht, werden alle Fische in dem Fluss durch einen Stromschlag getötet, wie Isamu es vorhergesehen hat. Mit Haufen an Essen sammelt sich das Trio um das Lagerfeuer herum, um die Fische zu essen.

Während sie essen taucht urplötzlich ein Zubat auf und schnappt sich einen von Piepis Fischen. Es fordert sein Essen zurück, doch Zubat lehnt ab und es antwortet mit einer Tackle-Attacke. Das Zubat fällt zu Boden und fängt plötzlich an, zu leuchten: Es entwickelt sich zu einem Golbat. Es jagt wütend Piepi hinterher, mit der Absicht, sein Blut zu trinken. Plötzlich wird ein Pokéball geworfen und fängt das Golbat. Der Fänger war niemand andere als Kai Midorikawa, welcher sich noch einen kurzen Moment nimmt, um die drei zu verspotten, bevor er wieder verschwinden will, sagend dass er keine Zeit zu verschwenden hat und kündigt an, dass er alle 151 Pokémon fangen wird, inklusive dem sageumwobenen Mew. Dies ärgert Isamu und er wird noch entschlossener, seinen Rivalen zu überholen. Er denkt über andere Wege nach, mehr Pokémon zu fangen.

Isamu überlegt, wenn Pikachu sich entwickeln könnte, dann hätte er womöglich eine bessere Chance. Piepi fügt hinzu, dass es sich auch entwickeln kann und Isamu fragt sofort, wie. Diese Gelegenheit nutzend, lügt es, dass es angeblich sehr, sehr, sehr viel essen muss und Isamu rennt auf der Suche nach etwas leckerem los. Nach kurzer Zeit kehrt er mit einem Früchte-Buffet zurück und Piepi startet mit dem verschlingen. Als nächstes meint es, ein heißes Bad wird als nächstes benötigt, was auch nicht stimmt. Anstatt sich zu entwickeln schläft es aber ein, sein Trainer verprügelt es und fordert eine seriöse Antwort.

Jetzt die Wahrheit erzählend, erklärt Piepi ihm, dass ein spezieller Stein namens Mondstein irgendwo im Mondberg es entwickeln lassen wird. Isamu ist überzeugt und bekommt motiviert, danach zu suchen. Das Trio entscheidet sich dazu, ihn im Gras zu suchen und stoppen, als Isamu Piepi fragt, wie er aussieht. Es meint, dass es dies nicht weiß, weil es ihn noch nie gesehen hat und wird daraufhin angeschrien. Beide werden von einem Relaxo unterbrochen, was in einem Baum schläft, mit der Bitte, leise zu sein. Piepi erkennt es und erklärt seinem Trainer, dass dieses Relaxo schon seit über hundert Jahren rund um den Mondberg lebt und deshalb sehr weise ist. Piepi entscheidet sich dazu, es zu fragen, ob es einen gesehen hat und Relaxo antwortet, dass ein Arenaleiter namens Misty von der der Pokémon-Arena von Azuria City einen besitzt. Gespannt gehen sie direkt zur Stadt.

Als sie ankommen, ist das Trio überrascht, dass die Arena in der Mitte eines Flusses liegt, ohne scheinbaren Weg zu ihr. Als sie versuchen, einen Weg herauszufinden, taucht Misty auf und Piepi bemerkt, dass sie den Mondstein um ihren Hals trägt. Sie erzählt ihnen, dass wenn sie ihren Mondstein wollen, sie bekämpfen müssen. Piepi ist entschlossen und akzeptiert die Herausforderung, aber ändert schnell seine Meinung als Mistys Turtok aus dem Fluss taucht. Es versucht zu fliehen, aber Isamu fängt es ein und zieht es zurück in den Kampf. Beide werden mit Mistys Sticheleien konfrontiert, dass Piepi solch ein feiges Pokémon ist, was es verletzt.

Den Kampf beginnend versucht Piepi zu springen und landet einen Kick auf Turtok, endet allerdings fliegend über ihm als es seinen Kopf zurück in die Schale zieht und kracht in die Wand der Arena. Dann versucht Piepi mit einem großen Stock seine Schale umzudrehen, er wird allerdings stattdessen vom größeren Pokémon weggeschlagen. Misty entscheidet sich dazu, ernsthaft zu kämpfen und befiehlt ihm dem Gegner eine Probe ihrer Attacken zu geben. Zwei Pumpen werden von seiner Schale injiziert, eine geht in den Fluss, saugt Wasser auf und produziert eine Hydropumpe. Der Wasser-Angriff donnert Piepi erneut gegen die Wand der Arena. Es erzeugt eine Barriere, welches das Wasser zurückstößt. Isamu lacht darüber, wie einfach es ist den Wasser-Angriff abzuwehren, aber Misty erzählt ihm, dass er nochmal hinsehen soll, als Muscheln und anderer Schutt zudem aus den Pumpen kommen, was Piepi trifft und in den Fluss wirft. Jedoch kann Piepi nicht schwimmen und sein Trainer muss zusehen, wie sein Pokémon sinkt.

Plötzlich verschwindet das ganze Wasser rund um die Arena und Piepi kann gesehen werden, wie es das ganze Wasser aufsaugt, wodurch es eine enorme Größe erreicht. Das Wasser wird direkt an Turtok weitergereicht und der Wasserstoß ist sstark genug um es fliegend zum Himmel senden zu können. Misty gibt zu, dass die besiegt wurde und überreicht Isamu und seinem Pokémon ihren Mondstein, als plötzlich eine mysteriöse Figur auftaucht und den Stein klaut. Kai erscheint und fragt, ob irgendjemand Mew gesehen hat, was nur bedeuten kann, dass es den Mondstein gestohlen hat. Isamu wundert sich, was es damit anfangen will und sie gehen los um herauszufinden, wo das mysteriöse Pokémon ist, um ihre verdiente Belohnung zurückzubekommen.

Wichtige Ereignisse

  • Isamu kämpft gegen Misty, gewinnt und erhält einen Mondstein, welcher jedoch sofort gestohlen wird.

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

In anderen Sprachen: