Netzwerk

Groß! Größer! Robball, los!

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Groß! Größer! Robball, los!
ja アシマリ、がんバルーン! (Ashimari, Gan Balloon!)
en Yo, Ho, Ho! Go, Popplio!
SM005.jpg
Informationen
Episodennummer 946 (20.05 (Nummer innerhalb der Staffel) (Nummer innerhalb der Staffel) / SM005 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel Staffel 20
Jahr 2016
Erstausstrahlung JP 1. Dezember 2016
Erstausstrahlung US 15. Mai 2017
Erstausstrahlung DE 13. Mai 2017
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Kato
Screenplay 冨岡淳広 Atsuhiro Tomioka
Storyboard 浅田裕二 Yūji Asada
Regisseur 渡辺正彦 Masahiko Watanabe
Animationsleitung 直井由紀 Yuki Naoi
夏目久仁彦 Kunihiko Natsume
Musik
Deutsches Opening Alola ist wunderschön
Englisches Opening Under the Alolan Sun
Japanisches Opening アローラ!!
Japanisches Ending ポーズ
Episodenbilder bei Filb.de

Groß! Größer! Robball, los! ist die fünfte Folge von Sonne & Mond und die 946. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Wichtige Ereignisse

  • Es wird bekannt, dass Tracys Lapras Eisstrahl beherrscht.
  • Ash trifft Tracys Schwestern, Hannah und Zoe, zum ersten Mal.

Inhaltsangabe

Der Beginn der Episode zeigt Ashs Pikachu, welches mit Professor Kukuis Wuffels vor dessen Haus spielt. Da kommt Ash herausgestürmt und verabschiedet sich vom Professor, um zur Pokémon-Schule zu eilen. Unterwegs fällt ihr Blick auf Tracy, welche mit ihrem Robball an der Meeresküste trainiert. In der Schule angekommen begrüßt Ash alle freundlich und öffnet seinen Rucksack, aus welchem Bauz herauspurzelt. Wenig später tritt der Professor ein und erklärt, dass heute eine ganz besondere Schulstunde auf dem Programm stehe: Er plant, der Gruppe die Lebensweise von Wasser-Pokémon näher zu bringen und erklärt, dass dafür Angeln unerlässlich sei. Vor der Schule beobachtet Team Rocket aus einem Gebüsch heraus das Geschehen. Da ruft Heinrich Eich sie von einem Ausguck an, woraufhin sie sich zurückziehen. Er ruft ihnen hinterher, dass sie jederzeit in der Schule willkommen seien. Derweil erklärt Professor Kukui, dass Tracy als Wasser-Pokémon-Spezialistin ihn heute unterstützen werde. Maho fügt hinzu, dass sie ein echter Angelprofi sei. Tracy erklärt, dass sie Meeres-Pokémon liebe. Als der Professor den Raum verlässt, ruft er den Kindern zu, ihre Angeln nicht zu vergessen. Auf Ashs erschrockenes Gesicht antwortet Tracy, dass sie ihm eine leihen werde.

Team Skull drangsaliert Tracys Robball
Tracy träumt vom Reisen unter dem Meer

Als die Schule beendet ist, spazieren die beiden am Meer entlang, wobei sie von Team Rocket beobachtet werden. Übermütig rutscht Robball über den sandigen Strand, Pikachu versucht mitzuhalten, doch stolpert und fällt hin. Der Rotom-Pokédex erklärt, dass Robball ein Profi im Blubberblasen aufblasen sei. Ash erkennt, dass Tracy dies mit ihm am Morgen geübt haben muss. Tracy berichtet, dass dieser Strand der Ort sei, an dem sie Robball damals kennengelernt habe. In einer Rückblende sieht man sie auf dem Rücken von Lapras angeln. Sie wird Zeugin, wie drei Team Skull Rüpel das kleine Robball am Strand drangsalieren, weil es so klein und schwach sei, woraufhin Lapras sie mit einem Eisstrahl lahmlegt und Tracy das Pokémon mit ihrer Angelrute zu sich rüberzieht. Im Pokémon-Center kann es sich erholen, fürchtet aber Menschen. Tracy nahm es zu sich, damit es die Menschen nicht zu hassen beginnt. Ash beugt sich zu dem kleinen Pokémon herunter und wünscht ihm viel Erfolg für sein Training. Erfreut lässt es einige Blasen aufsteigen, die jedoch schnell platzen und Pikachu und Ash nass machen. Tracy erzählt, dass es ihr Traum ist, in einer Luftblase von Robball über den Meeresboden zu reisen und neue Meeres-Pokémon kennenzulernen. Deshalb trainiert sie mit Robball die Festigkeit und Größe der Blasen. Der Pokédex jedoch erklärt, dass Robball eigentlich nur kleine Blasen produzieren kann. Robball jedoch beweist, dass es ein besonderes Talent hat, und lässt eine riesige Blase entstehen. Auch sie platzt jedoch schnell.

Bei Sonnenuntergang erreichen Ash und Tracy deren Haus, vor dem ihr Lapras gemütlich im Wasser ruht. Aus einem Gebüsch heraus beobachtet Team Rocket das Geschehen und grübelt darüber nach, wie sie Lapras stehlen können. Da Alola voller Wasser sei, erhoffen sie sich damit die nötige Mobilität für ihre Pläne. Im Haus angekommen werden Ash und Tracy von ihren kleinen Zwillingsschwestern begrüßt, die ganz begeistert von Pikachu sind und es durchkneten. Sie fragen Tracy, ob Ash ihr Freund sei, woraufhin sie rot anläuft. Da wird es Pikachu zu viel und es schockt alle mit einer Elektro-Attacke. Schließlich zeigt Tracy Ash eine große Auswahl von Angeln hinter dem Haus, von denen er sich eine aussucht.

Tracy beweist ihr Angelgeschick

Am nächsten Tag finden sich alle Schüler am Strand zusammen. Die schreckhafte Lilly hat sich einen Ganzkörper-Tauchanzug mitgebracht, um keine Pokémon berühren zu müssen. Der Professor ruft die Aushilfslehrerein Tracy herbei, die schüchtern nach vorne tritt und von ihren Freunden angefeuert wird. Jeder zeigt seine Angelrute vor. Chrys zeigt allen seine mit allem technischen Schnickschnack ausgestattete Angel, mit der er ein Wailord zu angeln erhofft. Schon besteigen sie drei Lapras und zwei Wailmer, welche mit Sätteln ausgerüstet sind, und sausen auf das offene Meer. Schließlich erreichen sie eine Stelle, die Tracy für gut befindet, und stoppen. Sie erklärt, dass es Pokémon gibt, die in flachem Wasser leben, und solche, die sehr tiefes Wasser bevorzugen. Die Stelle, an der sie halten, weist jedoch beide Typen auf. Sogar Kyogre könne man hier fangen. Ash verfällt schon in Begeisterung, doch Maho weist Tracy zurecht, die ihn nur hereinlegen wollte. Jeder hat sich Köder in Form seines Lieblingspokémon mitgebracht und schon verteilen sich die Kinder und werfen alle ihre Angeln aus. Tracy ruft, dass man bei der Bewegung des Blinkers schnell die Angel einholen müsse. Schon gelingt ihr ein erster Fang und sie zieht Mamolida aus dem Wasser. Sie füttert es, um sein Vertrauen zu gewinnen, und hat in kürzester Zeit auch Corasonn, Liebiskus und Finneon gefangen. Die anderen sind von ihren Erfolgen begeistert und motiviert, nun auch etwas zu fangen. Als Ashs Blinker zappelt, zieht er ihn zu schnell heraus, Maho ist hingegen zu langsam, was der Pokédex süffisant kommentiert. Bei Kiawe und Chrys will erst gar nichts anbeißen. Pikachu derweil hält seinen Schweif ins Wasser, in den plötzlich ein wildes Karpador beißt. Es wird durch die Luft geschleudert und verpasst Ash einige Ohrfeigen mit seinem Schweif.

Robball beweist erneut seine Blubberblasenkünste

Plötzlich beginnt auch Lillys Angel zu zappeln und ein wildes Milotic erhebt sich aus den Fluten. Alle schrecken begeistert auf und eilen ihr zu Hilfe, doch Milotic kann die Schnur zerreißen und verschwindet wieder. Der Professor gratuliert ihr zu ihrem Angelerfolg, bevor er in eine Trillerpfeife bläst und alle sich auf einer Sandbank für eine Pause niederlassen. Während sich alle recken und strecken, spielen die Pokémon vergnügt im Sand. Da schnellt plötzlich Team Rockets Ballon vom Himmel und lässt ein Fangnetz auf die PokéMobil-Pokémon fallen. Auch die gefangenen Pokémon von Tracy und Ashs Bauz sind mit gefangen. Während alle versuchen, dem Ballon zu folgen, ruft Team Rocket, dass sie nun endlich Reitpokémon zur Eroberung Alolas hätten. Da fällt ihnen der Beifang all der kleinen Pokémon auf und sie machen sich über die Pokémon lustig. Tracy erinnert sich daraufhin an die Begegnung mit den Rüpeln von Team Skull und wird zornig. Schon befiehlt Ash seinem Pikachu eine Donnerblitz-Attacke, will jedoch die Wasser-Pokémon nicht verletzen und lässt davon ab. Es springt in die Luft, stößt sich am Rotom-Dex ab und zerschneidet das Fangnetz mit Eisenschweif. Unter den Pokémon jedoch befinden sich scharfkantige Felsen, und alle atmen erschrocken ein. Da schnellt Robball wie ein Blitz durch das Wasser und erzeugt eine riesige Luftblase, welche die Pokémon sicher ins umliegende Meer befördert, bevor sie in einem großen Regenschauer aufgeht. Wütend ruft Jessie ihr Mimigma herbei, welches sofort Pikachu ins Auge fasst und es mit Spukball attackiert. Eine weitere Blubberblase jedoch kann die Sphäre zurückschleudern. Ashs Bauz zerstört den Ballon daraufhin mit Blattwerk und Team Rocket stürzt ins Meer. Da kommt plötzlich Kosturso mit einer so hohen Geschwindigkeit angerannt, dass es einfach über die Wasseroberfläche stürmt. Es fängt das Team auf und ist schon am Horizont verschwunden. Dem Pokédex bleibt nur, verwundert ein Foto zu schießen.

Alle bedanken sich bei Robball, welches durch seinen Einsatz die Wasserpokémon gerettet hat. Wieder einmal muss der Pokédex lernen, dass seine Daten nicht immer mit den echten Talenten der Pokémon übereinstimmen. Alle wollen noch eine Luftblase sehen, woraufhin Robball Ash in einer einschließt, der tatsächlich in die Luft schwebt, dann jedoch unsanft im Wasser landet. Der Professor lacht und bescheinigt, dass es wohl doch noch etwas Training brauche.

Debüts

Menschen

  • Hannah
  • Zoe

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Felix Mayer
Tracy Patricia Strasburger
Lilly Katharina Iacobescu
Chrys Beate Pfeiffer
Maho Regina Beckhaus
Kiawe Dirk Meyer
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Professor Kukui Oliver Scheffel
Heinrich Eich Andreas Borcherding
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Robball Patricia Strasburger
Frubberl Leslie-Vanessa Lill
Mimigma Patricia Strasburger
Sonstige
Erzähler Manfred Trilling
Rotom-Dex Felix Auer

Trivia

Es ist Robball!