Netzwerk

Fuegro/Strategie

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Typen
FeuerIC.pngUnlichtIC.png  
Fähigkeiten
Großbrand, Bedroher
Basiswerte
KP
95
Angr
115
Vert
90
SpA
80
SpV
90
Init
60
Tier
NU (Gen. 7)

Dieser Strategie-Artikel befasst sich mit diversen Nutzungsmöglichkeiten von Fuegro (engl. Incineroar) in den Pokémon-Kämpfen der Hauptreihe. Dabei handelt es sich um eine beispielhafte Auswahl häufig genutzter Strategien, die keinesfalls eine Erfolgsgarantie aufweisen und prinzipiell nicht als besser erachtet werden können als selbst entworfene Strategien. Er erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und beinhaltet Informationen, die auf Erfahrungswerten erfahrenerer Spieler basieren.

Spielweisen

Offensivweste

Die Offensivweste verstärkt die Spezial-Verteidigung von Fuegro um 50 %. Die FP werden in den Angriff und die KP investiert, um einerseits die Schadensmenge zu maximieren, und andererseits mehr Rückstoßschaden abfangen zu können. Dark Lariat als STAB-Angriff trifft viele Psycho- und Geist-Pokémon hart, beispielsweise Laschoking oder Apoquallyp. Der zweiter STAB ist hier Flammenblitz, welcher Pokémon wie Sniebel aufhält. Feuersturm kann über Flammenblitz gespielt werden, da es keinen Rückstoßschaden verursacht; allerdings ist es eine spezielle Attacke. Falls Feuersturm gewählt wird, sollte das mutige Wesen bevorzugt werden, um den Schaden dieser Attacke möglichst hoch zu halten. Kehrtwende sorgt für Momentum. Gesteins-Pokémon wie Diancie oder Brockoloss, aber auch Hundemon werden durch Erdbeben hart getroffen. Der Mogelhieb verschafft Chip Damage und kann auch stark geschwächte Gegner dank der erhöhten Priorität besiegen.

Doppelkampf (VGC)

Wie im ersten Set verstärkt die Offensivweste die Spezial-Verteidigung von Fuegro, welche mit einem zusätzlichen FP-Investment weiter verbessert wird. Sollte statt der Offensivweste das Fuegronium Z oder eine Beere gespielt werden, so kann die FP-Verteilung zu 252 KP, 252 Angriff und 4 Spezial-Verteidigung geändert werden. Während dank Bedroher der Angriffswert beider Kontrahenten gesenkt wird, können mit Standpauke auch spezielle Gegner geschwächt werden. Mogelhieb ist die wichtigste Support-Attacke, um seinen Partner und sich eine Runde vor einem Angriff zu schützen. Zusätzlich werden Fokusgurte unschädlich gemacht. Als Haupt-STAB-Angriff wird Flammenblitz gespielt, der allerdings Rückstoßschaden verursacht. Kaguron, Durengard oder auch Tentantel werden hiervon stark geschädigt. Cresselia und Mega-Metagross werden zudem von Dark Lariat sehr effektiv getroffen und mit Abschlag bietet sich die Möglichkeit, Items, besonders der defensiven Gegner, zu entfernen.

Der letzte Slot kann je nach Bedarf gefüllt werden: Fußkick trifft Heatran und Despotar hart, Standpauke schwächt speziell-offensive Gegner wie z. B. Kapu-Riki oder Kapu-Fala. Eine Kehrtwende des langsamen Fuegro bringt eigene Pokémon unbeschadet ins Kampfgeschehen. Mit Schutzschild kann Fuegro entweder eine gegnerische Attacke abfangen oder Erdbeben und Ähnliches des Partners abfangen. Des weiteren sind auch Ableithieb und Kraftkoloss potenzielle Alternativen.